Fortnite: Tfue sagt „Snipern braucht keinen Skill“, sei nur Glück

In Fortnite: Battle Royale rechnet Profi Tfue mit den Snipern ab. Die würden sich nur auf Glück verlassen und das ganze kompetitive Spiel stören. Spieler sind anderer Meinung.

Das ist die Kritik von Tfue: Tfue ist der beste Fortnite-Spieler der Welt. Wenn er auftaucht, hagelt es Kills. Wenn es ihn doch mal erwischt, dann war’s meist ein Sniper. Das nervt den Profi.

„Snipern ist nur Glück! Deswegen mach ich’s nicht. Das braucht null Skill. Die meiste Zeit, wenn ich sterbe, war’s irgendein Bot mit nem Glückstreffer-Headshot!“

Ist Sniping unfair?

Laut Tfue ist Snipern also nichts, was man als Profi machen sollte. Vielmehr ruiniert das Snipern seiner Meinung nach sogar das kompetitive Spielen in Fortnite. Jemand aus weiter Distanz abzuknallen und auf einen Glückstreffer zu warten sei nichts wert.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Das will Tfue: Daher will Tfue Sniping am liebsten aus dem Spiel verbannen, zumindest im kompetitiven Modus. Im regulären Spiel sei Sniping nach wie vor ok, meint Tfue.

Community sagt „Heul doch!“

Das sagt die Community: In Kommentaren zu dem Thema meldete sich die Community lautstark zu Wort. Die meisten Kommentare sind recht eindeutig und widersprechen dem Profi:

  • „Sniping ist nicht glücksabhängig! Es braucht Timing und Skill, um seine Schüsse zu landen!“
  • „Shotguns machen viel Schaden auf nahe Distanz und treffen besser den Kopf. Er [Tfue] ist nur ein Baby, das sauer ist, weil es gegen jemand verloren hat, der Skill hat.“
  • „Ich liebe es, wen Epic den 1% der Spieler nachgibt, die denken, sie hätten einen Anspruch auf Änderungen, weil sie in der kompetitiven Ebene spielen“.
  • „Sniper sind dazu da, tödlich zu sein. Wenn du nicht gesnipert werden willst, dann renn nicht in der offenen Fläche rum und hol dir lieber Deckung!“
Fortnite Titel Tfue Geld WM Stream

Es scheint also, als wenn die Spieler nicht die Meinung des Profis Tfue teilen. Einige sind aber zumindest soweit kooperativ, dass sie getrennte Playlists und Regeln für Casual- und Competive-Play für eine gute Idee halten.

Wie seht ihr die Debatte zum Snipern und den Profis? Seid ihr der Meinung von Tfue oder haltet ihr das für übertriebenes Gejammer?

Geht Fortnite mit Season 8 die Luft aus oder ist das clever?
Quelle(n): Fortnite Intel, Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Rick G.

zu aller erst: ich finde TFUE cool.aber generell finde ich es langsam so ätzend über was die Pros sich aufregen. Und das man jetzt die Sniper als Bösewich ausgesucht hat, zeigt wir verrückt das im Moment zu geht.

ich sehe das eigentlich auch anders. Die Bewegung des Gegners vorzusehen und dort hinzuschießen, bevor er überhaupt an der Position ist, hat meiner Meinung schon etwas mit Skill zutun. Ich finde hier kommt Skill und Glück zusammen – immerhin kann der Gegner jederzeit seine Laufrichtung ändern.
Ich liebe snipern, selbst wenn ich ein Headshot kassiere, finde ich, mein Gegner hat es sich verdient 😀 warum laufe ich auch wie der Max in der Sonne ohne Deckung über die Map.

ktzed

Sorry aber die Waffe braucht keinen Skill… hab mich bis Ende S7 immer von Sniper fern gehalten weil ich sie an sich garnicht mag. Seit der bullen drop Änderung nehm ich sie immer wieder mal mit. Auf mir range zu snipen ist einfach zu easy… auf long range kommt da luck mit hinzu. Gegner die sich linear bewegen was die meisten tun, sind easy zu snipen und das braucht keinen Skill…

LooTerror

Haha Okay das man gesnipt wird gehört halt zu Spiel, Das es kein Skill brucht sehe ich nicht so, ich snipe auch mal gerne ein bisschen rum aber ich verstehe evt. was er probiert hat zu sagen. Wurde schon oft in einem Baubattle einfach von 200m weit weg plötzlich gesnipt ärgerlich aber halt Pech gehabt.. Was mich mehr Ärgert sind die Mitspieler die einfach zu viel zeit im Scope verbringen.. Da heisst es, komm wir puschen, auf das ich los renne und mich in den Kampf stürzt. Plötzlich kämpfe ich gegen zwei und frag mich wo mein Kumpel bleibt um eine Sekunde später wen ich down gehe feststellen muss das der auf halben weg stehen geblieben ist um die Leute zu snipen xD uuuuh dann zereists mich innerlich xD

Ectheltawar

Alles was ihn selbst killt, ist zwangsmäßig also Glück ohne Skill……Ich fürchte er hat ein wenig zu oft gelesen „der beste Fortnite-Spieler der Welt“ und dadurch nun eine etwas verdrehte Weltsicht.

toby lang

Mimimimimi

Nordkon

Was ein Schwachsinn, Sniper brauchen mehr Hirn als jemand der immer rein rennt. Alleine als Sniper ein Match in einem BRoyal Titel zu bekommen ist hart. Man ist immer im Nachteil guckt man nach vorne sieht man nichts hinter sich. Spielt man alleine ist man als Sniper oft sehr gut zu umlaufen. Im APEX hatte ich ne Runde wo ich und meine Mitspieler alle drei Sniper gespielt haben wir sind zwar nur Platz 3 geworden haben aber Trotzdem die meisten Kills gemacht. In einer anderen Runde konnte ich mit grade mal 2 Schuss 2 Killen und so mein Team einsammeln und mich verziehen. Snipern ist harte Arbeit und vor allem braucht man Ruhe und Zeit.

Psycheater

Was Tfue und andere Pro‘s so absondern ist teilweise echt amüsant ????

Spere Aude

Kompetetiv Fortnite Spielen bedeutet, 40 Leute verschanzen sich auf 20 Etagen/Ebenen in ihren Bauten während die Zone ihre letzte Stufe erreicht.
Es gibt echt nichts langweiligeres als bei den von Epic organisierten Turnieren zuzuschauen.
Wer so spielt, braucht keine Sniper.
Und trotzdem nutzt er zusammen mit seinem aktuellen Spielpartner von FaZe ziemlich oft die Doppelsnipevariante mit der schweren Sniper. D.h.beide schießen nahezu zeitgleich, der erste schießt die Wand weg, der zweite den Gegner dahinter.
Vertraut wohl auf sein Glück.

Martin Rauch

ach junge die heavy snipe ist eine op deagle????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x