@patrick

Active vor 7 Stunden, 36 Minuten
  • Wie viel Geld bringt welcher Heist in GTA Online? Wir zeigen euch alle Raubüberfälle und wo ihr am meisten Geld verdienen könnt.

    Was sind Heists? In GTA Online sind Heists eine Gruppen-Aktivität. In der Reg […]

    • Das kostenpflichtige Crew-Abo von Fortnite: Battle Royale lief in den letzten Wochen nicht richtig rund. Ein Geschenk soll das jetzt wieder gutmachen. Außerdem sind Besserungen geplant.

      Was ist das für ein A […]

    • GTA 5 Online bietet euch gerade die Chance, über 200.000 GTA-Dollar schnell zu verdienen. Das funktioniert mit 2 Rennen, die wir euch hier im Guide erklären.

      Die zwei Zeitrennen in GTA Online sind eine M […]

    • In Pokémon GO müsst ihr viele XL-Bonbons bekommen, wenn ihr eure Pokémon aufs Maximum bringen wollt. Wenn ihr diese gezielt farmen wollt, spielt das Wetter dabei eine wichtige Rolle.

      Um was geht es? Wer se […]

      • Xpiya kommentierte vor 13 Stunden

        Kann ich komplett bestätigen.

        Hab grob 4h wirklich aktiv am CDay gestern gefangen… dann aber schon zügig. Hab grob 600 XL Bonbons Gesamt für Machollo erhalten. Also so 100-150 XL Bonbons/Stunde sind bei Rampenlicht oder CDays mit Wetterboost schon gut möglich.

        Beim verschicken ist es das selbe, durch den Wetterboost hatte ich extrem viele Machollos mit über 1000WP, beim verschicken bekommt man dort auch sehr häufig XL Bonbons. Bei den low WP Pokemon kommt selten ein XL bei rum.

      • „Nächstes Mal will er für den Community Day einen Ort suchen, an dem das entsprechende Pokémon einen Wetter-Boost bekommt und es dadurch mehr XL Bonbons gibt.“

        Achja, ich lauf mal eben 2 km weiter in die n. Zelle und schau, ob da das passende Wetter aktiv ist xD
        Wiesoll das 100%ig funktionieren, ohne zu spoofen? xD

    • In World of Warcraft: Shadowlands sind Farm-Bots aktiv, um unfair Gold zu verdienen. Ein Spieler nutzt einen genialen Trick, um sie ordentlich zu nerven.

      Was sind das für Bots? Wer in WoW: Shadowlands […]

      • HP68 kommentierte vor 1 Tag, 5 Stunden

        Daumen hoch ! Ich melde die Penner meistens.

      • Das finde ich auch gut wenn es nur eine Möglichkeit gäbe die bots auf diese Weise aus zu tricksen und diese gleichzeitig dazu bringen könnte ihr ganzes Gold für wertlose Gegenstände aus zu geben….. Ich weiß net ob es ein solches Spielzeug gibt das nutzlose items anbietet

    • Ein gekaufter Exploit befördert Spieler in League of Legends (LoL) gerade nahezu ohne Niederlagen in die Master-League. Dafür nutzen sie Spiele, die eigentlich ungewertet sind.

      Was ist das für ein Exploit? Ei […]

      • Lustig wird es dann aber erst wenn diese Spieler mal ein „normales“ ranked Game spielen. Denn wenn sie wirklich nur boosten um in der oberen Liga zu stehen, werden sie dann einfach zerfleischt 😁

        Wo dabei der Sinn ist kann ich nicht verstehen, da diese logs ja einfach nur peinlich aussehen😂

        • Das sind loser, meist 13, 16 rum die denken, sie könnten mit dem ranking angeben
          Wenn dann irgendeiner ihrer freunde in die history schaut und diese exploits sieht, im besten falls noch nen 0 30 0 verlorenes richriges game das nur 5-10 minuten gedauert hat, wirds aber lächerlich 🤣

    • In Pokémon GO gibt es im Shop das Ticket für „Ganz nach oben, Machollo!“. Wir zeigen euch die Inhalte des Tickets für 1 € und, ob sich der Kauf lohnt.

