Mein-MMO fragt: Benutzt Ihr in MMOs immer den gleichen Namen?

Heute wollen wir von Euch wissen, welche Namen Ihr Euch in MMOs gebt. Ist es immer derselbe? Ist der Name für Euch besonders wichtig? Oder entscheidet Ihr spontan?

Ein Name birgt viel Macht (und Geld)

Es ist schon wieder Freitag und damit Zeit, unsere Leser (Spoiler: das bist genau du!) mit einer Frage auszuhorchen, um die verschiedenen Ansichten unserer Community offenzulegen und zu diskutieren. Heute dreht sich alles um einen zentralen Aspekt der Charakter- und Accounterstellung in MMOs: Die Wahl des richtigen Namens.

WoW Legion warrior furor
Lieblingsname nicht bekommen? Da kochen die Emotionen gerne mal über!

Die Spieler messen den Namen von Charakteren eine ganz besondere Bedeutung bei, das schlägt sich sogar in den Aufrufszahlen von Mein-MMO.de nieder. Besonders die Nachrichten, in denen es um die Reservierungen von Charakternamen oder Probleme damit ging (wie etwa bei Blade & Soul), galten für uns als extrem erfolgreich. Etwas zynisch könnte man sogar sagen: Gibt es Stress mit den Namen, dann ist das für unsere Seite gut. Das gilt nicht nur für uns: Als neulich die Namensreservierung bei Black Desert losging, war erstmal die Seite down: Zu großer Andrang.

Es ist also nicht von der Hand zu weisen, dass Namen für die Spieler wichtig sind und oft sogar einen Teil der Persönlichkeit der Spieler widerspiegeln. Doch wie handhabt Ihr das? Hastet Ihr in ein Spiel und sichert Euch den einen Namen, den Ihr immer benutzt? Oder wählt Ihr jedes Mal neu oder gar zufällig? Ist das ein Fantasie-Name oder ein “prominenter” Name von Figuren aus Animes, Computerspielen oder einem Roman? Habt Ihr viel Konkurrenz um Euren Namen? Was verbindet Ihr mit dem speziellen Namen, den Ihr für Euch gewählt habt?

Cortyn meint: Vielleicht sehe ich das nur wieder durch meine rosarote Rollenspielbrille, aber für mir ist es in MMORPGs meistens nicht so wichtig, stets den gleichen Namen zu haben. Cortyn ist zwar (und das bestreitet hier sicher niemand) der schönste Name auf der Welt, passt aber nur eingeschränkt zu den verschiedenen Völkern der Fantasywelten.

Blade and Soul Poharan
Gerade bei Blade & Soul gab es Stress um die Namensreservierung.

Anders ist es bei mir jedoch bei “Accountnamen”, wie etwa bei Battle.net, SMITE oder Steam. Da werde ich richtig grantig, wenn mir schon jemand meinen Namen “weggeschnappt” hat und ich auf einen anderen zurückgreifen muss.

Das mag im ersten Augenblick befremdlich klingen, aber “Cortyn” ist einfach ein wichtiger Teil meiner Persönlichkeit geworden. Jedoch gibt es auch den entgegengesetzten Fall, wo ich explizit darauf verzichte, mich “wie immer” zu nennen – genau dann, wenn ich nicht erkannt werden will.

Aber genug von mir, kommen wir zu Euch!

Wie wichtig ist es Euch, genau den “richtigen” Namen in einem Spiel zu ergattern? Würdet Ihr sogar extra Geld ausgeben, nur um einen Namen reservieren zu können? Oder ist Euch das Ganze egal und Ihr entscheidet Euch spontan oder gar per “Zufall”-Knopf? Lasst es uns in den Kommentaren wissen und diskutiert fleißig mit.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
28 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Meuchelpferd

Mein Accountname ist stets der selbe. Bei Charakteren hab ich eigentlich nur einen Standardnamen. “Brunox”
Den nutze ich aber auch nicht immer, meist denke ich mir spontan was aus bei dem ich das Gefühl habe, es passt zu meinem Charakter.
Bei WoW zB heißt meine Goblinfrau Nilboga (Haha witzig Goblin rückwärts und mit nem “a “hinten dran, damit es weiblicher klingt)
Bei BnS heiße ich zB Mijong einfach weil es aisiatischer klingt xD
Namensreservierungen sind mir somit meist ziemlich egal.

Aber wie Cortyn schon erwähnt hat bei meinem Benutzernamen werde ich sauer wenn der weg ist. Das liegt aber Hauptsächlich daran, dass ich mir nicht 50 einlogg Namen merken will. (Obwohl das heut zu tage ja meist eh über E-mail geht, aber halt nicht immer)

Bex

Berni Bums
Und das überall und seit ich 12 bin
Alles angefangen mit Pizza Syndikat wo die npcs immer Anfangsbuchstaben von vor und Nachnamen gleich hatten.
Tja so ein gewohnheitstier bin ich.
Und bis dato war der Name immer frei 😀

Bodicore

Ich nutz immer den gleichen Namen damit die Leute wissen mit welchem Kacknoob sie wieder unterwegs sind und ich mich nicht immer aufs neue entschuldigen muss…

Koronus

Meistens nutze ich Koronus allerdings nutze ich bei Accountnamen auch gerne Konstantin mit einer Zahl die durch 5 teilbar ist dran.

