GTA 5 Online: Gay Tony kommt zurück, obwohl das nicht politisch korrekt ist

Grand Theft Online erhält sein großes Update am 24. Juli. Gay Tony ist zurück, auch wenn der Name nicht mehr politisch korrekt sein mag. Der Spieler wird zum Betreiber eines Nachtclubs und heuert berühmte DJs an, auch wenn der Club eigentlich nur eine Front für das kriminelle Geschäft des Spielers ist.

Wann kommt’s? Am 24. Juli erscheint das Update „After Hours“ für GTA Online.

Wer ist der Star? Tony Prince, aka Gay Tony, kommt zurück. Der war schon in Grand Theft Auto 4 dabei und wirkt ein bisschen aus der Zeit gefallen.

Gay-tony

Was macht der Spieler? Der Spieler wird zum Geschäftspartner von Tony Prince und eröffnetet einen Nacht-Club. Dort können erstklassige DJs wie Solomun, Tale of US, Dixon oder The Black Madonna auftreten. Die DJs gibt’s zwar auch in der echten Welt, so richtig echt ist der Nachtclub aber nicht. Denn der dient wohl nur als „Front“ für das größte kriminelle Geschäftsnetzwerk, das San Andreas je gesehen hat. 

Lockerer DLC „Night Hours“ kommt

Was ist der Gag? Die schönste Szene im Trailer ist sicher, als jemand zu „Gay Tony“ sagt: Hör mal, du kannst dich doch nicht mehr „der schwule Tony“ nennen. Das ist nicht mehr politisch korrekt. Das Internet wird ausrasten.

Interessant im Trailer: Schon jetzt ist klar, dass die „DJs“, die man da anheuern kann, wohl … exzentrische Charaktere sind, die passend zum eher lockeren Ambiente des DLCs für den ein oder anderen Lacher sorgen werden. Viel britischer als der DJ in Weiß kann man wohl nicht sein. Es sieht auch so aus, als gibt sich Rockstar bei der Story ziemlich Mühe – zumindest macht der Trailer hier Lust auf mehr.

Black-Madonna

Noch nicht viel bekannt: Gameplay-technisch tappen alle Fans des Spiels noch im Dunkeln. Der Trailer scheint zumindest einige „Heists“ anzukündigen. Das sind die großangelegten Raubzüge, auf die Spieler gehen können, um sich die Taschen voll zu machen.

Nachtclub-DLC für GTA 5 Online angekündigt, hier ist der Trailer
Autor(in)
Deine Meinung?
9
Gefällt mir!

58
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Andreas Vollmer
Andreas Vollmer
1 Jahr zuvor

Erstmal freue ich mich auf das Update habe aber mal an die „großen“ GTA Kenner eine entscheidene Frage… Auf dem Bild oben ist ja Marea Stamper aka “ The Black Madonna “ zu sehen und auch Dixon sowie Solomun waren im Trailer zu sehen. Ist das jetzt das erste mal das Rockstar nicht nur Caraktere nachempfindet sondern die realen Personen ins Spiel einbaut oder gab´s das schon vorher mal in einem Teil?

BlackEnergy
BlackEnergy
1 Jahr zuvor

In GTA Vice City Stories gab es mal eine Anspielung an Phil Collins. Er kam auch im Trailer von GTA Vice City Stories vor.

ItzOlii
ItzOlii
1 Jahr zuvor

Cool, ich freu mich auf das Update.
Bin auf den Umfang des Updates gespannt und wie lukrativ die neuen Geschäftsmodelle sein werden. Hoffentlich lässt sich damit relativ gut was verdienen sodass dies eher wieder im Verhältnis zu den teils schon horrenden Preisen steht.
Aktuell hab ich ja noch ordentlichen was auf dem Konto aber das wird wohl nicht weit reichen, bei all den Dingen die da kommen sollen.

Joe Banana
Joe Banana
1 Jahr zuvor

Ich denke dass wird ein update a la Yachten damals. Nicht wirklich ein business sondern eher so „Sims“ zeug grin

ItzOlii
ItzOlii
1 Jahr zuvor

Stimmt, ist auch möglich:D
Dachte halt da von einer Geschäftspartnerschaft mit dem Club die Rede ist welche nur als Vorwand, für die eigentlichen kriminellen Aktivitäten dahinter, dienen soll.

