Mass Effect: Andromeda – Neuer Trailer bleibt hinter den Erwartungen

Mass Effect: Andromeda hat einen neuen Trailer auf der E3 bekommen. Warum der einigen sauer aufstößt, erfahrt Ihr hier.

Grafikpracht, doch kaum Gameplay im “Mass Effect: Andromeda”-Trailer

Nur eine Handvoll von RPGs hat es geschafft, sich so in die Herzen der Fans vorzuarbeiten, wie die Mass Effect-Trilogie. Auch wenn die Geschichte rund um Commander Shepard, die Reaper und das Schicksal der Galaxis eigentlich zu Ende erzählt ist, gibt das Universum der Spielwelt noch immer zahlreiche Geschichten und Stories her.

Genau deshalb setzt “Mass Effect: Andromeda” auch viele Jahre nach der Geschichte der ursprünglichen Trilogie an und versetzt die Spieler eher in die Rolle eines Entdeckers, als des “großen Auserwählten”, der die ganze Galaxis vor der Vernichtung retten muss. Einen ersten Eindruck, was zumindest die Grafik des Spiels liefern kann, zeugt der neue Trailer von der E3.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Viele Fans zeigten sich von dem neuen Trailer allerdings ziemlich enttäuscht, denn es gibt kaum frische Gameplayszenen zu sehen. Für manche sei dies ein “Beweis” dafür, dass die Entwicklung des Titels nicht so gut laufe und man das Releasedatum wohl nicht einhalten könnte. BioWare macht sich jedoch nicht viel aus solchen Sorgen und verkündet auf Twitter: “Ihr könnt über das Spiel urteilen, sobald es veröffentlicht ist. So einfach ist das.”

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Nach aktuellen Plänen soll Mass Effect: Andromeda im ersten Quartal 2017 erscheinen. Es dauert also noch knapp 9 Monate, bis wir uns wieder mit Kroganern prügeln, in Asari verlieben und mit Hanaar tiefe Diskussionen über das Leben führen können.

Mein-MMO meint: BioWare befindet sich nach Mass Effect 3 in einer schwierigen Position, denn die ursprüngliche Trilogie zählt bei vielen als die “beste RPG-Serie aller Zeiten” – da liegt die Messlatte für einen neuen Titel im gleichen Universum hoch. Ob es den Entwicklern noch einmal gelingt, das “alte Feuer” der Spielereihe wieder entzünden zu können? Aber solange es Asari gibt, kann wohl nicht alles schiefgehen…

Quelle(n): gamestar.de
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tree Frogz

Ist doch ein schöner Trailer. Wir sehen unser neues Schiff, die Tempest, und evtl. können wir sogar die Heimatwelt der Yahgs erkunden. Mir persönlich langt das und wie hier schon öfter geschrieben man/frau muss nicht gleich alles wissen 😉 Nur der Mako bereitet mir noch etwas Kopfzerbrechen wenn ich an das Handling in ME1 denke.

Gorden858

Das soll also viele Jahr nach der Trilogie UND in einer anderen Galaxie spielen (oder ist das nur im übertragenen Sinne gemeint, weil sich in der Zeit so viel geändert hat?). Aber die Technologie ist noch die gleiche und man trifft auch auf die gleichen Rassen? Bin auf die Storyprämisse gespannt. Fände es eigentlich ziemlich cool, wenn die Ereignisse der vorherigen Teile in Vergessenheit geraten sind, weil die Reaper die Galaxie doch wieder gesäubert haben zum Beispiel, und man dann Hinweise darauf und die weiteren Folgen nach dem Ende finden könnte.

カメレオン真

Weil es keine Informationsflut gibt soll es Probleme geben? Ich bin froh wenn ich nicht schon durch diverse Medien das gesamte Spiel kenne vor dem Release. Ich liebe ME und freue mich auch über News – aber kann es nicht auch mal in kleinen Häppchen passieren? Warum wollen alle immer alles sofort wissen? Spannung und Überraschung gehören auch zur Vorfreude. Auch dieses ständige geleake….warum? Aber gut das ist nen anderes Thema. Fazit: Finde es albern von Problemen auszugehen nur weil sie sich dafür entschieden haben nur einen kleinen Trailer zu zeigen.

Guest

Amen! Sehe ich absolut genauso.

Atom

Ich sollte die alten Teile spielen. Aber ich glaub an den ersten komm ich nich mehr ran

Gorden858

? Die Trilogie gibts für 13 € bei Amazon:
https://www.amazon.de/Elect

Atom

Ok nur für PC so billig und das schafft meiner nicht.
Aber xbox gebraucht ist auch nur 16€.
Aber dann müsste ich zig stunden mit diesem spiel verbringen. Aah

Jokl

So richtig mies wird das sicher nicht, da gibs bei Bioware nichts, das mir spontan als totale Hupe einfallen würde, die Dragon Age Titel waren acuh alle gut bis sehr gut, ja auch Teil2 war keine Hupe :D. Klar ist das ne hohe Hürde, große Schuhe oder whatever, zugleich hat man auch Vorteile, das Universum ist bekannt, Rassen sind bekannt und erfreuen sich mehr oder minder gewisser Beliebtheit, ich like Kroganer!, der nächste liebt Asari, also das seh ich eher Potential, nutzen können und umsetzen ist dann noch ne andere Frage.

dh

Mit der alten Trilogie will ich es nicht vergleichen, es soll ja auch ein kompletter Neuanfang sein. Der Trailer sieht im allg. gut aus, jetzt brauchen sie zu der Grafik nur die passende Handlung.

Bodicore

Momment ich schau mal auf die Uhr…
Nein es ist noch nicht 2017 daher hab ich keine Erwartungen… Ich fand den Trailer doch ganz nett.

Denke es war auch nicht als Storytrailer zu verstehen sondern eher als Lebenszeichen von ME4

Ich bin da nicht so nervös Menschen können vieles leisten ich war vor anfangs diesen Monats in einem Haus das quasi noch Rohbau war heute Stand bereits der Umzugswagen vor der Tür.. hätt ich nicht gedacht…

Marc El Ho

“Genau deshalb setzt “Mass Effect: Andromeda” auch vor der Geschichte der ursprünglichen Trilogie an”

Nach meinen Informationen spielt es lange Zeit nach den Ereignissen der Ursprungstrilogie:

“Wir können an dieser Stelle noch nicht ins Detail gehen, aber wie ihr am Trailer und dem Titel seht, geht es um ein brandneues Abenteuer, das an einem fernen Ort lange nach den Ereignissen der Original-Trilogie spielt. Ihr werdet einen männlichen oder weiblichen Menschen spielen, allerdings nicht den Charakter aus dem Trailer (mehr dazu später). Ihr werdet eine völlig neue Galaxie erkunden”

Das war ein offizielles Statement von Aaryn Flynn & Yanick Roy

Cortyn

Du hast absolut recht, das habe ich verdreht. Wird korrigiert.

Alzucard

Vom stil erinnert mich das sehr stark an destiny und nciht mehr an mass effect

Xehanort

echt die haben doch sogar teilweise einfach nur die alten Modelle übernommen, das eigene Raumschiff sieht aus wie ne Normandy 2.0 und das große Hauptraumschiff ist einfach nur ne aufgemotzte Citadel Station

Marc El Ho

Wird ganz sicher ganz genau wie Destiny, sieht alles vollkommen genauso aus. Aber alles…. könnte aber auch sein dass das spätere Destiny sich umgekehrt an ME orientiert hat. Aber nein… das kann sicher nicht sein… unmöglich

Paulie

Mass effect destiny ?
Dazwischen liegen Welten,Story und von der Qualität
Hab mit dem esoterikmist und die armreiche Story(die vlt in denn Pokemon Karten vlt vorhanden sind) von Destiny nix anfangen können.
Als Fan der Serie feiere ich denn Release anfangs 1Q 2017

Guest

Also ich habe da kein Destiny erkannt…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x