Destiny 2: Release von DLC Beyond Light verschoben – Das sagt Bungie

Das kommende DLC „Beyond Light“ (Jenseits des Lichts) von Destiny 2 wird überraschend verschoben. Es sollte eigentlich schon im September erscheinen, doch wird nun nach hinten verlegt.

So ändert sich der Release:

  • Eigentlich sollte Jenseits des Lichts am 22. September 2020 erscheinen – Es war als große Herbst-Erweiterung angedacht
  • Als neuen Release-Tag nannte Bungie nun den 10. November 2020
  • Als Grund hierfür nannten sie die Corona-Pandemie. Die Zusammenarbeit wurde dadurch erschwert und ein Release im September ist nicht mehr möglich

Bungie will Qualität hochhalten

Das sagt Bungie: Auf ihrer Website sprechen die Entwickler über die Beweggründe für die Verschiebung. Sie nannten die letzten Monate eine Herausforderung und sie mussten lernen auf andere Art und Weise zusammenzuarbeiten.

Trotz der Krise möchte man das gleiche Qualitätsniveau halten und deshalb kommt es nun zur Verschiebung.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Wie soll es jetzt weitergehen? In den nächsten Wochen wird es weitere Infos darüber geben, was in Beyond Light auf euch warten wird. Außerdem wird die Saison der Ankunft bis zum 10. November fortgeführt. Es wird also auch hier Anpassungen geben, damit ihr auch weiterhin etwas zu tun haben werdet.

Was ist Jenseits des Lichts? Das ist das riesige DLC, was Destiny 2 über die nächsten Monate mit Content versorgen soll. Es ist das erste Kapitel einer neuen Trilogie und der Beginn einer neuen Ära in Destiny 2. So beschreibt Bungie selbst den kommenden DLC.

In Jenseits des Lichts wartet eine neue Location auf euch. Ihr müsst den Eismond Europa erkunden. Dort wird dann auch zum Großteil die neue Kampagne von Destiny 2 spielen. Sogar ein neues Element kommt passend zum DLC.

Ein Highlight wird auch eine neue Macht sein, der ihr auf Europa begegnet. Eure Gegenspielerin wird Eramis sein. Sie ist der Kell der Dunkelheit und kann die dunkle Kraft kontrollieren.

Das DLC ist nur der Anfang vom großen Plan der kommenden 2 Jahre zu Destiny 2. In einem ausführlichen Special stellen wir von MeinMMO euch alle Details zum kommenden DLC von Bungie vor: Destiny 2 geht noch Jahre als MMO weiter – Jenseits des Lichts und Pläne bis 2022. So wird auch über Destiny 3 und die Entwicklungen dabei gesprochen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!

108
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Bienenvogel
25 Tage zuvor

Ehrlich gesagt wundert es mich nicht. Dieses Jahr ist sowieso nicht normal und wird es vermutlich auch nicht mehr.

Stören tut es mich daher nicht besonders. Im September kommt das Remake eines der besten Spiele aller Zeiten, da wäre esmit Beyond Light eh eng gewesen.

Der Zeitpunkt liegt jetzt natürlich objektiv gesehen sehr ungünstig, aber wer weiß ob Ubisoft und CDPR ihre Termine halten können.

Bungie soll lieber ruhig machen. Gesundheit geht vor. Am Ende ist es nur ein Spiel.

KingK
25 Tage zuvor

Dann doch bitte gleich auf die NextGen!

The hocitR
25 Tage zuvor

Glaube das könnte sich mit der PS5 zeitlich ausgehen. War auch mein erster Gedanke.

The_Flail
25 Tage zuvor

Machen sie ja, vollkommen unabhängig von der Verschiebung wurde das schon bestätigt das innerhalb einer Konsolenfamilie auf eine NextGen Version aufgewertet werden kann.

Also wenn du jetzt auf PS4 zockst kannst mit einer PS5 alles was du hast mit besserer Grafik etc. genießen, dasselbe mit XBOX aber nicht beim wechsel von PS auf XBOX

Antester
25 Tage zuvor

Mann, da hätte ich mich ja echt gewundert, wenn ich Destiny im September das erste Mal wieder an gemacht hätte wink
Nee Ernsthaft, mehr Zeit zum Bugfix (nicht entwickeln, sondern ausschließlich Fixing) tut dem Spiel mehr als gut.
Der Spruch die Qualität hoch halten ist natürlich super, es sollte wohl eher heißen Endlich wieder Qualität liefern.

Domi2eazzzyyy
25 Tage zuvor

Wenn man in jedem zweiten Kommentar „boaaa aba Cyberpunk….“ „Das wird das Spiel des Jahrhunderts….“ und lauter so zeugs ließt, dann beschleicht einen so langsam das Gefühl, dass das Spiel bei vielen Leuten zu große Hoffnungen geschürt hat.

Erinnere mich noch an Anthem. War genau dasselbe, aber im Endeffekt wars dann doch nicht so toll wie gedacht.

AC Valhalla wird wahrscheinlich auch wieder so ein typisches Assasins Creed. Kletter auf den Tower, bring dort ein paar Leute um…….

