Pokémon GO: 6 wichtige Tipps zur Vorbereitung auf das GO Fest 2022

Pokémon GO: 6 wichtige Tipps zur Vorbereitung auf das GO Fest 2022

In Pokémon GO findet in wenigen Tagen das große GO Fest 2022 statt. Damit ihr für diese beiden Event-Tage bestens vorbereitet seid, haben wir euch nachfolgend 6 wichtige Tipps zusammengefasst, die ihr vor dem Event beachten solltet.

Wann findet das GO Fest statt? Das GO Fest 2022 läuft am 04. und 05. Juni jeweils von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr Ortszeit. Wenn ihr alle Inhalte des Events nutzen wollt, dann benötigt ihr jedoch ein Event-Ticket, welches ihr im Ingame-Shop kaufen könnt. Dieses kostet einmalig, je nach Shop, etwa 17 Euro.

6 Vorbereitungen, die ihr vor dem GO Fest 2022 treffen solltet

Das GO Fest 2022 steht bereits in den Startlöchern und bringt euch wieder zahlreiche Spawns und Raids. Damit ihr bestens auf das Event vorbereitet seid, haben wir euch nachfolgend 6 nützliche Tipps zusammengefasst, die ihr schon vor dem Event-Start nutzen solltet.

1. Schafft Platz für wichtige Items

Während des gesamten GO Fests habt ihr die Gelegenheit zahlreichen Pokémon zu begegnen. Besonders Milza dürfte dabei für die meisten Trainer von großem Interesse sein. Aus diesem Grund solltet ihr ausreichend Items dabei haben, damit es euch nicht entwischt. Schafft deshalb schon jetzt für die wichtigsten Items entsprechenden Platz in euerem Item-Beutel.

So solltet ihr neben Bällen, die ihr zum Fangen benötigt, auch an folgende Items denken:

  • Premium-Kampf-Pässe
  • Fern-Raid-Pässe
  • Top-Beleber
  • Top-Tränke
  • goldene Himmihbeeren
  • silberne Sananabeeren
  • Sananabeeren
  • Rauch
Pokémon-GO-Items-GO-Fest
Macht Platz für diese Items

Raid-Pässe: Wenn ihr zum GO Fest mit einem Ticket spielt, dann erhaltet ihr an beiden Tagen zwar bis zu 9 kostenlose Raid-Pässe, die ihr vor Ort nutzen könnt. Wer sich allerdings ein schillerndes Milza oder eines der legendären Monster sichern möchte, der sollte sich auf jeden Fall auch den einen oder anderen (Fern-) Raid-Pass mehr sichern.

Beeren: Zum Fangen eignen sich außerdem je nach Pokémon goldene Himmihbeeren, silberne Sananbeeren oder normale Sananabeeren. Diese helfen euch zum einen, dass die Monster besser in den Bällen bleiben, zum anderen erhaltet ihr mit den (silbernen) Sananabeeren die doppelte Anzahl an Bonbons.

Beleber, Tränke und Rauch: Zum Beleben eurer besten Angreifer in Pokémon GO, ist es außerdem ratsam genügend Top-Beleber und Top-Tränke zu haben. In der Wildnis könnt ihr mit Hilfe von Rauch zusätzliche Monster anziehen. Alle anderen Items benötigt ihr zu diesem Event nicht und ihr könnt sie großzügig aussortieren.

2. Pokébälle sammeln

Selbstverständlich benötigt ihr zum Fangen an den beiden Event-Tagen haufenweise Bälle. Das Event erstreckt sich insgesamt über 16 Stunden. Vor allem am Samstag, den 04. Juni, werdet ihr während der vier verschiedenen Habitatstunden zahlreiche wilde Pokémon treffen.

Wer die volle Zeit spielen möchte, der sollte sich mindestens einen Vorrat von 1.000 Bällen ansparen. Vor allem die Super- und Hyperbälle sind dabei besonders wichtig, damit ihr Monster mit hoher WP etwas leichter fangen könnt.

Pokémon-GO-Pokébälle
Sammelt einen Vorrat an Pokébällen, Superbällen und Hyperbällen

Während des Events solltet ihr schließlich euren Ball-Vorrat immer wieder auffrischen. Achtet dabei jedoch auf die globale Herausforderung. In der Vergangenheit gab es hierzu beispielsweise Aufgaben, bei denen eine gewisse Anzahl von Geschenken geöffnet werden sollte.

So bekommt ihr Bälle: Der einfachste Weg, um an Bälle zu kommen, ist das regelmäßige Drehen an den Fotoscheiben von PokéStops und Arenen. Doch auch durch das Öffnen von Geschenken könnt ihr euch Bälle sichern. Es bietet sich also an, die Tage bis zum Event zu nutzen und täglich in die Geschenke zu schauen. Weitere Wege, um Bälle zu farmen, findet ihr in unserem dazugehörigen Artikel:

Pokémon GO: Wie bekommt man Bälle?

