Pokémon GO: So nutzt ihr den Community Day mit Sheinux richtig aus

In Pokémon GO findet am Sonntag, dem 21. November 2021, der Community Day mit Sheinux statt. Wir von MeinMMO haben uns angesehen, auf welche Boni, Shinys und Besonderheiten ihr euch an diesem Tag freuen könnt. Außerdem verraten wir euch, wie ihr den C-Day am besten nutzt.

Was ist das für ein Event? Jeden Monat findet in Pokémon GO ein besonderer Event-Tag statt: Der Community Day. Dabei dreht sich alles um ein bestimmtes Pokémon, welches in dieser Zeit häufiger spawnt. Darüber hinaus sorgt eine erhöhte Shiny-Rate für die eine oder andere schillernde Begegnung.

Zum Community Day im November wird sich alles um das Elektro-Pokémon Sheinux drehen. Euch erwarten an diesem Tag wieder jede Menge Boni. Da es sich um den letzten C-Day vor dem Mega-Community-Day im Dezember handelt, wird es dieses Mal zusätzliche Boni geben.

Community Day im November 2021 – Startzeit und Boni

Was? Der Community Day mit Sheinux
Wann? Sonntag, den 21. November 2021, von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr Ortszeit
Pokémon des Tages: Sheinux spawnt während des Events häufiger in der Wildnis
Exklusive Attacke: Psychobeißer, wenn ihr Sheinux bis zu zwei Stunden nach dem Event zu Luxtra entwickelt
Boni:
– Rauch hält 3 Stunden
– Lockmodule halten 3 Stunden
– Eier brüten viermal so schnell
– 3-fache Bonbons fürs Verschicken
– 4-fache Chance beim Verschicken ein XL-Bonbon zu erhalten
– 3 kostenlose Raid-Pässe an Arenen (bis zu zwei Stunden nach dem Event)
– 25 % weniger Sternenstaub-Kosten beim Tauschen (bis zu zwei Stunden nach dem Event)

Euch stehen am Sonntag somit wieder 6 volle Event-Stunden zur Verfügung, in denen ihr Sheinux zum Community Day fangen könnt. Setzt ihr in dieser Zeit einen zusätzlichen Rauch und Lockmodule ein, dann wird Sheinux noch häufiger angezogen. Ein Spielen von zu Hause ist damit ebenfalls möglich.

Was gibt es im Ingame-Shop? Auch der Ingame-Shop hält für euch wieder die eine oder andere Besonderheit bereit. Folgende Inhalte könnt ihr dort erwerben:

  • kostenlose Event-Box mit 30 Hyperbällen
  • Community-Day-Box mit 50 Hyperbällen, 4 Rauch, 4 Sternenstücken und einer Top-Lade-TM für 1.280 PokéMünzen
  • Event-Ticket zur Spezialforschung “Flackern, Funken und Glühen” mit Sheinux für 1 Euro

So nutzt ihr den Community Day im November richtig aus

Welche Vorbereitung solltet ihr treffen? Wie immer, braucht ihr zum Fangen der Monster Platz in eurer Pokémon-Aufbewahrung. Aber Achtung: Versendet die aussortierten Pokémon am besten noch nicht, sondern hebt sie euch bis zum Beginn des Community Days auf.

So könnt ihr euch für die Monster extra viele Bonbons sichern und erhaltet vielleicht auch einige XL-Bonbons. Nutzt zum besseren Sortieren am besten die Tag-Funktion im Spiel. Damit könnt ihr eure Monster bereits vor dem Event ausmisten und müsst am C-Day nur noch alle Pokémon aus diesem Tag verschicken.

Dazu müsst ihr nur in eure Pokémon-Aufbewahrung gehen und auf die Kategorie “Tag” klicken. Über das Plus-Symbol könnt ihr dann einen Tag anlegen. Durch das Markieren von den entsprechenden Monstern könnt ihr dann den jeweiligen Tag zuweisen. Das spart euch zum Community Day viel Zeit.

Pokémon GO Tags
Tags in der Pokémon-Aufbewahrung

Neben den freien Plätzen in eurer Pokémon-Aufbewahrung solltet ihr euch aber unbedingt einen ordentlichen Vorrat an Bällen zulegen. Diese benötigt ihr natürlich zum Fangen. Wer den ganzen Tag spielen möchte, sollte sich mindestens 350 Bälle angespart haben, um nicht direkt wieder am PokéStop oder einer Arena drehen zu müssen.

Welche Items sind zum C-Day wichtig?

Sheinux bringt euch für seine Weiterentwicklung an diesem Tag eine besondere Event-Lade-Attacke. Möchtet ihr diese haben, dann muss Sheinux bis zu zwei Stunden nach dem Community Day entwickelt werden. Dafür benötigt ihr entsprechende Bonbons.

Es bietet sich somit an, wenn ihr zusätzlich einen Rauch oder ein Lockmodul setzt, um besonders viele Exemplare anzuziehen. Außerdem verdoppeln Sananabeeren beim Fangen eure Bonbons. Durch den zusätzlichen Bonbon-Bonus und der erhöhten Chance auf XL-Bonbons beim Verschicken der Pokémon, lohnt es sich also doppelt möglichst viele Sheinux zu fangen.

Darüber hinaus solltet ihr den Eier-Bonus für euch nutzen. Durch das derzeitige Sinnoh-Event erhaltet ihr tolle Monster aus 7-km-Eiern. Aber auch in den 10- und 12-km-Eiern ist das eine oder andere seltene Exemplar versteckt, was ihr auf diesem Weg deutlich schneller ausbrüten könnt. Hier lohnt es sich, gleich mehrere Brutmaschinen gleichzeitig zu nutzen.

Haltet diese Items bereit

Lohnt sich der Community Dayim November? Shiny und Psychobeißer

So stark wird es: Sheinux gehört zu den Elektro-Pokémon der 4. Generation. Es lässt sich über Luxio zu Luxtra weiterentwickeln. Sheinux und Luxio gehören nicht zu den stärksten Monstern im Spiel. Vor allem in der Verteidigung sind sie schwach.

Die letzte Weiterentwicklung Luxtra kann allerdings vor allem im Angriff punkten und gehört zu den stärksten Elektro-Angreifern in Pokémon GO. In der PvP-Liga ist es laut PvPoke allerdings nicht der beste Kandidat.

Durch seine Event-Attacke Psychobeißer ist es außerdem in der Lage, die Verteidigung seiner Gegner zu schwächen und ist effektiver gegen Kampf- und Gift-Angreifer. In Trainerkämpfen verursacht Luxtra damit 40 Schaden, in Raids und Arena-Kämpfen hingegen nur 30.

Gibt es ein Shiny Sheinux? Ja, Sheinux ist auch in seiner schillernden Form im Spiel zu bekommen. Ihr erkennt es an seinem goldgelbem Körper.

Pokémon-GO-Sheinux-Shiny-Familie
Sheinux, Luxio und Luxtra normal (links) und als Shiny (rechts)

Lohnt sich das Event? Der Community-Day mit Sheinux lohnt sich aus vielerlei Hinsicht. Wer auf der Suche nach einem starken Elektro-Angreifer für den Einsatz in Raids ist, der sollte sich an diesem Tag ein ordentliches Exemplar sichern. Und auch Shiny-Jäger kommen zu diesem Event voll auf ihre Kosten.

Aber auch die Boni solltet ihr nicht außer Acht lassen. Durch die verkürzte Schlüpfdistanz lohnt sich vor allem das Ausbrüten von größeren Eiern, wie 10- oder 12-km-Eier. Auch mit nur einer Brutmaschine könnt ihr so während des Events mehrere schlüpfen lassen.

Und auch die beiden Bonbon-Boni beim Verschicken von Pokémon lohnen sich richtig. Wolltet ihr sowieso Monster aussortieren, dann solltet ihr besser bis zum Community Day warten, um es voll auszukosten.

Alle Trainer, die auf ein Glückspokémon spekulieren oder noch ein besonderes Monster tauschen wollten, sollten das ebenfalls zu Community Day machen. Durch die reduzieren Sternenstaub-Kosten könnt ihr an diesem Tag richtig günstig tauschen und spart somit eine Menge dieses wertvollen Guts.

Wie findet ihr die Boni zum Community Day mit Sheinux? Wie bereitet ihr euch auf diesen Tag vor? Und was wollt ihr auf gar keinen Fall verpassen? Schreibt uns eure Meinung dazu in die Kommentare und tauscht euch mit anderen Trainern zu diesem Thema aus.

In den kommenden Wochen steht noch einiges an in Pokémon GO. Wir haben uns angesehen, welche Events euch im November noch erwarten und welche sich davon lohnen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x