Red Dead Redemption 2: Sony hat Ärger wegen Werbung für PS4 Pro

Red Dead Redemption 2 ist seit ein paar Tagen draußen und viele Spieler dürften nun damit beschäftigt sein, den wilden Westen zu erkunden. Doch manche Fans fühlen sich von Sony in die Irre geführt. Was ist das Problem?

Seit dem 26. Oktober können Spieler in Red Dead Redemption 2 den wilden Westen unsicher machen. Das Feedback ist bisher sehr positiv, auf Metacritic fallen die Reviews überschwänglich aus.

Eine Gruppe von Spielern ist aber wütend. Sie behaupten, dass Sony wegen der PS4-Pro-Version mit irreführender Werbung Kunden täuscht. Grund dafür ist die Auflösung, in der RDR 2 auf der PS4 Pro läuft.

Red Dead Redemption 2 Gang ausreiten

RDR 2 läuft auf PS4 Pro nicht in nativem 4K

Was ist das Problem? Im Gegensatz zur Xbox-One-X-Version, läuft Red Dead Redemption 2 auf der PS4 Pro nicht in nativem 4K. Stattdessen wird eine Technologie benutzt, “checkerboard rendering” genannt, oder auch “hochskaliertes 4K”.

Statt einer Auflösung von 3840x2160p, was nativem 4K entspricht, unterstützt die PS4 Pro nur 1920x2160p. Dieser Fakt stößt vielen sauer auf, denn in Werbespots und auf Plakaten prangert groß “Play in 4K on PS4 Pro”.

Wie groß ist der Unterschied zwischen PS4 Pro und Xbox One X? Tatsächlich ist die Xbox der PS4 nicht nur in Sachen Auflösung überlegen. Das checkerboard rendering verursacht bei der PS4 Pro einen seltsamen, verschwommenen Blaustich und einige User beschweren sich, dass HDR das Spiel nicht besser aussehen lässt.

red dead redemption 2 ps4 pro werbung

Interessant ist das Ganze auch, weil es bisher noch keinen ähnlichen Fall gab. Obwohl die Xbox One X der PS4 Pro technisch überlegen ist, waren alle Spiele, die für beide Plattformen erschienen sind, optisch nahezu identisch.

Da es keine PC-Version gibt, die technisch nochmal deutlich mehr Möglichkeiten hat, spielt die Wahl zwischen Xbox One X und PS4 Pro dieses mal also wirklich eine Rolle.

So reagiert die Community:

In einem Forum auf Resterca.com äußern Spieler ihren Unmut.

  • Manche finden, dass Sony hier bewusst lügt, um Kunden abzugreifen,
  • das Hochskalieren sei auf der PS4 Pro außerdem deutlich schlampiger umgesetzt, als bei anderen Spielen.
  • Andere finden, dass es sich nicht um eine Marketing-Lüge handelt, da Sony nirgends behauptet, es handele sich um natives 4K
  • Außerdem sehe das Spiel auch so fantastisch aus, Aufregung lohnt sich daher nicht wirklich

Ihr könnt Euch in diesem Video von Digital Foundry selbst einen Eindruck davon machen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Egal für welche Plattform Ihr Euch RDR 2 zugelegt habt, mit diesen Einstellungen spielt es sich noch besser. Solltet Ihr gerade erst beginnen, habt Ihr könnten diese 14 Tipps helfen.

Betreibt Sony irreführende Werbung? Wie seht Ihr die Sache?

Red Dead Redemption 2 – Alle Infos, Features und Online-Modus
Quelle(n): altchar.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
96 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Compadre

Korrigiert mich, aber die Pro kann doch gar kein natives 4k. Auch bei anderen Spielen skaliert sie doch nur hoch oder habe ich das schon immer falsch auf dem Schirm?

treboriax

Grundsätzlich schon, nur darf das Spiel dann nicht zu anspruchsvoll sein. Sind daher meist nur “kleinere” Titel, die tatsächlich natives 4K ausgeben. Ich meine, das letzte FIFA gehörte aber bspw. auch dazu, kann mich aber auch irren und weiß auch nicht, ob das noch für den neuen Teil gilt.

Zumindest das Systemmenü wird immer in nativem 4K gerendert. 😀

Malcom2402

CoD Black OPS 3 war in einer Nativen 4K Auflösung

Ein Paar Remastered Titel waren ebanfalls in 4K
Infamous 2 war auf in 4K gerendert

treboriax

Last-Gen-Titel habe ich bewusst nicht genannt. Interessanter sind für die meisten ja eher die aktuellen Spiele, wie der Fall hier zeigt. Und da kann meines Wissens keiner der großen AAA-Titel mit nativen 4K aufwarten.

Malcom2402

Jupp das stimmt, aber sind wir mal ehrlich das erwarte ich auch nicht von einer aktuellen Konsole. Stabiles 4K erwarte ich von den Nachfolgern, als die aktuelle Generation bzw. auch die Mid Generation Varianten steckte 4K Gaming noch ziemlich in den Kinderschuhen. Vorletztes Jahr konnte man 60FPS bei 4K Auflösung nur mit Nvidia Titans oder 1080 TIs realisieren, mit den “Mainstream” Karten 1070 und 1080 konnte man zwischen 30-40 FPS bei max Details rechnen. Und nur diese Karten lagen in Preissegmenten die dem doppelten wenn nicht sogar dreifachen Neuwert einer Konsole überschritten haben, dabei ist die Grundhardware nicht mal mit eingerechnet.
Natve 4K oder skalliert ist mir bei einer Konsole egal, lieber stabile Laufleistung.

gast

genau genommen ist es kein betrug, sondern arglistige täuschung.
die aussage das man in 4k spielt ist gegeben und nirgends wird behauptet das es native 4k sind.
und bei der angabe des spiels wird nur mit der horizontalen auflösung geworben.
dad jeder davin ausgeht das die vertikale auflösung entsprechend ist ist zwar verständlich und logisch, aber sie steht da nicht.
man stelle sich einfach mal vot man würde ein spiel entwickeln welches nur aus einer vertikalen zeile bestehen würde. das ergebnis wäre ein dünner strich von oben nach unten, aber auch dann könnte man 2160p werben, weil dies zutreffend wäre. ok, es wäre kein spirl, aber das ist ein anderes thema.
auf jeden fall werden die kunden hier wissentlich getäuscht, aber eigentlich nicht betrogen.

dummes beispiel. man kauft im sommer ein neues auto was mit 4 winterreifen beworben wird. jeder würde jetzt denken das die zusätzlich dabei sind, oder zumindest am auto befestigt. steht da aber nicht. abholen kann man dann auf einmal ein auto ohne reifen mit 4 winterreifen im kofferraum und es wäre immer noch korrekt angepriesen.

