Lost Ark: Spieler meckern über hohes Item-Level – Doch ein Profi erklärt, was alle übersehen

Lost Ark: Spieler meckern über hohes Item-Level – Doch ein Profi erklärt, was alle übersehen

In Lost Ark erschien vor einer Woche der neue Argos-Raid. Doch der kam nicht gut an, weil normale Spieler das benötigte Item-Level noch nicht erreicht haben. Wir von MeinMMO erklären, was genau das Problem mit dem Raid ist, wie es in Korea gelöst wurde und warum wir im Westen zumindest etwas besser dastehen, als viele Spieler denken.

Worüber wird sich beschwert? In Lost Ark erschien am 10. März der neue Argos-Raid. Dieser ist für 8 Spieler und einen Gearscore von 1.370 bis 1.400 vorgesehen. Doch genau das ist für viele Spieler ein Problem.

Derzeit gibt es eine sogenannte „Dead Zone“ vom Gearscore 1.340 bis 1.370. Diese lässt sich nur mit vielen Materialien überspringen, denn die Spieler müssen ihre Rüstung aufwerten und können keine neue erfarmen. Das setzt jedoch viel Grind oder den Einsatz von Echtgeld voraus. Wer also derzeit Argos spielen möchte, muss Geld investieren, was Lost Ark in den Augen einiger Spieler „Pay2Win“ macht.

Doch der Raid ist nicht nur im Westen ein Problem, sondern war und ist es in Korea ebenfalls. Allerdings hat der Entwickler Smilegate inzwischen Neuerungen eingeführt, die den Spielern helfen, die Dead Zone zu überstehen.

Der bekannte Spieler Saintone erklärt jedoch, dass wir bereits einige Catch-Up-Mechaniken haben, doch viele diese nur übersehen.

Alles, was ihr zum Endgame von Lost Ark wissen müsst – im Video

Der Argos-Raid floppte in Korea und Smilegate brachte wichtige Änderungen

Was ist genau mit der Dead Zone gemeint? Derzeit bekommen die Spieler in T3-Abyss-Dungeons nur eine Ausrüstung bis maximal zum Gearscore 1.340. Danach lässt sich dieser Wert nur noch erhöhen, indem die Ausrüstung aufgewertet wird.

Über das sogenannte „Honing“ kann die Ausrüstung nun um mehrere Stufen verbessert werden. Das kostet jedoch Gold und Materialien. Ab einer gewissen Stufe kann es außerdem passieren, dass diese Aufwertungen fehlschlagen. Dann sind die Materialien weg, wobei das Item nicht komplett zerstört wird.

Lost Ark Honing Maxroll
Die Kosten und Chancen für Aufwertungen von 1.302 bis 1.370 (via Maxroll).

Wie war das in Korea? Der Nutzer EasternPen9uin erklärt im reddit, dass Argos bereits in Korea ein Flop war. Denn auch dort gab es die Dead Zone vom Gearscore 1.325 bis 1.370.

Die Entwickler von Smilegate sind auf das Problem aufmerksam geworden und brachten Änderungen. So wurde ein „Bonus“ eingeführt, der die Kosten und die Chance auf einen Fehlschlag beim Aufwerten spezifisch für die Ausrüstung 1.302 bis 1.340 deutlich reduzierte.

Allerdings dauerte es lange, bis dieser Buff kam. Argos wurde im September 2020 veröffentlicht und die Änderungen wurden bei einem LOA-Event im Juni 2021 vorgestellt. Die Spieler in Korea hatten also etliche Monate an der Dead Zone zu knabbern.

EasternPen9uin verriet außerdem, dass es in Korea ein Honing-Material-Paket gibt, in dem für echtes Geld passende Aufwertungsmaterialien drin sind. Er ist überzeugt, dass, wenn Amazon und Smilegate wirklich Geld machen wollen würden, dieses Paket längst im westlichen Shop wäre.

Der Westen hat es schon jetzt besser, doch Saintone hat auch einige Sorgen

Wie sieht es bei uns derzeit aus? Der bekannte Spieler Saintone erklärte im reddit, dass die Situation im Westen schon jetzt besser sei als beim Release des Argos-Raids in Korea.

Zwar sind die Aufwertungskosten in den Materialien noch immer genauso teuer, wie in Korea vor dem Erscheinen des Buffs, aber im Westen wird deutlich weniger Gold pro Aufwertungsversuch benötigt. Zudem soll man im Westen insgesamt schneller an Gold kommen, als es damals in Korea der Fall war.

Saintone hebt außerdem positiv hervor, dass die westliche Version anscheinend schnell den Argos-Raid überspringen wird und direkt zu den nächsten Inhalten kommt – South Vern und den Legion-Raid Valtan. Beide sollen genau die Inhalte sein, in denen die Spieler viel lieber ihre Zeit verbracht haben, als in Argos.

Wo hat der Profi Sorgen? Trotzdem sieht Saintone das Problem, dass derzeit viele Catch-Up-Mechaniken fehlen, die es bereits in Korea gibt. Dazu zählen neben dem Buff auch Challenge Raids, die einmal pro Woche Bonus-Belohnungen geben.

Die Spieler in Korea hätten außerdem den Vorteil, dass durch die längeren Wartezeiten mehr Charaktere pro Account T3 erreichen und Materialien in den Haupt-Charakter stecken können. Ideal ist die Situation im Westen also nicht.

Er befürchtet außerdem, dass der neue Content so schnell kommt, dass sich die Entwickler wieder dafür entschuldigen müssten. Das sei bereits in Korea passiert:

Ich befürchte für den Westen das, worüber sich unsere Community in Korea erst Mitte letzten Jahres beschwert hat: zu viele Inhalte, die zur Steigerung der vertikalen Progression in einem zu kleinen Zeitrahmen beitrugen. Das ließ den Spielern, die mithalten wollten, kaum Luft zum Atmen, da ein Raid nach dem anderen herauskam. Smilegate musste sich dafür in aller Form entschuldigen.

Ich bin ein wenig besorgt, dass die erwartete Wachstumsgeschwindigkeit der Spieler im Westen im Verhältnis zur Geschwindigkeit der Inhaltsveröffentlichung falsch eingeschätzt wurde. Während 1.370 als F2P-Spieler mit etwas Glück und einer Menge Hardcore-Zeitinvestition in nur einem Monat erreicht werden konnte, kann man das Gleiche über 1.415 sagen, für diejenigen, die Valtan am Tag der Veröffentlichung betreten wollen?

Wie hoch ist euer Item-Level derzeit in Lost Ark? Seid ihr von der Dead Zone schon betroffen? Und stört es euch, dass schon Inhalte mit höherem Gearscore gebracht werden oder ist euch das gerade egal?

Wie genau Amazon auf die Kritik am neuen Raid reagiert hat, lest ihr hier: Lost Ark bringt zu schnell neuen Content, sagt: „Dachten nicht, dass Spieler sauer werden“.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
47 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Vikish

Ich habe auch eine Ewigkeit gebraucht um auf 1370 zu kommen, aber nun habe ich eigentlich das größte Problem seit Wochen versuche ich mal in ein Argosraid rein zu kommen. Aber bis heute hatte ich keine Chance. Also habe ich keine Chance Ausrüstung von 1370 zu bekommen um mein Gear dann zu erhöhen. Das nervt alles und die Lust vergeht so langsam weiter zu spielen.

Köhler

Derzeit bin ich mit dem Main gerade mal 600 geworden und das war schon ziemlich schwer, da die Materialien für die Aufwertung ab 540 schon schwer zu bekommen sind, wenn man denn nicht mit 40%iger Aufwertung arbeiten will. Durch die vielen Fehlaufwertungen brauch man wiederum Unmengen an Material und es ist schon verlockend, dass man diese gegen Echtgeld bekommen würde, wenn ma es denn hinblättern möchte. Das ist in meinen Augen schon PaytoWin und nicht mehr PaytoFree. Ausserden sind meiner Meinung nach viel zu viele unterschiedliche Materialien im Spiel vorhanden. Bestes Beispiel ist die Schiffsaufwertung. Die ersten 4 Level gehen ja noch, das kann man mit Holz farmen abdecken, aber dann werden plötzlich Holzsorten verlangt, die man nur durch Tauschen auf Handelsschiffen erhalten kann, was wiederum eine andere Sorte von Material erfordert, um den Kauf zu tätigen. Das ist künstliche Verlängerung des Spielablaufs, denn man muss ja auch erst einmal darauf kommen wo man das Holz denn herbekommen kann, ein Hinweis darauf fehlt im Spiel, ich bin rein zufällig darüber gestolpert. Von mir aus könnte man das über Gebiete lösen – Rethramis hat halt Bäume für die ersten 5 Level, der nächste Kontinent halt das für die nächsten 5 Level usw.Das würde zumindest mir das Gefühl geben, daß ich durch Arbeit meine Schiffsaufwertung verdienen kann und nicht durch Grinden von zig Materalien, die ich dann auch noch umtauschen muss um ans Ziel zu kommen. Alles in Allem ist das derzeitige Wirschaftssystem darauf ausgelegt, daß man irgendwann genervt aufgibt und doch den Geldbeutel aufmacht – deshalb ist für mich das Spiel schon jetzt PaytoWin und nichts für Spieler, die nur spielen wollen, um Spaß zu haben. Allein die Aufwertung meiner Rüstung von 540 bis 600 hat mich ca. 6000 Stück pro Aufwertungsmaterial gekostet, weil ich nicht genügende Sternodem erfarmen konnte und auch damit nur auf eine maximale Wahrscheinlichkeit von 50% gekommen bin. Aufgewendete Zeit ca. 30 Stunden, das bedeutete bei 5Stunden/Tag, 6 Tage für eine Aufwertung von 60 Punkten. Das ist definitiv zu viel für einen „normalen“ Spieler, wie ich es bin. Da ich nicht bereit bin für ein angebliches PaytoFree Spiel auch nur 1 Cent auszugeben sehe ich mich beim derzeitigen Endlevel von 1400 in schätzungsweise 2 Jahren, wenn ich nicht schon vorher aufgegeben habe.