      Was ist das für ein Ticket? Heute, am 16. Januar 2021, […]

    • In Fortnite gibt es einen Gefährten, der euch gehörig die Tour vermasseln kann. Spieler rufen hier schon nach einem Fix von den Entwicklern. Denn aktuell kann er über Sieg und Niederlage entscheiden.

      Um was ge […]

    • In Fortnite: Battle Royale macht gerade ein Exploit mit den Jetpacks die Runde. Durch den Bug fliegen Spieler mit den Teilen ohne zeitliche Begrenzung und können damit leicht gewinnen.

      Was ist das für ein E […]

    • Eine Immobilie bei GTA 5 Online zu verkaufen ist gar nicht so leicht. Wir zeigen euch hier, wie ihr alte Häuser eintauscht und verkauft.

      Warum neue Häuser kaufen? Der Immobilien-Markt bei GTA 5 Online ist v […]

    • Wir von MeinMMO haben uns nach langer Pause mal wieder in die Welt von PUBG (PlayerUnknown’s Battlegrounds) gestürzt. Ziel war, die neue Map „Haven“ auszuprobieren. Das Ergebnis entpuppte sich als harter […]

    • Achtung, wenn ihr gerade in WoW: Shadowlands unterwegs seid und einen Priester trefft, kann dieser euch fies ärgern. Das Blöde daran ist, dass das sogar nach dem Kampf anhält.

      Was ist das für ein Exploit? In […]

    • In Fortnite gibt es die neue Lever-Action-Shotgun. Die neue Pump kommt bei den Spielern schon gut an. Zwar ist die Shotgun nicht gnadenlos overpowered, überzeugt aber mit Optik und Sound.

      Was ist das für e […]

    • Nach einer Pause von über 9 Jahren war MeinMMO-Redakteur Patrick Freese nun das erste Mal wieder in einem Raid. Wie ihm der Raid in Schloss Nathria bei World of Warcraft gefiel und was ihn am Raiden nervt, […]

      • Ich bin genau aus solch einem Grund aus meiner Raid Gruppe ausgestiegen. Was mich am meisten nervt ist wenn der lead so dps fixiert ist. Klar ein dd muss max dps machen aber was bringt dir der beste DD wenn er bei dem Boss immer stirbt, weil er einfach die Taktik nicht einhalten will und die heiler nicht nachkommen. Da habe ich lieber einen DD dabei der vielleicht nicht ganz soviel dps fährt aber dafür wenigstens sauber spielt. Hat mir den Spaß am raiden verdorben. Immer diese Besserwisser die meinen sie kennen jede klasse und wissen wieviel dps man fahren muss usw.

        • Ja da war deine Entscheidung absolut richtig.
          Ein guter lead analysiert so oder so erst dann wenn man es nicht schafft, hier wird aber alles begutachtet.
          Dps spielen in dieser Situation tatsächlich erstmal eine geringere Rolle.

          Ich schaue erstmal, wer hat Schaden wovon bekommen, wer brauchte heal, wie war der heal allgemein. Wie war die allgemeine Aktivität und bei längeren kämpfen den Gesamtschaden.

          Besonders wenig Wert haben die dps bei kurzen trys, was nützt mir das zu schauen wenn der Kampf da um ist wo der Hexer erst los legt und aber beim Retri die Burstphase gerade erst um ist.

          Leider findet man sowas sehr sehr selten.

          • Ja war es, schade halt weil die gilde damit geworben hat sie aus spaß raiden usw. Ich bin kein hardcore Spieler. Ich habe Familie und auch andere Sachen zu tun. Ich spiele rein aus Spaß am Spiel und für den normalen Raid besuchst keine dps Monster. Ich war früher als ich noch Schüler war, zu vanila Zeiten wirklich gut dabei. Aber jetzt, ich will einen entspannten Abend mit netten Leuten und so. Aber gut jetzt bin ich wieder alleine unterwegs, auch nicht schlecht

      • Ich hab ja echt nichts dagegen, dass Leute genervt sind. Aber kennt ihr das, wenn Mitspieler akustisch „eine Fresse ziehen“? Wenn sie chronisch genervt sind und man einfach an wirklich jedem Wort, das übers Voice kommt, hören muss, dass sie unzufrieden sind?

