Darum bringt Microsoft jetzt Xbox Live für Android, iOS und Switch

Kurios: Microsoft kündigte an, Xbox Live auch für Android, iOS, Nintendo Switch und andere Plattformen zu veröffentlichen. Doch warum macht das Unternehmen dies?

Xbox Live auf allen Plattformen

Was ist passiert? Durch die Erweiterung ihres Netzwerks will Microsoft mehr Konsolen-Entwicklern die Möglichkeit geben, Spieler jetzt auch auf iOS, Android und Switch zu verbinden, also zusätzlich zu Xbox und jedem Spiel im Microsoft Store auf Windows-PCs. Microsofts Xbox Live soll auf so vielen Geräten verfügbar gemacht werden, wie nur möglich. Zudem sollen Xbox- und PC-Spieler ihre Errungenschaften, Freundesliste, Clubs und mehr auf andere Geräte übertragen können.

Xbox One S Console

Warum ist das kurios? Microsoft verfolgte lange Zeit die Strategie, die Xbox zum “all-in-one”-Gerät zu machen. Spieler sollten zur Xbox “gelockt” werden, um über dieses Gerät unterhalten zu werden. Für den mobilen Spaß waren Windows Phones gedacht, die sich jedoch nicht durchsetzen konnten. Nun aber verfolgt das Unternehmen eine völlig andere Strategie. Weg von diesem in sich abgeschlossenen System rund um Xbox und hin zu einer Spielwelt, in der alle Gamer über jedes Gerät hinweg miteinander verbunden sind.

5 MMORPGs, die wir gerne auf der Nintendo Switch sehen würden

Wir werden eine große Gamer-Familie

Was könnte das für uns Spieler bedeuten? Das Unternehmen ging noch nicht genau darauf ein, was wir erwarten können. Es läuft aber wohl darauf hinaus, dass eine Art große Gamer-Familie geschaffen werden soll. Es geht Microsoft darum, so viele Spieler wie möglich zu erreichen. Egal, auf welcher Plattform sie spielen. Und diese sollen über Xbox Live miteinander verbunden werden.

Es ist dann nicht mehr zwingend nötig, eine Xbox oder einen PC zu besitzen. Das Spielerprofil von Xbox Live kann dann auf jedem Gerät genutzt werden. Darüber hinaus soll ja auch der Windows Store auf andere Geräte erweitert werden. Ihr könnt dann also beispielsweise ein Spiel für eure Switch über den Windows Store kaufen und dann über euer Xbox-Live-Profil mit jemanden Spielen, der sich den Titel auf Android ebenfalls über den Windows Store geholt hat.

Warframe-Switch

Warum macht Microsoft das? Es geht Microsoft nicht mehr nur darum, so viele Konsolen wie möglich zu verkaufen, sondern, so viele potenzielle Kunden wie möglich zu erreichen. Die Xbox ist nur ein Teil des Spiele-Ökosystems, das aus vielen weiteren Plattformen besteht. Die Spielerschaft ist aufgespalten zwischen unterschiedlichen Systemen und Microsoft versucht, diese unter Xbox Live zu vereinen – egal, womit sie spielen.

Spieler sind interessiert

Wie reagieren die Spieler darauf? Auf Reddit wird schon drüber diskutiert. Spieler sind gespannt, wie das funktionieren wird, stehen der Idee aber generell aufgeschlossen gegenüber. Natürlich gibt es auch skeptische Stimmen, doch generell will man abwarten, was Microsoft noch alles hierzu verrät.

Wann erfahren wir mehr darüber? Microsoft will auf der Game Developers Conference mehr verraten. Die GDC findet dieses Jahr vom 18. bis 22. März statt.

Microsoft bestätigt auf der E3: Neue Xbox-Konsolen in Entwicklung
Quelle(n): WindowsCentral, Gamespot, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Haui

XBOX Live = WAN mit Abokosten
60″ TV + Gaming PC + Steam + Xbox Controller + Adapter = keine Abo kosten und gleicher Spaß und die Spiele sind günstiger und sehen besser aus!
Meine ganzen Konsolen sind u.a. deswegen eingestaubt. Mit einem Media- Gaming PC habe ich viel mehr Freiheiten und nicht diese frechte WAN Abo kacke.

