Outriders wird der große Loot-Shooter im Winter – Wie steht es um das Spiel?

Zur Weihnachtszeit soll der Loot-Shooter Outriders von den Bulletstorm-Machern „People Can Fly“ und Square Enix erscheinen. MeinMMO schaut sich das Spiel etwas genauer an und zeigt euch, ob es sich lohnt.

Was ist Outriders? Der Shooter wurde erstmalig auf der E3 in 2019 vorgestellt. Outriders vergleicht sich selbst am ehesten mit Diablo 3, doch mischt auch ganz andere Spielstile rein, wie etwa Anthem oder Destiny 2. So gibt es neben Waffen auch Fähigkeiten, die ihr nutzen könnt, ähnlich wie in Anthem.

Am Ende geht es darum, dass ihr Monster umpustet und deren Loot einsackt. Die Story soll zum Release komplett fertig sein und etwa 40 Stunden andauern. Ihr könnt es alleine oder im Koop erleben. So soll es im Mutliplayer allerdings etwas kniffliger werden und die Loot-Belohnungen sind höher.

Das ist der aktuelle Plan: Während zahlreiche Spiele, wie etwa New World, nach hinten verschoben werden, bleibt der Plan bei Outriders bestehen. Es soll in den „Holidays 2020“ erscheinen, also passend zur Weihnachtszeit.

Immer wieder versorgen uns die Entwickler mit Gameplay-Happen und spannenden Einblicken in die Entwicklung von Outriders. Der Loot-Shooter sieht gut aus und könnte viele Spieler im kommenden Winter begeistern.

Outriders hatte nur wenige Probleme zur Corona-Zeit

Das ist nun neu: Zuletzt wurden 11 Minuten neues Gameplay zu Outriders gezeigt. Sie stammen von IGN:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
So spielt sich Outriders.

Im Gameplay sieht man den Kampf gegen Horden von Monstern. Das erinnert etwas an Diablo, denn auch dort muss man sich gegen haufenweise Gegner beweisen und sich regelrecht durchschnetzeln.

Wie steht es um die Entwicklung? Die Entwickler „People Can Fly“ sagten schon in unserem Interview Ende Juni, dass die Corona-Krise nur wenig Auswirkungen auf die Fertigstellung des Spiels hat.

Überraschenderweise war es ziemlich einfach [auf die Corona-Krise zu reagieren], denn wir haben bereits 4 Studios auf der ganzen Welt. Wir haben die Infrastruktur und die Kommunikation bereits so eingerichtet, dass wir von zu Hause aus arbeiten konnten, sodass es nicht sehr schwer war, ins Home-Office umzuziehen und weiter am Spiel zu arbeiten. Wir konnten die gleiche Struktur und den gleichen Plan nutzen, um auch während der Corona-Krise weiter an dem Spiel zu arbeiten. Ja, es gab Herausforderungen und kleine Probleme, aber wir konnten sie kompensieren und weiter am Spiel arbeiten.

People Can Fly im Interview mit MeinMMO

Während andere Entwicklerstudios deutlich größere Probleme bei der Umstellung hatten, – Respawn und Apex Legends kämpfen beispielsweise hart – überstanden People Can Fly und Outriders die Krise bisher recht gut.

Es wurde auch noch nichts verschoben, sodass man mit einem Release zur Weihnachtszeit rechnen kann.

Ein Loot-Shooter mit Hit-Potenzial

Das spricht für Outriders: Der Loot-Shooter spricht viele Spieler aus unterschiedlichen Genres an. RPG-Fans, die auf Spiele wie Diablo stehen werden abgeholt, aber auch Fans von Shootern wie Anthem oder Destiny kommen auf ihre Kosten.

Outriders Kampf Keule Sprung
Outriders mischt RPG-Elemente aus Diablo mit Shooter-Elemeten aus Anthem

Das Publikum ist also breit gefächert und gilt nun abgeholt zu werden. Wenn das geschafft wird, dann könnte Outriders ein echter Hit werden.

Außerdem scheinen die Entwickler keine großen Probleme mit der Corona-Krise gehabt zu haben. Während zahlreiche Spiele etwas schwächeln und Probleme haben, könnte ein gut entwickeltes Outriders ein netter Kontrast sein.

Außerdem spricht die schwache Release-Lage für Outriders. Bislang sind für den Winter kaum große Konkurrenten auf dem Release-Plan. Ein neues Call of Duty soll 2020 noch erscheinen, doch dort gibt es noch nicht viele Details. Zahlreiche große Releases wurden auf 2021 verschoben. Fans von Diablo lecken sich ebenfalls die Finger und wollen sich mit vergleichbaren Spielen die Wartezeit auf den 4. Teil verkürzen.

