Macht nicht denselben Fehler wie ich und spielt Outriders wie einen Deckungs-Shooter

MeinMMO-Autor Tarek hat in Outriders einen Fehler gemacht – er hat die Demo wie einen Deckungs-Shooter gespielt. Warum ihr den Fehler nicht machen solltet, erklärt er euch hier.

Diesen Fehler hab ich gemacht: Als ehemaliger Division-Spieler dachte ich zunächst, dass meine Erfahrung im großen Multiplayer-Shooter mir beim Spielen von Outriders helfen würde.

Also habe ich zunächst genauso angefangen, wie ich The Division gespielt habe. Taktisch, vorsichtig, immer in Deckung. Meine Wahl fiel zunächst auf den Technomancer, die Allrounder-Klasse von Outriders.

Doch schnell hat sich gezeigt, dass beide Spiele kaum vergleichbar sind. Obwohl sie einige Gemeinsamkeiten teilen:

  • Beide sind Third-Person-Shooter
  • Beide sind Deckungs-Shooter
  • Beide drehen sich um das Sammeln von Ausrüstung, sind also Loot-Shooter

Doch es lief zunächst gar nicht gut.

Was sind Deckungsshooter eigentlich? Damit ist vereinfacht gemeint, dass beide Spiele eine Deckungs-Mechanik bieten. Die Spielfigur kann in Deckung gehen und so Schutz vor feindlichem Beschuss suchen. Es sind reichlich Elemente vorhanden, hinter denen man sich verstecken kann wie Kisten, Autos oder Bäume.
In der Regel wird dadurch taktisches Gameplay ermöglicht, denn die richtige Position kann im Kampf den Unterschied machen.

Die passive Spielweise machte mir Probleme

So lief es am Anfang: Ich ging in Deckung, warf mein Gefriergeschütz in die Menge und versuchte, aus dem Schutz heraus nach und nach Gegner auszuschalten.

Oft haben mich Feinde überrannt, von mehreren Seiten angegriffen und mich so erwischt. Von Gegnern umkreist und unter Dauerfeuer, ist es deutlich schwieriger, sich mit den Heilfähigkeiten des Technomancers am Leben zu halten. Denn der heilt sich, wenn er Schaden austeilt.

Hinzu kommt, dass das Deckungs-System in der Demo eher mittelmäßig umgesetzt wurde. Die Spielfigur bewegt sich beispielsweise unvorhergesehen, wenn man mit dem Präzisionsgewehr durch das Visier zielt.

An bestimmten Wänden kann man gar nicht in Deckung gehen, auch das Überspringen der Deckungen funktioniert oft nicht, obwohl es das gefühlt eigentlich müsste. Gerade wenn man das präzise System aus The Division gewohnt ist. So werden diese eher zum Hindernis und können unter Beschuss eher nervig sein.

So hab ich meine Spielweise angepasst: Ich beschloss, meine bisherigen Gewohnheiten über Bord zu werfen und Deckungen nur im äußersten Notfall zu nutzen.

Statt mich hinter Deckungen zu verkriechen, stürmte ich ab jetzt also über das Schlachtfeld auf die Gegner zu. Daran musste ich mich allerdings erstmal gewöhnen und habe dennoch einige Male auf die Schnauze bekommen.

Diese Skill-Kombination spiele ich in der Demo mit dem Technomancer.

Voll auf die Schnauze, mit vielen Explosionen

So spiele ich jetzt: Je mehr ich mich mit dem Gameplay und den Skills des Technomancers vertraut machte, desto besser lief es. Mit besserer Ausrüstung und weiteren Skills wie dem stationären Raketenwerfer Peiniger lief es und es stellte sich ein gewisser Flow ein.

  • Betrete ich ein Gebiet mit Feinden, gucke ich zuerst, wo die meisten Gegner stehen und greife genau dort an.
  • Erst wird der Peiniger positioniert, der die meisten normalen Gegner sofort umpustet und in Blutwolken explodieren lässt.
  • Dann wird das Gefriergeschütz platziert, dass die übrigen Gegner einfriert.
  • Denen gebe ich dann mit den Waffen und den Pestkugeln und ihrem Giftschaden den Rest, solange meine Skills im Cooldown sind.
  • Meist sind die Fähigkeiten dann schon wieder für die nächste Welle bereit und es geht wieder los.

