Pokémon GO: 8 wertvolle Tipps, wie ihr im Winter während Corona spielen könnt

Der Winter ist in Deutschland eingebrochen und für Trainer von Pokémon GO bedeutet das kalte Finger. Wir zeigen euch, wie ihr effektiv im Winter spielen könnt.

Das zeigen wir euch hier: Wer draußen unterwegs ist und Pokémon GO spielt, hat es aktuell nicht leicht. Das schlechte Wetter und die Kontakt-Beschränkungen wegen Corona erschweren das Spielen.

Damit ihr trotzdem weiterhin erfolgreich seid, geben wir euch hier Tipps für das Spielen. So haltet ihr euch an die Corona-Regeln, trotzt dem schlechten Wetter und seid dennoch erfolgreich.

Tipps für Pokémon GO im Winter

Das sollte klar sein: Auch wir von MeinMMO kennen kein Zaubermittel, um die Kälte zu vertreiben. Es gibt allerdings einige Gadgets, die euch im Winter helfen oder Möglichkeiten, wie ihr die Kälte umgehen könnt.

Tipp 1: Corona erleichtert das Spielen von Zuhause

Die Corona-Krise hat zumindest in Pokémon GO etwas Gutes: Das Spielen von Zuhause wurde deutlich erleichtert. Genau diese Features könnt ihr euch im Winter zu Nutzen machen.

Rauch ist deutlich verbessert. Bleibt also einfach mal Zuhause und zündet für eine Stunde einen Rauch. Die Pokémon kommen zu euch und die Finger bleiben warm.

Euer Kumpel bringt Geschenke und generell könnt ihr mehr Geschenke tragen. Das erleichtert das Verschicken und Öffnen der Geschenke von Zuhause.

In 2020 ist es also so leicht wie noch nie, um effektiv von Zuhause zu spielen. Dafür geben wir hier Tipps:

Pokémon GO zu Hause spielen – 6 Tipps wie ihr Zeit daheim effektiv nutzt

Tipp 2: Fern-Raids klappen auch im Warmen

Seit Sommer 2020 könnt ihr in Pokémon GO auch Fern-Raids machen. Das ist für das Spielen von Zuhause perfekt, denn ihr könnt auf dem Sofa sitzen, während ihr am anderen Ende der Welt in Raids eingeladen werdet.

2 Minuten in der Kälte stehen bis die Lobby abgelaufen ist, gehört also der Vergangenheit an. Fern-Raids sind ideal für den Winter geeignet und wer effektiv spielen möchte, sollte die Fern-Raids in Betracht ziehen.

Fern Raid

Tipp 3: Bewegt euch, um warm zu bleiben

Wer doch noch draußen unterwegs ist, sollte immer in Bewegung bleiben. Das ist essenziell, denn sonst friert man deutlich schneller. Wenn ihr irgendwo auf einen großen Spawnpunkt von vielen Pokémon trefft, dann solltet ihr eher nur eure Lieblinge rauswählen und den Rest stehen lassen.

Wer lieber alles fängt, sollte auf den Fangtrick setzen. Dieser Trick ermöglicht euch das schnellere Fangen von Pokémon. So könnt ihr selbst große Spawnpunkte innerhalb von Sekunden leer fangen.

Tipp 4: Kleider machen Leute

Dicke Klamotten im Winter sind natürlich logisch, doch wer auch im Winter allen Leuten zeigen möchte, dass er ein Pokémon-Trainer ist, sollte auf die richtigen Kleidungsstücke setzen.

Wir binden euch hier ein paar stylische Pokémon-Dinge ein, die anderen Trainern eure Liebe zum Spiel signalisiert. Es gibt sogar Masken mit Pokémon-Motiven:

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Nutzt die richtigen Handschuhe: Die kalten Fingen sind das größte Problem beim Spielen im Winter. Wir empfehlen euch daher, dass ihr Touchscreen-Handschuhe tragt. Damit könnt ihr auf dem Handy tippen und werfen und habt zeitgleich warme Finger:

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Ist euer Handy winterfest? Spätestens im Winter zeigt sich immer, ob euer Handy noch wirklich gut funktioniert. Wenn es kalt ist, dann verlieren Handys gerne mal schneller Akku und dort kristallisiert sich dann ein Problem heraus. Wir binden euch hier 3 Handys ein, die wir euch zum Spielen von Pokémon GO empfehlen:

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Tipp 5: Nutzt ein GO Plus

Wer trotz Handschuhen immer noch kalte Hände hat, der kann auf ein nützliches Gadget von Pokémon GO zurückgreifen: Das GO Plus oder alternativ der Pokéball Plus.

Damit fangt ihr per Knopfdruck Pokémon und könnt eure Hände in der Tasche lassen. Das Handy kann dabei sogar auch in der Tasche bleiben – vorausgesetzt das Gadget ist mit eurem Gerät verbunden.

Das GO Plus hilft auch nicht nur im Winter. Wenn ihr mal einen Spaziergang machen wollt, ohne auf das Handy zu starren, bietet sich das GO Plus an.

Ihr müsst aber aufpassen. Diese Gadgets sind oftmals ausverkauft. Wir binden sie euch hier ein:

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Pokémon GO Plus Pokémon GO Plus* 1.954 Bewertungen 79,99 EUR
Pokéball Plus Pokéball Plus* 4.827 Bewertungen 99,50 EUR 94,99 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Tipp 6: Spielt im PvP-Modus

Der PvP-Modus geht entspannt von Zuhause und ihr müsst nicht einmal rausgehen. Aktuell ist der PvP-Modus auch für alle Einsteiger perfekt geeignet, denn man kann so schnell leveln wie noch nie.

Es lohnt sich also durchaus einen PvP-Abend auf dem Sofa zu verbringen und die dortigen Belohnungen abzustauben.

Pokémon GO PvP Titel 3

Tipp 7: Tauscht die Pokémon-Box leer

Das Tauschen von Pokémon ist wichtig und bringt euch unter anderem sogar Glückspokémon mit guten IV. Passend dazu testet Niantic auch immer wieder einen erhöhten Tauschradius. Ihr könnt also mit Freunden tauschen ohne direkt in der Nähe zu sein.

Ihr solltet diese Chance im Winter also nutzen und eure Pokémon-Box aussortieren und jegliche Pokémon, die nützlich sind, aber ihr nicht mehr benötigt, vertauschen.

Tipp 8: Arbeitet an Platin-Medaillen

Das Level 50 kommt zu Pokémon GO und damit auch die Platin-Medaillen. Das sind Medaillen, die nochmal besser als die Gold-Medaillen sind. Außerdem braucht ihr diese Medaillen dann, um auf Level 50 aufzusteigen.

Ihr könnt also im Winter an den Medaillen arbeiten, die ihr noch nicht so weit habt. Das könnten beispielsweise die Medaillen rund um PvP-Kämpfe sein oder die Medaille für Wayfarer-Bewertungen.

Arbeitet fleißig an euren Medaillen und ihr habt zur Einführung des Maximallevels schon einen Vorteil erarbeitet.

Mehr Infos zu den Leveln ab 40 findet ihr hier:

Pokémon GO: Übersicht für Level 41 bis 50 – EP und Aufgaben

Bedenkt, dass derzeit die Gefahr besteht, sich und andere mit dem Coronavirus anzustecken. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung empfiehlt, so oft es geht zu Hause zu bleiben, Abstand zu anderen zu halten und Menschenansammlungen zu vermeiden.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x