Aber jeder wie er will, viele kennen es halt nicht besser 😉

Dennis Gusek

Gerade bei der switch bin ich gespannt wie es laufen wird ich denk aber mal recht zuversichtlich darüber

DeadEye

Ich sehe das als interessanten Ansatz, für die Spielebranche.
Die eigene Reichweite aufzubauen und zu erweitern ist ein interessanter Ansatz.
Vor allem ist man so nicht auf eine Plattform gezwungen, und es währe eine Option exklusiv Titel jenseits der Hauptplatform zu spielen.

Sentcore

Okay… Da bin ich wirklich mal gespannt und sofern das alles so schön funzt wie es sich anhört bin ich dabei 😀

Alex Oben

“Darüber hinaus soll ja auch der Windows Store auf andere Geräte erweitert werden. Ihr könnt dann also beispielsweise ein Spiel für eure Switch über den Windows Store kaufen”

———————————————————————————————————————-
Hab ich jetzt richtig gelesen, dass MS den Windows Store auf die Switch bringen will??? Also ich steck da ja nicht drin, aber hätte Nintendo damit nicht ein Problem? Schließlich will doch jede Konsolenplattform den eigenen Store Pushen…ich hab doch auch keinen Sony Store auf der Xbox ;D

CandyAndyDE

Man abgesehen davon, frage mich wozu der Xbox Store auf die Switch soll. Halo Infinite oder Gears wird man da nicht herunterladen können 🙂
Naja, denke mal es wird sich auf Third Party Titel beschränken.

vanillapaul

Aus der Quelle werd ich grad nicht ganz schlau draus inwieweit das schon voran geschritten ist. Ob es bisher nur ein Wunschgedanke mit der Switch ist oder es schon beschlossen ist. Fakt ist: Für Minecraft brauchst du auf all den Geräten ein Microsoft Konto.

Und dank UWP kann man dann jede App und jedes Spiel aus dem MS Store benutzen/spielen. Aber für UWP müsste Nintendo erstmal ihre Konsole öffnen und das wird bei der Beliebtheit der Konsole nicht günstig.

Boulette

Wenn man Marktanteile verliert, weil schlicht immer weniger Hard-und Software abgesetzt wird, dann kommt so etwas heraus.
Die Intention wird hier besser dargestellt, als sie es letztendlich ist.

Damals, als MS noch eine vernünftige Konsole mit einem Konzept hatten, hatten sie auch mehr Umsatz generiert(Vergleich-2018: 11,5 Mrd.; 2011: 19,5 Mrd.).

CandyAndyDE

Quelle?

Boulette

Quelle für den Umsatz? Oder für die direkten Marktanteile?
Der Verlust des Marktanteils resultiert aus der zurückgehenden Reichweite.

CandyAndyDE

Ja, die Umsatzzahlen.

Boulette

Die stammen aus dem Finanzbericht von MS. Der ist für jeden einsehbar.

vanillapaul

Natürlich ist die Intention dahinter Geld und mehr Marktanteile.
Aber die Strategie verfolgen sie ja schon seit Win10 mit UWP (was auch auf die Xbox kam, diew vorher Win 8 war und den damaligen Windows Phones) und Play Anywhere Titeln aus dem eigenen Haus. Jetzt wird das Portfolio halt um ein riesen Stück erweitert.

Boulette

Aber das Problem an der Sache ist, dass sie damit nicht erfolgreicher sind. Darauf möchte ich hinaus.

vanillapaul

Auf mich bezogen wird Nintendo mich als Kunden hinzugewinnen.Ein Xbox Handheld hat einen ganz großen Reiz für mich. Vor allem da es ja auch eine Mini Switch geben soll ohne TV-Dock. Für die könnt es sich lohnen.
MS wird sich da schon einiges von versprechen. Die Live Infrastruktur ist auch um ein vielfaches besser als der Service von Nintendo. Natürlich wird nicht jeder Switch Besitzer sein Geld nur noch bei MS lassen.
Das muss man wahrscheinlich als langfristiges Projekt ansehen. Das ist erstmal nur der Fuß in der Tür. Wenn die beide Parteien sehen das die Arbeit miteinander läuft wird sich das in ein paar Jahren ausgezahlt haben.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x