Joe Banana
Joe Banana
1 Jahr zuvor

im trailer sagen die auch glaub sowas wie „benutz den club als fassade für was auch immer“ oder so in der art
also im klartext verstehe ich das so als roleplay element. für die die das spiel so spielen und sich das nicht-existierende finanzamt vorstellen grin
ist natürlich keine garantie und es kann auch alles ganz anders sein. ist nur meine vermutung. wüsste nur nicht wie R* ihre Waren-beschaffen-und-wieder-verkaufen-schablone in die club-szene copy-pasten wollen ^^

ItzOlii
ItzOlii
1 Jahr zuvor

Das kann gut sein.
Hehe ja das mit Copy-Paste hat durchaus was;-)

Joe Banana
Joe Banana
1 Jahr zuvor

ja ist auch so. von CEO mit den kisten bis smuglers run war die kernidee komplett gleich.
nur das import/export hat ein wenig abgewichen. ja und doomsday war auch etwas anders wobei das mit sachen im freemode beschaffen haben die sogar dort geschafft mitreinzunehmen grin

Bobschen
Bobschen
1 Jahr zuvor

Ich finde es einfach geil was hier manchmal für Unterhaltungen unter den Artikeln entstehen!
btw: Kennt einer das Lied aus dem Trailer?

NuckyNuck
NuckyNuck
1 Jahr zuvor

Finde es eher sehr bedenklich, was einige online von sich geben. Aber ich bin wohl schon zu alt (Jahrgang 1970) um solche Typen zu verstehen. Wünsche allen ein schönes Wochenende.

AEIOU Predator
AEIOU Predator
1 Jahr zuvor

Online ist es halt leicht mit Schwachsinn um sich zu werfen. Aber naja wir haben uns alle auf das Spiel eingelassen und sind auch online. Ich ignoriere meistens Schwachsinn, bin aber einer sachlich geführten Diskussion nicht abgeneigt. Man muss nicht immer einer Meinung sein aber kann sich nach einer mit Stil geführten Diskussion trotzdem noch gut verstehen.

Mr TarnIgel
Mr TarnIgel
1 Jahr zuvor

Gib mal bei Youtube The Black Madonna ein.Wie der Trailer Song heißt weiß ich leider nicht.

Joe Banana
Joe Banana
1 Jahr zuvor

alles schön und gut bis man dann die preise sieht grin

ItzOlii
ItzOlii
1 Jahr zuvor

Haha ich hätt nen fuffi gewettet dass der Kommentar von dir kommt:)
Aber Recht hast du allemal:D

Knu
Knu
1 Jahr zuvor

Ich hoffe dass durch GTA6 noch viel härter diesen Feminismus-PoliticalCorrectness in den Dreck gezogen wird. Ein Scheißdreck was von minder-intelligenten in der Gesellschaft ausgesondert wird. Glücklicherweise gibt es viele Filme die dieses auf eine amüßante Art und Weise aufarbeitet bzw. indirekt bloßgestellt wird.

pro.­non.­ciert
pro.­non.­ciert
1 Jahr zuvor

Sehe ich ähnlich. Selten wurde mehr geheuchelt als von Leuten heutzutage, die penibel auf political correctness achten.

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Na ja, da stellt sich mir die Frage ob Heucheln wirklich das schlimmste ist? Lass uns mal ein Gedankenexperiment starten (es stammt nicht von mir). Es geht um 3 Leute: Timo, Anna, Max. 1. Timo geht in den Wald und wirft seinen Plastikmüll dort hin. Als man ihn fragt, behauptet er felsenfest er hätte keinen Müll weggeworfen. 2. Anna geht in den Wald und wirft ihren Plastikmüll dort hin. Allerdings predigt Anna stets wie wichtig ein sauberer Wald ist und das niemand seinen Müll dort hin werfen sollte. 3. Max geht in den Wald und wirft seinen Plastikmüll dort hin.… Weiterlesen »

pro.­non.­ciert
pro.­non.­ciert
1 Jahr zuvor

Ja, weil Heucheln verlogen ist. So einem Menschen kannst du auch bei allen anderen Dingen nicht wirklich (ver)trauen. 1. Timo wird immer wieder seinen Müll dort wegwerfen und auch immer wieder lügen. Er schämt sich auch nicht, denn er ist es gewohnt zu lügen, für ihn ist das die Normalität. Davon abgesehen ist Timo aber harmlos. Er läßt dich in Ruhe und will auch selber einfach nur in Ruhe gelassen werden. 2. Anna ist die Schlimmste von den Dreien. Wasser predigen und Wein saufen ist nicht nur einfach heuchlerisch, es ist hinterhältig. So einer Person dreht man lieber nicht den… Weiterlesen »

