Neues MMORPG Lost Ark sehnsüchtig erwartet: Open Beta in 2018?

Bei Lost Ark deutet sich zart eine Open Beta in 2018 an. Das wäre der Soft-Release. Aber vorher muss noch eine Closed Beta erfolgen.

Lost Ark ist vielleicht das MMORPG, das Fans weltweit am sehnsüchtigsten erwarten. Ein modernes MMORPG in der ISO-Perspektive von Diablo 3 mit zerstörbarer Umwelt und frischen Ideen. Da läuft MMORPG-Fans das Wasser im Munde zusammen.

Zwei Closed Betas hat Lost Ark in Südkorea schon abgehalten: die letzte im September 2017.

Aber das Deprimierende und Ungewöhnliche für uns im Westen: Zwischen diesen Beta-Phasen geht das MMORPG „dark.“ Man erfährt also nichts über die Pläne und hört auch wenig. Was für uns im Westen so wirkt, als wäre dasSchlimmste passiert und Lost Ark plötzlich vom Erdboden verschwunden, ist für Asia-Spiele vollkommen normal.

lost-ark-char-editor-06

Nach der 3. Closed Beta geht es oft schnell

Im Westen werden Spiele so entwickelt, dass eine Closed-Beta unmittelbar vor dem Release erfolgt – in Asien entwickelt man anders.

Der Entwicklungszyklus von Lost Ark sieht 3 geschlossene Beta-Phasen vor. Zwei haben sie schon abgehaltet. Als nächstes steht also eine weitere Closed Beta an.

Danach soll das Spiel neu balanciert werden. Die große Entwicklung ist mit dem Start der 3. Closed Beta aber schon beendet.

Abschließend folgt ein Final Test. Gefolgt von einer „Open Beta.“ Die „Open Beta“ ist im Prinzip der Release.

Man weiß von anderen Spielen aus Asien, dass es nach der 3. Closed Beta daher oft schnell geht. Nach der letzten Closed Beta geht es nicht mehr um Jahre, sondern nur noch um Monate.

Dann ist das Spiel eigentlich schon fertig und auf der Zielgeraden zur Open Beta und dem Soft-Launch. Wenn ein Asia-MMORPG mal in der Open Beta ist, gibt es keine Resets mehr, das Spiel ist im Prinzip veröffentlicht.

Lost-Ark-totoike

Einige Monate nach der Open Beta, wenn weitere Features im Spiel sind, sagt der Entwickler: „Okay, jetzt ist Release.“

Wie ist jetzt der Stand? 2018 schon die Open Beta von Lost Ark?

Es könnte jetzt bei Lost Ark tatsächlich schneller gehen als erwartet. Laut einer PR-Nachricht in Korea, die Fans entdeckt haben, plant Smilegate die Open Beta schon in 2018.

Davor müsste man noch die 3. Closed Beta und den Final-Test quetschen. Einen genauen Zeitplan hat man allerdings noch nicht veröffentlicht. Das ist alles noch zart.

Smilegate sucht zusätzlich gerade professionelle Game-Tester für ihre Qualitätssicherung, wohl um neue Spielinhalte zu prüfen.

Lost-ARK-Wal

Wermutstropfen für uns im Westen: Auch wenn Lost Ark 2018 wirklich so ein Tempo an den Tag legt undin Südkorea erscheint, heißt das noch nicht, dass wir hier im Westen Hand anlegen dürfen. Ein West-Port ist noch nicht bestätigt.


Mehr zu Lost Ark und warum das Spiel so viele Fans hat:

So wollen Project TL und Lost Ark das PC-MMORPG retten

Autor(in)
Quelle(n): Lostarkdatabase
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (13)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.