Das spielt sich alles innerhalb von Sekunden ab. Die Gegnergruppen explodieren förmlich vor mir und ich fühle mich wie eine Ein-Mann-Armee. Ganz nach dem poetischen Prinzip von Mr Torgue aus Borderlands: “EXPLOSIONS?!”

Ähnlich lief es mit den anderen Klassen wie dem Trickster oder dem Devastator. Zwar hat jede Klasse ihre speziellen Eigenschaften und Spielweisen, das Prinzip bleibt aber: Deckungen sind nahezu irrelevant. Stürmt drauf los und haut den Feinden aufs Maul!

Dieses Gameplay veranschaulicht ganz gut, was ich meine:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Warum ihr euch in Outriders nicht auf die Deckungen verlassen solltet

Das ist mein Fazit: Das Deckungssystem in Outriders ist zwar vorhanden, aber spielt eher eine untergeordnete Rolle. Es ist gut, wenn man im äußersten Notfall mal eine Verschnaufpause braucht oder alle Skills gerade im Cooldown sind.

Abgesehen davon sollte man aber eher offensiv spielen und permanent Druck auf die Gegner ausüben. Gerade, wenn man in einer Gruppe spielt, kann man Feinde nahezu völlig überrumpeln.

Gefühlt ist die Deckung eher als Schutz für Gegner da, als für die Spieler. Aktuell kommt hinzu, dass das System auch technisch nicht ganz rund läuft. Die oben genannten Probleme mit der unpräzisen Steuerung und Deckungen, die nicht übersprungen werden können, sind möglicherweise schlicht Dinge, die noch überarbeitet werden.

Demo ist nicht das fertige Spiel, das kann sich also ändern

Natürlich bleibt abzuwarten, wie das Ganze im fertigen Spiel sein wird. Durch die 15 World Tiers gibt es beim Schwierigkeitsgrad noch einiges an Luft nach oben, denn in der Demo geht es maximal bis World Tier 5.

Da man aber auch immer bessere Ausrüstung findet und Builds erstellen kann, wird es sicherlich noch viel Spielraum geben, wie man auch in höheren Rängen aggressiv spielen kann. Was man bisher so von den legendären Rüstungs-Sets weiß, gefällt mir auch ziemlich gut.

Letztlich bleibt es natürlich eine Geschmacksfrage. Mit Sicherheit gibt es auch Build- und Waffen-Kombinationen, die passivere Spielweisen ermöglichen.

Was denkt ihr? Stimmt ihr zu oder seid ihr anderer Meinung? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Schreibt in die Kommentare.

Wenn ihr jetzt schon mit den Skill-Trees herumexperimentieren wollt, schaut euch das hier an: So könnt ihr eure Skill-Builds schon jetzt vor Release von Outriders planen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
45 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
triplespeedy

Beim Pyro würde ich schauen ein Sturmgewehr mit Heilungsperk oder Schildperk zu erfarmen. Rüstungsmods mit denen du deine Fähigkeiten x2 bekommst sind auch von Vorteil. Damit überlebt es sich leichter und auch Bosse sind nicht mehr so schlimm

Thalia

Also, als Solo-Pyromancer muss ich schon recht häufig Deckung suchen. Wenn ich einfach stumpf ins Getümmel renne bringt mir das nur einen schnellen Tod, da mein Pyromancer bisher keine Flächenangriffe beherrscht und ich somit jeden Gegner einzeln angreifen muss.
Hoffe also, da kommen noch ein paar Fähigkeiten mit Flächenschaden dazu, oder das Deckungssystem wird wenigstens nochmal überarbeitet. Aktuell ist es zumindest nicht so töfte, wenn du deinem Charakter sagst, er soll hinter der Wand !direkt vor ihm! in Deckung gehen, stattdessen rennt er aber erstmal gefühlt zum anderen Ende der Arena und stellt sich dann da in Deckung…

Gothsta

Ich würde die Empfehlen den Pyro komplett (Demo) auf Anomalieschaden zu spielen. auf WT5 reicht deine Heatwave um die Schotgun typen mit einer Welle ohne weiteres zutun zu erledigen. Meine Thermal Bomb macht 730 Schaden und erledigt somit jeden normalen Mob und den Capitän zu zu 70%. Der drain life skill erledigt die normalen soldaten mit einem male. Der ist schon recht mächtig und kann das gesamte Feld mit der Thermalbombe erledigen, vorausgesetzt natürlich die stehen recht nah bei einander. 🙂

Gothsta

hier mal mein Pyro in action. Vielleicht hilft es Dir ja ein wenig. Wenn man aggresiv mit dem spielen möchte dann gehört auch der Nahkampf mit rein. 🙂

https://www.youtube.com/watch?v=H25LInYqSfc

exelworks

Bei manchen Klassen/Builds mag etwas Deckung Sinn machen. Gerade der Pyromancer kann ja seine Spezialangriffe schön durch Hinternisse hindurch wirken.