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Das mag aus persönlicher Sicht stimmen – das habe ich selbst so dargestellt und bin auf die selbe Reihenfolge gekommen wie du. Allerdings nicht im großen Zusammenhang. Wenn vielen Menschen alles egal wäre und sie kein Problembewusstsein entwickeln wollen, ist der Plant ganz schnell am Ende. Das trifft zwar auch auf 1 und 2 zu, allerdings haben sie bewiesen dass sie ein Problembewusstsein entwickeln. Es bleibt also anders als bei 3 die Möglichkeit, dass sollte es genug Menschen geben, die Problembewusstsein schaffen, sich 1 und 2 noch ändern und entwickeln. 3 nicht. Er ist zwar ehrlich aber auch ehrlich Desinteressiert… Weiterlesen »

pro.­non.­ciert
pro.­non.­ciert
1 Jahr zuvor

Naja, irgendwelche Fremden mit erhobenen Zeigefinger können das natürlich nicht erreichen. Max ist kein unsicheres, leicht beeinflussbares Schaf. Aber er kann durchaus noch zum Umweltschützer werden, dafür muss er sich nur bis über beide Ohren in eine hübsche, umweltbewusste Frau verlieben. Der Sexualtrieb kann sogar (Plastikmüll-)Berge versetzen. „Das trifft zwar auch auf 1 und 2 zu, allerdings haben sie bewiesen dass sie ein Problembewusstsein entwickeln.“ Nein, das haben sie nicht bewiesen. Das möchtest Du gerne glauben, weil Du vielleicht das romantische Bild einer idealen Welt im Kopf hast, aber die Realität ist da viel nüchterner. Timo hat nur bewiesen, dass… Weiterlesen »

Geekspeak
Geekspeak
1 Jahr zuvor

Muss es immer so ausarten wenn du mit wem diskutierst alles wird bis zum Erbrechen durchgekaut… dabei schreiben hier noch andere teils ihre durchaus interessante Meinung zum Artikel ????

Phinix Silverbullet
Phinix Silverbullet
1 Jahr zuvor

Ignorier es doch einfach. ^^

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Und die kannst du dann nicht mehr lesen oder was genau ist dein Problem? Und so weit ich weis gehören zu einem Diskurs mindestens 2.

Ich meine, wenn ich hier die Mehrheit, aus einem für mich nicht ersichtlichen Grund störe, dann kommentiere ich halt nicht mehr und werde nur noch lesen.

Hanchen
Hanchen
1 Jahr zuvor

Geekspeak hat da ja Recht zum Teil sind deine Kommentare total überflüssig.

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Na da ist es ja ein Glück, dass ich jetzt weis wer der Maßstab für Relevanz ist. Vorher musste ich erst darüber nachdenken. Ab jetzt ist es einfach in dem ich mich einfach an dem Hanchen-Maß für Relevanz orientiere.

Ich finde es zum Beispiel interessant, dass solche Kommentare relativ häufig von „Gästen“ stammt.

Gast C-137
Gast C-137
1 Jahr zuvor

Ich sehe das wie Axiius – ziemlich unnötige Kommentare hier!

Grüße Gast C-137 aka Axius II & III

*Ironie aus

Hahnchen
Hahnchen
1 Jahr zuvor

„Ich finde es zum Beispiel interessant, dass solche Kommentare relativ häufig von „Gästen“ stammt.“

Wenn du da eine Verschwörung raus liest ist das nicht mein Ding. Disqus ist eine Katastrophe wenn es um Datenschutz geht. Deshalb melde ich mich da gar nicht erst an, solange mein-mmo da nicht eine Alternative bereit stellt.