Deli Kan

Ich versuche eigentlich auch immer den gleichen Namen zu nutzen, aber Leute bitte denkt beim erstellen von online Namen oder PSN/Xbox IDs auch immer daran. Ihr spielt vielleicht irgendwann auch Spiele wo man chatten muss, oder kommunizieren z.B. bei Raids.
Da ist es echt unvorteilhaft einen Binärcode xy12134351645 oder sowas zu benutzen.
Oder so vulgäre Namen…ihr habt doch auch keinen Bock im Raid immer mit Ey deine-muh-der geh mal auf die erste Platform zu hören oder 😀

RagingSasuke

Ich benutze eigentlich immer meinen PSN Namen aber früher hatte ich noch andere, meistens war dies Blaze.

Psyclon

Ja. Ich habe drei Namen. “Psyclon” ist der Älteste und gut und gerne 15 Jahre alt. Ansonsten haben meine Youtube- und Online-Accounts denselben Namen. Seit 2009 habe ich diesen Namen. Er ist “der” Name, den ich als Vorname verwende (außer bei meinem Asura, da habe ich noch ein “K” drangehangen. Für die Lore, da männliche Asura-Namen mit Doppelkonsonant enden). Der zweite Name ist der Nachnahme. Kann den “Nachnamen” aber auch als Vorname verwenden. Das ist wichtig für Youtube und auch anderswo, zu vergleichen mit der Corporate Identity.

Daraus ergibt sich etwa bei Steam und GTA, welche jeweils unterschiedlich sind, “mein” Name. Oder in FF14, die auf Nachnamen bestehen, ebenfalls.

Stefan Müller

Ich benutze immer denselben ersten Wortteil und dann einen lateinischen Ausdruck, der die Klasse des Char beschreibt: eine Schwertkämpferin heißt bei mir immer Virigladia (gladius=Schwert;)).
Das Schöne ist, dass ich noch nie einen Namen ändern musste, weil er schon vergeben war.

Deli Kan

jetzt schon 😀

Chris Utirons

Ja oder zumindest immer erkennbar am Namensstamm :D.

z.B. Bolton, Boltor, Boltoz oder so ähnlich

Geld würde ich nicht ausgeben.

Cryptic Dawn

Moin,

also mir ist mein Name wichtig, in jedem Spiel versuche ich immer “KryptiK” oder “CryptiC” zu heißen, und wenn der mal schon vergeben ist, dann bin ich ein bisschen enttäuscht, und muss länger nach einem namen suchen 🙁

doc

Ich habe ein paar Namen die ich im Normalfall nehme und versuche mich ab und an bei Twinks mit anderen Namen.
Dabei sind die Namen in der Regel relativ einfach, aber anscheinend außergewöhnlich genug, dass ich sie quasi nie vergeben sind! 😀

Forwayn

Ich hab keine konkreten Namen für Chars. Ich lasse mich meistens von der Spielwelt inspirieren und denke mir dazu passende neue Namen aus. Bei B&S habe ich beispielsweise mal die Bedeutungen und Übersetzungen koreanischer, chinesischer und japanischer Namen recherchiert um was passendes für meinen Char zu finden.

Wichtig für mich ist außerdem, dass Namen zum Volk, Klasse etc. passen. Das geht in TESO beispielsweise super.

N0ma

Benutze immer den gleichen Vornamen, der mittlerweile auch zum Nicknamen geworden ist. Interessanterweise identifiziert man sich irgendwann auch damit. Geld würde ich dafür allerdings keines ausgeben, da es für mich die Grenze ist dass man zuweit ins RP reingewachsen wäre.

Ayrony

Mein erster häufiger genutzter Name war “Irony” – damals in WoW.
Daraus wurden dann die Variationen Eirony, Yrony, Airony, Nairony…

Als Main-Name nutze ich seit 3-4 Jahren: Ayrony – wenn möglich in jedem Spiel. Funktioniert zum Glück auch da, wo man zwei Namen braucht: Yro Ny, Airo Ny usw.

Achja, ab und zu kommt auch der Name “Laberlachs” zum Einsatz…aber nur im RP 🙂

MfG

Gorden858

Als Charaktername meist Jenjiyana oder kurz Jenji. Der stammt aus einem Fantasyroman (Na, wer kennt ihn?), aus dem ich alle meine Charakternamen damals gezogen habe, als ich mit WoW angefangen habe. Für Twinks oder wenn er schon belegt ist, werden dann eben leichte Abweichungen in der Schreibweise vorgenommen.

Für Accountnamen verwende ich meistens meinen RL-Spitznamen “Gorden”. Da der für sich natürlich sehr generisch ist und entsprechend eigentlich immer belegt, wurde ich oft gezwungen eine Nummer hinzuzufügen. Damit ich mir davon aber nicht zig verschiedene merken muss, vergebe ich mitlerweile freiwillig schon von vorneherein die, die Steam mir damals vorgeschlagen hat: 858.

Namma

Immer gleich mit leichte Änderungen aber immer zu erkennen

derdon

Nach Möglichkeit immer den gleichen (meiner ist auch immer frei)
jedoch habe ich in SWTOR durch Vor- und Nachnamen ich einen andren Nick gewählt…

Larira

Ich benutze nach Möglichkeit auch nur einen Namen spieleübergreifend für den Main. Und der ist so selten, dass die Wahrscheinlichkeit sehr grting ist, dass der vergeben ist. 😀 Für Alts habe ich einige andere im Portfolio. 🙂 Sind aber auch seltene Namen. 🙂

Grüße

Narzisse

Ich habe eine Handvoll Namen, die ich mir selbst zusammengebastelt habe und die ich gerne immer wieder verwende. Da es kein Mainstreamname ist habe ich meistens Glück und er ist noch frei, oft sogar wenn ich erst ein Jahr oder zwei nach Release in ein spiel einsteige. Falls er trotzdem mal vergeben ist, grummele ich allerhöchstens mal zwei Sekunden rum und baue ihn dann etwas um oder nehme den nächsten aus meiner kleinen Lieblingsliste.
Schlaflose Nächte habe ich deswegen nicht und extra frei nehmen um als einer der ersten in die Namensreservierung zu stürzen würde ich auch nicht. Ist meiner Erfahrung nach bei selbst erdachten Namen auch in der Regel nicht nötig.

Nookiezilla

Im Grunde immer den selben, allerdings mit leichten Abwandlungen für meine Twinks 😀

Fr34k

Mein erster Nickname den ich für mein erstes MMO wählen musste war noch recht schlicht: Ein Anagramm meines Nachnamens. Der zweite Nickname (noch im selben MMO) war dann noch spontaner die Abwandlung eines Songtitels – und mit diesem Namen habe ich mir dann auch einen Namen gemacht und ihn dann in vielen verschiedenen spielen genutzt.

Als ich dann mit Guild Wars II das erste mal mit einem Familiennamen konfrontiert wurde gab es noch einen Wechsel. Aber im Prinzip benutze ich entweder meinen einfachen Nickname oder wenn es die Möglichkeit gibt den anderen Nichname mit Vor- und Nachname.

Das sich diese Nicks bei mir festgesetzt haben merkt man vielleicht auch an meinem Namen hier. (Falls ich als nicht registrierter Nutzer nicht eh nach 1x lesen im Nirvana der Community lande)

Das Lied damals war Red Hot Chili Peppers mit “Freaky Styly” – und der Name ist auch bei meinen Charakteren Programm.

Und wenn ich dann mal in einem Spiel mit “Stammbaum” spiele gehöre ich zum Geschlecht der Randgris. 😉

Fr34k

Als registrierter User könnte ich wenigstens meine Rechtschreibfehler korrigieren.. ._.°
Gut, dass die Kommentare nicht durch eine QA müssen. (Oder schlecht für euch)

Shoran

Seit meinem ersten MMO habe ich eine Auswahl von 6-7 verschiedenen Namen ein paar von denen sind in der Regel immer unbelegt. Würde mich schon ein wenig ärgern, aber auch überleben.^^

Andreas Fischel

benutze auch immer die selben namen. verbinde viel mit den namen daher werden sie immer wieder benutzt

Tmeik

In der Regel ja, weil man ja evtl. mal jemanden trifft, der einen noch vom anderen spiel kennt 😉

Dekz

Ich werde mir jetzt überall den Namen Cortyn reservieren 😀

Eigentlich stört es mich nicht wenn mein Lieblingsname vergeben ist.
Ich denke mir dann meistens etwas Neues aus. Meistens sind es einfach kleine Änderungen.

Zerberus

Ich hab eigentlich zu zwei, oder drei Namen die ich immer wieder benutze, und den dann halt auf Welt und Geschlecht anpasse. Z.B. Carius, Ca’rius, Caria.
Am Anfang meiner Onlinespiel”Karriere” nannte ich mich eigentlich immer Zerberus….aber der Name ist immer so schnell weg. Wenn man den nicht schon in der Beta belegt, hat man meist Pech gehabt….in WoT hat es damals zum Glück geklappt ^^

Extra Geld ausgeben kommt für mich aber 1. nicht in Frage 2. ist es auch nicht nötig wenn man keinen Namen von der Stange nutzt.

Namen von Franchise-Charakteren nutze ich gar nicht. Mich nervt es eh immer wenn der 10. Skywalker in SWTOR an mir vorbei läuft 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

28
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x