Möchte damit nur sagen, zügelt eure Erwartungen etwas, denn wer nix erwartet kann auch nicht so leicht enttäuscht werden. Und wenn man dann doch positiv überrascht wird isses umso besser 👍

Ron
25 Tage zuvor

Ich bin zwar auch noch etwas vorsichtig mit Cyberpunk, aber es gibt ja jetzt schon gravierende Unterschiede zu Anthem. Was Anthem angeht, da entstand hier eine recht seltsame Eigendynamik, da Destiny 2 deutlich schwächelte und viele in Anthem den MMO-PVE-Servicegame-Ersatz sahen und demnach auch die Rettung für die kommenden paar Monate und Jahre. Bezüglich Cyberpunk will man vielleicht gutes Gameplay, tolle Quests und eine geile Story erleben, aber ich glaube die meisten hier wissen automatisch, dass sie vielleicht 50, 100 oder meinetwegen 150 Stunden in das Spiel investieren werden und anschließend ist dann auch Sense und das Spiel wird beiseite gelegt, um sich weiterhin anderen Spielen widmen zu können. Also ich glaube nicht, dass Cyberpunk, egal wie gut oder schlecht es sein wird, dieselbe Frustration entlocken kann, wie Anthem.

KingK
25 Tage zuvor

Bei Witcher III inkl. beider DLCs habe ich gut 132 Stunden versenkt. Denke mal CP wird auf gute 100 ohne DLCs kommen.

Jens
25 Tage zuvor

Na da bist aber durchgerannt 327h! 😊

KingK
21 Tage zuvor

Man kann es auch echt übertreiben 😅😅😅

Hast du jeden Quadratzentimeter auseinandergenommen? Net schlecht!

Mc Fly
25 Tage zuvor

Ich zügel meine Destiny-Erwartungen schon seit Forsaken und wurde von da an nie von Bungie enttäuscht 😃

Ron
25 Tage zuvor

Die Beweggründe kann ich sehr gut nachvollziehen.

Nichtsdestotrotz dürfte es Bungie dieses Jahr damit sehr schwer haben und zwar nicht nur wegen Cyberpunk, sondern vor allem wegen vergleichbaren Titeln wie Call of Duty, die zwischen Mitte Oktober und Anfang November erscheinen.

Auf Shadowkeep hatte ich zwar nicht sonderlich viel Lust, ich habe es mir aber dennoch gekauft, um den Zeitraum bis Modern Warfare überbrücken zu können. Das könnte dieses Jahr, zumindest für mich, zum K.O.-Kriterium für Destiny werden.

Alitsch
25 Tage zuvor

OT:
Es heißt Sony hat Ihre Produktion fürs PS5 hochgefahren letztens, wurde schon mal angedeutet wann endlich offizielle/verlässliche Infos zum Preis und Release rauskommen.
Brauch langsam diese Infos um zu wissen ob Ich mich diese Jahr /Weihnachten noch verwöhnen kann.

Gönndalf
25 Tage zuvor

Ich hab leider keine Quelle aber soweit ich weiß, wird die PS5 zu Release 500 EUR mit Laufwerk und 400 EUR ohne Laufwerk kosten!

Scofield
25 Tage zuvor

Also mit so vielen releases die da dann anstehen, Cyberpunk, valhalle etc. + ps5 ist das dlc wahrscheinlich mitunter das schwächste.

Das könnte richtig übel für bungo werden.

KushiRecordZ
25 Tage zuvor

Passt doch… perfekt zum PS5 Release grin

Alitsch
25 Tage zuvor

Also , Ich kann Bungie Entscheidung nach vollziehen, es musste doch etwas gravierendes sein , keiner Spielentwickler möchte sein Spiel in selben Monat rausringen mit solche Konkurrenz wie Cyberpunk und AC Valhalla (gegen 2 möglichen AAA Titeln) .
Falls es Menschen betrifft wünsche Ich allen Gute Besserung, falls es Produkt betrifft wünsche Ich Ihnen viel Erfolgt beim Problem Beseitigung.

Was mich betrifft hat diese Entscheidung auch meine beeinflusst.
Werde Cyberpunk /Valhalla den Herbst DLC vorziehen,das einzige Nachteil , ist der Spoiler,aber damit kann Ich leben.
Ich kann nur dabei gewinnen, in diese Zeit wird es sich deutlich zeigen ob DLC es Wert ist.
Da die erste 2-3 Wochen die meisten Hüter noch in Euphorie sein werden mit Rosa Brillen und erst danach werden Rosa Brille fallen und Ich kann sachliche Reviews/Kritik hier auf mein MMO Seite nachlesen.

Shin Malphur
25 Tage zuvor

Find ich fair. Gute 2 Monate vor Release wird direkt informiert, anstatt das kurz vor knapp zu machen. Die Art offene Kommunikation gefällt mir.

Da ich auch im SW Segment unterwegs bin und Backendentwicklung für meine Funktionen mit verantworte, kenne ich die Situation sehr gut. Und entgegen der Stimmen einiger User hier: Es wird nicht nach einem Anarchieprinzip entwickelt, sondern nach Plan. Es gibt nunmal auch Fehler die einen Funktionsbereich „verdecken“ können. Dh solange Fehler 1 nicht beseitigt ist, können die darunter versteckten Fehler nicht gefunden werden. (Bsp wenn die Autotüren geschlossen klemmen, kann man nicht testen ob das Fahrzeug starten kann).

Sie werden nach ihrem Entwicklungsplan vermutlich genug offene Themen haben bis zum September und ohne Crunch wäre das vermutlich nicht machbar. Dann gerne eine Verschiebung!

Und Leute, lasst die Doppelmoral. Bei Cyberpunk ists für alle in Ordnung, bei Destiny ists aber schlecht und es wird geschimpft dass Bugs sowieso danach erst beseitigt werden?! Bleibt mal auf dem Boden.

K-ax85
25 Tage zuvor

„Lieber alle Fehler beseitigen und länger warten“ – genau. Man kann sich auch alles schönreden – der DLC wurde erst vor 5 Wochen angekündigt. Das Bugfixing wird, wie immer bei Bungie, eh erst ungefähr ein halbes Jahr nach Release rudimentär abgeschlossen sein – egal wie lange das nun verzögert wird.

Wenn Bungie vor 5 Wochen noch nicht wusste, dass der DLC eigentlich erst im November erscheinen wird, können Sie a. entweder nicht planen oder haben b. einfach gelogen um das Pre-Order Geld abzugreifen, da die Anzahl an Vorbestellungen sicherlich deutlich geringer gewesen wäre, wenn die Leute gewusst hätten, dass der Release auf den selben Monat wie Cyberpunk 2077 und Valhalla fällt – denn das werden (nicht alle) sehr viele Spieler dann sicherlich erstmal eher spielen.

Nolando
25 Tage zuvor

wenn du deine Vorbestellung zurück ziehst bzw. gar nicht erst auslöst, weil du andere Spiele vorziehst. Ist dir das Spiel doch gar nicht so wichtig. So das es dir auch egal sein kann wann es erscheint

ich will das neue DLC spielen, ich warte auch gern 7 weitere Wochen. mir ist es egal welche spiele noch erscheinen. D2 + DLC ist auf platz 1 der zuerst zu spielenden spiele.

RammsiHartmann
25 Tage zuvor

Nur mal so am Rande.

Beyond Light Präsentation war vor der erneuten Verschiebung von Cyberpunk und der Bestätigung wann Valhalla überhaupt kommt. 20 Sekunden Google nutzen können hätte schon geholfen.

Aber jo, Bungie die pösen pösen Lügner.

Edit: fällt mir gerade erst ein. Zum Zeitpunkt der Beyond Light Präsentation waren der Release von BL und Cyberpunk auch schon im selben Monat.
Sowas aber auch!!!!111!!!!

Bienenvogel
25 Tage zuvor

Bezüglich Cyberpunk und den Vorbestellungen: Beyond Light wurde am 09.06.2020 offiziell vorgestellt. CDPR hat erst am 19.06.2020 bekannt gegeben, dass sie das Spiel vorerst auf November verschieben.

Da frage ich mich jetzt doch, wie Bungie schon bei der Ankündigung wissen sollte, dass Cyberpunk 2 Wochen später! verschoben wird 🤔 Und sie deshalb einen „falschen“ Veröffentlichungstermin genannt haben. Klingt etwas sehr weit hergeholt oder? smile

RammsiHartmann
25 Tage zuvor

18.06. lt. Twitter, sry für meine Pingeligkeit 😅

Aber jo. Wütende 2 Finger Tasten Klopper kommen momentan aus jeder Ecke gestampft die gleich betrügerische, verlogene Hintergründe unterstellen. Die Leute sind mir ein Rätsel.

Millerntorian
25 Tage zuvor

Du vergisst, dass in diesen global schwierigen Zeiten die Leute mit dem Aluhut auf der Rübe Hochkonjunktur haben!

Da kann man schon mal alles in einen Topf werfen:

„Mondlandung? Gelogen; alles im Filmstudio gedreht!“
„JFK? Von der CIA umgenietet!“
„Corona? Eine globale Verschwörung der internationalen Finanzwelt!“
„Impfungen? Chip-Implantate von Bill Gates zur Steuerung unserer Gedanken!“
„Destiny-Release? Bewusste Täuschung der Spieler und heimliche Absprache mit den Mitbewerbern auf dem Markt!“

Hach ja…ich könnt ewig so weitermachen und mich köstlich ausschütten vor Lachen. Aber dann werde ich zur Strafe bestimmt von Aliens entführt oder durch tödliche Laserstrahlen verdampft . Und ich hab doch keinen schützenden Hut!

Wie Rammsi unter mir schrieb, aus allen Ecken kommen die gerade angehoppelt, ergo wohl auch hier in diesem Forum, welches ja einen Querschnitt durch viele gesellschaftliche Schichten beinhaltet.

Marki Wolle
25 Tage zuvor

Gesundheit geht natürlich vor, aber ob die 2 Monate mehr einen signifikanten Unterschied machen werden wage ich zu bezweifeln😂

Naja vielleicht kommt dafür mehr Info Material im Vorlauf, um besser abschätzen zu können ob das DLC wirklich was für einen ist

Chris
25 Tage zuvor

Um Bugs auszumerzen reicht das schon. Aber für nen Signifikanten Sprung im Gameplay, eher unwahrscheinlich.

Ich musste bis jetztnoch nie wirklich abwägen ob es was für mich ist. Sharing FTW

Attack44
25 Tage zuvor

Ich weiß auch nicht, ich habe Destiny 2 vom Release an bis Forsaken/Shadowkeep sehr viel gespielt, wenn auch mit ein paar Pausen zwischendurch. Aber seitdem habe ich D2 kaum angefasst, ich möchte es immer wieder versuchen aber irgendwie hält mich die Angst davor ab, nicht alles zu schaffen bevor die aktuelle Season zu Ende ist. Ja ich weiß, die Zeit reicht vermutlich dafür aus, die D2 einem vorgibt, aber dennoch schwingt immer die Angst mit es zu verpassen/es nicht zu schaffen. Und wenn dann die nächste Season da ist, sage ich mir toll…wieder was nicht gesehen bzw. Story verpasst und es wird immer schwerer wieder anzufangen. ^^

Nolando
25 Tage zuvor

spiel es einfach lass dich nicht hetzen, Bungie gibt dir die möglichkeit das du theoretisch nichts verpasssen kann. Alles kommt wieder zurück und wird erhältlich sein. das einzige was man verpassen kann sind bestimmte events wie zum beispiel aktuell das Kontakt event. aber wenn du zwei drei mal das gespielt hast, hast du keine angst mehr es zu verpassen.