Das spricht gegen Outriders: Während die ersten Einblicke ins Spiel für Begeisterung sorgen, könnte das Endgame von Outriders zum Problem werden. Hier drücken sich die Entwickler nämlich noch recht schwammig aus.

Wir können sagen, dass für das Endgame noch viel mehr kommen wird, wie z.B. neue Schwierigkeiten, und ihr könnt auch zu Side-Quests zurückkehren, die ihr noch nicht gemacht habt, oder zu Bounties für bessere Belohnungen.

People Can Fly im Interview mit MeinMMO

Weitere Infos dazu gibt es bisher noch nicht. Outriders muss also beweisen, dass es auch mit dem Ende der Story weiterhin attraktiv bleiben kann. Sollte es zu monoton werden, dann könnten Spieler schnell wieder abwandern.

Wenn ihr nicht mehr bis zum Winter warten könnt und schon jetzt fleißig ballern möchtet, dann empfehlen wir euch die MeinMMO-Liste der besten Mutliplayer-Online-Shooter für 2020 auf PS4, Xbox One und PC.

Quelle(n): Gamingbolt
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Zavarius

Das bisherige Gameplay sieht langweilig aus… Horde, Schwämme, Slow Motion. Da wollte jemand die Spalte zwischen Division und Destiny ausnutzen …

mee

Ich warte schon sehnsüchtig! Am 18.08.20 kommt erstmal Apex Season 6, dicht gefolgt kommt das DLC von Remnant from the ashes! Das dürfte dann zeitlich schön passen im Anschluss Outriders einzulegen 😀

Ace Ffm

Ich hole es mir. Sieht genau nach meinem Geschmack aus. Das langt mir.

MrRobDoe

Danke für den Artikel, Outriders steht bei mir ganz oben auf der Wunschliste nachdem „ihr“ es als FYNG vorgestellt habt.
Was den Hype um das Spiel momentan angeht: Stark ausbaufähig. Es scheint die Masse bisher kalt zu lassen. Weder auf Twitter noch im off. Discord sieht man große Aktivität um das Spiel herum.
Hoffe das sich das noch ändert. Natürlich mit einem Spiel das dem auch gerecht wird.

RammsiHartmann

Ich bin schon interessiert, nur bereitet mir dieses ,,fertige Paket“ noch ein wenig Kopfschmerzen.

Da es kein klassisches GaaS sein soll frag ich mich noch wie es mit der Langzeitmotivation aussehen wird.
Bleibt abzuwarten und zu hoffen.

RyznOne

Das Game Play sieht irgendwie sehr ode aus.. permanenter Horden Modus. Mal abwarten was so drinnen steckt. Ich lasse mich gerne überraschen aber nicht mehr anfixen von vergleichen. Wie destiny ist bis heute nur destiny 😉

rampage-toad

Eine allgemeine Frage zum Kommentarsystem:
sehe ich es einfach nicht oder kann man Tippfehler oder ähnliches nicht korrigieren/editieren?

Dat Tool

Manchmal musst du die News erst nochmal schließen. Wieder öffnen und dann kannst du deine Kommentare bearbeiten

Mapache

Ein einfaches aktualisieren reicht schon aus.

rampage-toad

„RPG-Fans, die auf Spiele wie Diablo stehen werden abgeholt, aber auch Fans von Shootern wie Anthem oder Diablo kommen auf ihre Kosten.“

Fiel mir auch auf – hier war vemutlich Destiny 2 statt Diablo gemeint 🙂

Alexander Leitsch

Fixed, danke!

Tronic48

Sieht schon mal Geil aus, Grafik scheint auf den ersten oder gar den 2ten Blick Top zu sein, sowie auch das Gameplay.

Was den Vergleich angeht, mich hat es eher an Anthem und Destiny 2 erinnert, aber ganz sicher nicht an Diablo, aber Okay.

Und ja, es könnte ein klasse Spiel werden, wer weis, vielleicht sogar besser als Destiny 2 oder Anthem, das könnte sogar eine starke Konkurrenz für die beiden Spiele werden, mal sehen.

Mir gefällt es jedenfalls jetzt schon, hätte am liebsten gleich gezockt.

PaDDyL

Das spricht für Outriders: Der Loot-Shooter spricht viele Spieler aus unterschiedlichen Genres an. RPG-Fans, die auf Spiele wie Diablo stehen werden abgeholt, aber auch Fans von Shootern wie Anthem oder Diablo kommen auf ihre Kosten.

Diablo der neue shooter? 😀

dxd28348

Nein, Diablo das RPG ist gemeint.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x