        Deshalb gibt es bei uns nur ganz selten Randoms. Nur, wenn sonst der Raid ausfallen müsste oder wir den nächsten Boss nicht schaffen.
        Und wenn wir dann z.B. genau EINEN Heiler brauchen, laden wir auch exakt nur EINEN HEILER ein und nichts und niemand anderen. Auch nicht den besten Kumpel des Heilers, der sonst nicht mit geht.
        Und wenn dieser Random dann eben diese „Fresse zieht“, wird er nach maximal einer Verwarnung wieder gekickt. Allerdings ist das schon lange nicht mehr vorgekommen.

        Ist halt ein Vorteil, wenn man auf einem vollen Server spielt, wo die mehr Leute in der Gilde sind und mit in den Raid wollen, als man braucht.

        Und wir sind keine Tryhards. Ganz im Gegenteil. Dafür haben wir ne extra Raidgruppe. Wir wollen schlicht Spaß im Raid und weil wir Spaß haben und es nicht zu eng sehen, schaffen wir auch immer wieder etwas, was wir nie gedacht hätten.

      • Ich hab ja echt nichts dagegen, dass Leute genervt sind. Aber kennt ihr das, wenn Mitspieler akustisch „eine Fresse ziehen“? Wenn sie chronisch genervt sind und man einfach an wirklich jedem Wort, das übers Voice kommt, hören muss, dass sie unzufrieden sind?

        Ich würde eher sagen dass man bei der Wahl seiner Raidgruppe ganz gewaltig etwas falsch gemacht hat wenn man solche Typen dabei hat.

        • Definitv. Wenn diese „Besserwisser“ (ich nehme an Leute die nach 2 Pulls die gesamte Strat ändern wollen) nicht unter Kontrolle gebracht werden ist auch ganz klar der Raidlead mitschuld.

      • Ich hab ja echt nichts dagegen, dass Leute genervt sind. Aber kennt ihr das, wenn Mitspieler akustisch „eine Fresse ziehen“? Wenn sie chronisch genervt sind und man einfach an wirklich jedem Wort, das übers Voice kommt, hören muss, dass sie unzufrieden sind?

        Falscher Server, falsche Gruppe etc. pp.

      • Die Community bei WOW fand ich früher auch viel besser, habe mit Shadowlands auch wieder eingestiegen aber nach kurzer Zeit gleich wieder aufgehört. Die Leute haben leider echt keine geduld mehr… bei manchen inis musste ich leider schon erleben wie spieler gleich beim kleinsten problem direkt die gruppe verlassen haben was echt mühsam ist. Solche wie auch andere punkte waren dann der grund das ich es wieder deinstalliert habe und nun halt wirklich auf die neuen MMO‘s warte….

        • Und du denkst das bei neuen MMO’s da nicht solche Spieler sind? Es sind nämlich fast genau die gleichen. Zwar sind sie nicht am Anfang so toxisch und ungeduldig aber spätestens nach paar Wochen sind sie genau so wie in Wow

        • Du verwechselst andere Zeiten mit anderen Menschen. Die Spieler von damals waren die selben von heute. Egal ob du Anno, Counter Strike, WoW oder irgendwas anderes spielst, es ist die gleiche Community nur in anderen Umständen.
          Bei Spielen wie LoL könnte ich auch an die Decke gehen wie viele sich wie Arschlöcher benehmen. Das passiert im Wettkampf wesentlich schneller als bei einer chilligen Runde gemeinsam grinden in BDO.

      • Oder man sucht sich die richtigen Leute es gibt eine Learning by Doing Community die haben einen Discord Server da gibts diesen Stress nicht.

      • Wenn ich ehrlich bin, war für mich der Story Bogen allerallerspätestens mit dem Tod von Death Wing im Dezember 2011 vorbei. Wir hatten den nicht einmal mit der Gilde im 10er gelegt, sondern im „Trottellotto“ nur des Abschlusses willens.
        So durch waren wir mit WoW zu der Zeit.
        Ich hab geile Leute kennen gelernt, die immer noch meine Freunde sind, aber WoW oder die Rückkehr dorthin ist kein Thema mehr.

        • Also der wahre abschluss der Story finde ich eher legion passender. Schon seit warcraft hat man daraufhin gearbeitet gegen die mysteriöse Macht namens Legion mit ihren Anführern Kiljaeden, archimonde, sargeras etc.. Death wing war ja eher so nebenbei joa von den Titanen gemacht. Also eher filler story als mainstory

      • Also was dich am raiden nervt sind die Menschen. Nachvollziehbar. Aber: Dann darf man nicht mit Randoms raiden und muss innerhalb einer Raidgruppe Regeln haben und durchsetzen die soetwas unterbinden.
        Das braucht nur leider auch viel Energie. :/

      • Ich hab ja echt nichts dagegen, dass Leute genervt sind. Aber kennt ihr das, wenn Mitspieler akustisch „eine Fresse ziehen“? Wenn sie chronisch genervt sind und man einfach an wirklich jedem Wort, das übers Voice kommt, hören muss, dass sie unzufrieden sind?

        Die gibts ja leider in jedem Spiel. Verstehe nicht wieso die überhaupt spielen. Muss man einfach drüber labern und bissel Stimmung machen oder off gehen. Ich spiel nur zum spaß nicht um dumm angemacht zu werden. Außerdem hab ich die erfahrung gemacht, dass je lustiger die Truppe drauf ist. Umso besser läufts auch. Das „Fresse ziehen“ zieht einen selbst so runter dass man kein Bock mehr hat unf schlechter spielt.

      • Bei mir ist es ähnlich. Mit Mitte BC angefangen, die glorreichen WOTLK-Zeiten miterlebt und am Ende von Cata aufgehört. Seitdem kein WoW mehr angerührt. Wohl ab und an News zum Spiel gelesen, aber das Interesse das Abo wieder zu aktivieren waren nicht vorhanden.

        August 2019 mit WoW Classic mit RL-Kumpels wieder durchgestartet. Mit meinem Level 60 Druiden MC geraidet. Anfang 2020 war dann aber doch schnell die Luft wieder raus, weil uns Classic doch zu zeitintensiv war und uns ein paar QoL-Änderungen fehlten.

        Mit dem Pre-Patch 9.0 und dem Level-Squish dann das erste mal seit 9 Jahren wieder in Retail reingeschaut. Meine alten Kumpels konnte ich auch motivieren. Jetzt haben wir unsere eigene Gilde gegründet und die ersten Mitglieder rekrutiert. Castle NHC 10/10, Castle HC 4/10 – alles sehr relaxed – hatte lange nicht mehr so viel Spaß in WoW!

        Zwar merke ich so langsam, dass meine Charakter-Wahl (Prot Pala [Main-Tank]) mir nicht mehr so viele Laune bereitet wie zu Anfang, sodass ich einen Re-Roll auf meinen Destro-WL in Erwägung ziehe, dennoch glaube ich, dass mich WoW diesmal wieder länger begleiten wird.

        Voraussetzung dafür ist natürlich, dass meine Kumpels auch am Ball bleiben. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass der „Hype“ schnell vorbei sein kann, wenn einer anfängt aufzuhören. Da lassen sich schnell welche von anstecken, so habe ich es zumindest bei WoW Classic vernommen.

        BTT:
        Die Randoms, womit wir unseren Raid auffüllen, waren bislang immer ganz nett. Flamer sind uns bislang zum Glück keine untergekommen.

      • Hallo erstmal, ich liebe ja Aktion basierte spiele gerade wenn ein mmo so etwas erfüllt, wo ich reflexe gern benötige.

        Ich meine das nicht böse und das ist meine sicht und Meinung, ich spiel selbst wow und bin seit paar Monaten frisch in den 30gern aber wow und schnell? Reflexe wie ein lux zu benötigen wäre mir neu, ich mag wow sehr, aber das kampf system finde ich extrem langweilig und statisch, ich bin es gewöhnt mich viel zu bewegen im kampf. Natürlich habe ich eine andere Erfahrung deswegen nochmals ich mein es nicht böse und es ist nur meine Sicht für andere kann das ja Zustimmen, ich musste das eben loswerden dafür is ja die kommi funktion da 😀

        Und wegen genervten leuten die chronisch genervt sind au ja das kenn ich.

        jmd aus meiner familie der auch wow spielt ist so jmd, uff er is zwar nett aber tryhard vom feinsten der world rank is im sehr wichtig und er ist ständig nur genervt er merkt das selbst, er meint das wow im eig garnicht gut tut aber er ist eben ein tryhard und er will was erreichen (im Reallife is er genauso hardcore) er wünsche sich mal gechillter zu sein und es aus Spaß zu spielen, aber er kann es nicht, ihn nerven die leute die nicht wie er das ganze Ernst nehmen, er sucht deswegen immer leute die auch so sind wie er so fährt er am besten.
        Ich spiele erst garnicht mit im wenn es um das raiden geht, im pvp ja aber raids ne das geb ich mir nicht, ich such mir da Leute die genauso nur zum Spaß spielen bis jetzt hat es immer geklappt und die Stimmung war gut, ich denke das ist immerso eine menschliche Sache, ob endcontent Spaß macht, die richtigen leute brauch man dafür. Wenn es leute gibt wo ich und meine Freunde wissen das der ey nur genervt ist den nehmen wir garnicht mit auch tryards kicken wir ka das vermiest extrem die Stimmung schließlich ist das ein spiel auch wenn msn gerne die bosse legen möchte 0: mir ist es dann doch wichtiger stress frei zu sein, das hat man im altag und im job schon zu genüge 😅

      • ch hab ja echt nichts dagegen, dass Leute genervt sind. Aber kennt ihr das, wenn Mitspieler akustisch „eine Fresse ziehen“? Wenn sie chronisch genervt sind und man einfach an wirklich jedem Wort, das übers Voice kommt, hören muss, dass sie unzufrieden sind?

        Sowas gibt es in quasi jedem MMORPG. Was ich dann nie verstehe ist, was die Leute glauben, welche Wirkung es auf den Raid haben wird. Glaubt man echt, dass sich die Performance bei so einer Atmosphäre sich schlagartig bessern wird? lol

        Auch bei mir im Raid klappt nicht immer alles sofort. Manchmal wiped man 2 Stunden lang an einem Fight, den man schon seit Wochen regelmäßig legt, weil dumme Fehler gemacht werden. Aber dann mute ich mich, anstatt noch mehr schlechte Laune zu verbreiten und Leute in der Gruppe noch weiter runterzuziehen.
        Es muss nicht immer alles Freundschaft und Blümchen sein, aber ich habe in den 10+ Jahren an Raiding und Endgame-Erfahrung noch nie erlebt, dass eine Atmosphäre, in der sich alle gegenseitig angiften, alles magisch besser gemacht hätte 🤔

      • Sowohl als Heiler als auch DD kann ich sagen, dass der aktuelle Raid auf normal nicht schwer ist.

        Die Mechaniken sind überschaubar, und die Reaktionszeiten sehr lang. Und es gibt dazu eh Addons die Spieler optisch und akustisch darauf aufmerksam machen, dass etwas zu tun ist.

        Wobei meine Geduld und Erwartungen eher davon abhängig mit wem ich raiden gehe. Ist es ein Anfänger Raid habe ich auch die Geduld und Zeit für mehrere Versuche und gebe dann auch gerne sofern in der Situation hilfreich praktische Tipps die mir helfen auf etwas zu achten, oder besser zu bewältigen, evtl profitiert ein anderer von der Erfahrung.

        Ist es ein Raid mit erfahrenen Leuten,
        dann will ich einfach nur schnell durch und respektiere die Zeit meiner Mitspieler, in dem ich die notwendige Erfahrung, Gear(incl Verzauberungen und Sockel) mitbringe und erwarte das dies auf Gegenseitigkeit beruht.

      • Gibt es eigentlich noch diese vereinfachten Raids bzw. diesen Schlachtzugsbrowser? Progress-Raiding habe ich nur bis Lich King gemacht, danach eigentlich nur mehr aus Spaß. Ab Pandaria dann nur mehr mit dieser LFR-Gschicht, weils mir einfach am Arsch gegangen ist einen ganzen Abend in einem Raid zu verbringen bzw. zu verscheissen..

        • Klar. Ist aber nicht wirklich eine Herausforderung und daher meiner Meinung nach sehr langweilig. Und der Loot ist auch nicht das Wahre 🙂

      • Das Problem sind hier aber solche „mixed“ Gruppen wie aus dem LFG Tool oder einer neuen Gilde. Da hat man dann Leute die sehr ambitioniert sind die zusammen mit Leuten raiden die das alles nicht so ernst nehmen und hinzukommen dann noch „Kumpels“ die eigentlich echt schlecht sind aber man dennoch einpackt um den Raid voll zu bekommen.
        Hier sind die Ziele halt derartig verschieden das kann auf dauer nicht gut gehen.

