Mass Effect: Andromeda – Beste Waffen, Unsere 5 Lieblingswaffen

Die Waffenauswahl in Mass Effect: Andromeda ist groß. Wir verraten Euch, welche Waffen sich in jeder Kategorie am besten eignen: Die unserer Ansicht nach besten Waffen in Mass Effect: Andromeda.

In Mass Effect: Andromeda haben die Spieler große Freiheit, um sich Waffen genau nach ihrem Geschmack einzurichten. Es kann nicht nur die Wunschwaffe gebaut werden, sondern diese auch noch mithilfe von Augmentationen weiter verbessert werden. Als wäre das noch nicht genug, können im Nachhinein sogar noch Waffen-Modifikationen eingebaut werden, um die Verhaltensweisen der Wummen weiter zu individualisieren. Da ist es gut, dass jeder Spieler selbstgebaute Waffen eigenständig benennen kann, um sie auseinander zu halten.

Jedoch gibt es ein recht strenges Limit in ME:A, welches die Herstellung der Waffen drastisch limitiert: Forschungspunkte. Besonders auf hohen Level dauert es oft viele Spielstunden, bis man die Forschungsdaten gesammelt hat, um eine Waffe auf der Stufe des Spielers zu erstellen.

Mass Effect Andromeda Architect Remnant
Die größten Gegner verlangen nach den besten Waffen – wir stellen sie Euch vor.

Doch welche Waffe sollte man erforschen und warum? Wir stellen Euch zu jeder Kategorie eine Waffe vor, die ihre Herstellung allemal wert ist. Das sind unsere Lieblingswaffen.

Das Asari-Schwert (beste Nahkampfwaffe)

Das Schwert der Asari mag ein bisschen ungewöhnlich sein im SciFi-Universum von Mass Effect und eher an Ritter und Burgen erinnern als an Laserwaffen, sollte man sich vom Asarischwert nicht täuschen lassen. Zwar ist die Animation langsamer als bei der Omni-Klinge, dafür ist der Schaden deutlich größer. Und es wird noch besser: Die Waffe ist biotisch und sorgt beim Angriff dafür, dass Ryder kurzzeitig unverwundbar wird.

Mass Effect Andromeda Asari Sword

Die Herstellung der Waffe lohnt sich somit auch, um aus brenzligen Situationen zu kommen. Selbst auf Stufe 1 ist das Asarischwert ein treuer Begleiter über weite Strecken des Spiels hinweg.

Quelle(n): vg247.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Aldus_chamberlain

Die Liste kann ich so garnicht unterschreiben.
Allein die Black Widow wär auf meiner Liste unter den Snipern ebenfalls vertreten.
Grund. 3 bis 4 Schuss ( Je nach Verbauten Mods) Ein Krittische Zonen Treffer nimmt zumindest in den meisten Schwirigkeitsgraden alle Leichten und Mittleren Feinde mit einem Treffer raus. ( Als nicht Meisterschütze geht auch gern bei beweglichen Zielen mal einer daneben macht aber nix bei 4 Schuss)

Seitenwaffen bzw Pistolen eindeutig
N7-Nurricane.
Grund. Auf kurze bis Mittlere Distanz enorm Treffgenau. In einem Biotischen Ansturm Nahkampf gewusel. Verteilt sie so viel Blei pro Sekunde das die Luft aus geht. Gibt Waffen mit mehr Wumps und welche die Treffgenauer sind aber eine Seitenwaffe soll mir im Nahkampf den Arsch retten und das tut dieses Baby absolut. ( Munitionsverbrauch ist natürlich Enorm bei der Feuerrate)

Sturmgewehr
X5 Ghost
Grund: Für den Long Range nehm ich ein Sniper für harte Nahkämpfe eine Schrotflinte für weiche die MP
Im Mittelkampf bevorzuge ich ein Recht zielgenaues Maschiengewehr. Die Avanger ist etwas Schwach auf der Brust die Ghost ihr Geistiger Nachfahre. Zwar kein N7 aber doch recht brauchbar wenn es gegen Gegner in Verwinkelten Räumen geht. ( DIe Valkye war in ME3 Gefühlt um Welten besser. Kopfschusswunder in Teil 4 hat sie viel vom Charm eingebüst)

Shutgun
Dhan wenn man wirklich gut zielen kann und nur wenige harte Gegner vor der Nase hat ( Selten bis Nie)
Für alles andere N7 Piranha
Grund überschaubare Streuung. 8 Schuss ( Mod sogar mehr) Enorme Feuergeschwindigkeit. Irgendwo in die Nähe des Schwachpunkt(Kopf) Ziehen und die Schwächeren Feinde fallen um die stärkeren nach dem 2.
Leichter zu Dosiren und im Direkten Feuergefecht verschafft man sich Ordentlich freiraum

Nahkampf
Kroganischer Hammer.
Grund: Maximaler Schaden direkt wo man steht.
Dauert etwas länger ( aber nicht viel) als die meisten Melee Attacks dafür ein nicht zu unterschätzender AE Schaden ( 4 Feinde ist bisher Rekort 1 Maschienengewehr Kett und 3 Unsichtbare Hunde) Beim Asarischwert geht durch den Schwung nach vorn gern mal ein befreihungsschlag ins Nichts wenn man nicht gezielt drauf los rennt.

Das ist aber eine Spielart Abhänige Waffenwahl. Maximale Kills auf alle Entfernungen an mein Können angepasst. Daher eine Fave und keine Must have Liste

KriegSchnitzel

Ich empfehle euch die Valkyrie mit einer Verbesserung auf Vollautomatisch umzustellen. Dadurch wird das Teil zu einem wahren DPS-Monster. Das einzige Problem, was noch existiert ist, dass einem bei der enormen Feuerrate schnell die Munition ausgeht.

Syliod

Also ich spiel mit
Sweeper also ich mag mich täuschen aber der dm is insgesamt höher als bei der valkyrie.
die Valkyrie hat zwar mehr dmg aber nur 2 schuss salven und die sweeper 3 schuss salven und verzieht nicht so.
Schrotflinte: klar die Dahan das ding ist einfach ein Monster in form einer Schrottflinte.
Crafte die immer mit 3 mal Spule ( +9% dmg ) dann noch Mod +dmg dan haut das ding alles in den Orkusnebel 🙂
Sniper: die Black Widow wobei ich nur gesnipert habe für den Erfolg ^^

Gotteshand

Die Black Widow ist erstmal schwächer als die Vanquisher 😉
Die Valkyrie ist maßlos unterpowered und eine Hurricane hat im Vergleich dazu als Pistole mit Magazinerweiterung den fast 10 Fachen Schaden 🙂
Die Dhan unterliegt der Piranha ebenfalls, nur in der Reichweite nicht.
Das war eine Bauchgefühl Liste oder ?

Weil da steht beste Waffe hier und beste Waffe da, aus diesem Grund, wollte ich da einmal rein Gretchen 🙂

Anton Huber

Hmm das müsstest du mit Zahlen belegen. Denn auf dem Papier ist die Black Widow der Vanquisher deutlich überlegen. Valkyrie ist ein Beast, man muss halt beide Schüsse treffen. Dhan ist bei Damage pro Zeit ebenfalls auf Platz 1 bei den Schrotflinten. Musst du dir nur Schadenstabellen der einzelnen genannten Waffen anschauen. Deine Liste trifft für mich eher das Prädikat „Bauchgefühl“…

Gotteshand

Ich frage mich grade ob es einen mathematischen Unterschied zum MP gibt.
Auf Reddit etc. findet man unzählige Tabellen.
Gerade die Valkyrie ist unglaublich schlecht.