Tina
25 Tage zuvor

Da brauchst Du keine Angst haben, etwas zu verpassen. Habe am Anfang von Season 9 erstmal aufgehört, weil ich keine Lust hatte irgendwelche Obelisken zu leveln. Diese Sonnenuhr? Aktivität fand ich auch nicht gerade prickelnd. Season 10 habe ich auch komplett ausgelassen, weil es das gleiche in grün war. Bin dann zu Beginn der Season 11 wieder eingestiegen und es macht jetzt auch wieder Spaß. Das Gefühl etwas verpasst zu haben ist bei mir nicht aufgetreten. Soooooo viel neues passiert ja im laufe einer Season auch nicht.

Chris
25 Tage zuvor

Du solltest eher Angst haben von der Season zu sehr gelangweilt zu werden. Weil wer relativ aktiv spielt kommt gut durch die Inhalte durch. Ein Seasonpass levelt sich auch ziemlich schnell. Spieler alle paar Tage mal D2 und hab den Seasonpass auf 65/100 und die neuen Inhalte halten sich ja eh in Grenzen. Vieles besteht nur aus alten Inhalten gepaart mit ein paar wenigen neuen Sachen.

Alitsch
25 Tage zuvor

So unbegründet ist deine Angst nicht.
Es kommt sehr auf deine Spielweise (Spielzeit) ob du Solo unterwegs bist oder im Clan und wie zu den Grind und zur Endgame stehst.
Je nach deine Spielzeit verbringst du 1/, bis 2/3 der Season nur mit dem PL Grind bis du dann endlich zum Endgame zu gelassen wirst oder diese endlich absolvieren kannst.

(Das ist eine der Hauptgründe warum meine Mates die mit SK ausgestiegen sind , nicht zurück wollen)
z. B Ich hab nicht beeilt und war nach 3 Wochen 1040+ , fürs Dungeon, aber nach hinein hat es mich so ermüdet und demotiviert das Ich diesen bis jetzt nicht absolviert haben, habe keine Lust mehr drauf , vielleicht liegt es unter anderem daran weil mir in dieser Zeit schon alles gespoilert wurde.

Mein Ratschlag: klar kannst du die S11 geben im Vergleich zur anderen , ist die definitiv die Bessere.
Aber mit ganzen bevorstehenden Sunsetting und weiteren spürbaren Veränderungen (Material , Sandbox usw) würde Ich die empfehlen mit der Herbst/November DLC wieder einzusteigen.

Shin Malphur
25 Tage zuvor

Du schaffst es auch wenn du heute erst anfängst pro Woche 2-5h zu spielen, noch beide Titel (MMXX und Forerunner/Wegbereiter) zu bekommen wink

Du brauchst nur ein Team um einmal alle alten Raids zu machen.

Btw an alle die den MMXX Titel als Solospieler holen möchten: nur 28 der 30 Triumphe sind nötig! Dh wer absolut kein PvP spielen will, kann die 7 Trials Siege und die eine Rangrücksetzung Schmelztigel einfach auslassen und die übrigen Triumphe machen.

Chris
25 Tage zuvor

Naja, wenn sie das Qualitätsniveau halten wollen, müssten sie den Release eigentlich vorziehen und nicht nach hinten verschieben… lol

Nur Spaß, das gibt mir immerhin mehr Zeit endlich mal den alten Kram abzuarbeiten, bevor die Locations in den Tresor wandern.

Dunarii
25 Tage zuvor

Hmmm, ohne den genauen Release zu kennen gehe ich mal davon aus das sich Destiny dann mit Halo im ca gleichen Zeitraum den Release teilt. Aber erstmal abwarten. Sollte es aber so kommen hat Halo Vorrang.

Millerntorian
25 Tage zuvor

Nun, ob September oder November, egal. Sollte Corona so massiv die Produktion beeinflusst haben, dann sehe ich angesichts explodierender Fallzahlen in den USA allerdings auch kein Licht am Ende des Tunnels, sprich eine Veröffentlichung auch in deutlich weitere Ferne gerückt in Richtung 2021. Denn entspannter wird es in den Staaten definitiv nicht. Dies gilt möglicherweise übrigens auch für andere große Veröffentlichungen (btw., sollten sich die düsteren Prognosen bewahrheiten, dann haben wir alle deutlich größere Probleme, als welche belanglosen Videospielchen wir daddeln).

*Aber Dank der Verschiebung kenne ich nun den möglichen Termin des PS5-Release. Ist doch auch was wink

Big Spatz
25 Tage zuvor

Der soll ja erst 2 Wochen und 3 Tage später sein…was man so hört wink

Millerntorian
25 Tage zuvor

Man munkelt?

Na gut zu wissen…kann ich gleich mal auf die Liste der „Jetzt schenke ich mir selber was“ Gegenstände für Weihnachten packen. Pack ich das Paket eben vorher aus. lol

Chriz Zle
25 Tage zuvor

Du meinst den Release der neuen Xbox, oder?! Du willst doch nicht schon wieder so tolle Kopiervorgänge haben ^^

Millerntorian
25 Tage zuvor

Erwischt! ich kauf beide! lol

Chriz Zle
25 Tage zuvor

Ich bleib dieses mal einzig bei der neuen Xbox. Hatte bisher immer beide Konsolen. Aber die PS4 war dann für mich im Nachhinein ne Enttäuschung. Mit dem Controller komme ich gar nicht mehr klar.

Und irgendwelche Spiele, die exklusiv sind, konnten mich auch nicht sooooo locken.

Einzig TLOU, Berserk und ggf. noch Ghost of Tsushima sind da für mich ne gute Sache.

Millerntorian
25 Tage zuvor

Ja, diese SONY-Exklusivität hat manchmal schon seine Vorzüge. Ich sehe allerdings die Zukunft in Spielen via globalem Streaming (Mittlerweile nutze ich auch in hohem Maße PS Now, da ist mir die Konsole an sich eher zweitrangig).

Ich schaue mal, wie so die ersten Userberichte ausfallen. Noch mal so’n Staubsauger (meine erste PS4) brauche ich nämlich nicht mehr im Wohnzimmer wink

Und wenn ich mir so anschaue, was alles in den eigenen vier Wänden an medialer Technik so rumsteht, dann habe ich weiß Gott kein Defizit. Sprich…ich kann auch mal ein paar Monate entspannt abwarten.

Loki
25 Tage zuvor

Ich wäre froh, wenn es nur ein Staubsauger wäre. Ich habe eine Pro der 1. Generation, das ist ein Jet. Ich könnte ohne Kopfhörer nicht zocken, sobald es losgeht dreht die auf.

Ich bin noch am überlegen, ob ich mir die neue PS5 gleich kaufen soll. Vermutlich wird das Kind etwas zeitintensiv, diese Low Level Charakter können einfach nichts und das leveln dauert. The Grind is Real.

Millerntorian
25 Tage zuvor

Gottseidank, ich dachte schon, meine wäre kaputt! Ich bin also nicht alleine. wink

Nicht nur dass meine erste normale PS4 laut wie die Hölle war (mittlerweile eine neuere gekauft), sondern mein Pro (auch erste Generation) dreht mal ordentlich ihren Lüfter auf, wenn ich spiele. Ohne Headset keine Chance. Wie bei dir.

Natürlich könnte ich etwas basteln; oder wofür? Externe Kühlung (hab ich getestet) bringt eigentlich außer nettem Design auf dem Lowboard mal gar nix. So what, 2021ff. hole ich mir sowieso die neue 5er.

Konsolen der ersten Generation kommen mir nicht mehr ins Haus…soviel habe ich mittlerweile dazugelernt.

Loki
25 Tage zuvor

Vielleicht dachte Sony kurz sie wären jetzt auch Staubsaugerhersteller. Da war es ja so, dass die leisen Staubsauger nicht gekauft worden sind, weil die extrem schlecht beim Kunden ankamen „ein richtiger Staubsauger macht LÄÄÄÄÄÄRMMMMM“.

Meine erste PS4 ( erste Generation ) hatte ich im Bundle bei Amazon gekauft. Ich glaube Killzone war dabei. Dann hat allerdings der PS4 Controller rumgesponnen. Ich habe mich beklagt. Amazon konnte mir den Dualshock nicht separat ersetzen, aber ich könnte das Geld zurückkriegen wenn ich das komplette Bundle zurückschicke. Ich natürlich gemacht und habe mir das Bundle mit GTA5 gekauft. Aktuellere Revision der PS4 und noch ein Spiel dabei was ich auch wirklich zocken würde.

Dann kam die PS4 Pro und bei Gamestop konnte man die alte +99€ und ein paar Spiele gegen die Pro eintauschen.

Ich habe also schon 3x PS4 besessen grin

Alitsch
25 Tage zuvor

„Ich wäre froh, wenn es nur ein Staubsauger wäre“
das seltsame war das es mit der Zeit immer lauter wurde , bis es sogar durchs Headset und Mates mich du Verarschen mit Neukölln-er Klischees.
Und Ich hab das Ding gepflegt wegen den Staub.(abgewischt gesaugt etc.)
Hab mir dann PS4 Pro geholt letztes Jahr und es geht ,ist wieder ruhig geworden.

Big Spatz
25 Tage zuvor

Schade, das wird sich wieder in deutlich sinkenden Spielerzahlen äußern…diese Verschiebung. Und mit dem angekündigten vorgezogenen „Festival der Verlorenen“ (06.10. – 03. 11.) wird sich das nicht ändern. Mal wieder mit „grusligen“ Masken zum x-ten Mal durch den Immerforst rennen, lockt auch keinem hinterm Ofen mehr vor. Zumal man hier erkennt, dieses Event war ursprünglich schon für die neue Erweiterung gedacht. Jetzt bringt man es in die alte Season. Merke: Bungie wird wohl auch in der neuen Season zahlreiche Sachen recyclen, bzw. werden wir in der neuen Season zahlreiche ältere Sachen vorfinden.

Nolando
25 Tage zuvor

warum sollte ein event das in unserer REalen welt seasonal stattfindet nur wegen einem DLC aufhören. Vor allem warum nennst du das recycling? es ist ein Event wie die WM, das nach so und so vielen Monaten/Tagen Wochen erscheint und danach für den gleichen zeitraum wieder verschwindet.

Big Spatz
25 Tage zuvor

Es geht mir ja nicht um das Event an sich, das finde ich schon in Ordnung Allerdings wird es sich ja, wie die Jahre zuvor, wieder um den gleichen Inhalt handeln….Spuk-Maske aufsetzen, Immerforst, ähhmm „Spukforst“ abklappern, Süßigkeiten sammeln etc. Wenn es was neues gäbe, würden die Leute da auch sicherlich Interesse zeigen, aber so… Man könnte ja was neues machen, z.b. Sparrow-Rennen wieder als Event einführen, in dem Fall z.B. auf dem Hexenbesen vom letzten Jahr oder so. Darum nenn ich das halt Recycling. Events immer wieder gern, aber bitte mit neuen Inhalten bzw. neuen Locations.

