Nintendos Switch OLED enttäuscht viele: „Ist sinnlos für alle, die bereits eine Switch haben“

Nintendo hat mit der Switch OLED das neuste Modell der Switch vorgestellt. Doch viele Spieler sind davon enttäuscht, weil sie auf ein großes Leistungsupgrade gehofft hatten. Dabei hatte Nintendo offiziell nie eine leistungsstärkere Konsole ankündigen wollen.

Nintendo hat offiziell seine neuste Konsole angekündigt. Dabei handelt es sich um die Nintendo Switch OLED, die der Hersteller vorgestellt hatte. Dabei handelt es sich um die bisherige Switch, Nintendo nimmt aber einige Detailanpassungen vor:

  • Die wichtigste Neuerung ist das neue Display: Denn anstatt des alten LEDs kommt jetzt ein OLED zum Einsatz. Das bietet vor allem sattere Farben und mehr Helligkeit.
  • Außerdem erweitert Nintendo den Speicher von 32 GB auf 64 GB, verbessert den Sound und ergänzt die Docking-Station mit einem LAN-Anschluss.

Was sind die ersten Reaktionen? Die ersten Meinungen zu dem neuen OLED-Modell fallen verhalten aus, denn viele hatten eine “richtige” Nintendo Switch Pro erwartet. Wir von MeinMMO haben einmal in die Community geschaut und stellen euch die Meinungen vor.

Community ist von der Nintendo Switch OLED enttäuscht und macht ihrem Ärger Luft

Wo wird über die Switch OLED diskutiert? In zwei großen reddit-Threads und auch hier auf MeinMMO wird aktuell über die neue Nintendo Switch diskutiert. Mittlerweile hat der Ankündigungs-Thread mehr als 10.000 Kommentare (via reddit.com)

Woher stammt die größte Kritik? Die größte Kritik kommt vor allem von Usern, die bereits eine Nintendo Switch besitzen. Viele hatten hier auf ein leistungsfähiges Upgrade für ihre bisherige Konsole erhofft. Die neuen Upgrades gefallen vielen Usern daher nicht. So schreibt etwa der User JaimeFockinLannister auf reddit (via reddit):

Für mich persönlich ist das ein ziemlich sinnloses Upgrade, ich nutze eigentlich nie den portablen Modus und habe einen LAN-Adapter. Habe ich irgendetwas vergessen?

Mickey_777 sieht das ähnlich. So schreibt er (via reddit.com):

Ich benutze meine Switch 95 % der Zeit als Handheld, und trotzdem erscheint sie mir nicht wie ein Upgrade. Das Weiß ist nett, aber ich brauche ein bisschen mehr als das und einen OLED-Bildschirm, um den Kauf einer neuen [Konsole] zu rechtfertigen. Gut für diejenigen, die bisher keine Switch bekommen haben.

Viele sind daher auch der Meinung, dass sie sich die neue Switch OLED nicht kaufen werden. Die Upgrades lohnen sich für einen Neukauf der Konsole nicht oder sprechen viele nicht an.

Gibt es auch positive Stimmen? Viele User stellen aber auch fest, dass die Upgrades durchaus sinnvoll sind – insbesondere für Personen, die sich bisher noch keine Switch gekauft haben.

So sei die Switch OLED eine gute Sache für alle Interessierten, die sich bisher noch keine Switch gekauft haben und bereit seien, ein paar Euro mehr für ein besseres Display und einen LAN-Anschluss zu zahlen. Alle anderen müssen wohl oder übel noch warten, bis Nintendo eine richtige Switch Pro ankündige.

MeinMMO-Community diskutiert ebenfalls über die neue Nintendo Switch OLED

Was sagt unsere MeinMMO-Community dazu? Auch in unserer Community hier auf MeinMMO wird über die Vorstellung von Nintendo heiß diskutiert. Und auch auf MeinMMO ist das neue Modell umstritten. Viele sind von der Ankündigung enttäuscht, es gibt aber auch einige, die die Neuerungen durchaus positiv finden.

Konradema schreibt:

Wow. Lohnt sich absolut 0, wenn man sowieso das Vorgänger Modell rumstehen hat. Keinen Kauf wert für mich, da reißen Lan-Port und doppelter Speicherplatz auch nix raus. Ich mag WLAN statt Kabelsalat ganz gerne, und Speicher dank SD-Card ist sowieso vorhanden. Das größere Display reißt auch nix raus, wenn man sowieso grundsätzlich am TV statt im Handheldmodus spielt. Warum bringt man sowas überhaupt raus? Um Fans das Geld aus der Tasche zu ziehen. Viel Erfolg.

Auch unserer User Namma zeigt sich auf MeinMMO enttäuscht und schreibt:

Oh Gott , jetzt wünschte ich mir, es wäre ein Gerücht geblieben ? da fehlen mir gerade die Worte…. So eine Enttäuschung.

Was sagen positive Stimmen in der Community? Es gibt aber auch MeinMMO-Leser, die die Enttäuschung nicht nachvollziehen können. So schreibt Scaver auf MeinMMO:

So ein Blödsinn. Die Switch ist super und ein Leistungsupgrade schlicht unnötig! Die Switch ist super. Die neuen Upgrades sind nice to have, aber ebenfalls nicht notwendig. Nintendo wird diese Entscheidung auf keinen Fall schaden. Sicher werden die Aktien nun auch keine Sprünge machen, aber das müssen sie aktuell auch gar nicht.

Sobald neue Games ein Leistungsupgrade benötigen, wird sicher eines kommen. Entweder als Pro oder in einer neuen Generation.

Auch in unserer Community gibt es genügend Personen, welche versuchen die Wogen zu glätten. Denn Nintendo habe so ein Leistungsupgrade nie versprochen. Viele User hatten vermutlich eine viel zu große Erwartung an Nintendo, welche dann auch zwangsläufig mit der Ankündigung enttäuscht werden musste.

Community hatte Dinge erwartet, die Nintendo nie versprochen hatte

Woher kommt die große Enttäuschung? Nintendo hatte offiziell bisher keine “Nintendo Switch Pro” oder ein mögliches “Leistungsupgrade” versprochen, sondern wurden nur von einigen Usern gemutmaßt.

Fans, Entwickler und auch Journalisten hatten zwar aktiv über eine neue Nintendo Switch Pro spekuliert und hatten über diverse Leistungsupgrades gesprochen. Dinge, die Nintendo so jedoch nie versprochen hatte.

Stattdessen hatte Nintendo zu Beginn an deutlich gesagt, dass man sich nicht auf allzu große Upgrades freuen solle. So hatte Nintendo erklärt, dass es in naher Zukunft kein neues Modell der Nintendo Switch geben werde (via IGN.com)

Auch in einem Gespräch mit Kotaku erklärte der Präsident von „Nintendo of America“, Doug Bowser, dass man sich auf bestehende Formate konzentrieren wolle.

Die Enttäuschung der User ist verständlich, da sich viele eine leistungsfähigere Nintendo Switch Pro wünschen, dennoch kann man Nintendo dafür keinen Vorwurf machen, dass man seine Versprechen nicht eingelöst habe.

Was denkt ihr? Haltet ihr die Upgrades der Nintendo Switch OLED für sinnvoll oder interessieren euch die Verbesserungen nicht wirklich? Diskutiert mit uns und anderen Usern in den Kommentaren!

Wie viel Potential in der Nintendo Switch steckt, hatte jetzt ein User gezeigt. Denn er hatte das MMORPG ESO gemütlich auf der Switch gezockt. Dafür hat er ein besonderes Betriebssystem auf seiner Switch installiert.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alex

Gerade als jemand der schon eine Switch besitzt bin ich froh das es kein Upgrade gibt für das ich wieder Geld ausgeben muss, bin vollkommen zufrieden mit meiner Switch.

Schwammlgott

Ganz deiner Meinung…damit hat sich meine Befürchtung, dass das nächste Zelda nur auf der “neuen” Hardware gut läuft, in Luft aufgelöst…

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Schwammlgott
McPhil

Macht halt wirklich keinen Sinn zu ugraden. Schade, wollte BotW und MH:Rise mal mit mehr und stabilen fps spielen.

BertBrot

Ich verstehe nicht was manche erwarten. Die Switch ist eine perfekte Konsole für Mobile und Station. Das die ganzen Publisher meinen Ihre Spiele darauf umsetzten zu müssen ist ja nicht gerade Nintendos Schuld. Ich muss kein Crysis etc. auf Switch spielen. Dafür habe ich ein Laptop oder eine XBox. Die neue Switch ist ideal für Gamer welche noch keine besitzen, alle anderen haben keinen Grund zum Upgrade. Ordentlicher Move von Nintendo um die Verkaufszahlen mal wieder anzukurbeln.

Sagittarii

Viel zu große Erwartungen haben die wenigsten. Bei der Technik die da aktuell drin steckt ist ein Upgrade ja kein gigantisches Unterfangen, bei der Asbach uralt Technik sieht’s einfach düster aus wenn Nintendo meint das die Switch nicht Mal die Hälfte ihres Lebenszyklus hinter sich hat, manche Titel sind ja jetzt schon am Limit. Und dann der Preis, einfach unverschämt für das was man als Leistung Geboten bekommt. Bei den Mobile Junkies aus Fernost kommt das neue Display vielleicht gut an, hier im Westen aber Mal gar nicht.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Sagittarii
Malo

Ich stimme dem reddit kommentar oben zu, ich nutze meine Switch (erstes Model) auch hauptsächlich handheld und finde das Upgrade extrem lahm und nur für Leute die noch garkeine haben.
Problem dabei ist zumindest in meinem Umkreis, dass die Leute schon registrieren welche guten Spiele man mittlerweile mit der Switch spielen kann, sie aber auch wissen wie alt die Technik mittlerwile ist. Deshalb wollen viele sich erst eine Switch kaufen wenn das Innenleben aktualisiert wurde.

Ich finde die Änderungen die sie gemacht haben gut. Aber es wirkt halt auch irgendwie etwas schäbig, sich die technisch einfachsten Upgrades rauszusuchen und das zu einem Zeitpunkt anzubieten an dem alle nach dem Performance Upgrade flehen.

Ungünstiger Zeitpunkt würd ich sagen.

Vallo

Sorry, aber die brauchen absolut ein Upgrade. Wenn man in der Entwicklung selbst so schlampig und faul ist, sollten die es mit der Hardware ausgleichen. Aber Nintendo verspielt es sich ja eh gerne. Auch wenn ich die Switch als solches mag, ist Nintendo für mich ein absolut schrecklicher Verein geworden.

Faul ohne Ende, weil die wissen das es genug Leute gibt mit Scheuklappen und alles kaufen. Wenn ich die Performance einiger Spiele sehe wird mir schlecht und das von der Hausmarke von Nintendo.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Vallo
exelworks

Wie schon unter dem anderen Artikel geschrieben, wäre eine leistungsstärkere Konsole schön gewesen ja.

Natürlich hat niemand eine Konsole auf dem technischen Niveau einer Xbox Series X oder PS5 erwartet. Nur muss ich mich persönlich fragen, wenn ich mir die Konsole jetzt neu für 350 € kaufe…was erwartet mich jetzt die nächsten Jahre? Eine Zweitkonsole ist ja dann quasi ein Muss wenn man auch aktuelle Titel spielen möchte.

Man darf halt nicht vergessen das man für 350€ auch eine Xbox Series S bekommt + Gamepass. Holt man sich eine Switch + 2 Games ist man weit bei über 400 Euro und das ist für viele einfach zu teuer.

Natürlich hat man bei Nintendo ein breites Feld an tollen exklusiven Titeln..keine Frage. Nur würde mir das auf lange Sicht nicht genügen wenn diese technisch Jahre hinterher hinken.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x