Ich spiele im Moment den Verwüster und nur mit Fokus auf Reflect Bullets im auto-Modus. Sprich ich kann es wirken und dennoch normal kämpfen, dazu noch dass es 20% länger hält und die reflektierten Geschosse Bonus- und Blutungsschaden verursachen.

So töten sich die meisten Mobs eigentlich selbe rund ich kümmere mich im Nahkampf nur um die dicken Brocken. Allerdings muss man hier natürlich sehr aggresiv spielen und immer schauen dass man durch Bonis Heilung bekommt.

Konstantin

Ich hab zunächst auch sehr stark mit der Deckung gespielt. Hat am Anfang auch gut funktioniert, aber dann wurde es doch sehr schwer, alleine schon, weil die Deckung nicht ganz so rund funktioniert wie z.B. in Gears?. Aber um ein bisschen Ruhe ins Gefecht zu bringen und sich einen Überblick zu verschaffen ist die Deckung weiterhin sehr gut

Threepwood

Ich hab es anfangs auch als Deckungs-Shooter gespielt, die Spielmechanik ist vorhanden….also hab ich taktisch gespielt und es mir deutlich schwerer gemacht.

Das mag im Gruppenspiel als Heiler mit Turrets, Scope-Sniper etc. gut funktionieren. Die Deckungsmechanik wirkt aber auch ein wenig fehl am Platz, ist noch hakelig und geht nicht so gut von der Hand, wie in ähnlichen Spielen.
Zudem sind die Hitboxen auch nicht so gut, dass Snipen hinter Deckung flüssig funktioniert.

Also einfach einen auf Warhammer machen. Das läuft gut und ist wohl so gedacht.

Cyberware

Sagte ja bereits, dass die Deckung aktuell nur für die gegner da ist.

Gothsta

Keine Sorge, wir sind erfahrene Spieler und machen nicht denselben Fehler. 😉

Holzhaut

Das wiederspricht sich. Vor allem erfahrene Spieler werden Outriders direkt erstmal als Deckungsshooter spielen, eben aufgrund der Erfahrung. Warum sollte man ohne Erfahrung etwas machen, was man nur aus anderen Spielen kennen kann?

Gothsta

Naja, wenn Du hier schon einen als Scherz gemeinten Satz -den der TE wohl verstanden hat – auf die Goldwaage legst würde ich das ganze mal ausführen.(Spaßeshalber). Erfahrene Spieler, da setze ich ein gewisses Alter voraus, welche sich dann wiederum mit Medien beschäftigen und sich über Ihr zukünftiges Produkt informieren und so wiederum auf YouTube Videos stoßen die einem schon suggerieren das dies zwar ein Deckungssystem aufweist, man es aber doch fröhlich ignorieren sollte, und dann nach weiteren Recherchen auf den Satz der DEVS stoßen : Cover is for cowards…….. usw…usw… Nun hab ich mich verrannt, wo waren wir noch gleich?… 😛

triplespeedy

Dein build ist für solo spielen gut, jetzt fehlt dir nur noch eine gute automatische Schrotflinte, eine gute Sniper, ein Kleidungsmod mit zweiter Ladung für die Giftkugeln und die Bosse schmelzen dahin.?

CandyAndyDE

Ein Deckungsshooter, der keiner ist und sich auch noch super hakelig steuert. Dazu die technischen Probleme. Aktuell würde ich nicht mal 20 Euro dafür zahlen. Schade, die Story und das Setting fand ich interessant.

kriZzPi

Gute Chancen das es zu Release im Gamepass kommt

Aki

Bitte nicht. Ich hab mal wieder bewiesen wie lernresestent ich eigentlich bin und das Spiel direkt vorbestellt. Wenigstens habe ich vorher die Demo gespielt…. Oh wait. Das habe ich bei Anthem und Avengers auch getan …. Ok ab in den Gamepass. Strafe muss sein ?

Konstantin

Ich hab es auch vorbestellt, aber Donnerstag ist ja ein Square Enix Event. Wenn es in den Game Pass kommt, dann wird es bestimmt da angekündigt. Dann bleibt ja noch Zeit es zu stornieren?

Axl

Es wurde von den Enzwicklern nie gesagt, dass es ein Deckungsshooter ist.
Wenn die Leute sich einreden, es sei einer, ist es ihr Problem.
Es ist ja auch nicht jedes Spiel mit ‘ne Ausdauerleiste und schwierigen Gegner ein Dark Souls.

Ich persönlich empfinde die Steuerung auch nicht als hakelig.

Und zu den technischen Problemen: Demo =/= fertiges Spiel.

Baujahr990

Hab die Demo bereits geladen und installiert, klingt echt schmackig.
Bei Destiny 2 laufe ich auch einen sehr aggressiven Stil in Pve/P, Deckung immer nur wenn unbedingt nötig, sollte damit, bei Outriders also gut klar kommen. Flinten gibt’s ja bestimmt, nen Schwert wäre auch nett?

Dunedain

Schwerter gibt es so keine. Aber die Fertigkeit Kronosklinge der Assassine kann man wie ein Schwert spielen. Mit der Mod. “Schlitzer” (+1x vor cd) und “keine Hemmungen” (-20% cd = 16 sec. cd in der Demo, findest du ab blauen Gear) kann man da fast durchweg darauf zugreifen. Würde dir die Assassine zum Testen der Demo empfehlen.?

Tim

Ich komme auch von Destiny und spiele auch eher aggressive. Ja, die beiden Games kann man wohl auch nicht wirklich gut vergleichen aber es spielt sich nicht ansatzweise so gut wie Destiny (Movement + Gunplay). Deswegen musste ich auch hier passen, obwohl mich das Setting schon anspricht.

vv4k3

Es ist bisher eine Demo … Da kann man garnichts ableiten, was das Endcontent bieten wird.

Ich kann auch sagen, dass wenn man ohne Deckung spielt, direkt stirbt, weil 20 Gegner mit perfektem Aim auf einen Ballern.
Da wird die Healthregen nicht so hoch sein, dass es das kompensieren kann.

Daher wäre ich mit Prognosen sehr vorsichtig.

Leya Jankowski

Jo, deswegen haben wir unten auch noch einen Abschnitt, dass das alles auf der Demo basiert. Wir sehen nur, dass gerade die Deckungs-Mechanik überall heiß diskutiert wird im Moment und bei uns im Team hat eigentlich niemand mehr groß mit Deckung gespielt.
Wie es dann später tatsächlich aussieht, da müssen wir alle tatsächlich noch warten 🙂

Kais3er

Recht hast du… ABER wer weiss wie dass dann auf Wr15 ist… Da müssen die Items und skills mit life leech extrem stark sein, um da nicht geonshoted zu werden. Einfach in die Menge rein und ballern, ohne Sinn und Verstand… Kann ich mir kaum vorstellen, da muss mann sicher auch die Deckung nutzen

kriZzPi

Man kann erkennen das in ihren eigenen Playtest die Deckung keine grosse Rolle spielt sonst hätten sie wahrscheinlich nen viel besser funktionierendes Deckungssystem programmiert.

Bodicore

Werd den Technonancer als Sniper spielen. Auf Grund der Boni auf Distanz macht es wenig Sinn ins Getümmel zu laufen.

Wrubbel

Macht Sinn. Es gibt ja drei Arten von Snipern. Das normale Scharfschützengewehr, das automatische Scharfschützengewehr und das Gewehr. Letzteres ist für genau diese Taktik geeignet, da es kein Zielfernrohr hat und jede Menge Schaden bereit hält.

Tronic48

Sehe das ganz genau so, bei mir war es nämlich nicht anders ich Spielte am Anfang auch so das ich öfter in Deckung gegangen bin, mittlerweile tue ich das auch nicht mehr, den wie heißt es so schön, Angriff ist die Beste Verteidigung.

Angefangen habe ich mit dem Pyro, dann las ich das der Techno diese Geschütze hat und das er auch heilen kann, somit habe ich den dann als 2tes angefangen, und ich muss sagen, das wird wahrscheinlich auch der erste Char werden mit dem ich die Story Spielen werde.

In eigener Sache:

Hätte da noch eine frage an MeinMMO und oder an alle die es vielleicht auch betrifft, ich kann seit einiger zeit keine Downvotes mehr vergeben, ist das gewollt oder habe ich was falsch gemacht, vielleicht zu viele Downvotes vergeben, oder liegt es an meinem Browser oder wie, wo, was.

CptnHero

das mit den downvotes ist hoffentlich wieder rausgenommen worden. Find das schon auf Reddit einfach nur schlecht.
Die Leute downvoten teilweise nur, weil sie sich offended fühlen, weil sie ne Person nich leiden können wegen dem was man schreibt usw.
Sorgt zumindest bei mir, nicht für eine bessere Atmosphäre in der Commentsektion

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von CptnHero
Tronic48

Aha, dann ist es ja Okay, sehe das nämlich auch so, Danke

Leya Jankowski

Jup, sie wurden entfernt. Begründung steht weiter oben als Antwort and Tronic48 🙂

Alex

Wurde wahrscheinlich wieder entfernt und das finde ich gut so wenn ich was an einer Meinung auszusetzen habe, schreib ich ein Kommentar, downvotes sind halt sowas von nichts sagend warum führt bereits CaptnHero aus.

Tronic48

Danke für die Antwort, und stimme dir da auch zu, dann hat sich das erledigt.

Leya Jankowski

Hi @Tronic48 Wir haben die Downvotes wieder entfernt, ja. Die wurden in den letzten Wochen immer mehr und mehr missbraucht, um auch gezielt einige Leute zu trollen. Wir waren damit so nicht mehr glücklich und wir haben auch Anfragen aus der Community bekommen, sie bitte wieder zu entfernen. Wenn jemand nicht einverstanden mit einem Kommentar ist, soll derjenige oder diejenige sich einfach verbal äußern, was ihr nicht passt.

Tronic48

Danke für die schnelle Antwort, und dem Stimme ich auch zu, gut so.

Tronic48

Ich habe da noch ein Problem

An wen kann man sich da wenden, habe es auch schon mehrmals über das Kontakt Formular versucht, geht aber nicht.

Leya Jankowski

Hmmm, einfach mal direkt die info@mein-mmo.de ausprobieren oder auf unserem Discord sind wir auch immer schnell zu erreichen.

Bodicore

Halleluja, hoffe es bleicht dieses mal dabei 😉

Mir ging das schon langer tierisch auf den Sack dieses downgevote
Wie ich bei der Einführung des Feature schon sagte. Wenn man gegen Aussagen anderer ist sollte man sich die Mühe machen sich dagegen zu äußern. Finde das nur respektvoll.

Das Upvote macht hingegen mehr Sinn, schließlich bringt es ja nicht viel dienen Senf dazu zu gegen wenn man gleicher Meinung ist 😉

Ps:
Ich da vielleicht etwas allergischer. Ich komme aus einem Land in dem viele den ganzen Tag mit der Faust im Hosensack rumlaufen und wenn sie dann nach Jahren doch mal explodieren denkt man sich. Hä? was ist denn jetzt mit dem los ruft mal einer einen Krankenwagen 😀.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von Bodicore
CptnHero

also mit dem Techie kann man eig gut aus der Deckung heraus spielen. Vielleicht nicht die ganze Zeit…aber ich habs halt gemixed und es hat einwandfrei funktioniert.

Alex

Seh ich auch so, selbst der pyro ist in Deckung gut spielbar, eigentlich ist nur für trickster und devastator das Deckungssystem komplett irrelevant, als teci hab ich eher Probleme gehabt wenn ich versucht habe ohne Deckung zu spielen mit ein paar mods ging es zwar besser aber trotzdem merkt man das er alleine schon von der selbstheilung auf Deckung/fernkampf ausgelegt ist während die anderen eben offensichtlich auf den Nahkampf ausgelegt sind.
Die Skills vom Teci kann man ja auch sehr weit werfen.

CptnHero

ganz genau ja…und er bekommt ja auch bonus fernkampfschaden…is also die perfekte Klasse für Snipe-Liebhaber^^

Dunedain

Outriders ist Outriders. Es wird sicherlich polarisieren, man mag es dann sind einem auch die Defizite egal oder man mag es nicht. Mein größtes Problem ist mit was für einer Klasse fang ich an, war sonst auf Supporter gebucht aber der Trickser macht uns allen viel Spaß, es wird wohl seit langem mal wieder ein Los entscheiden mit welcher Klasse der erste Lauf gespielt wird. Weil gespielt werden alle soviel steht schon mal fest.

Xeloo

“Cover is for cowards!” ?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

45
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x