Nolando
25 Tage zuvor

Okay argumentation verstanden und akzeptiert! grin

Chriz Zle
25 Tage zuvor

Verdammt!
Hätte die Zeit von September bis November gut für D2 nutzen können, um dann im November AC Valhalla zu farmen.
Jetzt werd ich auf eins von beiden wohl verzichten, da mir 2 solche zeitintensiven Spiele zu viel sind.

Mal schauen welches Spiel das rennen machen wird smile

Ob sie es bereits gewusst haben, oder nicht, ob sie es nun auf Corona schieben oder auf den vergammelten Schinken im Keller ist mir relativ Wurst smile
Lieber verschieben und mehr Zeit rein stecken, anstatt es halbgar raus zu feuern.

tzizt
25 Tage zuvor

Und wieder werden die Kunden verar***. Am Anfang der Season groß Beyond Light ankündigen, obwohl man zu dem Zeitpunkt schon gewusst haben muss, dass es mit dem Release im September nichts wird. Also scheinheilig wie immer. Die Vorbestellung habe ich gerade wieder storniert.
Im November kommt so viel Ersatz, da brauche ich dann auch kein Destiny mehr. Wäre vielleicht anders, wenn Bungie einfach von Anfang an ehrlich gewesen wäre, und direkt den veränderten Release bekannt gegeben hätte. Aber da wäre dann der Hype natürlich nciht so groß gewesen und die Leute hätte sich mehr Zeit gelassen, dass Game zu kaufen.

RammsiHartmann
25 Tage zuvor

Der Hype wäre nicht so groß gewesen wenn man von Anfang an gesagt hätte es kommt im November? Wegen 1 1/2 Monaten?

Interessant.

tzizt
25 Tage zuvor

Ja…denn mal ehrlich, diese Season hat doch auch kaum Inhalte. Man weiß jetzt ja schon fast nicht mehr was man machen soll. Gut alte Raids farmen…hm…joa

Antester
25 Tage zuvor

Bleib locker, das machen auch andere. ein großer TTSpielehersteller kündigt Wochen vorher neue Box an mit dann noch 14 Tage Vorbestellung. Erscheinungen am Sa. 11 Uhr (und sofortige Überlastung des Servers). Um 11:08 Uhr direkt beim Hersteller alle Boxen weg. 20min bei fast allen Zwischenhändler n. 1h zu 99% ausverkauft. Soviel zu 14 Tage Bestellzeit. Das nenne ich Verarsche, wenn man um 11:05 vom Einkaufen zurück hetzt und den Rechner anmacht um zu bestellen. Beim Hersteller war nix mehr, bei meinem Händler war mitten im Bestellvorgang nix mehr. Nach fieberhaften Suchen hab ich dann einen der 99% aufgetan, der auch nur 1 Box pro Account zu ließ und dort bestellt.

kriZzPi
25 Tage zuvor

Die Aussage sollte heißen : Es gibt bungie mehr Zeit alten content zu recyclen grin

Weizen
25 Tage zuvor

Mutig im selben Monat wie Cyberpunk zu releasen.

Cameltoetem
25 Tage zuvor

Für mich absolut in Ordnung. Mehr Zeit für THPS Remake

Mizzbizz
25 Tage zuvor

Krasse Sache! Und bis wann muß man eigentlich noch schnell vorbestellen, um die Extras zu bekommen? Kann ich da auch noch im August oder September vorbestellen und krieg die Zugaben…??

Chris
25 Tage zuvor

Na bis halt in der Sek vor Release. Wäre ja bescheuert, wenn sie das Geld einfach zum 22.09. einsacken aber die Inhalte erst knapp 2 Monate später raus kommen.

Psycheater
25 Tage zuvor

Verschiebungen gehören mittlerweile ja zum guten Ton. Glücklicherweise 😌

Lieber n bisschen länger dran arbeiten und dafür was vernünftiges auf die Beine stellen

Bengie
25 Tage zuvor

Sehe ich auch so. Für mich als Feierabend-Hüter kommt das gelegen. Finde die Seasson 11 richtig gut, da hat man noch en bisschen mehr Zeit für Triumphe o.ä.
Sonnenwende Event und Festival der Verlorenen kommt ja auch noch.
Was ich allerdings als schwierig empfinde, dass Bunge z.b. das Eisenbanner dann vorziehen will. Nicht das dann dafür die Kapazitäten flöten gehen… roll
Aber EB ist ja nix „neues“, das holt man dann bestimmt aus irgendeiner Schublade hervor. wink

Takaede
25 Tage zuvor

Bevor sich welche Beschweren: Destiny entsteht zurzeit im Homeoffice. Ein Spiel zu entwickeln und programmieren ist so schon schwierig. Im Homeoffice ist das wahrscheinlich beinahe unmöglich.

TNB
25 Tage zuvor

Ist eigentlich kein großer Unterschied. Warum sollte das schwieriger sein? Man kann im HO genauso gut programmieren, designen etc. wie im Büro.
Die Programmierer unserer Firma sind seit Corona im HO und haben die Firma seitdem nie wieder betreten. Produktiver als vorher sind sie auch, da sie zuhause fokussierter arbeiten können.

