PUBGs Vorsätze für 2018: Crashfrei, kompetitiv, Fashion & Level

PUBGs Vorsätze für 2018: Crashfrei, kompetitiv, Fashion & Level

Auf der Prioritäten-Liste von PUBG (PlayerUnknown’s Battlegrounds) steht das Wohlbefinden der Gamer wohl ganz oben. Fürs kommende Jahr setzte sich das Team starke Ziele.

Seit wenigen Tagen befindet sich der Battle Royale-Shooter PlayerUnknown’s Battlegrounds in der Vollversion. Damit haben die Entwickler das Versprechen eingehalten, mit der PC-Version noch im Jahr 2017 den Early Access zu verlassen.

Was als nächstes auf dem Plan steht, dürfte Fans des kompetitiven Spielens freuen.

Rubberbanding beheben und nach vorne sehen

Im Interview mit Kotaku erklärte Brendan „PlayerUnknown“ Greene, dass der Release von PUBG-Version 1.0 den Abschluss der Kernfeatures bedeutet. Alle Basis-Funktionen sind jetzt im Game. Nun kümmert man sich um akute Probleme.

„Es gibt immer noch Crashes und Rubberbanding. Daran arbeiten wir gerade“, erklärt Greene. Beim Rubberbanding werdet Ihr im Spiel plötzlich in der Zeit zurückversetzt, steht von einer Sekunde auf die andere an einem ganz anderen Ort. Eben, als wäre Euer Charakter an einem Gummiband befestigt, das ihn regelmäßig zurückzieht.

Wegen dieses Problems erschien bereits ein Update:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Um das Rubberbanding vollständig zu beheben, werden die Entwickler aber noch mehr Zeit benötigen.

Mehr Balance für ein kompetitives PUBG

Der Fokus wird in Zukunft auch auf dem Gameplay von PlayerUnknown’s Battlegrounds liegen, um das Spiel kompetitiver und mehr in die Richtung „eSports-Ready“ zu bringen.

Brendan Greene findet, dass PUBG bereits kompetitiv ist. Jetzt will man sich aber die Statistiken des Games genauer ansehen und mehr im Bereich „Balancing“ arbeiten.

PUBG Win94 Titel

Mods für PUBG?

Modifikationen für seinen Battle Royale-Shooter lehnt Brendan Greene nicht ab. Wäre auch komisch, weil das Game ja praktisch seinen Ursprung in einer Mod für ARMA fand.

Greene erklärt aber auch, dass es ein großer Schritt wäre, Modding hinzuzufügen. Dafür müsste jede Menge Code umgeschrieben werden, um das Game mod-freundlich zu machen. Und dafür ist, zumindest im Augenblick, keine Zeit.

PUBG Wüste 3

Custom-Games sollen Spielern bald viele Möglichkeiten geben, Matches an ihre Wünsche anzupassen. Dazu müsste man nicht viel am Kern-Code verändern. Das ist dann erstmal der Kompromiss.

Außerdem will PUBG mehr Karten bringen – hier ist die Wüsten-Map Miramar ein Anfang.

Besserer Bezug zum Charakter: Stufen-Aufstiege und Ranked-Games

Zu den Änderungen fürs kommende Jahr gehört außerdem eine bessere Verbindung zum Charakter, mit dem Ihr regelmäßig Eure Matches zockt. Ein Charakter-Level-System und eine Art Ranglisten-Spiel soll die Bindung zu Eurem Battle Royale-Avatar stärken.

PUBG Spieler Titel

Weitere kosmetische Items für PUBG

Außerdem soll es weitere kosmetische Gegenstände geben, obwohl es Bedenken wegen der Gambling-Szene gibt. Bei Spielen wie Counter-Strike: Global Offensive werden regelmäßig Gegenstände für mehrere Hundert Euro verkauft. Dass PUBG vor diesem Handel nicht sicher ist, zeigte die Vergangenheit bereits.

„Wir können nicht wirklich kontrollieren, was auf dem Grauen Markt passiert. Solche Dinge [Handel mit In-Game Items] wird es immer geben. Egal, was wir tun. Das System, das wir veröffentlichen, soll fair sein und auf dem Steam-Markt funktionieren“, sagt Brendan Greene.

Die Priorität der Entwickler ist jetzt aber erst, das Game kompetitiv, stabil und crashfrei zu machen.

Wann kommt der nächste Schwung PUBG-Spieler? Wie sieht’s mit einem Release auf der PS4 aus?

Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Psycheater

Klingt gut. Ich hoffe das sie auch die XBox Version weiterhin so gut betreuen

Miteshu

Ist ja nett, dass die Basisfunktionen im Spiel sind. Nur bietet Fortnite BR momentan so viel mehr und das auch noch bei besserer Performance.

Ok gut, man kann nicht mit Fahrzeugen durch die Gegend gurken. Schrecklich.

Visterface

Und kein Fps-Modus

survivalspezi

Naja, die PUBG FPP ist mit Abstand das schlechteste an PUBG. Man sieht einfach das man es halbherzig implementiert hat. Animationen, Winkel, Perspektive, Waffenhandling,… das passt alles gar nicht so richtig und wirkt eher billig und unausgereift.

Visterface

Huh? Wir spielen eigentlich nur den FPS-Modus 🙂

Libertad

Hoffentlich kümmern die sich mal wieder um die Cheater. Seit die neue Karte aktiv ist, kamen mir div. Male kurz vor der Landung mit dem Fallschirm gut ausgerüstete Spieler mit dem Buggy aus einer Entfernung entgegen, die man mit dem Fallschirm gar nicht hätte erreichen können. Einen habe ich erwischt. Der war schon ganz zu Beginn des Spiels praktisch vollständig equipped. Achtet mal darauf! Hatte ich gestern gleich mehrfach.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx