Pokémon GO: Im PvP ist Rang 10 jetzt leicht zu erreichen – So klappt es

Rang 10 in der PvP-Liga von Pokémon GO war für viele Trainer bisher kaum zu erreichen. Nun ist es aber so leicht wie noch nie, um den maximalen Rang zu erreichen. Wir sagen euch, was sich geändert hat.

Das ist passiert: Seit einigen Tagen läuft nun die Season 5 in Pokémon GO und damit ist auch ein neues Punktesystem an den Start gegangen.

Ihr steigt nun nicht mehr durch Punkte in der PvP-Liga, sondern durch Siege. Das verändert so einiges, wodurch der maximale Rang 10 deutlich leichter zu erreichen ist.

Rang 10 erreichen – Selbst als Normalo

So war es bisher mit Rang 10: Wer diesen Rang erreicht hat, musste in den vergangenen Seasons richtig reinhauen. Hunderte Siege mussten verbucht werden und diese vor allem am Stück.

Wenn ihr auf Rang 8 oder 9 gewonnen habt, gab es immer ein paar Punkte und nur diejenigen, die zahlreiche Siege am Stück eingefahren haben und stundenlang im PvP-Modus hingen, erreichten Rang 10.

Wer hin und wieder reingeschaut hat, hatte keine Chance. Oftmals brauchte man über 1.000 Kämpfe in der PvP-Liga, um Rang 10 zu erreichen.

So sieht es jetzt aus mit Rang 10: Mittlerweile braucht man längst nicht mehr so viele und kann den maximalen Rang schnell erreichen. Es gibt nämlich kein Punktesystem mehr, sondern die reinen Siege entscheiden.

So kann es sein, dass ihr nicht mal mehr 100 Kämpfe braucht, um Rang 10 zu erreichen. Das kommt immer darauf an, wie viele Siege ihr aus euren Kämpfen holt.

Der Unterschied ist also gewaltig. Ihr benötigt im besten Fall nur noch ein Zehntel der Kämpfe, die ihr vorher absolviert habt, um Rang 10 zu erreichen.

Rang 10 PvP Pokemon GO
Beim YouTuber Spieletrend sieht man den Unterschied deutlich – Dieses Mal brauchte er nur 110 Kämpfe für Rang 10. Quelle: Schilling Plus auf YouTube

Das müsst ihr beachten: Wichtig ist, dass ihr eure Kämpfe auch gewinnt. Erwartet aber nicht, dass die Kämpfe zwingend einfacher werden.

Jedoch ist es so, dass Spieler jetzt leichter in die höheren Ränge kommen und ihr deshalb vor allem bei Rang 7 bis 9 mehr Auswahl bei den Gegnern habt, die ihr dann auch unter Umständen leichter besiegen könnt.

So gewinnt ihr in der PvP-Liga: Man kann hier hunderte Tipps geben, doch das Wichtigste ist, dass ihr die Stärken eures Teams kennt und die Schwächen der Gegner.

Befasst euch also damit, welche Monster oft gewählt werden und wie ihr diese Pokémon besiegen könnt.

Aktuell läuft noch der Mini-Cup in Pokémon GO. Dort sind nur Monster bis 500 WP erlaubt. Bronzel ist dort besonders beliebt und kann Matches entscheiden. Ihr solltet also wissen, wie ihr dieses Pokémon effektiv nutzt und wie ihr es kontert.

Ansonsten hilft vor allem viel Übung. Schaut euch an, wie eure Gegner gegen euch gewinnen und versucht diese Taktiken zu kopieren. Das ist vor allem effektiv, wenn ihr schon auf höheren Rängen seid. Dort tummeln sich nämlich auch die PvP-Experten.

Wenn ihr noch mehr Auswahl in den jeweiligen Ligen sucht, dann schaut hier vorbei:

Tier-List zur PvP-Liga in Pokémon GO: Die besten Pokémon in Super-,Hyper-, Meisterliga

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
D

pvp lass ich links liegen. ist mir zu anstrengend. nutz ich höchstens mal um zu verlieren, um in forschungen „kämpfe gegen einen anderen trainer“ möglcihst schnell abzuhaken.

Nick313

Du hast sicher Recht. Aber auch5 verlorene Runden bringen etwa 6 k Staub täglich. Dafür musst du fleißig brüten oder sammeln.😅 😂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x