Spiele auf Wahnsinn hauptsächlich als Frontkämpfer momentan mit Asari-Schwert, guter Dmg und kurze unverwundbarkeit, perfekt.
Piranha Fullauto Pumpe wenn ich mal Special-Ammo nutzen will/muss.
Dahn ist meine Hauptwaffe, macht einfach richtig gut DMG.
Die Hornet MP, sehr präziser 3er-Burst und sehr hohe Feuerrate, falls ich auf Distanz bleiben muss.
Ebenfalls für die Distanz die Angara Pistole Ushior, hat nur 1 Schuss im Magazin, aber macht sehr guten DMG und ich spiele Sie mit Bio-Konverter, so dass ich statt nachzuladen 5% hp opfere
Würde gerne noch viel ausprobieren aber bin noch nicht sonderlich weit und mir fehlt es meistens an Forschungspunkten^^

Jokl

Widow (mit Kampfprofil komm ich auf 2er Magazin) (Black Widow fehlt noch E Zero :/)
Sandstorm, teste aber gerade das N7 Hurricane
Kroganischer Hammer, hab gestern die Loyality Quest für Drack fertiggestellt, ich kann nur sagen, die Kroganer sind einfach die besten :D, zumindest haben sie den kuhlsten Humor, daher auch erstmal als Tribut den Hammer.
Valkyrie hatte ich auch gebaut, fand ich aber richtig mies dieses mal.
Entweder Dauerfeuer oder Einzelschuss mit mehr Power, alleine auf Gegner in Deckung, da geht der zweite Schuss immer drüber oder der erste würde in der Deckung landen, ne die Valy find ich eher mies 🙂
Fies finde ich das die „guten“ Sachen alle ne Menge E Zero kosten und das ist gefühlt super selten.
Die großen Mods für den Buggy, kosten nachher auch E Zero

Wie hieß die Einzelschuss SG aus ME3, die man im Laufe des Spiels in dem Labor bekommen konnte, lag in einer Kapsel, die man erst öffnen musste?
Denke mal ihr macht das auch noch für Rüstungen, aber ich frag trotzdem schon :D.
Ist es gewollt oder auch ein Fehler, das man die Brustpanzer (Ich nutze die Reliktrüstung) direkt auf Lvl10 forschen kann, aber alle anderen Teile sind Lvl-abhängig ( Stufe 6 erst ab Lvl 40zb.) wie bei den Waffen auch, war ja bei ME3 ähnlich.

Fly

Kroganischer Hammer (selber Schaden wie beim Asarischwert, allerdings ohne den, wie ich finde, nervigen Kurzteleport), N7-Valkyrie, beide Relikt-Sturmgewehre und als Sniper die Vanquisher (ordentlicher Schaden und gutes Magazin) oder die Angara-Sniper (zwar nur ein Schuss im Magazin, aber drei kritische Treffer reichen für ein Bein eines Relikt-Architekten komplett aus). Sind meine liebsten.^^

Fenrir

Crusader, Asari Schwert und zum Architekten kloppen die M-37 Falcon.
Ich vermisse nur die M99 Saber aus ME3… Das wäre wieder meine Waffe gewesen 🙁

Jona

Dhan….
Aufgrund meines „Builds“ brauche ich keine anderen Waffen….nie.

Pazifist-AUT

Hi, welche hast den aktiviert?
Danke
PS: Dhan ist beste!

der Beobachter

Valkyrie, dropt die oder muss ich die craften?

Eraxar

Aktuell lauf ich mit der Blackwidow und der Sandstorm durch die gegend.

Die Sandstorm hat Einzelschuss und recht hohen Damage, ich mag das 🙂 werd die Valkyrie aber mal testen.

Bodicore

Find ich auch ne super Combo… Ich hab Sandstorm und Blackwindow auf Max gecraftet da komnt schon was rum mit 4 Mods und den ganzen Aufwertungen. Die Dahn hatte ich auch mal, kann aber nicht nachvollziehn warum alle auf die Flinte stehn 🙂

Jokl

hab als Schrotflinte die Piranha, Autopumpe, die trotzdem ganz gut Power hat und 14 Rillen im Magazin

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x