Overwatch: Mini-Streamerin wird Community-Lead, weil Star schummelt

Eine fast unbekannte Streamerin wurde in Dänemark zum Community Lead von Overwatch. Die Gründe dafür sind das Fehlverhalten des Favoriten. Der wittert aber eine Verschwörungs-Theorie.

In Dänemark hat es die Streamerin Xperiana zum Community Lead für den Overwatch World Cup geschafft. Sie zeigte sich selbst überrascht, dass nicht Dafran, ein weitaus größerer Streamer, gewonnen hat.

Was ist der Overwatch World Cup „Community Lead“? Losgelöst von der Overwatch League existiert auch noch die Weltmeisterschaft, der Overwatch World Cup. Hier treten die Teams der qualifizierten Nationen gegeneinander an und kämpfen um den Titel des Weltmeisters. Damit Team und Fans einen „guten Draht“ zueinander haben, wird zuvor ein Community Lead gewählt. Das können bekannte YouTuber, Streamer oder andere Personen sein, die sich in der Vergangenheit besonders engagiert gezeigt haben.

Kleine Streamerin Xperiana gewinnt: Die Wahl zum dänischen Community Lead wurde von der Streamerin Xperiana gewonnen. Das ist verwunderlich, denn Xperiana ist nur ein recht „kleines Licht“, mit gerade mal 150 Followern auf Twitter und knapp 400 Followern auf Twitch. Dafran, der ebenfalls zur Auswahl stand, ist dahingegen schon ein Social-Media-Schwergewicht. Mit 19.000 Twitter-Followern und mehr als 200.000 Followern auf Twitch hätte die Wahl eindeutig sein sollen.

Warum wurde Dafran nicht ausgewählt? Mögliche Gründe und Vermutungen gibt es viele. So hat Dafran in einem Stream gesagt, dass er nur „für die Memes“ zum Community Lead gewählt werden will und ja ein Ticket zur BlizzCon erhalten würde, wenn Dänemark es weit genug schafft.

Dafran ist wohl bei Blizzard nicht so wohl gelitten

Respawn-Tricks: Außerdem ist er in der Vergangenheit bereits einige Male negativ aufgefallen, hat im Stream etwa Matches absichtlich verloren. Außerdem verlässt er manchmal Matches und betritt sie danach wieder neu, um die Respawnzeit zu verkürzen.

Dass er darüber hinaus noch Pepe den Frosch als Profilbild hat, der häufig mit rechter Gesinnung in Verbindung gebracht würde, dürfte ebenfalls nicht hilfreich gewesen sein.

Overwatch verbietet den Spielern das „Pepe“-Meme

Dafran ist wütend, seine Community auch: Dafran und seine Fans zeigen sich enttäuscht darüber, dass er die Wahl nicht gewonnen hat. Sie fragen sich, warum er überhaupt zur Wahl zugelassen wurde, wenn er ohnehin nicht gewinnen konnte, weil Blizzard ihn bereits auf dem Kieker hatte.

In der dänischen Overwatch-Community sorgt das Thema aktuell für viele Diskussionen. Letztlich liegt die Entscheidung eben doch bei Blizzard, die haben sich aber noch nicht dazu geäußert.

Ihr wollt keine News mehr zu Overwatch verpassen? Dann schaut doch auf unserer Overwatch-Facebookseite vorbei!

Autor(in)
Quelle(n): invenglobal.co,
Deine Meinung?
3
Gefällt mir!

11
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
D. C.
D. C.
1 Jahr zuvor

Pepe der Frosch ist weder Rechts noch ein Hasssymbol!! FeelsBadMan

D. C.
D. C.
1 Jahr zuvor

und das TriHard Emote ist nicht rassistisch – Blizzard leider nur einfach lächerlich.

Terag
Terag
1 Jahr zuvor

Das selbe wie oben.
Symbole / Zeichen etc werden von solchen Personengruppen Missbraucht und Verfremdet

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Hier noch was zum Thema

https://www.zeit.de/digital

Terag
Terag
1 Jahr zuvor

Tja, das Hakenkreuz ist auch eig ein Buddhistisches Glücksrad eek so was nennt man Annektiert D.C.

Gernot Dergrosse
Gernot Dergrosse
1 Jahr zuvor

Warum kann ich keine Kommentare schreiben, hab ich was falsch gemacht? :thinking:

Gernot Dergrosse
Gernot Dergrosse
1 Jahr zuvor

Okay, ein paar Sachen sollten vielleicht klargestellt werden. Dafrans Ban: Dafrans Account wurde vor Kurzem für einen Tag vom Autoban gesperrt. Dies passiert, wenn genug Leute einen Spieler in kurzer Zeit „reporten“. Dafran hatte die letzten Tage in Ranked nur Of-Meta-Heroes gespielt (Bastion, Soldier etc), da ihm die momentane Meta zu eintönig war. Folglich hat er einige Matches verloren, und seine Teammates fanden das natürlich nicht lustig. Diese Respawn-„Mechanik“ nutzt er nicht gelegentlich, er hat sie einmal im Stream genutzt. Gebracht hat sie ihm nichts, wie man im Clip oben sieht. Das kann ein Teil des Grundes für den Ban… Weiterlesen »

Nath
Nath
1 Jahr zuvor

Okay, ein paar Sachen sollten vielleicht klargestellt werden. Dafrans Ban: Dafrans Account wurde vor Kurzem für einen Tag vom Autoban gesperrt. Dies passiert, wenn genug Leute einen Spieler in kurzer Zeit „reporten“. Dafran hatte die letzten Tage in Ranked nur Of-Meta-Heroes gespielt (Bastion, Soldier etc), da ihm die momentane Meta zu eintönig war. Folglich hat er einige Matches verloren, und seine Teammates fanden das natürlich nicht lustig. Diese Respawn-„Mechanik“ nutzt er nicht gelegentlich, er hat sie einmal im Stream genutzt. Gebracht hat sie ihm nichts, wie man im Clip oben sieht. Das kann ein Teil des Grundes für den Ban… Weiterlesen »

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Ganz einfach: Wäre er gar nicht zugelassen worden, hätten wir die gleichen Diskussionen wie jetzt.
Hätte direkt jemand anderes das Voting gewonnen, wäre das alles kein Thema mehr gewesen. So bestand also eine 50/50 Chance.

Und wo steht geschrieben, dass die Einhaltung der Regeln schon vor dem Voting geprüft werden muss?

Terag
Terag
1 Jahr zuvor

„Dafran selbst ist es vollkommen egal(…)

Jo, ich rede auch immer 4 Stunden in der Öffentlichkeit über Thermen die mir egal sind xD
15 Min… Geschenkt aber 4+ Stunden?
Meine Güte xD

Der Typ ist Unsympathisch und klar hat er seine Fanbase.
OW spiegelt aber nicht seine Einstellung wieder. Darum finde ich diese Entscheidung Positiv und geeignet, in anderen Ländern wiederholt zu werden.

papadave
papadave
1 Jahr zuvor

Ich hör schon das Breaking News Intro zu Dafran News…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.