Wie sieht’s mit PUBG auf PS4 aus? Wann ist offizieller Xbox-Release?

Wie ist der aktuelle Stand zum Release von PlayerUnknown’s Battlegrounds auf der PlayStation 4 und wann können die Spieler mit dem offiziellen Release auf der Xbox One rechnen? Gibt’s schon ein Release-Datum für PUBG PS4?

Das koreanische Magazin Inven hat ein Interview mit dem Chef der PUBG Corporation, mit Chang Han Kim, geführt. Da gab es aktuelle Informationen zum Stand des Ports auf die PlayStation 4 und zum vollen Release auf der Xbox One.

PUBG ist aktuell zwar auf dem PC „richtig veröffentlicht“, auf der Xbox One ist man noch in einer Game-Preview-Version, also im Early Access. Beim Thema „PlayStation-4“ ziert sich PUBG bislang mit einer konkreten Äußerung. Da ging es in der Vergangenheit hin und her. Zuletzt hörte man, dass Microsoft anstrebt, PUBG langfristig von der PS4 fernzuhalten.

PUBG Titel PlayerUnknown's Battleground

PUBG auf PS4? Erstmal muss die Xbox-One-Version stehen

Zum Stand der PS4-Version sagte Kim:

Wir werden für einige Zeit ein exklusiver Titel für die Xbox One sein. In der Phase werden wir uns darauf konzentrieren, PUBG für die Xbox One fertigzustellen. Wenn wir die Gelegenheit haben, wollen wir PUBG letztlich auf alle Plattformen bringen.

Der Early-Access auf Steam und das Game-Preview auf der Xbox One sind Vorab-Veröffentlichungen, da gibt es keine Anforderungen für die Qualität. Das sieht bei der PlayStation anders aus. In manchen Fällen brauchten Spiele sechs Monate länger, um dort zu erscheinen, obwohl die Spiele schon fertig waren.

Aktuell sind wir in der Phase, dass wir noch lernen müssen, wie man in der Konsolen-Umgebung entwickelt und was die Konsolen-Spieler mögen. Wir können erst über andere Plattformen nachdenken, wenn wir mit der Xbox-One-Version fertig sind und die richtig eingeschätzt haben.

PUBG-Xbox Tastenbelegung

Wann ist der offizielle Release für die Xbox One?

Zur Frage, wann die Xbox-One-Version offiziell veröffentlicht wird, sagte Kim:

Es ist schwer, da einen genauen Plan vorzustellen, deshalb sind wir bei Steam im Early Access gestartet. Wir haben zu Beginn des Jahres versprochen, das Spiel Ende 2017 zu veröffentlichen und konnten das nur halten, indem wir unseren Urlaub geopfert haben.

Das Entwickler-Team arbeitet richtig hart daran, das aktuelle „Market“-Problem auf der Xbox One zu lösen. Danach wollen sie eine stabile 1.0 Version für PUBG schaffen.

PUBG stockt Personal auf, sucht händeringend Engineers

Bei PUBG will man aktuell das Entwickler-Team auf 300 Mann erhöhen, aktuell ist man etwa bei 200 – davon 160 im Hauptquartier in Korea. Als größte Schwierigkeit bezeichnet es Kim, „Engineers“ zu finden. Die Ingenieure seien die seltensten und begehrtesten Arbeitskräfte im IT-Markt – das sei sogar im Silicon Valley so. Die seien teuer und schwer zu finden. Von denen gebe es immer zu wenig.

Langfristig will Kim PUBG zu einer allgemeinen Medien-Marke entwickeln: Man will teilhaben bei eSports, Filmen, TV-Serien, Cartoons, Animationsfilmen und mehr. Aktuell habe man ein paar sehr nette Botschaften von Hollywood und Netflix erhalten.

Der Traum von PUBG sei es, eine neue spielbasierte Kultur zu begründen und dort die Führung einzunehmen.

pubg-miramar-02

Mein MMO meint: Offenbar ist PUBG durch den Exklusiv-Deal mit Microsoft so gebunden, dass man über den PS4-Port einfach nicht reden darf. Auch jetzt noch nicht. Aber die vagen Andeutungen machen klar, dass man natürlich dorthin will.

Nachdem zuletzt im Oktober das Gerücht aufkam, Microsoft wolle dauerhaft einen Port von PUBG auf die PS4 verhindern, sind das jetzt wieder eher positive Signale.

Wer eine PUBG Alternative auf der PS4 sucht, sollte derweil wohl zu Fortnite und dessen Battle-Royale-Modus greifen.


Mehr zu PUBG:

PUBG Anfänger-Guide: Du bist Einsteiger? Diese Tipps helfen sofort

Autor(in)
Quelle(n): inven
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (20)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.