Scardust

Arglistig wäre es nur, wenn es Absicht war. Das muss man erstmal beweisen.

Grey Fox

In China ist ein Sack Reis umgefallen

Jokl

In nativem 4k!

Freelencer

Die ps4 hat sehr viele games die nativ 4k haben. https://www.ign.com/wikis/p
2. Sony hat nie gesagt das Rdr nativ 4k hat und jeder sollte wissen das die meisten games nur auf 4k hochgerechnet werden das wurde schon gesagt wie die Pro angekündigt worden ist.
Auch die Xbox hat viele spiele die kein natives 4k hat das spiel wird 2160p augegeben also 4k ob das echtes 4k ist oder nicht ist ne andere sache und in der werbung steht nichts von echten oder fake 4k

Malcom2402

Ich glaube Sony hat das mit dem Play in 4K auf die Konsole selbst bezogen und nicht auf RDR2.
Ich verstehe die Aufregung der Leute nicht wirklich. Es ist ja kein wirkliches Geheimnis das die APU von Sony mit dem relativ magerem Shared RAM von 8GB kein natives 4K bei aktuellen Spielen darstellen kann.
Die Konsole schiebt jedes Bild trotzdem in 4K hoch, die Spiele werden halt interpoliert.

Die Leute sollen nicht sauer sein das ein 4K Logo auf dem Konsolenkarton prangert, sie sollen sich erstman informieren und dann kann man immer noch jammern

Tebo

Nein!!

Wenn man kein 4K liefern kann, schreibt man es auch nicht drauf.
Das gilt meiner Meinung nach für alles. Ähnlich wie Verbrauchswerte von Autos oder Nährstofftabellen auf den Rückseiten von Lebensmitteln.
Die Hersteller lügen und verschleiern wo es nur geht.

Und es ist nicht MEIN Job, erstmal die Technik der Konsole auseinanderzupflücken, um Sony der Lüge zu überführen.
Hat Sony das wirklich nötig?

Alex

Du kannst 4k damit streamen, du kannst damit in 4k spielen, zumindest hoch skaliert. Das Checkboard Rendering macht dabei außer bei RDR2 eine gute Arbeit. Spiele in nativen 4k gibts es zudem auch: https://mein-mmo.de/ps4-pro
Also eine Lüge ist es demnach nicht wirklich, vor allem da dir Konsole von sich aus hoch skaliert. Eine Lüge wäre es wenn sie alles nur in 1080p ausgeben und 4k drauf schreiben, das ist aber nicht der Fall.
Und dem Laien, der keine Ahnung hat wird die schummelei auch nie auffallen, da dieser sicher nichtmal im Ansatz den Unterschied sehen würde, würde man es ihm nicht sagen.

Tebo

Also nur weil – übertrieben gesagt – Tetris in nativem 4K läuft, brech ich jetzt nicht in Begeisterung aus.
Und welches Deiner genannten Spiele ist denn auf dem Werbebanner zu sehen?

Das ist doch die irreführende Werbung die die Leute aufregt.

Malcom2402

Das ausgegebene Bild ist 4K, aber wenn der Entwickler das Spiel so programmiert das Checkerboard Rendering verwendet weil die Konsole nicht genügend Ressourcen zu bieten hat bleibt die native Auflösung der Konsole trotzdem 4K

Tebo

Nein tut sie nicht.

Für natives 4K bei aktuellen Titel fehlt der Pro so dermaßen viel Rechenleistung, da müssen wir uns noch nichtmal bei der One X zu unterhalten.

Malcom2402

Die Auflösung der Konsole egal ob Checkerbpard Rendering oder nicht beträgt 4K. Schau in die Eigenschaften deines HDMi Ports wenn Du zockst. Egal ob ein FHD oder 4K oder ein 1440p Titel, die Konsole schickt die maximale anzahl an Pixeln an den Fernseher. Auch wenn die Konsole Auflösungen rendern muss ändert es nichts an der Anzahl der dargestellten Pixel. Es ist ein natives 4K. Ich sage auch nicht das wir 4K Gaming an der PS4 Pro haben, ich sage nur das die Konsole 3840×2160 Pixel an das Ausgabegerät schickt.

Compadre

Bist du zufälligerweise ein Sony Mitarbeiter und versuchst hier die ganze Zeit die leistungsschwächere Pro schönzureden? So kommt es einem gerade vor. 😀 Eigentlich gibt es bei der Pro keine zwei Meinungen, denn sie wird der Bezeichnung “4k Gaming” mit dem skalierten 4k ganz einfach nicht voll gerecht. Weiß ehrlich gesagt gar nicht, über was du da genau diskutierst. Da gibts doch eigentlich recht wenig zu diskutieren.

Ich habe mir selbst eine Pro geholt. Sicherlich aber nicht aus dem Grund weil die Konsole so leistungsstark ist, sondern weil GameStop ein gutes Tauschangebot gegen meine alte PS4 hatte. Und btw., wenn du jetzt wieder mit dem Argument kommst, dass die Pro ja so einen tollen Lüfter hat und so schön leise ist (was für ein Argument wenn es darum geht ob sie natives 4k kann): Wenn ich bei meiner Pro Horizon Zero Dawn einlege, hört es sich an als würde vor dem Haus ein Düsenjet starten. Denn Sony hat nach wie vor die Problematik, dass die Konsolen durchaus unterschiedlich laut sind.

Malcom2402

Ich bin kein Sony Mitarbeiter, aber ich verdiene mit PC Technik mein Geld, daher betrachte ich diese Daten anders als Leute die keine Ahnung von Technik haben.

Und nochmal Sony schreibt auf den Karton das man in 4K spielen kann und es gibt sehr wohl native 4K Spiele auf der Konsole. Alle anderen Spiele werden mittels einer Software, welche bei der XBOX auch regelmäßig zum Einsatz kommt, hochskalliert.

Die Pixelanzahl auf dem Bildschirm ist egal ob Checkerboardrendering oder nicht 3840×2160. RDR2 profitiert bei der XBOX durch den größeren Arbeitsspeicher und den höheren CPU Takt. Das die XBOX One X irgendwann die Nase vorne hat war abzusehen, aber Sony Betrug vor zu werfen ist absoluter Käse. Es wäre aus meiner Sicht Betrug wenn auf dem Karton steht das alle Spiele in 4K gerendert werden, aber das ist nicht der Fall.

Das Deine Pro laut ist ist leider Pech, meine ist um Welten leiser als die erste PS4 die ich hatte. Nur bei God of War sind mir bei manchen Passagen laute Lüftergeräusche aufgefallen.

Compadre

Du hast Ahnung von Technick und bringst dann als Argument weiter unten, dass du die Pro besser findest, weil du sie von der Couch aus gemütlich spielen kannst? Sorry, aber das kann ich nicht wirklich ernst nehmen.

Und übrigens geht es auch überhaupt nicht darum was Sony auf den Karton schreibt. Es geht um die Leistungsstärke der Konsole und die ist nicht auf dem Level der One X. Da kannst du noch weitere tausend Wörter schreiben, die One X hat mehr Power. Auch dass ein paar Remakes in nativem 4k laufen, ändert daran wenig. Die neuen Triple AAA Spiele kann die Pro nicht in nativem 4k, die One X kann es wie beim Beispiel Red Dead Redemption dagegen sehr wohl.

Malcom2402

Was ich gesagt habe ist das MIR die PS4 Pro besser gefällt, da sie für meine Bedürfnisse mehr Exklisivität bietet als die One X. Und ich habe geschrieben das mir die Leistung einer Konsole am A**** vorbei geht und wenn ich gute Grafik haben will setze ich mich an den Rechner.

Du reitest die ganze zeit auf dem nativen 4K rum das insteressiert mich nicht. Du wirfst Sony vor das sie die Konsumenten betrügen, aber das tun sie nicht. Das ist das was mich so aufregt und nichts anderes.
Ob die One X ein Spiel in nativem 4K darstellen kann während die PS 4 Pro nur skalliert interessiert mich ungefähr so viel wie wenn Donald Trump twittert was er für einen riesen Haufen gesetzt hat. Und das mir bewusst war das eine Leistungstärkere Konsole irgendwann mehr Leistung bringt als eine PS4 Pro habe ich ebenfalls geschrieben.
Das einzige was man Sony hier vorhalten könnte ist das sie die Werbung nicht mit einem RDR2 Bundle hätten machen dürfen.

Sony hat nie ein Geheimnis darum gemacht das nicht alle Spiele in nativem 4K laufen und hoch gerendert werden. Microsoft hat behauptet wir werden mit der One X eine Konsole bekommen mit der man natives 4K und 60FPS bekommen wird und was ist passiert?? Gears of War 1 Remmaster und Forza haben die versprochene Leistung gebracht und sonst kein anderes Spiel. Jetzt läuft endlich mal ein Triple AAA Titel das jeder spielen will besser als auf der PS4 Pro WOW! Und weißt Du was es ist mir einfach nur EGAL, und warum ist es mir EGAL?? Ich will wenn ich Konsole spielen will gechillt auf dem Sofa sitzen und gemütlich zocken, und da ist mir der Hersteller ebenfalls EGAL. Mich haben der Preis und die Exklusiven Titel für die PS mehr überzeugt als bei MS.

Compadre

Wenn dir die Leistung der Konsole egal ist (was du hier nun wortwörtlich schreibst), wie kommst du dann zu der Aussage über die One X, dass sie aufgrund ihrer Leistung nur eine Notlösung ist und die Pro mit schlechterer Leistung keine Notlösung sein soll?

Also jetzt mal ehrlich und nicht böse gemeint, aber checkst du selbst noch was du da überhaupt in deinem Wirrwarr schreibst? 😀

Ist ja OK, wenn für dich technische Aspekte egal sind und es dir völlig egal ist ob ein Spiel in 4k oder geringerer Auflösung laufen, aber dann hör doch bitte auf, Urteile über Konsolen zu fällen und zusagen, dass Konsole X nicht schlecht ist nur weil dich die Vorzüge von Konsole Y gar nicht interessieren. Das ist irgendwie nur subjektives Zeug was du hier schreibst und ist in der objektiven Beurteilung der Leistung beider Konsolen nur bedingt relevant.

Malcom2402

Ich gebe es jetzt auf.
Du willst mich glaube ich einfach nicht verstehen. Lies nochmal alles was ich geschrieben habe und wenn Du es dann immer noch so verstehst wie jetzt dann kann ich Dir auch nicht mehr helfen. Ich denke das ich meine persönliche Meinung inzwischen oft genug wiedergegeben habe.

Compadre

Du hast wohl selbst gemerkt, wie oft du dir widersprochen hast..

Malcom2402

Nein Du willst nicht bergeifen was ich geschrieben habe, das ist das Problem. Kurze Zusammenfassung von all meinen Aussagen:
Sony hat nicht gelogen!!!

Natives 4K ist möglich, aber nicht bei aktuellen Spielen!!!

Für mich ist die PS die bessere Konsole da mehr Exklusivität, Betonung auf für mich!!!
Was ich gemerkt habe ist das Du nur das liest was Du lesen willst….

Compadre

Was ein Unsinn und ich denke, das weißt du auch. Nur lässt es eventuell der Zwang Sony zu verteidigen nicht zu, das so zuzugeben.

Das wäre wie wenn ein Autohersteller sagt “unser neues Sportauto kann 200 km/h fahren”. Dann fährst du auf dem Weg zur Arbeit auf der Autobahn ohne Tempolimit und kommst aber nur auf 160 km/h, obwohl das Auto der Konkurrenz an dir mit 200 km/h vorbeifährt. Dann sagt der Autohersteller “ja unser Sportauto kann das nicht auf allen Autobahnen. Nur auf denen, die vor 1980 gebaut wurden und in ganz anderen Bundesländern liegen” (Metapher für die veralteten Spiele, die du vielleicht gar nicht spielen willst, sondern du die neuen Spiele in 4k spielen willst, die die Pro NICHT in 4k laufen lassen kann). Würdest du dann auch sagen, dass der Autohersteller sein neues Sportauto völlig legitim angepriesen hat?

