Neues MMORPG startet Alpha 2022 – Lässt euch Reittiere und Pets in der offenen Welt zähmen

Tales of Shadowland ist ein neues MMORPG, das von einem brasilianischen Indie-Studio entwickelt wird. Es wird Free2Play und soll schon 2022 in die Alpha starten. Wir von MeinMMO verraten, was hinter dem Spiel steckt.

Was ist das für ein MMORPG? Tales of Shadowland wird in ein Sandbox-MMORPG in der ISO-Perspektive. Das Spiel zeichnet sich durch viele Freiheiten aus:

  • Es gibt eine Spielwelt unterteilt in verschiedenen Gebiete mit unterschiedlichen Biomen.
  • Es gibt keine Klassen oder Level, sondern ihr trainiert gezielt bestimmte Fähigkeiten, um euch darin zu verbessern.
  • Allerdings wird es verschiedene Völker geben, aus denen ihr euren Charakter erstellen könnt, darunter Menschen, Elfen, Zwerge und Orcs.
  • Ihr soll euch eigene Reittiere und Pets in der offenen Welt zähmen. Im dazugehörigen Trailer ist zu sehen, wie der Spieler mit 3 Tiergefährten an seiner Seite kämpft. Es scheint also möglich zu sein, gleich mehrere Pets zu besitzen.
  • Die Spieler sollen die Wirtschaft und den Handel selbst steuern können.
  • Es soll eine Integration von Blockchain und NFTs geben.

Optisch und vom Gameplay her erinnert es etwas an Fractured, einem weiteren Sandbox-MMORPG in Entwicklung. Allerdings gibt es bisher noch keine genauen Aussagen zu spielerischen Inhalten, etwa ob der Fokus auf PvE oder PvP liegt. Allerdings soll es bereits vor dem Release 100 Maps und 15 Dungeons geben.

Die Entwickler versprechen ein Free2Play-Modell, bei dem es keine Barrieren gibt. Pay2Win und kostenpflichtige DLCs oder Inhalte sind damit ausgeschlossen.

Einen Einblick in das Spiel gibt euch dieser Trailer:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Alpha schon 2022, Release für PC und später Mobile

Wann erscheint Tales of Shadowland? Laut der Roadmap soll die Alpha 1 noch im ersten Quartal 2022 starten. Darin sollen unter anderem Sammeln, Crafting, das Zähmen von Pets und Reittieren, NPC-Interaktionen, 10 Maps und 2 Dungeons enthalten sein.

Die Alpha 2 wiederum soll im Q3 2022 beginnen und die Beta ist für Anfang 2023 angesetzt.

Wie kommt man in die Alpha? Durch das Einladen von Freunden. Ihr könnt euch auf der offiziellen Webseite für das Spiel registrieren und bekommt dann einen Link, den ihr an andere Personen schicken könnt (via Tales of Shadowland).

Registrieren sich über den Link mindestens 10 Personen, dann bekommt ihr einen Zugang zur Beta. Registrieren sich 20 Personen, dann gibt es einen Zugang zur Alpha. Wer 50 Personen einlädt, erhält automatischen Zugang zur Alpha für sich und die 50 Personen seiner “Gilde”.

Pakete, über die ihr euch in die Alpha einkaufen könnt, gibt es derzeit nicht. Allerdings soll noch im ersten Quartal eine Crowdfunding-Kampagne starten, bei der man möglicherweise solche Zugänge erwerben kann.

Was sagt ihr zu den bisherigen Infos und dem Bildmaterial von Tales of Shadowland? Spricht euch das Konzept an?

Während für 2022 und 2023 viele neue MMOs angekündigt wurden, wurden 2021 auch etliche Spiele eingestellt. Wir haben uns einige davon nochmal in einem Rückblick angesehen:

Ruht in Frieden: Diese 10 MMOs und Online-Spiele sind 2021 leider gestorben

Quelle(n): mmorpg.org.pl
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nudelz

Inwiefern gibt es keine “Barrieren”? Klingt für mich wieder sehr schwammig. “Es ist Pay2Progress nicht Pay2Win” ist bei solchen Aussagen dann gerne die Ausrede. Bringt mir nichts wenn ich trotzdem 50 Tacken im Monat ausgeben muss, um kompetetiv zu sein.

Wieso Blockchain und NFTs Lockmittel für ein Spiel sein sollen ist mir schleierhaft.

Der Teaser ist viel zu krass mit einem Filter bedeckt und beinhaltet mehr Schnitte als interessante Szenen.

Von mir gibt’s ein desinteressiertes “okay”.

Erzkanzler

Spätestens bei “Blockchain & NFTs” war das Spiel für mich gestorben.

Mir will echt nicht in den Kopf, wie Spieler das als Vorteil empfinden sollen… “Hey, Energieverschwendung um euch abzuzocken, uns die Taschen zu füllen und das direkt im Spiel! Ist das nicht toll?!”

(Ja, natürlich werden mir jetzt wieder Menschen erzählen wie toll einzigartige Items sind… yadda yadda irgendwann wird euch auch noch aufgehen, Besitz und Spaß sind oft mehr Feind als Freund. Klar mit epischer Rüstung in MMO-Hauptstädten rumstehen damit andere neidvoll schauen und über fehlenden Content im Forum jammern ist viel toller und erfüllender als dieses ganze “spielen” von dem alle reden.)

Gut, die Marketing-Free2Play-Lüge hat ja auch ne ganze Generation von Gamern geschluckt und EA macht durch das jährliche resetten einer Datenbank mit Fifa Ultimate Team 1.6 Milliarden… dann werden wohl auch NFTs funktionieren.

Zuletzt bearbeitet vor 23 Tagen von Erzkanzler
Andre

Kann ich so nur zu 1000% unterschreiben. Gut das es noch gamer mit Verstand gibt.

Butterbean

“Ihr soll euch eigene Reittiere und Pets in der offenen Welt zähmen.”

Da fehlt was 🙂

Chucky

Pets und Reittiere zähmen gab es schon in Bless.

Zenao

und riders of icarus

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x