        Gerade neue „Semi Progress“ Gilden sind da eine Schlangengrube, ein teil will Myth „progress“ raiden und der rest ist halt das „semi“ und wird nur mitgeschleppt weil man die Leute braucht. Haltet euch besser von sowas fern und geht zu alten „Progress“ Raids die seit Jahren raiden, die Anforderungen sind da oft lascher als ihr denkt und da läuft halt auch so ein quatsch nicht, sonst wäre die Gilde schon längst gestorben. 😉

      • Sorry, aber das was du beschreibst ist kein Raidproblem. Man sollte generell eher in einer festen Gruppe raiden. Das Problem was du mit dem „Raiden“ hast ist ein Communityproblem. Die Community in WoW ist einfach toxisch as fuck.

      • Das is in jedem MMORPG so. In jedem. Deshalb würde ich auch nie mehr mit Randys spielen. Nur noch feste Gruppe.

        Und wenn davon auch einer den obergeilen, ständig angepissten Obermacker raushängen lässt, isser danach ausm Clan.

        So einfach is das.

      • Das ist kein Problem mitem Raid sondern den Leuten mit denen du dich umgibst.

    • In Pokémon GO läuft heute wieder eine Raid-Stunde mit Heatran. Aber macht ihr da überhaupt mit? Stimmt in unsere Umfrage ab.

      Was ist los in Pokémon GO? Es ist wieder Mittwoch und es findet wieder eine Rai […]

    • Ein Fortnite-Leak zeigt angeblich die Spitzhacke des Mandalorian-Charakters. Spieler sagen, dass eine andere Spitzhacke eine bessere Wahl gewesen wäre. Warum?

      Letzten Monat startete Fortnite Season 5 von […]

    • In Pokémon GO wurde Rasaff aus den gewerteten Trainerkämpfen geworfen. Trainer fanden zuvor einen unfairen Vorteil, der den Angreifer stärker machte.

      Welchen Vorteil hatte Rasaff? Am Abend des 11. Januars be […]

    • Der Twitch-Streamer TheGrefg bekam seinen eigenen Skin in Fortnite. Mit dem Stream, der den neuen Skin enthüllte, brach er den Zuschauer-Rekord auf Twitch um Längen. Warum?

      Was war das für ein Rekord? Der sp […]

      • Was ich komisch fand gestern auf twitch. Hab gestern ein deutschen Streamer zuguckt der überhaupt nix mit fortnite zutun hat und mitten in sein Stream wurde der skin gezeigt keine Ahnung ob es Werbung war oder so aber war echt überrascht u obwohl ich Ad blocker und twitch Amazone prime besitze. Hatte noch nie so was. Vielleicht auch deswegen die hohe Zuschauer Zahl oder war das nur Werbung von epic?

        • Denke, das war ein Werbeblock oder etwas in der Art. Die normalen AD-Blocker funktionieren nicht mehr richtig auf Twitch – die haben da ihre Werbungen optimiert. Kann das aber 100 % nicht bei deiner Situation sagen.

        • Man kann sich ja als Stremer Werbeanzeigen in den Stream einbinden. Die bekommst du halt direkt in dem Video übermittelt, die kann kein System wegfiltern. Das können auch dynamische Inhalte sein, wo selbst der Streamer keine Einfluss Möglichkeiten hat.

      • Was mMn wieder zeigt, das die englisch sprechende Internet Kultur nicht wirklich der Nabel der Welt ist.

    • Was ist bisher zum Release Date von Dying Light 2 auf PS4, Xbox One oder Steam bekannt? Wir zeigen euch Trailer, das Setting und alles, was wir zum Gameplay des Action-RPGs (ARPG) von Techland wissen.

      Gespannt […]

      • Nach (meiner persönlichen Meinung) der Enttäuschung von Cyberpunk ist DL2 meine nächste große Hoffnung. Neben Resident Evil Village natürlich. Ich hab etliche Spielstunden im Vorgänger verbracht und würde ihn auch heute noch jeder Zeit weiter empfehlen.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.