Heroes of the Storm: Xul – Das kann der Nekromant aus Diablo 2 in HotS [Update: Release nächste Woche]

Xul, der Nekromant aus dem Diablo-Universum, wird der nächste Held in Heroes of the Storm. Wir werfen einen ersten Blick auf seine Fähigkeiten.

Xul der Nekromant – Ein Klassiker aus Diablo 2

Nachdem Li-Ming in Heroes of the Storm einen starken Start hingelegt hat, wird es langsam Zeit über den nächsten Helden zu sprechen, der im Nexus eintrifft. Der Nekromant Xul stammt aus Diablo 2, und wie es sich für einen anständigen Totenbeschwörer gehört, bringt er zahlreiche Skelette und andere unheilige Machenschaften mit in den Nexus. Werfen wir einen Blick auf seine Fähigkeiten:

  • Die Passiveigenschaft Raise Skeleton erschafft aus gefallenen, gegnerischen Dienern Skelette, die 15 Sekunden lang für Xul kämpfen. Maximal 4 Skelette können gleichzeitig aktiv sein.
  • Mit der Bone Armor erhält er für 3 Sekunden einen Schild, der 25% seiner maximalen Lebenspunkte entspricht.
  • Spectral Scythe wird an einer Zielstelle beschworen und wandert nach einer kurzen Verzögerung auf den Helden zu, um alle Feinde in seinem Weg zu schädigen. Das ist so gesehen ein „umgekehrter“ Skillshot.
  • Die Cursed Strikes gewähren Xuls automatischen Angriffen einen großflächigen „Spalten“-Effekt, der zugleich die Angriffsgeschwindigkeit gegnerischer Helden für 2 Sekunden um 50% reduziert.
  • Das Bone Prison wurzelt den anvisierten Helden nach 2 Sekunden Verzögerung für 2 Sekunden an Ort und Stelle fest.
  • Die erste heroische Fähigkeit Poison Nova verschießt nach kurzer Verzögerung giftige Geschosse, die allen getroffenen Gegnern im Verlauf von 10 Sekunden massiven Giftschaden zufügen.
  • Die zweite heroische Fähigkeit Skeletal Mages beschwört 4 untote Magier in einer geraden Linie, die Gegner in der Nähe angreifen und sie für 2 Sekunden um 30% verlangsamen. Die Magier bleiben bis zu 15 Sekunden bestehen.

Hots Xul PodestAuch über die Talente des Nekromanten wurde schon ausführlich gesprochen. So gibt es – zumindest auf den ersten Blick – für Xul gleich mehrere Talentverteilungen, die durchaus sinnig erscheinen. Er kann sich entweder vollkommen auf seine Skelettarmee konzentrieren und Lanes erbarmungslos vorantreiben oder aber selbst zu einem gefürchteten Assassinen werden, der sich immer im Nahkampf befindet. Zuletzt kann er auch seine eigene Überlebensfähigkeit massiv steigern und gegnerische Helden somit schlicht „überleben“, während diese sich angeschlagen zurückziehen müssen.

Ein genaues Releasedatum gibt es für Xul noch nicht. Wir halten Euch auf dem Laufenden, sobald sein Spotlight-Video veröffentlicht wird.

Update: Mittlerweile hat Blizzard sein Release-Datum bestätigt. Er wird nächste Woche in den Nexus kommen, also Anfang März.


Weitere Informationen zum Spiel findet Ihr auf unserer Heroes of the Storm-Themenseite.

Autor(in)
Quelle(n): heroesnexus.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.