Microsoft stellt Konzept eines Controllers für sehbehinderte Gamer vor

Wer unter einer Sehbehinderung leidet, der kann viele Videospiele nicht richtig genießen. Microsoft möchte dies mit einem neuen Controller ändern, der über ein spezielles Display mit Blindenschrift verfügt.

Was hat Microsoft vorgestellt? Bisher ist es nur ein Konzept, doch Microsoft plant, einen neuen Controller zu entwickeln. Dieser richtet sich im Speziellen an Menschen mit einer Sehbehinderung. Dieser verfügt über ein Display, das Blindenschrift „darstellt“.

Damit sollen sehbehinderte Menschen angenehmer spielen können. Der Controller richtet sich offenbar an die Personen, die zumindest noch über etwas Sehkraft verfügen, die aber die Schrift auf dem TV-Gerät kaum oder gar nicht lesen können.

Microsoft Braille Controller Bild 1
So könnte der „Braille-Controller“ von Microsoft aussehen.

So können sehbehinderte Gamer besser spielen

Wie funktioniert der Controller? Im Grunde handelt es sich um einen regulären Xbox-Controller, der sich auch wie ein solcher nutzen lässt. Auf der Rückseite sind jedoch ein Display mit der Blindenschrift Braille und mehrere „Paddel“ angebracht.

Das Braille Display kann Blindenschrift anzeigen. Dazu kommen je nach Text im Spiel Erhebungen aus dem Display, die der Spieler dann erfühlt und so den Text lesen kann.

Die „Paddel“ dienen dazu, die Erhebungen zu bedienen und so selbst Texte in Blindenschrift zu schreiben. Damit kann ein sehbehinderter Gamer Texte in der Braille-Schrift, also der Blindenschrift, lesen und selbst Eingaben tätigen.

Außerdem können die „Paddel“ dazu genutzt werden, bestimmte Elemente in Menüs der Spiele direkt anzuwählen.

Was kann der Controller noch? Über die „Paddel“ und das Display ist es zusätzlich möglich, haptisches Feedback zu senden. Es wäre beispielsweise denkbar, Hinweise darauf zu geben, wohin der Spieler als Nächstes gehen muss, indem die Paddel an einer Seite vibrieren.

Microsoft Braille Controller Bild 2
Ein weiterer Blick auf den „Braille Controller“ von Microsoft.

Ein völlig neuer Markt

Wie reagieren Spieler darauf? Grundsätzlich finden es die Spieler gut, dass Microsoft immer mehr für behinderte Gamer tut. Die Zielgruppe wird dadurch auch erweitert und es entsteht eine Win-Win-Situation. Behinderte Menschen bekommen mehr Lebensqualität, weil Sie Computerspiele besser spielen können und Microsoft bekommt mehr Kunden dazu.

sav86 meint auf Reddit: „Das ist nicht nur gute Presse für Microsoft, sie öffnen auch die Tore zu einem bisher unerschlossenen Markt, indem sie sich an Menschen mit Behinderungen richten.“

Wann kommt der Controller? Momentan ist es nur ein Konzept, an dem Microsoft arbeitet. Ein Patent, welches das Unternehmen im vergangenen Jahr angemeldet hat. Ob und wann dieser „Braille-Controller“ auf den Markt kommt, ist noch unklar.

Ein neuer Xbox-Controller für Menschen mit Behinderung kommt gut an
Quelle(n): TechCrunch, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

9
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
kriZzPi
kriZzPi
1 Jahr zuvor

Sehr vorbildlich was Microsoft da macht erst diesen behindert gerechten Adapter kontroller und jetzt das. Super Einstellung was allen zeigen sollte was for the Players wirklich heist und das alles noch ohne auch nur Geld dabei zu verdienen ( den wer glaubt daß solche kontroller auch nur ansatzweise die Entwicklungskosten wieder einbringen der träumt ) ..

Noes1s
Noes1s
1 Jahr zuvor

Finde ich absolut klasse

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Von welcher Art von Sehbinderung spricht man hier? Ich kann mir gerade nichts darunter vorstellen, dass ich Blindenschrift am Controller habe aber dennoch ausreichend gut Spielen kann.

Andreas Bertits
Andreas Bertits
1 Jahr zuvor

Hallo, ich habe noch einen Absatz zur Erklärung geschrieben. Es geht hier wohl um die Spieler, die nicht komplett blind sind, die aber Texte auf dem Bildschirm kaum lesen können.

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Verstehe, dann sollte die Zielgruppe ziemlich winzig sein, oder?

Dann ist das wohl eher eine Art Charity Produkt? Denn Regen wird das Ding keinen machen ^^

T01fel
T01fel
1 Jahr zuvor

Selbst das ist als „normal Sehender“ nur schwer nachzuvollziehen. Wenn jemand derart in seiner Sicht eingeschränkt ist, dass er nichtmal mit Sehhilfe Texte lesen kann und auf Braille angewiesen ist, wie kann man dann überhaupt noch einem Spielgeschehen folgen? Der Rest des Spiels ist dann doch genau so schwer zu erkennen. Es sei denn es handelt sich um spezielle Games, mit groben Formen und starkem Kontrast, die auch kaum Reaktionszeit abverlangen.

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Ja, viel mir auch schwer mich da hineinzuversetzen.

Es viel mir aber auch schwer, als es um Spieler ohne Hände ging. Und das klappte ja dann auch ziemlich gut ^^

SethEastwood
SethEastwood
1 Jahr zuvor
Lucas
Lucas
1 Jahr zuvor

Genau meine Meinung :D!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.