Heroes of the Storm: „Es ist vorherbestimmt …“ – Kel’Thuzads Fähigkeiten

Die Fähigkeiten von Kel’thuzad, dem neusten Helden aus Heroes of the Storm, wurden enthüllt. Wir zeigen euch, was der Erzlich alles kann!

Im Vorschautrailer von Blizzard für die Gamescom 2017 wurde Kel’Thuzad als neuer Held vorgestellt. Schon heute wurde er auf der offiziellen Seite von Heroes of the Storm hinzugefügt, sodass wir einen Einblick in die Spielweise des Charakters bekommen.

Kel’Thuzad ist ein Erzlich und der oberste Diener von Arthas, dem Lichkönig. In Warcraft 3 war er der Anführer des Kults der Verdammten und hat für den Ausbruch der Seuche gesorgt, die letztlich die Geißel ins Leben gerufen hat. Schon vor dem Tod war er ein mächtiger Magier, doch mit der Wiedergeburt als Lich im Sonnenbrunnen wuchs seine Macht ein weiteres Mal an.HotS Kelthuzad Frost Nova

Kel’Thuzad ist ein Spätzünder

In Heroes of the Storm ist Kel’Thuzad ein Assassine und kann auf einige Fähigkeiten zurückgreifen, die er bereits in Warcraft 3 besaß. Wir werfen einen Blick auf Kel’Thuzads Fähigkeiten.

  • Kel’Thuzads passive Fähigkeit ist Meister der eisigen Finsternis und eine passive Quest. Wann immer Kel’Thuzad einen Gegner mit Frostnova oder Ketten von Kel’Thuzad trifft, erhält er einen Stapel Pestilenz. Belohnung: Bei 15 Stapeln wird die Abklingzeit aller Grundfähigkeiten um 2 Sekunden reduziert. Bei 30 Stapeln wird die Fähigkeitsstärke von Kel’Thuzad um 75% erhöht.
  • Tod und Verfall erschafft eine Kugel, die nach 0.5 Sekunden geschleudert wird und beim ersten getroffenen Gegner explodiert und Schaden verursacht. Dort hinterlässt sie eine Schadensfläche, die über 2 Sekunden weiteren Schaden zufügt.
  • Die Frostnova wird nach einer Verzögerung von 1 Sekunde ausgelöst, fügt mittleren Schaden zu und verlangsamt getroffene Gegner. Ziele im Zentrum der Nova werden zusätzlich für eine Sekunde festgewurzelt.
  • Ketten von Kel’Thuzad ist eine mächtige Kontrollfähigkeit. Der Held schleudert eine Kette, die dem ersten getroffenen gegnerischen Helden oder Gebäude Schaden zufügt. Danach kann die Kette innerhalb von 4 Sekunden auf ein weiteres Ziel geworfen werden. Beide Feinde werden dann zusammengezogen und kurzzeitig betäubt.

Hots Kelthuzad Shadow Fissure

  • Die erste heroische Fähigkeit ist Frostschlag. Ein Eismeteor wird auf einen gegnerischen Helden geschleudert. Das Ziel erleidet geringen Schaden, alle Feinde im Umkreis erleiden jedoch hohen Schaden (quasi ein umgekehrter Pyroschlag). Alle getroffenen Ziele werden kurzzeitig festgewurzelt.
  • Die zweite heroische Fähigkeit ist Schattenriss. Kel’Thuzad erschafft mit unendlicher Reichweite irgendwo einen Riss, der nach 1.5 Sekunden explodiert und hohen Schaden zufügt.

Kel’Thuzad wird also ein Magier sein, der sein volles Potenzial erst verspätet entfaltet, wenn er die Quest Meister der ewigen Finsternis abgeschlossen hat. Nur wer zu Beginn viele Feinde mit den Fähigkeiten trifft, kann gegen Ende der Partie ein starker Verbündeter sein.

Was haltet ihr von Kel’thuzad als neuen Helden? „Cooler“ Charakter oder sind seine Fähigkeiten zu unpassend?


Kostenlose Lootboxen in Heroes of the Storm gibt es bald mit Twitch Prime!

Autor(in)
Quelle(n): eu.battle.net/heroes/
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (5)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.