Stopp! Wartet in Pokémon GO mit dem Einlösen einer Eier-Quest bis Samstag

Derzeit findet in Pokémon GO das Dschungel-Event statt, bei dem ihr euch an den PokéStops spezielle Feldforschungen erdrehen könnt. Eine davon solltet ihr aber am besten noch nicht einlösen. Wir erklären euch, warum und sagen euch, wann der beste Zeitpunkt dafür ist.

Um was für Aufgaben geht es? Durch das Drehen an PokéStops erhaltet ihr in Pokémon GO Feldforschungsaufgaben, die ihr lösen könnt. Zur Belohnung erhaltet ihr dann Items oder ein Pokémon. Anlässlich von Events, könnt ihr neben den regulären Feldforschungen auch spezielle, zum Event passende Quests finden.

Diese sind dann immer nur für den jeweiligen Event-Zeitraum verfügbar. Da im Moment das Dschungel-Event “Geheimnisse des Dschungels” stattfindet, gibt es ebenfalls wieder 6 spezielle Aufgaben.

Wir haben den Artikel am 05. Oktober 2021 für euch aktualisiert und um den Abschnitt “Wie funktioniert das mit dem später Einlösen?” ergänzt. Damit wollen wir euch das genaue Vorgehen besser erklären. Außerdem haben wir die Werte zu Ohrdoch zum Community Day angepasst.

Deshalb solltet ihr mit dem Einlösen der Eier-Quest warten

Eine der 6 besonderen Quests zum Dschungel-Event ist die Aufgabe “Brüte 2 Eier”. Zur Belohnung erhaltet ihr dann das Normal-Pokémon Ohrdoch.

Was ist das Besondere an Ohrdoch? Ohrdoch gehört im Spiel zu den 22 Pokémon mit einem speziellen Sternenstaub-Bonus. So erhaltet ihr beim Fangen dieses Monsters je nach Wetter und dem Setzen von einem Sternenstück folgenden Sternenstaub:

Fang-BedingungenSternenstaub
ohne Sternenstück2.100
mit Sternenstück3.150
mit Wetter-Boost & ohne Sternenstück2.625
mit Wetter-Boost & mit Sternenstück3.938

Den Wetter-Boost erhaltet ihr, wenn es beim Fangen im Spiel teilweise bewölkt ist. Durch das Setzen eines Sternenstücks bekommt ihr außerdem für 30 Minuten 50% mehr Sternenstaub.

Doch warum solltet ihr mit dem Einlösen warten? Am Samstag, dem 09. Oktober 2021, findet im Zeitraum von 11:00 bis 17:00 Uhr der Community Day mit Zwirrlicht statt. Zu diesem Anlass erhaltet ihr als besonderen Bonus dreifachen Sternenstaub beim Fangen von Pokémon.

Aus diesem Grund solltet ihr eure Quest mit Ohrdoch erst an diesem Tag einlösen. Das ist eure Gelegenheit richtig viel Sternenstaub zu farmen. Am besten sammelt ihr zuvor bereits mehrere dieser Aufgaben. Darüber hinaus bietet es sich definitiv an, dass ihr ein Sternenstück aktiviert.

Damit könnt ihr pro gefangenem Ohrdoch bis zu 7.875 Sternenstaub farmen. Aber auch ohne Sternenstück erhaltet ihr während des Community Days 6.300 Sternenstaub für Ohrdoch.

Wie funktioniert das mit dem später Einlösen? Normalerweise könnt ihr gleichzeitig maximal 3 Feldforschungen in euerer Liste zur Bearbeitung sammeln. Um aber für den Community Day mehrere Ohrdoch zu sammeln, gibt es einen Trick. Zunächst erfüllt ihr wie gewohnt die Aufgabe und löst diese ein.

Aber Achtung! Ihr dürft die Begegnung mit dem Monster noch nicht stattfinden lassen, sondern klickt bei der Abfrage auf eine spätere Begegnung. Somit erscheint oberhalb der Aufgaben eine Leiste, in der ihr eure Monster, die ihr noch nicht aus der Belohnung abgeholt habt einlösen könnt.

Das erledigt ihr dann aber erst am Samstag. Somit habt ihr die Möglichkeit mehrere Ohrdoch hintereinander zu fangen. Da ihr die Aufgabe grundsätzlich eingelöst habt und nur die Begegnung noch nicht stattgefunden hat, gilt die Quest als abgeschlossen und ihr könnt euch neue Feldforschungen erdrehen.

Lohnt sich Ohrdoch?

Bei Ohrdoch handelt es sich um ein Monster vom Typ Normal aus der 5. Generation. Es hat weder eine Vor-, noch eine Weiterentwicklung. In anderen Spielen der Pokémon-Reihe hat es allerdings eine Mega-Entwicklung. Diese gibt es aber bislang in Pokémon GO nicht. Dafür ist es in seiner schillernden Form im Spiel zu bekommen. Ihr erkennt es an der lilafarbenen Verzierung an den Armen und am Kopf.

Ohrdoch normal (links) und als Shiny (rechts)

Zu den stärksten Pokémon gehört Ohrdoch allerdings nicht. Es hat einen schlechten Angriffswert und auch seine Verteidigung ist eher durchschnittlich. Laut PvPoke ist es somit für den Einsatz in der GO-Kampfliga nicht geeignet (via pvpoke.com). Und auch in Raids solltet ihr lieber auf andere, bessere Kandidaten zurückgreifen.

Wie findet ihr den Sternenstaub-Bonus bei Ohrdoch? Werdet ihr euch die Feldforschung bis zum Samstag aufheben? Oder habt ihr sie bereits eingelöst? Schreibt uns eure Meinung dazu gern hier in die Kommentare und tauscht euch mit anderen Trainern auf MeinMMO darüber aus.

In den nächsten Wochen steht in Pokémon GO noch einiges an. Wir haben uns angesehen, welche Events euch im Oktober erwarten und zeigen euch, welche sich davon besonders lohnen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
zigZag

Pokemon aus Quests sind immer OHNE Wetterboost!
Mehr als drei dieser Aufgaben kann man eh nicht sammeln ohne sie einzulösen.
Was die Autorin hier vermutlich meint ist das man die Aufgabe einlöst und die Pokemon in den Queststapel schickt um sie dann später zu fangen.

Ansonsten ist der Artikel aktuell qualitativ echt nicht gut!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x