Mapache
25 Tage zuvor

Das Programmieren eines Spiels ist eine etwas andere Aufgabe als das „normale“ Programmieren. Für Games brauchst du teilweise wesentlich mehr Peripherie die die Leute zu Hause eben nicht alle haben, was es dann doch etwas erschwert. Für die gewöhnliche Backend-Programmierung reicht dir aber halt ein Laptop.

yan
25 Tage zuvor

hat jeder veständnis für. aber warum dann in den trailer das datum so präsent einfügen. einfach dämlich

Panda
25 Tage zuvor

Sehe ich genauso👍🏼
Man veröffentlicht einen Release Termin, nach ca. 5 Wochen weiß man aber, das man 7 Wochen länger braucht um es fertig zu bekommen🤪
Zur Zeit der Ankündigung hat Bungie doch schon im HO gearbeitet und ein Ende der Corona-Pandemie war auch nicht in Sicht.

TNB
24 Tage zuvor

Ist einfach nur eine Ausrede von denen, das schlechte Projektmanagement wird Schuld sein, so wie immer bei Bungo.

Mapache
25 Tage zuvor

Hab’s schon auf unserem Clan Discord gesagt, mich stört das nicht. Ich bin eh fast den ganzen September im Urlaub. Da kommt die Verschiebung eigentlich genau richtig. Dann bin ich wenigstens zu Hause wenn der DLC kommt. 😁

Brezel
25 Tage zuvor

Corona is noch immer n Ding? Uff…

Motzi
25 Tage zuvor

Öhm, knapp 70000 Neuinfektionen pro Tag in den USA, Tendenz eher steigend als fallend.
Ich glaube, das kann man immer noch als „Ding“ bezeichnen.

Dera
25 Tage zuvor

Von einem Erreger der weitestgehend ungefährlich ist .. Alles was zu den Maßnahmen gehört hat und noch immer tut ist vollkommen überzogen und mehr als lächerlich

ItzOli
25 Tage zuvor

Schön für uns zu dem Grossteil der Bevölkerung zu gehören für den dieser Erreger weitgehendst ungefährlich ist. Doch gibt es eben auch einen zwar kleinen Prozentsatz an Menschen für die diesee Virus eben nicht nur irgendein Erreger ist der mal weggesteckt wird. Doch brauchen wir hier nun nicht ne Diskussion über die Sinnhaftigkeit der Massnahmen zu eröffnen, denn in einem sollten wir uns wohl einig sein und zwar dass wir hier auf MeinMmo sind um über Gaming zu diskutieren und nicht um eine Epidiemie zu bewerten;)

Dera
19 Tage zuvor

Mich interessiert der minimale Prozentsatz nicht

EsmaraldV
25 Tage zuvor

Mein Gott bei solchen Aussagen könnt ich kotzen.

Starfighter
25 Tage zuvor

Das einzig lächerliche hierbei ist deine Aussage!!! Sorry aber Corona ist kein Märchen.

doc.toa
25 Tage zuvor

Gute Nachticht, dann kann ich noch ein wenig länger mit meinen liebgewonnen Waffen und Rüstungen rumlaufen.

Nawaki
25 Tage zuvor

Vorallem das Bungo dann auch noch sagt das man mehr Zeit hat die Triumphmomente abzuschließen…das einzige was da etwas Zeit gefressen hat waren die Raids und die 20 Strikes, wer das bis September nicht gehabt hätte wollte es auch einfach nicht haben.
Generell schwacher Move von Bungie, wussten sie bestimmt schon als sie das Addon vorgestellt haben aber bei 22.9. haben sich bestimmt mehr Leute gesagt „jo kauf ich instant, das kommt ja bald“.
Hoffen wir mal das sie vllt mal mit mehr als einem Raid das ganze dann launchen oder wenigstens jede Season was kleines wie SotP bringen.

Chris
25 Tage zuvor

Hat mir ehrlich gesagt die Stimmung verhagelt. Warum man überhaupt dann ein Datum für Beyond Light im Trailer nennt erschließt sich mir nicht. Weil denen wird doch wohl schon vor nem Monat klar geworden sein, dass sich das Game um fast 2 Monate verschiebt.
Ich persönlich habe wenig Lust nochmal so lange zu warten. So ertragbar ich die Season auch finde, wenn die sich fast verdoppelt von der Länge, wird die Playerbase eh wieder früher oder später einbrechen. Da werd ich wohl über Monate das Game nicht anrühren.

Mr. Killpool
25 Tage zuvor

Ich kann warten

v AmNesiA v
25 Tage zuvor

„…. Trotz der Krise möchte man das gleiche Qualitätsniveau halten und deshalb kommt es nun zur Verschiebung…“

Ich schmeiß mich weg… 🤣
Na wenn man das Niveau halten will, dann gute Nacht. War das nicht eine Hautcreme?

„…Das DLC ist nur der Anfang vom großen Plan der kommenden 2 Jahre zu Destiny 2…“

Ja, fängt ja schon mal gut mit einer Verschiebung an und gibt einen ersten Ausblick auf das was kommen wird. 🙈
Corona ist für mich keine Ausrede. Die letzten Monate vor Release sollten idealerweise nur noch den Feinschliff und Testing beinhalten. Und das sollte bei einem professionellen Developer-Team und gutem Projektmanagement auch Remote funktionieren.

