Diese Minecraft-Map zeigt euch, was ihr in 10 Jahren verpasst habt

Zur 10-Jahres-Feier von Minecraft wurde eine ganz besondere Map veröffentlicht. Wer gerne in Erinnerungen schwelgt, wird hier glücklich.

Die Veröffentlichung von Minecraft ist knapp 10 Jahre her. Das ist Anlass für Mojang und Microsoft, das Spiel und den damit verbundenen Erfolg der „Klötzchen-Welten“ gebührend zu feiern. Das machen sie in Form einer speziellen Minecraft-Map, die von den kreativen Köpfen von BlockWorks erschaffen wurde und so ziemlich jedes Detail enthält, das es über Minecraft zu wissen gibt.

Was ist auf der Map zu sehen? Die Map ist wie ein riesiges Museum angelegt, durch das ihr Stück für Stück geführt werdet. Als erstes gibt es eine kleine Fahrt durch die verschiedenen Patches und deren Highlights. Anschließend kommt ihr in den Hauptkomplex und könnt von dort verschiedene Bereiche der Karte besuchen. Von verrückten Redstone-Geräten bis hin zu wunderschönen, futuristischen Häusern gibt es dort so ziemlich alles zu sehen.

Das Museum ist so groß, dass man das Ende nicht einmal sehen kann.

Auch nach mehreren Stunden wird man sich auf der Karte noch nicht sattgesehen haben. Außerdem gibt es zahlreiche Geheimnisse, wie kleine Rätsel oder versteckte Schalter, die zusätzliche Bereiche öffnen.

Manch einer hat auch eine ganz besondere Story in Minecraft: Wie etwa dieser Hardcore-Run, der nach 5 Jahren endete.

Für wen eignet sich die Map? Wer sehen möchte, wie sich Minecraft im Laufe eines Jahrzehnts verändert und weiterentwickelt hat, der wird auf dieser Karte glücklich werden.

Die Karte dient aber auch als Inspirationsquelle. Sie bietet einen schönen Eindruck davon, was in Minecraft mit genug Ausdauer und Kreativität alles möglich ist. Wer noch Ideen und frische Impulse sucht, der wird mit der „Anniversary-Map“ sicher glücklich und das eine oder andere Geheimnis finden, das ihn begeistert.

In der „Vault“ findet ihr sämtliche Blöcke des Spiels mit lustigen oder nützlichen Hinweisen versehen.

So könnt ihr die Map selbst spielen: Um die Map selbst zocken zu können, müsst ihr die Karte einfach hier herunterladen, entpacken und anschließend in den „saves“-Ordner in eurem .minecraft-Verzeichnis kopieren. Im Regelfall findet ihr dies unter dem Pfad:

C:\Users\[Benutzername]\AppData\Roaming\.minecraft\saves

Danach könnt ihr Minecraft starten und die Welt einfach wie gewohnt öffnen und laden, um euch das Museum anzuschauen. Das gilt für die Java-Version des Spiels.

Wer Minecraft hingegen auf der Xbox One, Windows 10-Edition, iOS, Android oder der Nintendo Switch spielt, der kann die Karten kostenlos aus dem Minecraft Marketplace herunterladen.

Habt ihr schon in die Karte reingeschaut? Habt ihr Details und Geheimnisse gefunden, wie anderen vielleicht entgangen sind?

5 Gründe, warum ihr wieder anfangen solltet, Minecraft zu zocken
Quelle(n): pcgamer.com, gamesradar.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x