marco

einfach mal google nutzen, die mats auf 600 sind mehr als einfach zu bekommen, mein lager ist noch voll damit und ich bin gs1338. stichwort inseln.
gs1100 wird etwas schwerer mit den mats, kommt aber aufs glück beim aufwerten an.aber auch da heisst es inseln.

Cures80

Es ist so absurd. Wo soll das Problem sein, wenn etwas mal länger als 2h dauert? Ich hab‘ 400h in Lost Ark verbracht und mich keine Sekunde gelangweilt – ganz im Gegenteil, ich hoffe wirklich, dass der progress jetzt auf 1340 mal etwas langsamer wird.

marco

für viele sind 2h kino ja auch schon viel zu lange. lieber im stream, da kann man vorspulen.
und hinteher sagen, war ganz schön kurz, da hätte ich keine 10 euro im kino bezahlt.
bei einem mmorpg ist der weg das ziel, denn wenn ich alles habe ist es das „spiel zu ende“
aber heute heisst es für viele ich muss haben was der andere auch schon hat und zwar sofort.

VValdheim

Da ich den Release über für nen Monat im Urlaub war bin ich gerade auf 250 als frischer 50er xD Die Mainquest scheint irgendwie kein Ende nehmen zu wollen. Bin gerade in einer Steampunkwelt und kämpfe gegen riesige Kampfmechs ^^

Also Deadzone und das Spieler bereits am Raiden sind ist mir dementsprechend völlig Schnuppe

Klippspringer

Die Mainquest „Finde die 7 Archen“ wird dich noch mindestens 100 Spielstunden beschäftigen ^^

Nein

Seit heute 1370, 1350, 3x 1325.

Allerdings sind die mats überschaubar.

Aber die mats aus dem Login Reward sind einfach top.

Allerdings ist 1370 nichts. Es ist genauso schwer auf 1385 wie auf 1370. Allerdings gibt es den Twink Bonus ab 1385.

Atem

Derzeit bekommen die Spieler ia T3-Abyss-Dungeons nur eine Ausrüstung bis maximal zum Gearscore 1.340. Danach lässt sich dieser Wert nur noch erhöhen, indem die Ausrüstung aufgewertet wird.

Weiß nicht wo ihr das her habt, stimmt nicht wirklich. Man bekommt grundsätzlich nur Base Gear (302 in T1, 802 T2 und 1302 T3) und dann Wertet man halt mit dem Honing System auf wobei die ersten Level etwas flotter gehen (mehr Chance und weniger Kosten)

WaifuJanna

doch das stimmt schon..

T3 ist 1302 T3 +15 ist 1370 -> damit gehst du in Argos. und im Argos drops du Legendäres T3 das ist +0 1340.

Keragi

Das Problem werde ich gar nicht haben, wenn ich mit feyton und später punika durch bin kann ich das Spiel ja zur Seite legen und warten bis ein neuer Kontinent kommt. Da bekommt man dann schon neues zeuch aus den Chaos Dungeons.

Weissbier242

Relativ gut auf den Punkt gebracht wss falsch läuft und warum man schon aktuell von P2W sprechen kann.

https://youtu.be/WJ_Yu1VC4wA

VValdheim

Sehr gut argumentiert und mir wurde jetzt erst die Problematik richtig bewusst. Ich wusste nämlich bis zu diesem Video nicht dass der raid anderem content mit upgrademöglichkeiten vorgezogen wurde. So wird einem vieles klar.

VValdheim

Peon fasst es ebenfalls sehr gut zusammen wie ich finde

https://www.youtube.com/watch?v=IhyFCoHKQrU

Luripu

„EasternPen9uin verriet außerdem, dass es in Korea ein Honing-Material-Paket gibt, in dem für echtes Geld passende Aufwertungsmaterialien drin sind. Er ist überzeugt, dass, wenn Amazon und Smilegate wirklich Geld machen wollen würden, dieses Paket längst im westlichen Shop wäre.“

Rofl na klar ich kaufe für Echtgeld Mats um sie dann in einem RNG System für mein Equipment zu verbraten.
Da müsste mir ja nen Fuß fehlen.
Da kaufe ich eher Urgestein in Genshin Impact.
Dort bekomme ich nach 90 Wünschen wenigstens garantiert einen 5*Charakter.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Luripu
Nein

In Genshin nehme ich einfach Mods, so das man alle chars frei hat xD

Todesklinge

Wenn wir schon beim Meckern sind.

Mich nerven die täglichen/wöchentlichen Aufgaben total. Es ist immer das gleiche und dafür muss man quer durch die Weltgeschichte Segeln 🙁

Abgesehen von dem nicht vorhandenen PvP in dem Spiel. Man merkt das der gleiche **** am PvP System von Lost Ark, Black Desert Online und noch ein paar anderen Spielen gepfuscht hat!

Amyfromtheblock

Naja der Vorteil wenn man diese Aura hat . Mit Bofrost kann man alle 3 Tagesaufgaben in 5 min bis 10 min fertig haben .

Todesklinge

Ja ich weiss das es auch bequemer geht, aber immer dieser gleiche Ablauf 🙁

WopWop

Nicht vorhandenes PvP? – Ok das ist mir Neu

Todesklinge

Ich Bezug darauf wie schlecht es ist.

Bodicore

Warum geiern die Leute auf blöden Raid. Ist der Content darunter nichts mehr wert jetz ?

Dubsky

Weil die Raids nun einmal der einzig anspruchsvolle Content im Spiel ist. Wer sich fordern will und auf Performance spielen möchte, der muss nach Argos grinden.

Bodicore

Also so oft wie sich Abgrunddungeons- und Wächtergruppen failen, bezweifle ich, dass es keinen anderen anspruchsvollen Content gibt.

Dubsky

Gruppen failen nicht wegen schwerem Content, sondern schlichtweg weil sie schlecht spielen.
Der größte Teil der MMO Community ist Casual und wird es immer bleiben. Die werden ab T3 Argos etc. so oder so nicht mehr weiterkommen und das Game quitten.

Für jeden halbwegs erfahrenen MMO Raider ist der Content bis Argos nicht vorhanden.

Chiefryddmz

Letztens noch hardcore Progresser
jetz mmo raider
.. was bist du wohl beim nächsten mal? 🤪

Dubsky

Bist du etwas verwirrt du Troll?
Wo siehst du da den Konflikt? Das eine ist ohne das andere nicht möglich.

Aber mit deiner MMO Erfahrung war die Verwirrung wohl zu erwarten 😀

Während die Community sich beschwert und die Entwickler selber die Fehler eingestehen bist du mit deinem Missverständnis was ein F2P MMO sein soll ja selber noch in einer eigenen Dimension gefangen.
Geh wieder deine T2 Dailies machen und kommentiere keine Themen von denen du nichts verstehst.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Dubsky
Chiefryddmz

^^herrlich
wo ich den konflikt sehe? ..wo siehst du denn bitte, dass ich das behauptet hätte? xD
man stelle sich nur mal vor wie leute wie du aktuell abgehen würden, wenn t3 noch nicht draußen wäre ;P

Dubsky

Letztens noch hardcore Progresser

jetz mmo raider

.. was bist du wohl beim nächsten mal? 🤪

Anscheinend siehst du ja in meinen Aussagen irgendein Konflikt, sonst würdest du ja nicht so ein Nonsense schreiben.

Wenn es kein T3 gäbe hätte ich das Spiel in erster Linie gar nicht angefasst, daher würde ich mich nicht aufregen.

^^herrlich

Trollen als neues Hobby entdeckt?

WopWop

Weil du ab 1340 nur noch zwei Wächterraids & die Chaosdungeons hast.
Du hast also weniger Vielfalt als noch im Levelprozess.

Klar du hast noch die zwei Abyss Dungeons – aber auch die sind innerhalb einer Stunde (für die ganze Woche) durch.

Ergo: Kein Content, außer du blechst ein paar hundert Euro, damit du mehr laufen kannst.

Bodicore

ah gut zu wissen dann werde ich einfach in T2 stehen bleiben solange es da Spass macht.

Mindr4ge

Stabile 500 xD
Komme leider nicht so oft zum zocken wie ich möchte. 😀

Amyfromtheblock

Ich bin mit mein Main 1350 und mit mein twink 1320 . Mir macht das aber nicht viel aus

Wanderer

„Wie hoch ist euer Item-Level derzeit in Lost Ark?“ 1350 auf dem Main
„Seid ihr von der Dead Zone schon betroffen?“ Vermutlich ja? Keine Ahnung, ich mache meine Daylies, sacke die Mats ein und sobald ich genug zusammen habe starte ich einen neuen Versuch.
„Und stört es euch, dass schon Inhalte mit höherem Gearscore gebracht werden oder ist euch das gerade egal?“ Ist mir egal. Ich habe so viele andere Dinge zu tun, dass mir mein GS vom Main gerade nicht wichtig ist.

Nico

Das Problem bei uns ist aber das Argos 1 Monat nach Release kommt, und Korea schon 2 Jahre auf den Buckel hatte, Bei uns im westen sind mit sicherheit 2/3 der Spieler noch nichtmal bei t3 angekommen, so wie ich z.b. bin bei irgendwas mit 900.

Argos hätte halt niemals kommen dürfen, es ist viel zu früh.

Alex

Ist doch völlig egal. Zu früh gibt es nicht. Am Anfang hat doch auch keiner gemeckert, dass wir schon mehr als nur T1 zu Release bekommen haben. Dann ist Argos halt drin und keiner kann ihn machen. Und? Machat das für dich jetzt tatsächlich einen Unterschied wie du spielst und wieviel du spielst?

Nico

aber zwischen t2 und argos gibts noch jede menge content und andere mechaniken die noch nicht im spiel sind. Ist also nicht Egal, Es wäre allemal besser gewesen ne Klasse zu bringen als Argos. Also ja es macht einen Unterschied, weil man durchaus mehr als reichlich anderen content hat den man hätte bringen können.

Erik

Klar ist es egal, im Gegenteil es ist doch sogar nen Anreiz das es höheren content gibt…

Nico

der anreiz ist egal, weil man garnicht die catchup mechaniken hat um da schnell hinzukommen außer zu payen oder hat ettlich viel zeit reinzustecken….. toller anreiz ^^ 2/3 der User die Argos reinkönnen was nicht viele sind sind haben halt gepayed

Erik

aber wieso immer schnell? willst du nach einer woche durch sein? macht null sinn, und lass die doch payen, irgendwie muss sich das spiel finanzieren und ganz sicher nicht von den ganzen leuten die f2p alles haben wollen

Nico

nein will ich nicht, sonst wäre ich sicher höher im score, ich lass mich zeit, aber das ist halt ein grund, wieso bringt man dann Argos? wenn man viele andere Sachen bringen könnte? Z.b. Challenge Wächter Raids usw… es gibt soviel was sie hätten bringen können.

Erik

Weil es eben auch Leute gibt die weiter sind?

Nico

du raffst es einfach nicht, sie haben ja selbst gesagt das es ein fehler war…… Selbst hier in der News wird geschrieben das er schlecht ankam weil unüberlegt rausgebracht wurde, und bei uns haben sie das sogar nochmal getoppt

Alex

Ja, man hätte etwas Anderes eher bringen können aber dann kommt das Andere halt etwas später. Meine Güte, was sich die Leute immer so aufregen müssen. Mimimi ich hänge in der Warteschlange, mimimi erstaunlicher Weise gibt es auch hier Bots, mimimi es gibt keine Skins, mimimi die skins sind zu sexy, mimimi die skins sind hässlich, mimimi die skins sind zu teuer, mimimi Argos kommt zu früh, ganz zu schweigen von: mimimi das ist alles p2w. Sorry, aber das ist jammern auf hohem Niveau.

Erik

So ist es…

Erik

Klar Raff ich es, und was meinst warum sie sagen es war ein Fehler? Richtig weil die ganzen casuals laut genug geschrien haben sie kommen da ja noch gar nicht rein… Es verwundert mich auch nicht das es hier auch nicht so gut ankam, viele genießen das Spiel halt in ihrem Tempo, was völlig okay ist. Trotzdem sollte man sich doch nicht an mehr content stören…

Nico

es schreien doch nicht nur casuals, sondern auch genügend spieler die schon ettliche stunden reininvestiert haben… Mehr content ist gut aber nicht wenn man endgame content früher bringt als wie content der in korea und russland davor kam.

Es macht halt nunmal absolut keinen Sinn, und diese Fehler machen sie ja nicht zum erstenmal. Amazon denkt halt immer erst später Nach, nach ihren zahllosen Fails

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

47
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x