In Monster Hunter World zittern Jäger: Haben sie zig Stunden vergeblich gespielt?

Monster Hunter World: Iceborne kämpft auf dem PC mit Performance-Problemen und gelöschten Speicherständen. Ein Patch soll das Ganze bald richten. Jedoch wurde nichts bekannt gegeben, was mit bereits verlorenen Spielständen passieren soll.

Der Release von Monster Hunter World: Iceborne für den PC ist nun eine Woche her. Die Spielerzahlen sind dabei fast so stark wie beim Release 2018. Seitdem Patch, der mit der Erweiterung zusammen hängt, klagen viele Spieler jedoch über Probleme.

Die Entwickler haben sich jetzt über Steam geäußert, dass in den nächsten Tagen der Patch 10.12.01 die Schwierigkeiten richten wird. Keine Aussage treffen sie dabei bezüglich bereits gelöschter Speicherstände.

Mehrere hundert Spielstunden für die Katz

Das soll Patch 10.12.01 angehen: Dabei sind die Probleme, die Spieler mit Iceborne haben, keine Kleinigkeiten. Viele haben mit starken Performance-Einbrüchen zu kämpfen. Diese führen zu eingefrorenen Bildschirmen, teilweise zwischen 1 und 5 Sekunden. Betroffen sind vor allem NVIDIA-Nutzer mit weniger als 3 GB VRAM. Das soll per Patch bald gelöst werden.

Außerdem sollen die nicht kompatiblen Speicher-Daten angegangen werden. Bei einem veralteten Stand eures Spielfortschritts kann Iceborne die Datei nicht öffnen. Spieler werden dann gefragt, ob sie ein neues Spiel anfangen wollen. Klickt ihr das an, wird euer wertvoller Spielstand überschrieben.

Für viele Spieler schon zu spät: Das Statement über Steam und Twitter sichert zu, diese Kompatibilität anzugehen. Jedoch wird nicht erwähnt, was mit bereits betroffenen Spielern geschieht. Sobald der Speicherstand überschrieben ist, müsst ihr nach womöglich hunderten Spielstunden von vorne anfangen.

Genau das ist vielen Spielern passiert. Dementsprechend groß ist der Frust, was zusammen mit den Performance-Problemen für schlechte Reviews auf Steam sorgt. Einige äußern sich dazu über Reddit:

Ich bin nur vorbei gekommen, um zu sagen, dass auch ich all meine harte Arbeit verloren habe.

exhibit-sbt über Reddit

Es klingt an, dass die Spieler verzweifelt sind. Sie haben so viel Arbeit in ihren Spielstand gesteckt und nun ist alles gelöscht. Sie wünschen sich eine Wiederherstellung ihres Speicherstandes oder Hauptsache irgendeinen Ausweg:

Das ist mir auch passiert. So viele Stunden sind weg! Bitte sagt mir, dass es eine Lösung dafür gibt, ich möchte nicht alles neu leveln und questen!

LadyEleviere über Reddit

So könnt ihr den Verlust vermeiden: Leider gibt es noch keine Lösung für die bereits gelöschten Speicherstände. Verlorener Spielfortschritt wird womöglich verloren bleiben. Jedoch können wir euch ein paar Tipps mit auf den Weg geben, wie ihr davon beim Start verschont bleibt:

  • Macht vor dem Start eine lokale Kopie eures Fortschritts
  • Drückt auf keinen Fall „Ja“, wenn euch das Spiel fragt, ob ihr einen neuen Speicherstand anlegen wollt. Beendet das Spiel auf anderem Weg!
  • Wer nicht auf eine offizielle Lösung via Patch warten will, kann Mods nutzen, um seinen Speicherstand spielbar zu machen
13 Tipps zu Monster Hunter World: Iceborne, die ich gern vorher gewusst hätte
Quelle(n): Steam, Twitter, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

9
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
CeD
5 Monate zuvor

Wäre schade um meine 750 Stunden Spielzeit gewesen, aber bei mir hat alles funktioniert.
Das Problem mit dem eingefrorenen Bildschirm habe ich aber auch, trotz 11GB VRam.

Nomad
5 Monate zuvor

C:\Program Files (x86)\Steam\userdata\[YOUR STEAM ID HERE]\582010\remote
sichern

WhatzitTooya
5 Monate zuvor

Wie der PC Release gleichzeitig mit Konsole wohl gewesen wäre?
Hätte wohl jeden zweiten PC abgefackelt wenn nach 4 Monaten „PC Optimierung“ sowas rauskommt.
Dann noch der intrusive und Performencefressende Kopierschutz…

Halbtaub
5 Monate zuvor

Wie was? Die mod community hat schon eine Lösung wegen den spielstand nicht spielbar Problem?

Sgt. Butterbread
5 Monate zuvor

Finde es fast traurig, Capcom hat sich extra länger Zeit genommen für PC und dann immer noch solche krassen bugs. Das darf eigentlich nicht passieren bei eimem Entwickler von dem Kaliber. Das einzige Trostpflaster ist wohl, dass Worlds grundcontent dünn genug ist um schnell durch zu sein. Schade um die Zeit allerdings.

Phil
5 Monate zuvor

Ich finde es eher traurig, dass PC Spieler länger warten müssen obwohl man eigentlich sagen muss, dass die PC Spieler (bedingt durch die Multifunktionalität eines Rechners) immer mehr sein werden als Konsolen-Daddler.

McPhil
5 Monate zuvor

Eigentlich hat Capcom gesagt dass kurz nach dem PC Release ales synchron sein soll. Haben dann wohl doch doppelt absahnen wollen weil sie wissen das viele sich Iceborne auf Konsole und dann nochmal am PC kaufen.

Phil
5 Monate zuvor

Ja die Sucht Einiger lässt sich für sowas leider gut nutzen. Ich würde trotzdem ich beide Systemwelten habe, niemals etwas bei einem System kaufen nur weil es dort etwas früher heraus kommt.
Anders bei angekündigten „Exlusiv-Titel“ wie ursprünglich „Detroit – Become Human“. Was ja bekanntlich dann doch noch für PC raus kam …

McPhil
5 Monate zuvor

Klar, sowas wie Detroit und jetzt vielleicht bald Horizon Zero Dawn ist natürlich erst mal exklusiv weil Sony. Kann keiner wissen dass es später doch auf dem PC kommt.
Muss zugeben, ich hab mir MHW auch auf die Xbox geholt weil ich damals nicht auf den PC release warten konnte, das selbe bei Iceborne.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.