Hat Blizzard mit Heroes of the Storm Chancen auf dem MOBA-Markt?

Der Markt der MOBA-Games ist hart umkämpft. League of Legends, SMITE, Heroes of Newerth und DotA 2 kämpfen mit kleineren Vertretern um jeden Spieler. Welche Chancen hat da Blizzard mit Heroes of the Storm?

Seit heute ist HotS offiziell am Start, die Beta-Phasen sind zu Ende. Nun heißt es für das Onlinegame: Auf in den Kampf, denn es geht heiß her auf dem Markt der MOBA-Spiele. League of Legends führt laut Herstellerangaben mit rund 90 Millionen aktiven Spielern die Spitze an, gefolgt von DotA 2 mit rund 11 Millionen aktiven Spielern. Dahinter wird die Luft schon dünn. Es wird sehr spannend sein zu sehen, wo sich Blizzard mit Heroes of the Storm platzieren kann. Analysten von EEDAR prophezeien, dass sich das MOBA in 2016 hinter den Großen im Genre einreihen wird, mit einem Marktanteil von 7%:

Rettet der Casual-Markt Blizzard?

Die meisten MOBA-Games wie League of Legends oder DotA 2 richten sich an erfahrene Spieler; dies zeigt schon der Fokus auf Turnierspiele und den E-Sport-Bereich. Als Casualgamer hat man kaum eine Chance, einzusteigen. Und genau dies könnte der Ansatzpunkt sein, von dem aus Blizzard seinen Eroberungsfeldzug startet. Die Spiele von Blizzard waren seit jeher einsteigerfreundlich und zugänglich. Schaut man sich die Erfolge von World of Warcraft und HearthStone an, so zeigt dies, dass Blizzard es immer wieder geschafft hat, Genre, die eigentlich komplexe Spiele für Coregamer beheimateten, für ein viel größeres Publikum zu öffnen.

MOBA aktive Spieler
Der MOBA-Markt ist nach wie vor am wachsen. Zuletzt ging die Kurve aber nicht mehr ganz so steil nach oben. Erste Anzeichen einer Sättigung oder helfen neue Impulse wie etwa die von HotS? (Quelle: SuperData)

Wer sich HotS schon angesehen hat, der wird auch merken, dass es sich etwas anders spielt als League of Legends oder DotA 2. Es ist zugänglicher, weniger kompliziert, ohne dabei an Komplexität einzubüßen. Genau wie Hearthstone. Jeder kann direkt mitspielen, versteht die Regeln und kann schnell erste Erfolge verbuchen. Hinzu kommt, dass die Lernkurve sehr flach ist. Man lernt zwar immer etwas dazu, dies überfordert aber nicht. Auf diese Weise bringt man es in einem Blizzard-Game mit der Zeit von einem “Noob” zu einem erfahrenen Spieler und vielleicht sogar zu einem “Pro-Gamer”. Sollte dies Blizzard mit Heroes of the Storm wieder gelingen, dann könnte das Spiel den Markt gehörig aufmischen.

MOBA Titel aktive Spieler
Wie hoch wird HotS nach oben schießen? Aktuell reiht es sich knapp hinter “Heroes of Newerth” ein. (Quelle: SuperData, ein Marktforschungs-Unternehmen)

Ob die Spielerzahlen wirklich an die von League of Legends herankommen können, das wird die Zeit zeigen. LoL ist schon relativ lange auf dem Markt und hat sich etabliert. Die Zahlen von DotA 2 sind unserer Meinung nach von HotS gut erreichbar. Wir schätzen, dass sich HotS im kommenden Jahr zwischen League of Legends und DotA 2 ansiedeln wird. Allerdings wären wir auch nicht überrascht, wenn Blizzard es in den kommenden Jahren schaffen würde, näher an LoL heranzukommen. Das hängt aber davon ab, wie Heroes of the Storm von den Spielern, allen voran den Casualgamern, aufgenommen wird. Nun darf mit dem heutigen offiziellen Launch aber erstmal so richtig losgezockt werden!

Passend zum Thema: Heroes of the Storm: Blizzards Resterampe oder ein All-Star-Team?

Quelle(n): gamesindustry.biz
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Traace

Smite spielen viel mehr, merkt man an den Warteschlangen.

