PS5/Xbox kaufen: Tech-Gigant erklärt, warum ihr noch bis 2023 mit einer Knappheit rechnen solltet

Aktuell sind Xbox und PS5 weiterhin knappe Ware und es hat viel mit Glück zu tun, tatsächlich eine Next-Konsole zu ergattern. Nun hat der Hardware-Hersteller Toshiba erklärt, dass die Knappheit noch bis 2023 andauern könnte.

Das japanische Unternehmen Toshiba gehörte zeitweise zu den größten Herstellern von elektronischen Geräten. Zum Portfolio gehören etwa Laptops, Fernseher, Arbeitsspeicher und auch Mikro-Chips, die etwa in Taschenrechnern stecken.

Toshiba stellt außerdem Hochleistungschips her, die unter anderem in Autos und auch in Unterhaltungsgeräten eingebaut werden.

Nun erklärte ein Mitarbeiter von Toshiba erklärte gegenüber Bloomberg, dass die „Versorgung mit Chips bis mindestens September nächsten Jahres sehr knapp bleiben wird“, wobei „einige Kunden bis 2023 nicht vollständig bedient werden können“ (via bloomberg.com).

Der Mitarbeiter nannte keine direkten Kunden, doch auch der Chef von Toshiba äußerte sich dazu. Insbesondere Spielekonsolen-Hersteller wie Sony, Microsoft und Nintendo gehören zu den Kunden, die am meisten Chips fordern.

Halbleiter-Knappheit dauert bis 2023, vor allem Spielkonsolen sind betroffen

Was sagt der Toshiba-Chef? Der Chef von Toshiba, Takeshi Kamebuchi, erklärte, dass die aktuelle Situation vor allem für andere Hersteller schwierig sei. Ein Grund sei sowohl Materialknappheit als auch eine hohe Nachfrage nach den Halbleiter-Chips, die derzeit die Produktionskapazitäten des Unternehmens übersteige. So erklärt er (via gamesradar.com):

Wir überlegen, welcher Kunde mit der schwierigsten Situation konfrontiert ist, zum Beispiel mit dem Risiko, dass die gesamte Produktionslinie zum Stillstand kommt oder das Geschäft ohne die Lieferung von Chips zunichtegemacht wird… Die Hersteller von Spielkonsolen gehören zu den Kunden, die die stärksten Forderungen stellen, und es tut mir aufrichtig leid für ihre Frustration, denn keiner von ihnen [Hersteller] ist zu 100 % zufrieden.

Takeshi Kamebuchi, Chef von Toshiba

Wo ist eigentlich das Problem? Kamebuchi erklärt, dass man den Mangel an Halbleiter-Chips nicht einfach umgehen könne. Microsoft und Sony könnten zwar für andere Komponenten auch andere Produzenten wählen. Bei Halbleiter-Chips sei das aber nicht so einfach. Laut Kamebuchi liege da vor allem an den Sicherheitszertifizierungen.

Mit dem Hinweis auf eine Knappheit ist Toshiba übrigens nicht allein. Denn auch der Hersteller Nvidia erklärt, dass die Knappheit noch lange andauern könnte. Auch hier ist von 2023 die Rede.

Halbleiter stecken in fast jedem modernen Elektrogerät

Wer braucht Halbleiter überhaupt? Halbleiter werden in etlichen Bereichen verwendet und eingesetzt. Dazu gehören unter anderem:

  • Prozessoren und Grafikchips
  • Autos
  • Kühlschränke
  • Netzgeräte für die Stromversorgung anderer Geräte

Im Alltag begegnen euch an vielen Stellen Halbleiter. Ohne Halbleiter könntet ihr euren Computer nicht benutzen, euer Smartphone oder andere alltägliche Geräte verwenden. Ohne Halbleiter könntet ihr noch nicht mal den Zündschlüssel im Auto umdrehen, denn auch hier steckt so ein Chip drin.

Darum sind sie so stark nachgefragt: Durch die Corona-Pandemie sind viele Personen ins Homeoffice gegangen. Und hier brauchen die Leute die passenden Geräte. Dazu gehören Laptops, Drucker oder andere Office-Geräte. Hinzu kommt, dass die Leute natürlich auch daheim zocken wollen, wenn sie sich sonst draußen nicht treffen können oder dürfen. Durch den US-Handelskrieg mit China sank die Produktion der wichtigen Halbleiter zusätzlich noch.

Ihr müsst euch also noch einige Zeit gedulden, bis ihr wieder Konsolen oder Grafikkarten zu halbwegs vernünftigen Preisen kaufen könnt

Und falls ihr noch keine PS5 bekommen habt und unbedingt eine Next-Gen-Konsole haben wollt, dann schaut doch in unseren PS5-Ticker auf MeinMMO. Hier findet ihr alle wichtigen Neuigkeiten rund um die Möglichkeiten, wenn ihr eine PS5 kaufen wollt.

Quelle(n): gamesradar.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Antester

Wenn man ab und an bei den üblichen Händlern schaut, kann man ja durch aus Glück haben. Ich hoffe allen anderen, die die Konsole für 530 Euro plus 455 Euro Lieferung anbieten, fallen alle Haare und Zähne aus: Hex, Hex!

Sagittarii

Schon hart. Naja, habe mir letztens die Infinity Edition der Series X vorbestellt, soll im November ankommender. Ich lasse mich mal überraschen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x