Malcom2402

Schön das Du das Beispiel Auto nimmst.

Hersteller geben immer einen kominierten Verbrauchwert von sagen wir mal 4,4 L an. Im Echtbetrieb kommt man aber nie unter 5 Liter. Warum ist das so?

Die meisten Teststrecken sind rund und eben, viele sind sogar in einer Halle um das Minumum das geht zu erschleichen.
Das ist wie bei einer Konsole. Wenn die Software passt, kann man die Konsole 4K darstellen.

Sony sagt das man in 4K spielen kann, es wird nicht gesagt das man alles in 4K spielen kann.

Und ich betone es noch einmal, ob die Konsole 4K packt oder nicht interessiert mich perönlich sehr wenig.

Sony hat nie ein Geheimnis darum gemacht das die meisten Spiele das Checkerboard Rendering verfahren anwenden. Es war nur eine Dumme Idee den Play in 4K Schriftzug auf das RDR2 Bundle zu drucken. Und die Leute die sich verarscht fühlen informieren sich vorher einfach nicht richtig.

Compadre

“Hersteller geben immer einen kominierten Verbrauchwert von sagen wir mal 4,4 L an”

Hier ist dein Denkfehler. Der Vergleich passt nicht, weil nur Sony seine Aussage frisiert. In diesem Beispiel frisiert also nur ein Hersteller den Verbrauchswert und das macht dein Beispiel in dem ALLE Autohersteller ihren Wert frisieren obsolet. Wenn du das Beispiel richtig anwenden würdest, würde es so lauten: Autohersteller A und B geben an, dass ihre Autos 4,4 Liter verbrauchen, aber die Aussage nur bei Autohersteller A zutrifft. Autohersteller B sagt dann “unser Auto verbraucht auch nur 4,4 Liter. Halt nur im Windkanal und bergab”. So würde der Vergleich passen.

An der Stelle macht das auch nicht wirklich weiter Sinn, da du wohl zu diesen Konsoleros gehörst, die ja nichts böses über ihre Konsole zulassen und noch so jeden Murks verteidigen.

Tebo

Aber das ist doch der Punkt den ich anprangere. Sie suggerieren uns, das wir RDR2 in 4K spielen können (4k Gaming eben), wenn wir uns eine Pro kaufen.
Und das ist nicht der Fall.

Die PS4 Pro (sowie die XBox One X auch) sind nicht in der Lage ohne Upscaling Prozesse die “echten 4 K” zu erreichen. Das hängt mit der mittlerweile schlechten Hardware zusammen. Gerade die Pro mit lediglich etwas über 4 TFLOPS GPU Leistung, liegt Welten hinter den momentan geforderten ca 7,5 TFLOPS aktueller Spiele. Hier wird dann sogar nur von 30 FPS ausgegangen.
Finde ich auch nicht tragisch…wer volle Leistung will muß halt in die Tasche greifen und einen PC kaufen. Mit einer 2080 TI sind theoretisch über 14 TFLOPS möglich. Dann darf man 4 K draufschreiben!!

Mir gehts ums Prinzip. Nicht Sony ist hier der Böse. Fast alle Hersteller betrügen hier.

Edit. Habe gerade eine Packung mit Hustenbonbons gesehen. Dort wirbt man mit “NEU, jetzt mit noch weniger Zucker”.
Das haben sie aber nur erreicht weil jetzt 30 Gramm weniger Bonbons in der Packung sind und die Zuckerreduzierung war auf diePackung bezogen.
Gelogen haben sie zwar nicht…aber sieht so ehrlich aus?

Malcom2402

Ja es war vielleicht nicht die beste Idee von Sony das Gaming Bundle von RDR2 inklusive PS4 Pro für die 4K Werbung zu verwenden, aber das mit dem Play in 4K bezieht sich auf die Konsole selbst und nicht das Spiel RDR2.

Zum Thema 2080TI die sollte man sich momentan eh nicht zulegen. Die haben da irgendeinen Bockmist gebaut. Bei allen 2080 TIs mit dem originalem Nvidia PCB kommt es zu Grafikfehlern. Nvidia schiebt es auf den GDDR6 VRAM, aber bei den RTX 2080 gibt es diese Problem nicht.

Tebo

Die 2080 war nur als Beispiel gedacht, was möglich ist, wenn man unbedingt mit 4K werben will.

Für über 1000 Euro nur die Grafikkarte eines PCs kaufen, ist ein bisschen krank. Dafür krieg ich 3 x PS Pro ????

Malcom2402

Die TI liegt bei über 1000. Ich liebäugel gerade mit einer normalen 2080 aber das sind halt auch 2 PS4 pros ^^ Aber ich kann damit 4K spielen XD

treboriax

Es gibt etliche Titel, die auf der Standard PS4 nicht in nativem 1080p laufen, daran stört sich doch auch niemand.

Dynamische Auflösungen und Checkerboard Rendering sind in der aktuellen Konsolengeneration leistungsbedingt eben nötig um auf die Zielausgabewerte zu kommen. Und in vielen Fällen ist das Ergebnis für den Betrachter tatsächlich nicht oder nur kaum von einem nativen 4K-Bild zu unterscheiden.

Vorwürfe sollte man übrigens auch den Software-Entwicklern machen: Von denen hängt es letztendlich ab, mit welcher Auflösung ihr Spiele auf der gegebenen Hardware laufen.

Tebo

Wenn ein “natürliches” 4K nicht erreicht werden kann, sondern nur unter Zuhilfenahme von u.a. Temporal Reconstruction oder Supersampling, dann hat man das zu sagen.
Sony und MS wissen, das deren Konsolen technisch gesehen “Würstchenbuden” sind. Und dabei spreche ich schon von der X und derPro. Wenn man weit!! jenseits der nötigen 7,5 TFLOPS für natives 4K mit 30 FPS liegt, dann lässt man das Werben damit und schreibt einfach “Wegweisendes Grafikerlebnis” oder dergleichen und keiner stört sich dran. Gerade die Pro mit knapp über 4TFLOPS ist extrem schwach.

Das Ganze haben die Grafikkartenhersteller doch auch schon lange gemacht. Es gibt Grafikkarten welche von Werk aus übertaktet sind. Das schreibt man dann einfach auf die Packung und keiner schreit rum, das man eine “schlechtere” Karte mit derselben Geschwindigkeit bekommt.
Wobei die Karten dann wirklich so schnell sind und nicht nur vorgegaukelt. Das Beispiel triffts also nur halbherzig.

Edit: Rockstar kann nichts dafür, was Sony auf seine Kartons schreibt. Also sind die raus!

treboriax

Aber wo will man da die Grenze ziehen? Es gibt ja keinen Referenzbenchmark, an dem man festmachen könnte: Den muss ein System durchgängig mit min. 30/60fps rendern können, um ein „4K-Gaming“-Logo tragen zu dürfen.

Tebo

Da wäre ein klare Antwort interessant.

Auf jeden Fall aber nicht da, wo mans technisch gar nicht schafft…siehe derzeitige Konsolen.
Bei denen gehts nicht um den Faktor FPS, sondern das sie mit Leistung werben, die sie gar nicht haben.

Alex

Ist ja nichts neues, eigentlich. Gibt allgemein kein Spiel für die Pro das natives 4k bietet.
Die Werbe Sprüche sind aber sehr überzogen momentan ist es echt etwas frech.
Was aber berechtigte kritik ist, ist dass das Checkboard Rendering bisher gute Arbeit geleistet hat.
Horizon Zero Dawn ist auf meinem 4k Fernseher gestochen scharf und hat einen deutlichen Mehrwert im Vergleich zu meinem alten HD Ferseher. RDR2 ist aber sehr verschwommen, gerade in der Bewegung, ich hab erst gedacht das wäre Motion blur, aber es liegt wohl an der Skalierung, eventuell gibt’s ja noch optimierungs Patchs.
Ist auf jeden Fall etwas störend, da ich von Motion Blur recht schnell Kopfschmerzen bekomme, kann ich auch hier nur so max. 2 Stunden spielen.

Malcom2402

Es gibt sehr wohl Spiele die natives 4K bieten, aber das sind dann meistens PS Exklusive alte Spiele. Infamous 2, The Last of Us Remaster etc.

Alex

Ich meine ja auch die Aktuellen, klar. Bei den alten ist das auch kein Kunststück. Aber auch da bieten nicht alle remastered Titel natives 4k das ist halt echt nur ne Handvoll und außer bei The Last of Us fällt es bei den anderen auch nicht auf, gerade Infamous sieht trotzdem ultra Altbacken aus. https://mein-mmo.de/ps4-pro
Hier kann man die entsprechenden Titel Nachlesen.

Launebub

Man kann es aber auch übertrieben, das mit dem skalieren (mogeln) ist nichts neues. Die Pro ist halt eben eine Mogelpackung, nicht so wie die One X. Wer billig will, bekommt halt auch das Billigste ???? Zur nächsten Gen wird’s wieder richtig interessant 🙂

Edit: Ich meinte damit den 4K Support der Konsolen.

Malcom2402

XD Bist Du etwa ein kleiner Sony Hater??

Jetzt gibts ein Spiel das höhere Auflösungen fahren kann als die Pro und dann wird sie gleich als Billig dargestellt.
Die XBOX one X ist meiner Meinung nach ein Kind von traurigkeit. Eine absolute Notlösung bereits veraltete Hardware nochmal so auf zu pumpen das sie überhaupt konkurenzfähig bleibt.Die Grundhardware ist die selbe, lediglich hat die XBOX 1 X ein bisschen mehr dedizierten Speicher. Die 200Mhz Takt pro Kern machen sich nur in den wenigsten Spielen wirklich bemerkbar.
Außerdem ändert es nichts an der Tatsache das die XBOX Spieler, weil sie sich für Microsoft entschieden haben, auf viele Meilensteine der Spielgeschichte verzichten müssen. Wenn Du mir jetzt mit Halo, Gears of War oder Forza kommst schieße ich gleich wieder zurück. AUF DER XBOX GIBT ES KEINE EXKLUSIVTITEL MEHR!!! Alles was ich auf der One gekauft habe kann ich am Rechner zocken und anders herum. Und ganz ehrlich mit einem Rechner kann die One X nach wie vor nicht mithalten.

Compadre

Wenn die one X eine Notlösung ist, was ist dann die Pro? Die Pro wurde doch auch nur auf den Markt gebracht um nochmal Kohle abzugreifen, ohne dass wirklich eine ultimative Hardwareverbsserung mit auf den Markt kam. Also wenn man die beiden Konsolen wirklich aufgrund der Leistung bewertet, dann geht der Punkt schon an die one X. Im Prinzip sind aber beides “Notlösungen”, die vor der nächsten Generation einfach nochmal auf den Markt gebracht wurden, um irgendwie 4k umsetzen zu können. Das hat Microsoft aber ehrlich gesagt ein wenig besser umgesetzt.

Und nein, ich bin kein Sony Hater, ich habe noch nie eine Xbox besessen.

Malcom2402

Wenn Sony wie Microsoft noch ein Jahr länger gewartet hätte, dann wäre die Leistung genau die selbe wie bei der One X. Microsoft hat sich die selbe Hardware genommen und mehr RAM und ein bissel mehr Takt drauf gegeben.
Sony hat allerdings ein “neues” Modell rausgebracht und zum selben Preis wie dem Ursprungsmodell verkauft, im selben Atemzug wurde die Slim Edition mit ebenfalls verbesserter Hardware und 100 Euro unter dem Neupreis auf den Markt gebracht. Microsoft hat die Konsole sogar wieder 100 Euro teurer gemacht.
Microsoft melkt den Anwender mehr als es Sony getan hat und sind wir mal ehrlich die Konsole bringt nicht mal ansatzweise das was Microsoft versprochen hat.

Microsoft versprach eine Konsole mit nativem 4K und 60 FPS und was bekam der Endkunde eine etwas bessere PS4 Pro mit schlechterem Exklusivinhalten zum teureren Preis.

Chiefryddmz

dafür lügt microsoft nicht 😉
die wahrheit ist immer teuer.

Malcom2402

AC Origins = Checkerboard Rendering (kein natives 4K)
BF1 = Checkerboard Rendering (kein natives 4K)
Shadow of the Tomb Raider = Checkerbpard Renderin (kein natives 4K)
etc.

Die Liste ist lang. Kannst ja mal bei Digital Foundry vorbeischauen und nach XBOX VS. PS4 Pro Benchmarks reinschauen, die reale Auflösung ist bei den meisten Spielen etwas besser aber natives 4K wird selten erreicht.

und nur weil auf der Verpackung von Sony steht das man 4K spielen kann heißt es nicht das die Konsole es nicht packt. Wenn drauf stehen würde “Play all Games in native 4K Ressolution” dann würde ich auch sagen die Lügen, aber das ist hier nicht der Fall….

treboriax

Hatte eben eine sehr ähnliche Argumentation getippt, gut, dass mir vor dem Absenden noch der kleine blaue Hinweis auffiel.

Compadre

Hätte, Hätte, Fahrradkette.

Dass Sony seine neue Konsole ein Jahr früher auf den Markt brachte, ohne dass mit ihr natives 4k überhaupt richtig möglich ist, macht sie doch noch viel mehr zur Notlösung. Microsoft hat sich immerhin dieses Jahr genommen und brachte eine Konsole auf den Markt, die der Bezeichnung 4k im Bereich Gaming gerecht wird.

Und was das alles mit Exklusivinhalten zu tun hat, weißt auch nur du. Dafür kann die Hardware einer Konsole doch nichts. Die Pro ist einfach nur eine etwas bessere PS4, deshalb auch ein ähnlicher Marktpreis zur Einführung. Könnte die Pro natives 4k ermöglichen, wären 100 Euro Aufpreis auch gerechtfertig gewesen.

Also wie man der one X vorwerfen kann, dass sie eine Notlösung sei und dann als Gegenbeispiel die Pro anführt, die überhastet mit schwächerer Hardware auf den Markt kam, muss man nich unbedingt verstehen.

Malcom2402

“Die Pro ist einfach nur eine etwas bessere PS4”
Daran merkt man das Du keine PS4 Pro besitzt. Es ist bei vielen Titeln ein riesiger Unterschied zwischen Pro und PS4, die Konsole ist Energieeffizienter als die alte 4, die Kühlung ist deutlich besser und somit um sie um einiges leiser geworden aber egal.

Die One X im jetzigem Zustand ist wirklich eine Notlösung. Microsoft hat uns eine 4K 60 FPS Premium Konsole versprochen und aus diesem Grund wurde project Scorpio nach hinten geschoben. Nun haben wir nur eine aufgebohrte PS4 Pro bekommen nicht mehr und nicht weniger!!!

Ich merke es ist nicht Möglich deine Rosarote Microsoft Brille zu entfernen. Ich habe jede Konsole besessen und für mich hat man mit der Pro das harmonischere Gerät bekommt. Ganz Ehrlich bei einer Konsole s***** ich auf 4K. Ich will gemütlich auf der Couch zocken. Wenn ich Vollgas Grafik und mindestens 60FPS haben will setze ich mich an meinen Rechner.

Compadre

Ich besitze sehr wohl eine Pro.

Und wenn für dich die Kühlung und die Lautstärke ein utltimatives Argument ist, na dann. Die Pro kann nicht mal natives 4k, so schauts aus.

Du kannst die One X noch so lange als Notlösung bezeichnen wie du willst, sie ist und bleibt leistungsstärker als die Pro, denn sie kann Read Dead Redemption 2 immerhin in 4k laufen lassen.

“Ich merke es ist nicht Möglich deine Rosarote Microsoft Brille zu entfernen.”

Nochmal: Ich habe nie eine Xbox bessessen. Seit 1999 bin ich Playstationbesitzer und ich bin auch mit der Playstation Pro zufrieden, aber darum geht es nicht. Vielleicht solltest du mal deine Sony Fanboy Brille ablegen, denn es gibt eigentlich keine zwei Meinungen, dass die Pro der One X unterlegen ist. Sieht man doch nun hier am Beispiel Red Dead Redemption.

“Ganz Ehrlich bei einer Konsole s***** ich auf 4K. Ich will gemütlich auf der Couch zocken.”

Wow, was für ein durchdachtes Argument. Du gibst Zeug von dir. Und mit meinem Gameboy Color kann ich gemütlich auf dem Klo spielen, ist der Gameboy jetzt besser als die Pro? Das ist doch subjektiv was du hier von dir gibst. Objektiv sprechen die Fakten eine andere Sprache, nämlich dass die One X in oben genanntem Beispiel natives 4k kann und die Pro nicht.

Launebub

Ich besitze beide Systeme, Xbox One X und PS4 pro. Was exklusive betrifft ist ganz klar die Ps4 vorne. Ich gehe aber von 4K Support aus, und da mogelt sich Sony durch beim skalieren der Spiele.

Malcom2402

Ja das ist aber kein Geheimnis. Bei der One X kommt das Checkerboard Rendering auch regelmäßig zum Einsatz. Bei Destiny 2, Hellblade, Assassins Creed, Battlefield 1 etc.
Und da meckert keiner rum. Nur weil man nun bei RDR ein natives 4K bekommt muss man Sony nicht sofort Betrug vorwerfen. Auf dem gezeigtem Bild stand nirgends das man RDR in 4K Spielen kann, es wird lediglich darauf hingewiesen das man in 4K spielen kann.Rendering hin oder her, das ausgegebene Bild hat die Pixelzahl 3840×2160, was die Software im Hintegrund macht tut hier nichts zur Sache.

Sam L.

tja das macht Sony aber schon seit Release der Pro. Die kann kein 4k und wird sicher auch jetzt kein 4k mit Red Dead können, dafür ist die viel zu schwach (die paar ollen PS3 Remastereds zählen nicht). 1200p-1440p bei aktuellen Games oder eben dieses Checkerboard ist das übliche und das weiß eigentlich auch jeder, weil es bei ziemlich jedem Spiel unter anderem von digital foundry aufgezeigt wird und von jeder Gaming Seite dann weitergetragen wird.
Trotzdem wirbt Sony immer mit 4k Logo und mit fälschlichen Aussagen zb. im neuen Werbevideo “unglaubliche Details in 4k nur auf Pro”.
Sollen jetzt ruhig mal ein Dämpfer bekommen, leider gibt es halt verblendete und uninformierte die darauf dann halt reinfallen.

Zindorah

Das Problem das 1080p auch oft fruchtbar und blurry aussieht. Ist für PS4 also eher ein flopp. Werde es wohl fix durch rushen und dann auf PC Version warten.

Ronny Krahl

Solch eine sinnlose Diskussion! Mir ist das doch völlig Schnuppe, hab meine alte PS4 das sieht das Spiel auch super aus. Brauch da kein 4k Rotz!

Mr TarnIgel

Was ist mit den Leuten die sich jetzt vielleicht extra einen 4k TV gekauft haben und denken sie zocken auf vollen 4k? Ist das nicht irre führung?

RagingSasuke

Genau das ist das eigentliche Problem. Mich selber stört es auch nicht mit meiner erstauflage ps4 noch die ganzen Spiele zu zocken mit meinem 5 oder 6 Jahre alten Fernseher:)
Aber wenn ich mir extra dafür die pro und ein 4k Fernseher gekauft hätte, würde ich jetzt auch durch die Decke gehen, und das auch nur weil ich etwas bewusst geholt have mit einer angeprangerten Leistung. ..

Ronny Krahl

Deshalb hab ich mir das Ding auch nicht geholt. Weil ich das schon geahnt hatte das das Ding kein echtes 4k kann. Man sollte der Industrie halt nicht alles glauben und denen das Geld in den Rachen werfen!

vanillapaul

Was Werbung angeht hat Sony ja schon immer ganz gerne auf die Kacke gehauen und mit Fake News um sich geschmissen. Das macht das Ganze nicht besser, ist jetzt aber nichts neues für mich.
Problem an der Sache ist, das sie mit dieser Werbung Leute ködern, die nicht in der Materie drin sind und denken sie kaufen sich “state of the art”.

Solche Bezeichnungen wie FullHD, UHD, 4k und so weiter sollten geschützt werden. Und nur wer die Vorraussetzungen auch wirklich erfüllt und nicht durch irgendwelche Hochskalierungen, darf dann z.B. ein 4K Siegel draufpacken.

Wir sind doch in Deutschland, dem Land des Abmahnwahnsinns, kam hier schon jemand auf die Idee Sony dafür abzumahnen? ^^

Gaburias Myucheu

Gut das mir sowas kack egal ist mir reicht 1080p & gut ist wozu 4k ist für mich genau so ein Schwanzvergleich wie zb. wer den besten pc hat oder wer mehr Kohle hat & bla bla bla

Der Gary

[…]Gut das mir sowas kack egal ist mir reicht 1080p & gut ist wozu 4k ist für mich genau so ein Schwanzvergleich[…]

Und warum müssen es dann 1080p sein? Wieso nicht weniger? Ist genau so ein “Schwanzvergleich”. 4k und alles was an besserer Bildqualität folgt ist einfach der technologische Fortschritt und kein “Schwanzvergleich”.

barny mcskid

Die alte Microsoft Lady macht nur ca 860p…finds schade aber die Welt geht deswegen auch nicht unter

vanillapaul

860p nur? Hätt ich jetzt nicht gedacht. Aber da sieht man mal das Auflösung nicht alles ist.

yberion45

Stimmt so mal überhaupt nicht Hauptsache mal hetzen, der Bug ist behoben… 90% der Spiele sind 1080. Die wenigsten 900 aber 860 ist keins.

Ändert aber nichts an der Aussage VON Sony 4k für kein echtes 4 k

barny mcskid

Sorry aber bei RDR2 ist das eine Tatsache, hat mit hetzen nichts zu tun. Siehe Digital Foundry Test!

Mr TarnIgel

Deine Logik ????????
Ist narturlich keine Unterschied zwischen Full HD und 4k. Das ist nartürlich nur Betrug der Firmen. Übrigens auch 1080p ist nur Betrug eigentlich ist alles 720p. Man merkt nämlich über Haupt kein Unterschied zwischen 1080p und 4k. Du hast da völlig recht. Übrigens es gibt auch keine Flat TV das sind alles lang gezogene Röhren Fernseher.Die wurden nur entwickelt damit die Katzen nicht mehr auf dem fernseher sitzen und die ganzen Haare im TV landen.
Endlich jemand der die Wahrheit erkennt und ausspricht.
Danke

Vallo

Hey… meine Katze Sitzt trotzdem drauf und verpasst mir jedes mal ein Herzinfarkt (und der ist sehr Dünn mein Fernsehr) ????

Mr TarnIgel

???? ????????️????

vanillapaul

Das ist genetisch bedingt. Die Menschheit muss noch ca. 250.000 Jahre warten bis die Evolution merkt das die Fernseher zu dünn sind.

Julian Von Matterhorn

ich hatte gehofft, dass RDR2 jetzt der Vorwand ist ne PS anzuschaffen. Aber nicht mit hochskaliertem 4k. Gut, dass ich das vorgestern schon gelesen habe.
Hier steht nen 65″ Oled, der will ja auch richtig bespielt werden. Und ne Xbox hol ich mir nicht aufgrund der guten exclusives auf der PS

Mr TarnIgel

Womit willst den jetzt dein 65 Zoll oled bespielen wenn keine xbox one x oder ne pro. PC?

Julian Von Matterhorn

der wird primär zum Netflixen genutzt und sieht ab und an mal was wie MHW über den Steamlink.

Mr TarnIgel

Ah ok. Dann hast du ja Alternativen. Gut ????

Mazing

Naja, steamlink stream aber auch nur in 1080p auf deinen TV… Also ich habe auch einen 55 oled und sitze 2m davor. Rdr2 sieht vollkommen okay aus und wahrscheinlich sieht es auf der Box nochmal ne Ecke besser aus aber ohne direkten Vergleich ist mir das ziemlich egal. Was ich sagen will, checkerboard ist natürlich nicht nativ aber auch nicht soooo schlecht wie oft behauptet wird. Den ganzen Marketing Quatsch von Sony mal außen vor gelassen….

Don_Capone1987

Jetzt mal ganz dumm gefragt. Wie kann ich denn sehen mit welcher Auflösung ich RDR2 oder jedes andere Game Spiele? In den Einstellungen der PS4 zeigt er mir immer die UHD Auflösung an. Und jetzt läuft das Spiel selbst mit einer anderen Auflösung? Wie soll man das als normaler nicht so ganz technikaffiner Mensch checken????

terratex 90

setz dich 20 cm vor den fernsehr, dann merkst du es auch 😀 denen gehts nur ums prinzip, egal wie gut es aussieht, sie wurden betrogen xD

Psycheater

Ich spiele es zwar auf der One X; bin mir aber sicher das es auch auf der PS4 Pro fantastisch aussehen wird. Davon ab; Grafikfehler hat man dennoch 😉

huhu_2345

Auf der Pro sieht es auch Fantastisch aus aber auf der One X eben doch einen Tick besser.

Bloody Roar

Jeder der ne PS4 Pro kauft, weiß dass er kein natives 4K hat… Ka was das gejammer soll

Nookiezilla

Ich glaube nicht das Mr. Casual oder dessen Angehörige wie bspw die Eltern das wissen. Du überschätzt da massiv etliche Besitzer.

Frenzy

Ändert nichts dran, dass du dann nicht mit 4k werben solltest

Guest

Die haben momentan bestimmt andere Sorgen. Das Lineup der PS-Mini ist grottig schlecht -. –

Mr_Dom

Da stimm ich dir sowas von zu! Wenn man die nicht flashen kann, wird es ein Flop in meinen Augen!

Echt traurig dieses LineUp..

Guest

Absolut! Ich bin auch echt furchtbar wütend deswegen und habe meine Bestellung auch direkt storniert. Also so einen Haufen Müll in einer Liste gepackt habe ich auch schon lange nicht mehr gesehen. Wenn ich an PS One denke, dann automatisch auch an Spyro, Lara Croft, Legacy of Kain, GT, Crash B. Usw. So Rpgs wie Grandia oder Breath of Fire kannte früher auch jeder, aber was zur Hölle soll denn Jumping Flash oder Intelligent Qube sein? Noch nie etwas davon gehört. Die Anzahl der Spiele ist ja schon lächerlich, aber dann auch noch so viele Titel, die absolut keine Rolle spielen. Nee, Nee, das unterstütze ich nicht!

Edit: Flashen ist so eine Sache. Auf den snes Mini ging das gut, weil die Spiele so klein waren. Kann mir jetzt aber nicht vorstellen, dass noch weitere 2GB Festplattenspeicher bei der PS Mini freilliegen werden.

Mr_Dom

Du sagst es.. wie oft soll man den noch Resident Evil haben… wie wäre es mit Resident Evil 2 um die verkäufe für Januar zu pushen für den Remake.

Auch mit Final Fantasy 7.. verstehe ich nicht. Dafür wäre der 8er viel interessanter da es den 7er auf sozusagen jeder Platform gibt.

95% ist echt Müll!

Zum flashen:

Ja das stimmt, ich hoffe mal das man den Müll runterhauen kann und ich The Legend of Dragoon draufmachen kann ????

Nookiezilla

Legend of dragoon <3

Bernd

“Außerdem sehe das Spiel auch so fantastisch aus, Aufregung lohnt sich daher nicht wirklich”

-> Solche Leute könnte man auch Hundefutter als Rindhack verkaufen und sie wären trotzdem zufrieden, weil es fantastisch schmeckt. Manche Leute sollten einfach nichts zum Thema sagen oder beitragen, wenn sie nicht entweder direkt davon betroffen sind oder die Komplexität dieser Problematik dahinter verstehen. In so einen Fall, der kein Kavaliersdelikt ist, sind solche Meinungen einfach nur unerwünscht.

terratex 90

dir schmeckt hundefutter?

Fly

Oder andersrum, manche Menschen machen aus Mücken gerne Elefanten. ????‍♂️

derjoghurtmitderecke

Schön das ihr zwei Flitzpiepen Bernds Aussagen auch gleich bestätigt. Stichwort Problematik und Verstehen.

BigFlash88

das ist doch schon immer so, ist ja auch 4k halt anders…. die werben doch schon immer so und bis jetzt hat niemand ein fass aufgemacht deswegen

Play04

Ist das bei anderen Spielen nicht auch schon der Fall gewesen das die Pro “nur” das 4k hochskaliert hat und es irgendwie keinen gestört hat außer jetzt bei RDR2?
Und wie im Beitrag erwähnt ist der Unterschied in anderen Games kaum aufgefallen, daher schätze ich doch mal das R* dann schuld ist dass es auf der Pro so viel schlechter aus sieht oder andere Spiele haben die Leistung der Xbox One X bisher einfach nicht 100% abgerufen als es R* jetzt tut.

Julian Von Matterhorn

ich hab Bilder gesehen, wo man tatsächlich einen traurig großen Unterschied zwischen PS und Xbox bemerkt.

Play04

Die habe ich auch gesehen und ja man sieht einen erkennbaren Unterschied, jetzt stellt sich halt nur die Frage wieso der Unterschied nur bei RDR2 so groß ist und bei anderen Games nicht.
Entweder haben andere Entwickler die One X nicht ausgereizt oder R* hat bei der Pro was verhauen.

vanillapaul

Ich tippe mal eher darauf, das R* die X für den aktuellen Dev-Stand ausgereizt hat. Wenn ich an GTA V auf der 360 denke, das sah damals schon für eine 8 Jahre alte Konsole verdammt gut aus.
Die wissen auf jeden Fall was sie mit der Grafik zu tun haben. Ist ja nicht Bethesda. ^^

Play04

Höchst wahrscheinlich, aber das würde ich jetzt nicht über R* sagen, die GTA 5 Grafik war zu Release zu PS3 Zeiten schon veraltet…..

vanillapaul

Im Open World Bereich gab es damals kein Spiel das auf den Konsolen besser aussah.

RDR2 darf man jetzt ja auch nur als Open World Referenz nehmen. Mit etwas anderem sollte man es nicht vergleichen, weil ganz andere Herausforderungen. Z.B. ein Ryse Son of Rome sah vor 5 Jahren schon aus wie RDR2 heute. Als Open World hätte es aber um einiges schlechter ausgesehen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

96
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x