Fortnite down: Server offline – Update 6.3 bringt Geschützturm

Bei Fortnite gehen die Server down und eine Wartung beginnt. Das neue Update 6.30 hat heute ein frisches Item im Gepäck für Fortnite: Battle Royale. Dazu werden die Server auf allen Plattformen (PC/Mac, Xbox One, PS4, Switch, iOS, Android) offline gehen. Ein Patch muss heruntergeladen werden.

Erstes, größeres Release seit Wochen: Mussten sich die Spieler in den vergangenen Wochen mit eher kleineren Änderungen am Spiel zufrieden geben (mal abgesehen vom bombastischen Live Event), wird es in Fortnite heute wieder einige neue Features hageln.

Bevor Ihr Euch an den vielen Änderungen im Rette-die-Welt-Modus oder dem neuen Geschützturm im Battle-Royale-Part erfreuen dürft, müsst Ihr allerdings Wartungsarbeiten über Euch ergehen lassen. Wann startet die Downtime? Wann könnt Ihr wieder einsteigen? Wir haben alle Informationen für Euch!

Server von Fortnite gehen offline

Wann startet die Server-Downtime? Epic hat den Start-Zeitpunkt für das Server down verschoben. Statt um 10 Uhr werden die Server heute erst um 11 Uhr deutscher Zeit heruntergefahren.

Das bedeutet, dass das Matchmaking gegen 10:30 Uhr deaktiviert wird. Ab diesem Zeitpunkt werdet Ihr keine neuen Spiele mehr starten können. Um 11 Uhr werden die Server dann nicht mehr erreichbar sein.

Update 11:00 Uhr: Die Server-Wartung hat begonnen. Die Server sind nun down.

Patch-Notes für 6.30 sind da

Update 11:30 Uhr: Die Patch-Notes auf Deutsch für Update 6.30 sind da!

Mehr zum Thema
Fortnite: Update 6.30 bringt Essensschlacht, Patch Notes auf Deutsch

Wann gehen die Server von Fortnite wieder online?

Wann werden die Server wieder geöffnet? Durch den späteren Zeitpunkt der Wartungsarbeiten und den Umstand, dass es sich um einen größeren Release handelt, könnten uns durchaus längere Wartungsarbeiten erwarten. Spätestens am frühen Nachmittag (zwischen 13:00 und 15:00 Uhr) solltet Ihr Euch aber wieder einloggen können.

Sobald die Server wieder online sind, erfahrt Ihr es hier auf MeinMMO. Hier findet Ihr auch die Patch-Notes, die stets pünktlich zum Start der Downtime veröffentlicht werden.

Fortnite-AK-47

Kam letzte Woche neu – schweres Sturmgewehr

Das erwartet die Battle Royale-Spieler mit dem Update 6.30: Im kompetitiven Mehrspielermodus können sich die Spieler nach der Einführung des AK-47 Sturmgewehrs in der letzten Woche erneut auf ein neues Spielzeug freuen: den Geschützturm!

Dieser wird wohl fest montiert sein und muss von einem Spieler direkt bedient werden. Wie das neue Gadget die Spielbalance beeinflussen wird, werden wir wohl recht zeitnah nach dem Release erleben.

Erneute Gleiter-Öffnung wird entfernt: Darüber hinaus hat Epic die Tests mit der Gleiter-Mechanik abgeschlossen, die es Euch erlaubt hat, in einer bestimmten Höhe den Gleiter erneut zu öffnen. Mit dem Update 6.30 verschwindet dieses System aus allen Spielmodi. Ausgenommen sind die Spielwiese und spezielle, zeitlich befristete Modi (zum Beispiel Höhenrausch oder Diskodominanz).

fn-titel-gleiter

Startet heute der Fast-Food-Krieg? Dataminer haben bereits Änderungen an der Karte von Fortnite: Battle Royale entdeckt, die eine neue Location zeigt. Laut diesen Dataminern wird sich dieser Ort um Burger drehen, steht uns ein Krieg zwischen Burger-Bratern und Pizza-Bäckern ins Haus?

Dass Epic genau heute den Pizza- und den Burger-Skin in den Shop bringt, ist sicher nur ein Zufall, oder?

Fortnite-fast-food

Sind heute im Shop – die Fast-Food-Skins!

Ob Epic bereits heute einen Fix für den kürzlichen entdeckten Exploit bringt, der Euch deutlich präziser schießen lässt, ist hingegen noch nicht bekannt.

Das erwartet Rette-die-Welt-Spieler mit dem Update 6.30: Dass der PvE-Part nicht mehr im Jahr 2018 kostenlos wird, ist bereits hinlänglich bekannt. Epic möchte erst Umbau-Maßnahmen einleiten und Spielsysteme überarbeiten.

Mit dem heutigen Update wird der erste Schritt getan! Denn die Menüs und auch einige Fortschritts-Systeme werden schon heute grundlegend überarbeitet. Unter anderem der Forschungsbaum wird deutlich klarer strukturiert. Diese und weitere Änderungen im PvE von Fortnite sollen das Spielerlebnis deutlich verbessern.

Fortnite-Rabatz-Ödland-Kirieger

Geschütztürme auch in Rette die Welt: Wie Epic zudem ankündigte, werden auch die PvE-Spieler in den Genuss des Geschützturmes kommen. Dies wird allerdings nicht heute, sondern in einem zukünftigen Update passieren.

Was haltet Ihr von dem Update? Worauf freut Ihr Euch am meisten?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (1) Kommentieren (1)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.