Neuer Weltrekord in Eve Online – 8.825 Spieler liefern sich epische Schlacht

Der Krieg im Weltraum-MMORPG EVE Online tobt weiter. Mit einer Schlacht stellten die Spieler jetzt sogar einen neuen Weltrekord auf.

Was ist das für ein Rekord? Der Kampf mit dem Titel „Fury at FWST-8“ hat sich im Krieg World War Bee 2 zu einer Massenschlacht von gigantischen Ausmaßen entwickelt – selbst für EVE Online. Wie auch bereits auf der Website des Guinnes Buch der Rekorde zu lesen ist, nahmen an dieser Auseinandersetzung 8.825 Spieler teil.

Der bisherige Rekord für eine Massenschlacht in EVE Online lag bei 7.548 Spielern während der Schlacht „Bloodbath of B-R5RB“ aus dem Jahr 2014.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
So lief die Schlacht „Fury at FWST-8“ in EVE Online ab.

EVE Online schafft es ins Guinness Buch der Rekorde

Darum gab es sogar noch einen zweiten Rekord: Während der Schlacht waren sogar mal 6.557 Spieler gleichzeitig online und am Kampf beteiligt. Auch dies stellt einen neuen Rekord dar. Der vorherige Rekord bei der Schlacht „Siege of 9-4RP2“ belief sich 2018 auf 6.142 gleichzeitige Spieler.

Damit schafft es EVE Online wieder einmal ins Guinness Buch der Rekord – und dieses Mal mit gleich zwei Einträgen.

Worum ging es bei diesem Kampf? Die Allianz PAPI wollte im System FWST-8 einen sogenannten Keepstar stationieren, eine riesige Kampfstation. Dieser sollte es den Spielern ermöglichen, einen Angriff tief ins Territorium des verfeindeten Imperiums zu starten.

Das Imperium attackierte den Keepstar daraufhin und zerstörte ihn nach einem 14-stündigen Gefecht.

Welche Verluste bedeutete die Schlacht? Es wurden 6.746 Schiffe und der Keepstar vernichtet. Der Verlust in Ressourcen beläuft sich auf 1,443 Billionen ISK, was umgerechnet rund 16.000 Euro sind.

Was sagen die Entwickler zu diesem Rekord? Hilmar V. Pétursson, CEO von CCP Games hat sich geäußert:

EVE Online ist kein unbeschriebenes Blatt in Sachen riesige Konflikte in einem Spiel. Jedes Mal, wenn eine große Schlacht ausbricht oder unsere Community für eine Sache zusammenkommt, ist das immer etwas, das man gesehen haben sollte.

Wie geht es jetzt weiter? Der Krieg World War Bee 2 ist noch nicht zu Ende. Der Konflikt hält noch an und wird sicher noch jede Menge Ressourcen verschlingen. Ob auch wieder ein neuer Rekord für eine Massenschlacht erzielt werden kann, werden wir noch sehen.

Was sagt ihr zu dieser gigantischen Schlacht? Wart ihr vielleicht mit dabei?

Ihr möchtet mehr über den aktuellen Krieg in EVE Online erfahren? Dann lest unser Interview mit dem EVE-Online-Spieler Pandoralica.

Quelle(n): Website des Guinness Buch der Rekorde, MMORPG.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Antester

Riesige Weltraumschlachten über mehrer Stunden, das hätte ich auch gern mal wieder im TV, sowas wie damals Babylon 5 oder die letzte Staffel DS9.
😓, schätze aber dafür sind 16k Euro zu wenig.
Aber als Unwissender, ist das Imperium nun gut oder Böse?

DerPizzadieb

Babylon 5 bot relativ wenig Schlachten, so wie alle anderen auch. Nicht zu vergessen ist auch Space 2063 und Firefly.
Weltraum Serien sind aber auch heute nicht verschwunden, so gibt es zb Star Trek Discovery und The Expanse.

Zu deiner Frage: Gut und Böse sind in Eve oft relativ. Die PAPI Coalition (nicht Allianz) ist ein Zusammenschluss aus vielen Allianzen die man meist nicht als „gut“ bezeichnen würde, im moralischen Sinne. Betrachtet man sich allerdings die Gegenseite, hat man zum Beispiel die Goon Allianz, welche es sich zum Ziel genommen hat, jedem den Spaß am Spiel zu zerstören und auch in der Vergangenheit vor DDOS Attacken nicht zurückschreckte.

Antester

Babylon 5 hatte einige Schlachten. Z.B. gegen die Schatten und etliche andere Meinungsverschiedenheiten (und hatte natürlich den Amiga-Bonus). The Expanse (bis auf die letzte Staffel), haben mir durchaus gut gefallen, ebenso wie Discovery. Leider ist es häufig so, das diese Serien schnell abgesetzt oder von Sender zu Sender und in der Sendezeit (zum Glück schaue ich kein TV von der Stange mehr) immer weiter nach hinten gestellt werden.
Aber es gibt dann auch wieder so Dinger wie Nightflyers, richtig gut bis es zum Schluss aber so volle Kanne an die Wand gefahren wird. Und Picard… na ja.

Die Goon gefallen mir definitiv nicht!

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von Antester
Reznikov

Ich hab nie EVE Online gespielt und es auch nicht vor aber die Spielberichte und die Zahlen dazu sind immer beeindruckend.

Irina Moritz

Geht mir ähnlich. Ich lese immer echt gerne, wenn bei EVE mal wieder die Hölle ausgebrochen ist 😁

DerPizzadieb

Ich spiele EVE seit 15 Jahren, diese Zahlen mögen beeindruckend wirken, aber wenn man Spaß am PVP und an Kämpfen haben möchte, meidet man diese Schlachten.
Der Grund warum diese Schlachten so lange dauern ist kein Positiver, denn Schlachten in der Größenordnung laufen wortwörtlich in Zeitlupe ab. Die Geschwindigkeit wird so stark reduziert damit die Server mit den Spieleraktionen hinterherkommen.
Simple Aktionen, welche sonst zügig erledigt sind, können so Minuten dauern.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x