Sir Lags-A-Lot
25 Tage zuvor

‼️ 💯 ‼️

Yami
Yami
25 Tage zuvor

Kennst du die Historie von D1? Die war noch schlimmer als das hier. (Kannst sie in Blood, Sweat & Pixels [Jason Schreier] nachlesen)

Cameltoetem
25 Tage zuvor

Weiß nicht. Nahezu jedes größere Game ist mindestens einmal verschoben worden dieses Jahr. Ich finde da braucht man jetzt bei Destiny nicht die Welle machen. Enttäuscht darf man aber sicherlich sein. Meine Enttäuschung hält sich aber arg in Grenzen. Ich habe noch genug zu tun und das obwohl ich jeden Tag online bin.

SAW
25 Tage zuvor

Cyberpunk: Jo wir verschieben mehrmals um mehrere Monate.
Spieler: Okay. Kein Stress. Last euch Zeit.

Destiny: Jo wir verschiebende knapp zwei Monate.
Spieler: Schmutz. Geht euch vergraben. Alles geht auch von zu Hause aus! Mistgabeln sind entstaubt.

Schuhmann
24 Tage zuvor

Das ist auch der Unterschied zwischen einem Retail-Spiel und einem Games-as-a-service.

Cyberpunk ist ja nicht im Alltag der Leute drin – Destiny schon. Leute spielen das, Leute wollen das weiter spielen.

Deshalb regt’s auch Leute tierisch auf, dass die neuen „Das Lied von Eis und Feuer“-Bücher (Game of Thrones) sich ewig hinziehen. Die Leute haben schon viel in dieses Universum investiert und wollen wissen, wie es weitergeht.

Während halt „Ein neuer Roman kommt 2 Monate später“ – an sich, echt kein Problem ist. smile

SAW
24 Tage zuvor

Mir geht es eher um die Prämisse, dass D2 jetzt ein Mal verschoben wurde und die Leute wieder anfangen zu haten. Cyberpunk wurde mehrmals und mehrere Monate verschoben, aber da ist alles gut.
Und bei den Lied von Feuer und Eis Büchern kann man das Gemeckere ja auch nachvollziehen. Da kommt ja wirklich seit einer Ewigkeit nichts mehr.

ElMarto
25 Tage zuvor

Sie sollen sich ruhig Zeit lassen und dafür ordentlich abliefern. Ich freu mich schon sehr auf die Erweiterung!

Tony Gradius
25 Tage zuvor

„Was ist Jenseits des Lichts? Das ist das riesige DLC, was Destiny 2 über die nächsten Monate mit Content versorgen soll.“

lol

Daraufhin musste ich mich erstmal auf den Roten Stuhl von XXXLutz setzen.

CandyAndyDE
25 Tage zuvor

Das könnte Destiny das Genick brechen. Cyberpunk wird im November eine Menge Spieler wegziehen und im Dezember kommen so viele neue Spiele für PS5 und XSX.
Mir ist Destiny mittlerweile egal. Gibt so viele andere Perlen da draußen.

Hans Dornauer
25 Tage zuvor

cp ist ein single player story spiel, hat keinen direkten einfluss wenn du mich fragst

kotstulle7
25 Tage zuvor

Richtig

CandyAndyDE
25 Tage zuvor

In meinen Augen ist jedes Spiel Konkurrenz, wenn es ausreichend lange Motivation bietet. Es muss nicht zwangsläufig ein MMO sein.

Chris
25 Tage zuvor

So wie Anthem? Ich glaube es gibt zu viele, die sich das Game/DLC jedes Jahr trz holen.

CandyAndyDE
25 Tage zuvor

Anthem? Warte… da war… nee, ich weiß nicht, was du meinst 😂

Cameltoetem
25 Tage zuvor

Wie oft hat man das schon gelesen. Das bricht Destiny das Genick, Destiny ist tot.
Nein, wird es nicht.

Treefrogz
25 Tage zuvor

Niveau? Welches Niveau? oops

Weizen
25 Tage zuvor

Na die brauchen noch paar Wochen um mehr Bugs ins Spiel zu bringen.

Nakazukii
25 Tage zuvor

toll, eine woche kann man es zocken dann kommen valhalla und cyberpunk unamused

Nakazukii
25 Tage zuvor

ich frage mich ja wie Bungie die Content dürre fühlen will, außer wöchentlich 1x die Interferenz(für triumpfe) gibt es ja nichts neues und jetzt verlängern die auch noch die season twisted

kotstulle7
25 Tage zuvor

Gar nicht, wie sollten Sie auch

kotstulle7
25 Tage zuvor

Als ob Cyperpunk noch dieses Jahr kommt ^^

Nakazukii
25 Tage zuvor

19 november

kotstulle7
25 Tage zuvor

Daran sollte man glauben, wenn man die CD in den Händen hält. Wenn ein Spiel 3× verschoben wird, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass es auch ein viertes mal verschoben wird

Nakazukii
25 Tage zuvor

ja aber irgendwann ist auch mal der release wink

Snake
25 Tage zuvor

Nicht zu vergessen das eine Woche davor Star Wars Squadrons kommt. Man der November ist ein richtiger mistkerl diesmal was spiele angeht xD

Leya Jankowski
25 Tage zuvor

Ich bin noch nicht ganz überzeugt, dass Cyberpunk wirklich im November kommt. Auch wenn beteuert wurde, dass es diesmal so wirklich kommt :p

MikeScader
25 Tage zuvor

Ich habe auch das Gefühl das es nochmal verschoben wird und zwar entweder in den Dezember oder sogar noch ins nächste Jahr. 🤔

Cameltoetem
25 Tage zuvor

Wäre mir recht. Ich freue mich auf Cyberpunk aber Destiny ist mir einfach lieber. Ich würde mir Cyberpunk so erst zu Weihnachten kaufen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.