Mass Effect: Andromeda – So bezwingt Ihr die Architekten

Die Architekten gehören zu den mächtigsten Feinden in Mass Effect: Andromeda. Wir verraten Euch, wie Ihr sie bezwingt.

In Mass Effect: Andromeda gibt es nur eine Handvoll wirklich bedeutsamer Bosskämpfe, doch die haben es im Regelfall ziemlich in sich. Die wohl denkwürdigsten Kämpfe drehen sich um die Architekten.

Logischerweise gibt es im Artikel einige Spoiler – Ihr wurdet gewarnt.

Architekten sind besonders große Einheiten der Remnant. Sie besitzen die Fähigkeit zu fliegen und verhalten sich in der Luft wie ein Drachen. Sobald sie landen, graben sie ihre drei Füße in den Boden – erst zu diesem Zeitpunkt sind sie verwundbar.

Der Kampf gegen einen Architekten läuft in aller Regel in 3 unterschiedlichen Phasen ab.

Phase 1: Die Beine vernichten

Sobald der Kampf beginnt, werden die drei Beine des Architekten angreifbar. Das erkennt man an den verschobenen Metallplatten, die ein rotes Licht absondern und damit klar signalisieren: Schieß auf mich. Der Architekt selber hält davon relativ wenig und beharkt die Angreifer fortwährend mit unterschiedlichen Attacken. Entweder schießt er eine Salve Granaten, die nach kurzer Zeit explodieren (Beine in die Hand nehmen) oder er fokussiert Ryder. Sobald er das macht, beginnt die Luft um Ryder herum zu flimmern, bevor der Architekt einen todbringenden Strahl abfeuert, der massiven Schaden anrichtet.

Als sekundären Effekt entzieht dieser Angriff auch einen großen Teil der Lebenserhaltungssysteme! Wurdet Ihr davon getroffen, dann ladet die Systeme im Nomad oder einem Wärmespender (etwa auf Vould) wieder auf, bevor Euch die Witterung tötet.

Phase 2: Das Kleinvieh ausschalten

Sobald ein Bein auf 50% seiner Lebenspunkte reduziert wurde, wird der Architekt immun gegen Schaden und Ryder schreit, dass man „nicht zulassen soll, dass es Nachkommen erzeugt“ – auch, wenn man das gar nicht verhindern kann. Der Architekt beschwört zusätzliche Remnant aller Art, die zuerst getötet werden müssen. In dieser Zeit greift der Architekt nicht an. Sobald alle Feinde bezwungen sind, werden die Beine des Architekten erneut angreifbar.Mass Effect Andromeda Architect Remnant

Phase 3: Den Kopf vernichten

Wenn genug Schaden an einem Bein verursacht wurde, schützt der Architekt diese Stellen wieder mit metallischen Platten. Dafür ist nun sein Kopf angreifbar, den man auch kaum verfehlen kann – denn er starrt Ryder permanent an. Feuert was das Zeug hält in den roten Schlund, aber seid wachsam! Während dieser Phase teilt der Architekt großen Schaden über ein Maschinengewehr an seinem „Seitenarm“ aus.

Sobald der Kopf genug Schaden erlitten hat, löst sich der Architekt aus seiner Verankerung und flieht. Folgt ihm (am besten mit dem Nomad), bis er wieder landet. Dann beginnt das Spiel von vorne bei Phase 1. Wiederholt sämtliche Schritte zwei weitere Male, um den Architekten zu bezwingen.Mass Effect Andromeda Remnant

Nach dem Bezwingen des Architekts müsst Ihr noch zu seinem Kopf, um SAM auf ihn zugreifen zu lassen. Im Anschluss daran erhaltet Ihr eine dicke Belohnungskiste und einen großen Anteil an AVP-Punkten, denn die Galaxis wurde wieder etwas sicherer. Beim nächsten Besuch der Sternenkarte solltet Ihr den Planeten gründlich scannen, denn der Architekt fliegt nun friedlich außerhalb der Atmosphäre herum und wartet auf weitere Anweisungen.

Wie viele Architekten habt Ihr schon bezwungen und auf welcher Schwierigkeit?


Mit welchen Waffen Ihr aus dem Architekten Kleinholz macht, haben wir Euch im Artikel zu den besten Waffen bereits gezeigt.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (10)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.