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Na ja, noch verweigere ich mich dem Eindruck, dass alle die anderer Meinung sind und als Gäste auftreten tatsächlich zu einigen wenigen gehören. Allerdings kann ich mich dieser Möglichkeit nicht völlig verschließen und manchmal ist der Eindruck schon stark.

Ist ja nun auch schon tatsächlich vorgekommen.

Geekspeak
Geekspeak
1 Jahr zuvor

Naja du gibts immer die Einleitung aus irgendwas daher geschriebenen, eine völlig überzogene Diskussion zu bauen die zum Ende hin meißt absolut Themenfremd verläuft.

Und klar könnt ich daran vorbei lesen aber wenn man hier grad so drin ist, landet man des öfteren in einer dieser Axiius Diskusionsschleifen obwohl man nichts dafür kann und total unschuldig z.B. auf dem Klo sitzt.

Will dich nicht angreifen nur dazu ermuntern etwas Rücksicht zu nehmen, ich möchte nicht da rein gezogen werden.

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Wieso reinziehen? Zu einem Gespräch gehören wohl zwei und wenn sich das Thema wechselt, wechselt in der Regel nicht ein Gesprächspartner das Thema sondern beide. Wieso fühlst du dich überhaupt dazu „genötigt“ mit zu reden, wenn du eigentlich nicht „rein zeihen“ lassen willst. Wenn du findest, dass es „irgendwas daher geschriebenes“ ist, dann finde ich das wirklich betrüblich. Ich wähle in der Regel kontroverse Themen aus in der Hoffnung eine andere Perspektive vermitteln zu können oder selbst eine neue Perspektive zu gewinnen. Wenn du meinst, dass sich dass dann auf Grund meiner Person in eine negative Richtung entwickelt, kann ich… Weiterlesen »

ItzOlii
ItzOlii
1 Jahr zuvor

„Ich meine, wenn ich hier die Mehrheit, aus einem für mich nicht ersichtlichen Grund störe, dann kommentiere ich halt nicht mehr und werde nur noch lesen.“

Ach geb nix drauf was die schreiben! Schreib weiterhin was du denkst, auch wenn sich gewisse davon auf den Schlips getreten fühlen. Sollen sie es entweder überlesen oder sich damit abfinden. Aber lass dich davon bitte nicht in deiner Freiheit einschränken, hier deine Meinung äussern zu dürfen.
Nen schönen Tag✌????

Alex Lein
Alex Lein
1 Jahr zuvor

Ich finde diese Sichtweise von dir sehr interessant.Doch stimme ich dir da nicht ganz zu. Für mich wäre deine erste Reihenfolge die richtige, aus diesen 2 folgenden Gründen. 1. Wenn ich die Wahl hätte, mit welcher Sorte Mensch ich mich abgeben muss, würde ich definitiv den Max wählen. Er ist ehrlich und direkt. Anna hingegen ist eine Heuchlerin. Und wir reden hier von der schlimmsten Sorte von Heuchlern. Die einem etwas predigen aber selber das gepredigte nicht einhalten. 2. Ich selber sehe das so, Max mag zwar eventuell Egoistisch sein, aber das bedeutet ja noch lange nicht, dass man seine… Weiterlesen »

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

So kann man das mit Sicherheit auch betrachten smile Ich freue mich das wenigstens jemanden den Text gelesen hat und sich mit dem Inhalt auseinander Setzt, anstatt mit mir razz

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Mich wundert es ein bisschen, dass oft – nicht immer – gerade die Personen komplett entgleisen und sogar mit Anwälten drohen, die sich regelmäßig und intensiv über PC echauffieren, wenn sie mal Opfer von nicht-PC-konformen-Attacken werden.

knu
knu
1 Jahr zuvor

Das kann wohl nur aus deiner Erfahrung kommen. So etwas habe ich in anderen Bereichen erlebt – aber keinesfalls in diese Hinsicht. Nein, besonders resistent sind Leute einer bestimmten politischen oder radikalen Zugehörigkeit. Die lassen gar nicht erst auf eine Diskussion ein – und wenn, kommen sie mit Todschlagargumente.

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Ich erinnere mich da z.B. an die „Nazi-Schlampen“-Diskussion, die ja dann auch tatsächlich vor Gericht gelandet ist ^^

knu
knu
1 Jahr zuvor

Troll woanders. wink

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Alter was hat das mit Troll zu tun? Ist jeder der eine andere Meinung vertritt gleich ein Troll? Ich bin Autist. Ich habe seit jeher und sehr oft Konflikte mit meiner Umwelt. Und ja ich wünsche mir einen bestimmten Grad an PC. Es macht kein Spaß ständig als Freak oder Spasti bezeichnet zu werden. Ich kanns ja nun auch nicht ändern, dass ich anders bin als die meisten Menschen. Ich kann dennoch beide Meinungen verstehen. Ich kann nachvollziehen, dass die Menschen nicht als Tunte, Spaßti, linksversift oder als Nazi bezeichnet werden wollen. Ich kann aber auch verstehen, dass die Leute… Weiterlesen »

knu
knu
1 Jahr zuvor

Sowas wie „Autist“ oder öfters gerne auch „Lese- und Rechtschreibschwäche“ lese ich viel zu oft in vielen Kommentaren in allen möglichen Foren zu jede mögliche Diskussion. In der Hinsicht kann ich dich da nicht ernst nehmen, auch wenn du es möglicherweise ernst meinst – wobei sowas persönliches ohnehin nicht hier hin gehört. Nicht jeder, der eine andere Meinung vertretet ist ein Troll. Worauf du jedoch anspielen wolltest lässt allerdings klar erkennen, worauf du aus bist. Somit ist die Diskussion für mich mit dir erledigt. Was auch immer von dir noch folgen sollte. Selbstverständlich ist ein Stück PC durchaus Sinnvoll. So… Weiterlesen »

TukTukTeam[OGC]
TukTukTeam[OGC]
1 Jahr zuvor

Träum süß du Gurke!

knu
knu
1 Jahr zuvor

Danke du Marmelade <3

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Ah ja, du legst also jetzt fest wie viele Autisten zu viel sind? Na da hab ich ja Glück dass du dich für diese Aufgabe freiwillig meldest. Und gerade hier her gehört persönliches? Worüber soll ich sonst bericht als über meine persönlichen Erfahrungen? Sie sind es, die mich zu dem machen wer ich bin. Zu dem sind sie in diesem Thema relevant. Meine persönlichen Erfahrungen als Autist spiegeln meine Intension wieder. Und übrigens, in Deutschland sind 3 % der Bevölkerung mit ASS diagnostiziert. Das sind eben auch nicht wenige. Und ich finde es irritierend wie oft andere Leute wissen worauf… Weiterlesen »

knu
knu
1 Jahr zuvor

Na, ich habe nie erwähnt dass es zuviele Autisten gibt bzw. ich festlege dass es zu viele Autisten gibt. Ich habe nur angedeutet, dass es vielleicht durchaus um eine besorgniserregende Entwicklung in Deutschland handelt. wink

Deine Intention bzw. Gegendarstellung hat sein Ziel komplett verfehlt. Lies nochmal die „Ausgangslage“ bzw. worum es geht, dann wirst du verstehen wie weit daneben du geschossen und dich somit disqualifiziert hast. wink

Solltest du es nicht verstanden haben, dann nehm den Vorschlag von HansWurschd an.

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Tut mir leid. Meine Wahrnehmung ist wohl eine völlig andere. Ich vermute hier eher: was ich nicht hören will höre ich nicht und was ich nicht verstehen will verstehe ich auch nicht.

Zudem finde ich es besorgniserregend, dass du Autisten oder deren Anzahl als besorgniserregend empfindest.

Aber gut. Scheinbar kommen wir hier nicht weiter.

knu
knu
1 Jahr zuvor

Na, wenn du dir nicht mal die Mühe gibst, auf Sachverhalte richtig einzugehen. Aber gut. Deine Aussage ist absolut zutreffend in deiner Hinsicht. Wir kommen durchaus hier nicht weiter.

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Auf welche Sachverhalte bin ich auf welche Art und Weise nicht richtig eingegangen? Ich lasse mich gerne erleuchten.

knu
knu
1 Jahr zuvor

Schau doch mal bitte in dein Verlauf. Daraus schließe ich dein getrolle. Das kann nicht so schwer sein. Ich gebe jedoch zu, dass du mir durchaus einen gewissen Unterhaltungswert lieferst.

Ob du dich durch mich im nachhinein erleuchtet fühlst, kann ich dir nicht sagen. Ich gehöre keine Religion an. Wobei, mit Religion muss es nichts zu tun haben.

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Naja da du mir scheinbar keine direkte Antwort geben kannst oder möchtest, außer auf die vergangen Posts verweisen, die ich offensichtlich anders sehe, lassen wirs einfach.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Na, ich habe nie erwähnt dass es zuviele Autisten gibt bzw. ich festlege dass es zu viele Autisten gibt. Ich habe nur angedeutet, dass es vielleicht durchaus um eine besorgniserregende Entwicklung in Deutschland handelt. ——Bei den meisten solcher Sachen ist es nicht so, dass es jetzt „häufiger“ auftaucht, sondern dass Leute mit diesen Eigenschaften heute eher in der Öffentlichkeit sind. Das ist generell eine positive Entwicklung. Früher hat man gesagt: „Der ist komisch“ und hat ihn im schlimmsten Fall sogar weggesperrt. Heute können Leute sagen: „Ich hab Autismus.“ Und das ist mittlerweile Bestandteil der Kultur. Das ist auch mit einigen… Weiterlesen »

knu
knu
1 Jahr zuvor

Ich gebe dir da Recht Schuhmann. Selbstverständlich ist es exakt so, wie du es sagst. Allerdings habe ich hier in diesem Fall und in dem Kontext mit Axiius auf etwas anderes abgezielt. Ansonsten gibt es auf deinen Kommentar da nichts hinzuzufügen Gerd Schuhmann!

HansWurschd
HansWurschd
1 Jahr zuvor

Musst dich nicht rechtfertigen, ignoriere es einfach.

TukTukTeam[OGC]
TukTukTeam[OGC]
1 Jahr zuvor

Das ist natürlich eine sehr differenzierte Sichtweise von dir. Da können wir uns ja alle glücklich schätzen das wir mit dir über-intelligentem und GTA ein Korrektiv haben.

Visterface
Visterface
1 Jahr zuvor

Vlt. solltest du mal weniger auf Twitter unterwegs sein und mal raus gehen wink (Vorsicht, möglicherweise ist hier eine Überspitzung versteckt). Im Arbeitsleben und im Alltag ist dieser „übertriebene PC“ doch gar nicht existent. Tatsächlich denkt man aber mal darüber nach, wie man mit Frauen in der Vergangenheit umgegangen ist und das ist doch nicht schlecht. Auf der Straße hat mich aber noch niemand aufgefordert meine Privilegien zu checken auch wenn laut Twitter das wohl ständig passiert.

Marc El Ho
Marc El Ho
1 Jahr zuvor

Wer anderen vorwirft wenig intelligent zu sein und dann einen so inhaltlichen Schwachsinn und falschen Satzbau hinklatscht, sollte lieber nicht solche Töne spucken. Aber wie ich deinen anderen „Kommentaren“ so entnehme ist es eh nicht weit her mit dir smile

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Also TBOGT war damals schon ganz cool. Auch wenn Ich das Lost DLC besser fand

Alex Lein
Alex Lein
1 Jahr zuvor

Ich habe in meinen ganzen 12 Jahre MMO Leben noch nie ein Online Spielt gespielt, wo man sich einfach alles ercheaten kann wie es in GTA 5 Online der Fall ist. Aimbots, Wallhacks, Porten alles schon gesehen, aber sich einfach alles freischalten, Unmengen an Geld cheaten (für das andere echt Geld ausgeben) durch einen Mod Programm – und dann auch noch nicht gebannt werden??? Absolut nicht begreiflich wie man sich so ein Müll geben kann. Und um den ganzen nochmal den kick zu geben, ist auf fast jeder Lobby so ein modder der mit einem machen kann was er will… Weiterlesen »

Zord
Zord
1 Jahr zuvor

Cheater und haufenweise verbindungsprobleme haben mir auch den Spaß gründlich verdorben

Mustafa Koc
Mustafa Koc
1 Jahr zuvor

Puh zum Glück spiel(t)e ich das auf Konsole. Also vor Fortnite, jetzt nicht mehr,

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.