Heroes of the Storm: So spielt sich die Magierin Li-Ming – ein Ersteindruck

Unsere Autorin Cortyn hat sich die neue Heldin Li-Ming aus Heroes of the Storm angeschaut und verrät, warum der Charakter „unendlich“ viel Spaß macht.

Verliebt in eine Hexe

Seit rund einer Woche ist Li-Ming im Nexus von Heroes of the Storm angekommen und entfesselt ohne Gnade ihre Zauber auf all jene, die sich der kecken Arkanistin in den Weg stellen. Ursprünglich stammt sie aus dem Diablo-Universum und ist im aktuellsten Ableger Diablo 3 ein spielbarer Charakter. Wer sich einen Überblick über ihre Fähigkeiten machen will, kann sich in unserem Vorstellungsbeitrag zu Li-Ming auf den neuesten Stand bringen.

Der Spielstil von Li Ming in Heroes of the Storm – Schnell, wild und explosiv

Anders als mit meinem Sorgenkind Graumähne, hatte ich bei Li-Ming sofort das „richtige“ Gefühl und wusste, wie ich vorgehen muss. Das heißt nicht, dass sie nur eine Art des Spielens ermöglicht! Man kann sie entweder als sichere Fernkämpferin auf hohem Abstand spielen oder sich direkt in das Getümmel stürzen, um Tod und Vernichtung unter die Feinde zu tragen – Letzteres gelang mir aber nicht sonderlich gut, mir gefiel der Fernkampf deutlich besser.

Allerdings muss man dazu sagen, dass ihre beiden heroischen Fähigkeiten ausgesprochen „schwach“ sind, was den reinen Schaden anbelangt. Desintegration und Druckwelle verursachen jeweils weniger Schaden als eine Arkane Kugel auf maximaler Distanz. Dennoch ergänzen die Fähigkeiten ihr „Kit“ wunderbar, haben eine sehr kurze Abklingzeit (20 Sekunden!) und geben oft genug den entscheidenden Ausschlag, um eine Schlacht herumzureißen.

Hots Li Ming Blastwave

Die „Druckwelle“ eignet sich auch hervorragend, um Gegnerwellen rasch zu zerschlagen – durch die kurze Abklingzeit kann man das auch gefahrlos dafür opfern.

Noch mehr Spaß bringt sie nur, wenn der Gegner auch noch in der „Überzahl“ ist. Gerade gegen Feinde wie die Lost Vikings oder Rexxar profitiert sie stark von „kritischer Masse“. Die Passivfähigkeit sorgt dafür, dass die Abklingzeit aller Zauber (inklusive der heroischen Fähigkeit) direkt abgeschlossen wird, wenn ein Feind stirbt. 7 Mal in Folge Desintegration zaubern? Kein Problem mit Li-Ming!

Die Talente von Li-Ming in HotS – Zweischneidige Schwerter

Im Grunde bin ich kein Fan von Talenten, die neben einer positiven Wirkung auch noch eine negative habe. Li-Ming hat gleich mehrere solcher Eigenschaften. Sie kann ihre Arkane Kugel so verbessern, dass sie bei weit entfernten Feinden mehr Schaden verursacht, allerdings deutlich weniger, wenn diese nah bei ihr stehen. Ebenfalls auffällig ist das Talent „Glaskanone“, denn es erhöht den verursachten Fähigkeitsschaden permanent um 15%, kostet dafür aber auch dauerhaft 15% der maximalen Lebenspunkte.

Hots Li Ming Arcane Orb

Mit den richtigen Talenten wird die Arkane Kugel deutlich stärker, als fast alle anderen Effekte im Spiel.

Andere Talente formen Li-Ming sogar vollständig um. Wer will, kann ihre Teleportation zu einem Schadenszauber umwandeln, der beim Aufprall ordentlich „Wumms“ verursacht. Liebt man den Adrenalinrausch, wählt man das Talent „Überlegenheit“, welches dafür sorgt, dass jeder getötete gegnerische Held unsere Zauberin um satte 25% ihrer Lebenspunkte heilt. Damit wird man zu einer selbstheilenden, dauerhaft feuernden Manakanone.

Die ultimative Form – „Archon: Pure Macht“

Besonders erwähnenswert ist das Stufe 20-Talent „Archon: Pure Macht“, welches in Heroes of the Storm absolut einzigartig ist. Es gewährt Li-Ming einen neuen Zauber, mit dem sie in die Archon-Form wechseln kann – solange sie will. In dieser Form kann sie nichts anderes benutzen außer „Desintegration“, allerdings ohne jede Abklingzeit! Ja, richtig gelesen. Ab Stufe 20 kann Li-Ming ihren „Todeslaser“ ohne Pause wirken. Die Einsatzmöglichkeiten sind so vielfältig, dass man aus dem Staunen kaum herauskommt.

Hots Li Ming Archon Core Laser

Einfach mal ordentlich durchlasern – die Archonform versetzt Spieler in Staunen.

Während das Team in einem Kampf verwickelt ist, kann man mit der Magierin ganz bequem Festung für Festung zerlegen und schmilzt sich förmlich durch die gegnerischen Verteidigungen. Gleichzeitig kann man sich auch einfach wild im Kreis drehen, um die ganze Fläche des Bildschirms nach Feinden zu „scannen“ und etwa unsichtbare Feinde wie Nova und Zeratul aufzudecken.

„Archon: Pure Macht“ ist für mich das beste Talent, was es im ganzen Spiel gibt, ohne komplett übermächtig zu sein, denn dafür büßt Li-Ming alle anderen Zauber und somit auch ihre Beweglichkeit ein. Will sie die Form beenden, braucht sie dafür knapp eine Sekunde Ruhe, was in ihrem Falle oft genug ist, um sie zu töten.

Fazit – Zuschlagen, Einloggen, Spaß haben – Li Ming in Heroes of the Storm

Meine Begeisterung für die neue Heldin lässt sich in Worten kaum ausdrücken. Was mit ihr alles möglich ist, zeigt eindrucksvoll der neuste Teil der „WTF Moments“ – werft einfach einen Blick darauf:

Li-Ming ist klasse. Selten hat mir ein Held in Heroes of the Storm so viel Spaß gemacht wie sie und selten war ich mir so sicher, dass sie schon sehr bald einen oder zwei mächtige Hiebe mit der Nerfkeule bekommen wird. Besonders eine voll ausgebaute „Arkane Kugel“, die man aus dem Hinterhalt in zwei oder drei unwissende Feinde schleudert, sorgt für den größten Spaß, den man haben kann – zumindest für das eigene Team. Wer die 15.000 Gold auf der hohen Kante liegen hat, sollte zuschlagen. Um es mit den lyrischen Worten eines Liedes der letzten Jahre zu Li-Ming zu sagen „Voll Laser, wie du abgehst“.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.