Lost Ark gesteht Fehler beim ersten Content-Patch ein – Verspricht mehr Materialien und neue Klassen

Lost Ark gesteht Fehler beim ersten Content-Patch ein – Verspricht mehr Materialien und neue Klassen

Smilegate und Amazon haben sich gemeinsam zu den aktuellen Problemen in Lost Ark geäußert. Sie geben zu, dass sie den neuen Argos-Raid zu früh veröffentlicht haben. Mit dem Update nächste Woche wollen sie mehr Aufwertungs-Materialien ins Spiel bringen. Außerdem sollen die fehlenden Klassen schneller veröffentlicht werden.

Was war das Problem mit dem Update? Am 10. März erschien der neue Argos-Raid, der für Spieler mit dem Gearscore 1.370 ausgelegt ist. Doch viele Spieler können diesen Gearscore trotz viel Grind derzeit nicht erreichen.

Schuld ist die sogenannte Dead Zone vom Item-Level 1.340 bis 1.370. In dieser kann keine neue Ausrüstung gefunden, sondern nur alte aufgewertet werden. Doch das ist teuer. Die Spieler beschwerten sich daraufhin über den frühen Release.

Was sagen Amazon und Smilegate? Die entschuldigen sich für diesen frühen Release. Sie waren überrascht über das negative Feedback und geben zu, dass der Argos-Raid zu früh erschienen ist. Sie planen deshalb ein Event, über das sich die Spieler schnell Aufwertungs-Materialien verdienen können.

Außerdem wird die Roadmap überarbeitet, sodass Inhalte für einen höheren Gearscore später erscheinen und stattdessen die noch fehlenden Klassen und Wege zu horizontalen Progression zügiger veröffentlicht werden.

Offiziell heißt es:

Nach der Analyse von Daten und dem Feedback von Spielern über alle unsere Community-Kanäle sind wir der Meinung, dass ein Update, das Abenteurern hilft, mit den aktuellen Inhalten im Spiel voranzukommen, wichtiger ist als die Veröffentlichung neuer Endgame-Inhalte.

Alles, was ihr zum Endgame von Lost Ark wissen müsst – im Video

Neues Event und Anpassungen am Arkesia Grand Prix sollen Materialien bringen

Was ändert sich an den Aufwertungs-Materialien? Die größte Neuerung werden die Event Guardian Raids. Diese könnt ihr einmal pro Tag pro Kader betreten und darüber Bonus-Münzen verdienen. Diese können bei einem speziellen Händler gegen Materialien eingetauscht werden.

Ihr werdet die Bosse Helgaia, Frost Helgaia, Lumerus, Ur’Nil, Vertus, Chromanium, Nacrasena, Dark Legoros, Icy Legoros, Calventus und Levanos herausfordern. Für diesen speziellen Event-Raid wird zudem die Schwierigkeit angepasst, sodass ihr bereits mit Item-Level 250 auch die schwereren Bosse einmal pro Tag herausfordern könnt.

Das Event soll etwa einen Monat aktiv bleiben.

Was tun die Entwickler noch? Neben dem Event werden Bücher, die die Chance auf erfolgreiche Aufwertungen erhöhen, in die Belohnungen des Arkesia-Grand-Prix-Events aufgenommen. So kommen die Spieler leichter an neue Aufwertungen.

Als dritte Anpassung könnt ihr euch Aufwertungs-Materialien über die neue PvP-Saison verdienen, die ebenfalls mit dem Update nächste Woche startet.

Außerdem verrieten die Entwickler, dass sie weiterhin an dem Bot-Problem arbeiten. Erst in der vorletzten Woche wurden mehr als eine Million Bots gebannt.

Wann erscheinen die Änderungen? Die Anpassungen mit den Materialien werden mit dem wöchentlichen Update am Donnerstag, dem 24. März, ins Spiel gebracht.

Neue Klassen und Cosmetics statt neue Endgame-Inhalte

Wie steht es um die Roadmap? Im Artikel entschuldigen sich die Entwickler auch dafür, dass die Roadmap zu früh veröffentlicht wurde. Eine neue und angepasste Roadmap ist in Arbeit.

Allerdings verrieten sie direkt, dass Klassen, Inseln und der neue Kontinent South Vern wie geplant erscheinen sollen. Das beutetet wohl, dass als Nächstes die Klassen Destroyer und Arcana kommen werden. Neue Inhalte wie die kommenden Legion-Raids sollen allerdings verschoben werden, bis die Spieler einen passenden Gearscore erreicht haben.

Generell haben die Entwickler festgestellt, dass die Spieler derzeit eher neue Klassen und kosmetische Inhalte haben möchten:

Die Spieler möchten, dass Skins und fortgeschrittene Klassen in einem schnelleren Tempo veröffentlicht werden. Diese beiden Inhaltskategorien sind miteinander verwoben, was einer der Gründe dafür ist, dass es schwierig ist, die Geschwindigkeit zu erhöhen. Bestehende Skins in der koreanischen Version wurden vor einigen Klassen veröffentlicht, was dem Art- und Entwicklungsteam zusätzliche Zeit kostet, um Modelle mit Skins für neuere Klassen und die dazugehörigen Spezialwaffen zu versehen.

Weitere Klassen werden jedoch bald verfügbar sein, und wir werden in der kommenden Roadmap, an der wir zusammen mit Smilegate RPG diese Woche im Studio arbeiten, Einzelheiten dazu mitteilen.

Was tut sich bei den Cosmetics? Mit dem Update nächste Woche werden neue kosmetische Inhalte veröffentlicht. Diese kommen als ein Geschenk und enthalten:

  • New Animal Skin Selection Chest
  • Mokokon Pet Selection Chest
  • Moko-board Mount Selection Chest
  • Lost Ark United Structure
  • Appearance Change Ticket
  • Pheons x132
  • Menelik’s Tome x5
  • Legendary Card Pack Selection Chest x2
  • Jukebox songs that will be provided when Jukebox content is released in the future.

Einen Ausblick auf die Cosmetics gibt es in diesem Bild, das die Entwickler geteilt haben:

Lost Ark neue Cosmetics

Was sagt ihr zu den Aussagen der Entwickler? Freut ihr euch über die Anpassungen oder findet ihr die Reaktion übertrieben? Und welche der Anpassungen ist die beste? Schreibt es gerne in die Kommentare hier bei MeinMMO, wir freuen uns auf eure Meinung.

Wie genau es dem MMORPG Lost Ark derzeit geht, haben wir in diesem Special zusammengefasst:

Wie geht es dem Steam-Hit Lost Ark einen Monat nach Release?

Quelle(n): Lost Ark
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
24
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Muchtie

Der Vorbildlich und bin echt gespannt was noch alles kommt 🙂

Brilliantix

ich bin aus dem Spiel schon ausgestiegen und das noch vor erreichen von GS600 dieser unfassbare Grind der aufwertungsprozess der absolut zumindest für mich Frustrierend ist hat mich schnell erkennen lassen das Das endgame von LA nix für mich ist.

Scaver

Das war aber vorher schon bekannt. Und ganz ehrlich. An 600 auf Lgendary bin ich ohne einen Cent Geldeinsatz schneller gekommen, als ich je ein Set in einem anderen MMO zusammen hatte.
Und was ich so von T3 lese… Da dauert es selbst in WoW länger sein Set zusammen zu bekommen.

Erik

So ist es, man bekommt sein Kram echt gut zusammen. Das ist in anderen Spiele ganz anders wo man diverse Dungeons wenn’s blöd läuft über 100x laufen muss bis man endlich sein Item bekommt. Klar dauert das aufwerten, aber es ist nunmal auch nicht gewünscht das man nach 1-2 Monaten max Tier mit bestem Zeug ist. Mir gefällt das System so wie es ist ganz gut

Higi

Destroyer und Arcana… wirklich? Ich ahne es schon, ich werde meinen Summoner erst in 21 Monaten sehen, weil er als letztes kommen wird, absolut unverständlich, da laut Umfragen Lancemaster und Summoner gewünscht werden….

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Higi
Scaver

Zum einen sollen die Klassen ja nun schneller kommen, also nix 21 Monate.

Und auf welche offizielle Umfrage beziehst du dich? Ich finde im Forum keine!
Ist meist du Umfragen wie hier auf MeinMMO, die nicht repräsentativ sind und daher von AGS und Smilegate nicht beachtete werden?

Und ich hab eh für den Destroyer abgestimmt 😁

Higi

Quelle? Gibt da genauso keine, dass es weniger als 21 Monate dauert. Eine Roadmap gibt’s noch nicht. Und bitte was soll dein letzter Satz bedeuten? Vielleicht nochmal drüber lesen bevor man was abschickt. Und Destroyer wird es eh schon mal nicht werden. Wenn wird es Arcana und eine weitere Assassinen Klasse, beide haben nur 2 Subklassen.

TJ

Richtige und gute Entscheidung. Bin jetzt gespannt was es heißt, dass Klassen jetzt schneller als bisher geplant kommen. Mit der „alten“ Roadmap hätten wir irgendwann 2023 alle Klasse ingame….aber naja die mussten einfach reagieren, dafür war der Backlash der Community und der großen Content Creator zu heavy.

Aldalindo

ich bin auch eher für mehr Klassen, besonders mal das unzeitgemäße Genderlock in Richtung männliche Magierklassen auflösen, wäre mein größer Wunsch

Leyaa

Mehr Klassen und Skins dafür langsamere Content Updates finde ich gut. Ich hätte mir eher eine permanente Lösung für die Honing Wahrscheinlichkeiten auf hohem Itemlevel gewünscht. Aber im Moment tut’s das wohl. Mal sehen, wie sie das langfristig angehen. Bis ich soweit bin dauert das eh noch viele Monate.

Luripu

Das mit den Skins die vor Gunslinger/ Striker rausgekommen sind,
leuchtet ein das so etwas bissel dauert.
Es gibt aber auch Skins die bei allen male/female Klassen gleich aussehen,
wie zBsp das Rose Set.
Die könnte man in der Zwischenzeit in den Shop bringen.

Mehr Möglichkeiten Mats zu bekommen sind immer gut.

Obwohl ich nix von Hoverboards in Fantasy Spielen halte,
nehme ich das Pet und wahrscheinlich das Kuhoutfit gerne mit.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x