Microsoft öffnet sich Steam – Gears of War 5 kommt, ist nur der Anfang

Microsoft kündigte überraschend an, mehr Spiele über Steam veröffentlichen zu wollen. Sogar Gears 5 soll über Valves Plattform erscheinen. Was hat es damit auf sich?

Was wurde angekündigt? Microsofts Phil Spencer erklärt, dass man den Spielern die Wahl geben möchte, wo sie ihre Spiele kaufen. Das bedeutet, dass Microsoft zunächst 20 Xbox-Game-Studios-Titel über Steam anbieten wird.

Xbox Game Pass2

Microsoft öffnet sich anderen Plattformen

Welche Spiele will Microsoft über Steam veröffentlichen? Phil Spencer sprach davon, Age of Empires 1-3 Definitive Editions und Gears 5 (Gears of War 5) als erste Titel über Valves Plattform anzubieten. Es ist aber auch durchaus denkbar, dass wir Titel wie Sea of Thieves oder Forza Horizon auf Steam sehen werden.

Explizit gesagt wurde das nicht, aber Phil Spencer gibt einen Hinweis darauf. Denn er möchte in Zukunft stark auf Crossplay setzen. Nämlich, dass Spieler auf unterschiedlichen Plattformen miteinander interagieren können. Das würde sich sehr gut für Forza Horizon oder Sea of Thieves eignen.

Warum ist das was Besonderes? Microsoft hat bisher kaum Spiele über Steam veröffentlicht, um den eigenen Microsoft Store zu unterstützen. Dass das Unternehmen nun verstärkt auf Steam setzt, ist doch etwas ungewöhnlich.

Was ist das Problem? Microsoft muss die Spiele zukünftig in mehreren Formaten anbieten. Über den Microsoft Store stehen die Titel als Universal Windows Apps (UWA) bereit. Für Steam braucht man aber Win32-Dateien. Das bedeutet, dass Microsoft die Spiele nun auch im Win32-Format anbieten muss.

Steam grüngelb

Eine breitere Zielgruppe soll erreicht werden

Was möchte Microsoft damit erreichen? Der Microsoft Store kommt bei den Spielern nicht so gut an. Schon seit Jahren wird er kritisiert. Microsoft ist sich des Problems auch bewusst.

Um mehr Spieler zu erreichen, will sich das Unternehmen jetzt breiter aufstellen. Steam ist eine der größten Gaming-Plattformen mit sehr vielen Spielern. Die Titel dort anzubieten, erweitert den Kundenkreis enorm.

Dies hat man auch schon daran gesehen, dass Microsoft Xbox Live auch für Android, iOS und Switch anbieten wird.

Darüber hinaus hat Microsoft sicherlich auch die Diskussionen rund um die Exklusivdeals mit dem Epic Games Store mitbekommen und möchte so etwas in Zukunft für die eigenen Titel vermeiden.

UWAs unterstützen allerdings nur DirectX 11.1 und 12, weswegen im Windows Store keine älteren Spiele zu finden sind. Das heißt aber wiederum, dass diese Titel nun über Steam angeboten werden können.

Was meinen die Spieler? Spieler freuen sich schon, mehr Microsoft-Spiele über Steam zu sehen. Vor allem auch ältere Titel wie Freelancer oder Rise of Nations.

Besonders interessant finden einige die Aussicht, dass die Titel von Microsoft dann auch unter Linux laufen. Denn über die Proton-Schnittstelle von Steam sind viele Titel auch unter Linux spielbar.

Wann erfahren wir mehr? Laut Phil Spencer möchte Microsoft hierzu auf der E3 mehr verraten.

Interessant ist auch, dass Microsoft den Xbox Game Pass auf den PC bringen will:

Microsoft bringt Xbox Game Pass auf PC – mehr als 100 Spiele als Flatrate
Quelle(n): GamesRadar, PCGamer, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!

14
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Oscar
Oscar
11 Monate zuvor

…wofür brauche ich überhaupt noch eine Xbox wenn ich die ganzen „exclusives“ auch auf anderen Plattformen zocken kann?!

Schakal v2
Schakal v2
11 Monate zuvor

Warum nicht solange im pvp man nicht mit controller gegen M&T zockt is doch alles super. grin

Oscar
Oscar
11 Monate zuvor

Dann lass mal einen sehr guten Gears Spieler auf Xbox gegen einen guten Gears Spieler am PC gegeneinander antreten: der Konsolero sieht kein Land und geht gnadenlos unter!

Nicht von ungefähr haben viele -besonders bei Gears- die Option des Crossplay ausgeschaltet.

Schakal v2
Schakal v2
11 Monate zuvor

Lesen lernen und gut ist!

Oscar
Oscar
11 Monate zuvor

..deine Antwort -ernsthaft?!????‍♂️

Korunos
Korunos
11 Monate zuvor

Der letzte Satz wieder: Xbox Game Pass gibt es schon einige Monate. Wieso wird das so dargestellt als ob das was neues wäre?

beami
beami
11 Monate zuvor

Age of Empires 1-3 Definitive Editions?

Bisher gibt es nur AOE 1 als Definitive Edition.

Und AOE 2 und 3 sind bereits auf Steam, auch Rise of Nations. Aber nicht als Definitive Edition

Yuzu qt π
Yuzu qt π
11 Monate zuvor

Warum überhaupt noch Xbox kaufen wenn die jetzt eh anfangen langsam aber sicher alles auf PC mit rauszubringen.

beami
beami
11 Monate zuvor

Weil eine XBOX deutlich günstiger ist gegenüber einem Gaming PC und es bequem im Wohnzimmer auf dem deutlich grösseren Fernseher gespielt werden kann. Bei PC nur mit Zusatzaufwand möglich.

Ich selbst habe aber PC und Konsole smile

xollee
xollee
11 Monate zuvor

Man kann es auch bequem mit PC+Wohnzimmer+großen Fernseher haben… mittlerweile auch ohne Zusatzaufwand. Außer ein HDMI-Kabel ist bei dir Zusatzaufwand (Und selbst das braucht man auch nicht umbedingt). Die einzigen 2 Gründe für mich die heute noch unumstritten sind: 1.)Konsole ist günstiger und 2.)hat Spiele die es nur auf Konsole gibt.

treboriax
treboriax
11 Monate zuvor

Der Zusatzaufwand hält sich aber in Grenzen, du brauchst halt ein Kabel plus den Controller. Ansonsten bietet bspw. Steam direkt einen „Big Screen“ Modus, um auch von der Couch aus gut bedienbar zu sein.

Hammerschaedel
Hammerschaedel
11 Monate zuvor

genau.. Steam bietet das wink

Schakal v2
Schakal v2
11 Monate zuvor

Is doch einfach schön das du bei der Platform die freie Wahl hast. Einfach mal freuen im Endeffekt provitiert man davon. Ich spiel selber auf der box und dem PC. grin

Joey
Joey
11 Monate zuvor

Ich spiele ausschließlich auf PC aber wenn Leute lieber auf der Couch und dem größeren Fernseher spielen wollen oder beides machen wollen kann man das ja anbieten. Angebot und Nachfrage. Die Konsole hat erstmal einen günstigeren Einstiegspreis als der PC. Couch ist auch von Vorteil. In meiner Jugend war Splitscreen angesagt, da hatten wir immer Spaß. Keine Ahnung ob das immernoch genutzt/unterstützt wird.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.