Bei HoTs ähnlich, egal zu welcher Uhrzeit, der EU Server findet nach 20sec~ ein Spiel.

Neox

Oder das “Matchmaking” ist total scheiße und sucht irgendwelche Leute.

Notunder

Ich denke Hots wird sich definitiv ein großes Stück von dem Kuchen sichern.
Ich meine, die schiere Zahl an closed Beta Testern ist schon beeindruckend aber wenn Blizzard echt mal die Werbetrommel dreht dann kommen die Casuals von überall her. Wahrscheinlich sogar von LoL.
Blizzards Spiele sind erstklassig und werden zurecht gehyped.
Auf jeden Fall kommt Hots an LoL heran.
Ich freue mich auf neue Helden :).

Luriup

LOl hat 90kk Spieler und das sind alles Hardcore Spieler weil causal Spieler dort untergehen?
Ich sage mit Absicht nicht Pro
denn nur wer damit Geld verdient ist ein Profi.
Das kann ich nicht so recht glauben.

In einem MMO sind meist nur 5-10% Hardcore Spieler
und nicht jeder der es spielt.

Ich persönlich interessiere mich nicht für Mobas
aber da noch über 2Wochen bis Heavensward sind,
werde ich mir es mal anschauen.

Fluffy

HotS ist zwar leichter zugänglich als LoL aber ich finde es ist trotzdem schwieriger und frustrierender als Anfänger. Es ist mehr ein Teamspiel als LoL, es ist deutlich schwerer ein schwaches oder fehlendes Teammitglied auszugleichen. Vor allem seitdem ich Level 40 in HotS erreicht habe finde ich das Spiel einfach nur noch frustrierend.
Das Matchmaking ist deutlich schlechter als in LoL und dadurch das man im Schnellspielmodus nicht vorher sieht was die anderen spielen kommen teilweise abenteuerlichste Teamzusammenstellungen heraus (z.B.: 3 Tanks + 2 Spezialisten). Und dann ist da noch die AFK und Disconnectproblematik, ich habe bisher rund 250 Spiele in HotS gespielt und in deutlich mehr als der Hälfte sind Leute ständig rausgeflogen oder waren AFK – was sich durch den Teamfokus noch stärker auswirkt als in LoL. Momentan ist es für mich reines Glück ob ich gewinne oder nicht, das Team mit der zufällig besseren Zusammenstellung und weniger AFK/DC gewinnt üblicherweise.

Ayrony

Komplett andere Erfahrungen gesammelt. Bei über 300 Spielen nur wenige, die wirklich aktiv afk gegangen sind, wenn dann nur am Anfang kurz (wohl wegen WC-Gang).
Wenn jemand einen Disconnect bekommt, ist es nicht wie in LoL, dass der Spieler ausfällt, nein, ein Bot spielt ihn dafür. Nicht immer gut, aber immerhin.

Die Team Comp sagt wenig aus, zumindest im höheren Bereich. 3 Tanks und 2 Specs? Richtig verteilen, ggf Teamfights komplett vermeiden. HotS ist ein Spiel der Positionierung, des richtigen Timings, ein Support/Tank ist dabei nicht immer von Nöten.

MfG,
Nico

Moschn

Hatte bisher auch noch keine Probleme und spiele schon seit Monaten.
Ab und zu scheint jemand mal nicht ausgeschlafen zu sein, aber zum Glück kam mir bisher nur ganz ganz selten jemand unter, der absichtlich AFK ging oder sonst einen Blödsinn veranstaltet hat.

Finde das Game richtig gut gelungen!!
PS: den Chat kann man jetzt abstellen, das heisst das Pro-Gehabe-Genörgel muss man sich nicht antun 😉

Fail0hr

“Analsten von EEDAR prophezeien, […]”
Kleiner Tippfehler 🙂 oder heißt es anal, analer, am analsten?
Spaß beiseite, schöner artikel, auch wenn ich kaum glaube, dass HotS die Stärke von Dota erreicht.
Ich halte es dagegen für durchaus wahrscheinlich, dass Blizzard einige Spieler von LoL abziehen können wird – beide sind auf Einsteigerfreundlichkeit getrimmt und ähneln sich im Gameplay recht stark.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x