Übrigens: In der Woche vom 30.05.2022 bis 06.06.2022 erhaltet ihr in der Event-Box für eine PokéMünze ebenfalls 20 Pokébälle und 10 Superbälle sowie 5 Sananabeeren und 3 Knursp. Diese Box bietet euch also ebenfalls die Chance, Bälle zu sammeln.

3. Pokémon aussortieren

Ähnliches, wie für euren Item-Beutel, gilt auch für eure Pokémon-Aufbewahrung. Wenn ihr während des GO Fests ordentlich Monster fangen wollt, solltet ihr schon vor dem Event-Start gründlich aussortieren. So müsst ihr die kostbare Event-Zeit nicht zum Sortieren eurer Monster aufwenden.

Am besten nutzt ihr hierfür die Suchfunktion im Spiel. Mit der Eingabe „0*, 1*, 2*“, die es bereits als Vorschlag in der App gibt, könnt ihr die Monster nach ihrer Stärke sortieren. Euch werden dadurch nur Pokémon mit maximal 2 Sternen angezeigt.

Pokemon Go Filter Pokémon-Box
Nutzt die Suchfilter in Pokémon GO

Wollt ihr während des Events Pokémon sortieren und verschicken, könnt ihr eure Suchfunktion zusätzlich um das Kriterium „Alter0“ ergänzen. Damit werden euch nur Monster angezeigt, die ihr im Laufe des letzten Tages bekommen habt.

Wer die Event-Zeit voll ausnutzen möchte, sollte für die ersten Stunden mindestens 500 freie Plätze in der Pokémon-Aufbewahrung haben.

4. Technik und Verpflegung checken

Vor allem für Trainer, die den ganzen Tag unterwegs sein werden, ist es wichtig das Equipment vorab zu checken. Neben einem vollgeladenen Smartphone solltet ihr auf jeden Fall eine zusätzliche Powerbank sowie ein Ladekabel dabei haben. Vergesst nicht, eure Powerbank vorab auch richtig aufzuladen, nicht dass unterwegs der Akku schlapp macht.

Am GO Fest-Wochenende soll es außerdem in vielen Teilen Deutschlands entsprechend warm werden. Nehmt euch deshalb ausreichend Getränke mit und denkt auch an etwas zu essen. Dann müsst ihr euch unterwegs nichts organisieren.

5. Route planen

Um möglichst viele Pokémon fangen zu können, solltet ihr euch am besten bewegen. Dann ist der Rauch auch direkt viel effektiver. Damit ihr nicht planlos durch die Gegend irrt, solltet ihr euch bereits im Vorfeld eine Route überlegen.

Beachtet, dass ihr auf der Strecke auch an genügend PokéStops und Arenen vorbei kommt, damit ihr euch neue Items erdrehen könnt. Aber auch um an Raids teilnehmen zu können oder damit ihr zusätzliche Pokémon trefft, sind diese Punkte wichtig.

Darüber hinaus solltet ihr euch am besten einen Ort aussuchen, den ihr bereits kennt. So verliert ihr vor Ort keine Zeit, um euch erst zu orientieren.

6. Verabredungen zu Raids

Am Samstag und Sonntag wird es wieder einige interessante Raid-Bosse geben. Neben den legendären Pokémon Kyogre und Groudon, die am Samstag in den Level-5-Raids zu finden sind, und Milza, gegen das ihr an beiden Tagen in den Level-1-Raids antreten könnt, wird es am Sonntag noch einen weiteren Raid-Boss geben.

Welcher das sein wird, ist noch nicht offiziell bekannt. Allerdings zeigt Niantic in ihrem aktuellen Trailer zum GO Fest die Ultrabestie Anego, die eine völlig neue Art von Monster ist. Es wäre also möglich, dass ihr am Sonntag erstmals auf dieses Exemplar treffen könnt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Vor allem die Raids gegen die legendären Pokémon lassen sich aber allein kaum schaffen, weshalb ihr euch bereits vorher mit Freunden verabreden solltet. Überlegt euch also am besten vorab, welche Raids ihr zusammen machen wollt. Alternativ könnt ihr mit Hilfe der Fernraids auch andere Spieler einladen oder selbst an Raids in anderen Teilen der Welt teilnehmen.

Um die Pokémon möglichst schnell zu besiegen, bietet es sich darüber hinaus an, auf die jeweils besten Konter zu setzen. Schaut also auch hierbei schon vorher, welche der Monster ihr habt und powert diese gegebenenfalls noch ab oder wechselt die entsprechende Attacke. So könnt ihr eure Raids zum GO Fest ohne lange Vorbereitung starten.

Welche Vorbereitungen trefft ihr noch, um optimal für das GO Fest gewappnet zu sein? Habt ihr weitere Tipps für andere Spieler? Und was darf bei euch an diesem Tag auf keinen Fall fehlen? Lasst es uns in den Kommentaren hier auf MeinMMO wissen und tauscht euch mit anderen Trainern darüber aus.

In den kommenden Wochen ist in Pokémon GO noch einiges los. Wir zeigen euch alle Events im Juni und welche sich besonders lohnen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx