LoL: Europäischer Spieler gilt 2021 als riesiges Talent – Wird jetzt wohl in die 2. Liga strafversetzt

LoL: Europäischer Spieler gilt 2021 als riesiges Talent – Wird jetzt wohl in die 2. Liga strafversetzt

Der Franzose Adam „Adam“ Maanane (20) galt 2021 als riesiges Talent in League of Legends. Er spielte für Fnatic und nahm sogar an der Weltmeisterschaft teil. Doch dort kam es zu einem Eklat und er verließ Fnatic in Richtung Team BDS. Mit seinem neuen Team erreichte er jedoch nur einen enttäuschenden Platz 9. Er soll deshalb im kommenden Split wohl nur noch in der Ersatzmannschaft spielen dürfen.

Wie verlief die Karriere von Adam?

Trainingslager in Südkorea ging wohl völlig schief

Was ist das Problem von Adam? Nach dem enttäuschenden Spring Split fuhr das Team BDS zusammen mit seinem Academy-Team in ein Trainingslager nach Südkorea. Dort traten auch die jungen Talente aus der Academy gegen die etablierten Profis an.

Der polnische Toplaner Tobiasz „Agresivoo“ Ciba soll dabei so überzeugt haben, dass BDS ihn sofort für das erste Team verpflichtete. Das sorgt nun für starken Konkurrenzkampf.

Wooloo, ein Reporter und bekannter Insinder rund um die LEC, behauptet nun, dass Adam den Summer Split nur noch im Academy-Team spielen darf und Agresivoo seinen Platz in der höchsten europäischen Liga einnehmen wird.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Neben dieser Änderung soll auch der Supporter Robert „Erdote“ Nowak vom Academy Team zum Hauptteam aufsteigen. Der bisherige Support, Dino „LIMIT“ Tot, soll ebenfalls in das zweite Team zurückversetzt werden.

Limit spielte seit 2019 für SK Gaming und Schalke 04 in der LEC und machte sich dort vor allem mit Alistar einen Namen.

Polnischer Toplaner konnte bereits bei europäischen Turnieren überzeugen

Wer ist der Ersatz für Adam? Agresivoo ist 22 Jahre alt und spielte bereits für das zweite Team von Misfits in der französischen LFL – der Liga, in der auch Adam bekannt wurde. In der LFL holte er mehrere nationale Titel und spielte gleich sechsmal bei den EU Masters.

Die EU Masters sind das größte Turnier direkt hinter der LEC. HandOfBlood möchte dies mit seinem Team Eintracht Spandau langfristig gewinnen. In dieser Saison holte sich der bekannte Spieler Rekkles mit seinem Team Carmine Corp den Titel. Im Finale standen sogar gleich zwei französische Teams.

Generell hat LoL in den letzten Jahren eine interessante Entwicklung durchgemacht, was die nationalen Ligen angeht. Durch Story-Telling und gute Förderung von Talenten sind die Turniere spannend und unterhaltsam geworden.

Diesen Trend haben wir von MeinMMO bereits analysiert:

Popularität von LoL explodiert 2022 nach einer Änderung in Europa

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx