Fortnite: Das Live-Event mit Travis Scott war episch – Seht es hier

Das 1. Live-Event mit Travis Scott hat am Freitag, dem 24. April in Fortnite stattgefunden. Es war ein richtiges Spektakel. Unsere Autorin Eilyn Rapp war live dabei. Seht hier, wie das bisher größte Live-Konzert ablief.

Wie lief das Event ab? Das Live-Konzert startete um 1:05 Uhr. Spieler standen auf der Bühne und warteten. Es erklang Musik und man konnte einen Planeten sehen, der sich immer weiter näherte.

Plötzlich wurden alle Spieler in die Luft geschleudert und ein riesiger, animierter Travis Scott tauchte auf und fing an zu performen.

Spieler wurden von einer Welt zur anderen transportiert, in dem sich die ganze Szenerie veränderte. Einmal schaute man Travis zu, dann befand man sich plötzlich unter Wasser und sogar im Weltall fand man sich wieder.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Hier seht ihr das ganze Live-Event von Travis Scott in Fortnite

Falls man das Event verpasst hat, gibt es noch 4 Möglichkeiten, sich das Event selbst anzuschauen. An diesen Daten finden die nächsten Konzerte statt:

  • Freitag, 24. April 16:00 Uhr
  • Samstag, 25. April um 6:00 Uhr
  • Samstag, 25. April um 17:00 Uhr
  • Sonntag, 26. April um 0:00 Uhr

Alle weiteren Informationen zum „Travis Scott“-Konzert haben wir für euch zusammengestellt.

Millionen Spieler sehen zu

Das Konzert war riesig und das nicht nur, weil es einfach ein Spektakel war, sondern weil so viele Spieler zugesehen haben.

Fortnite twitterte, das 12.3 Millionen Menschen gleichzeitig live beim Travis Scott Konzert dabei waren.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Als Vergleich: Beim Marshmello-Konzert, das vor mehr als einem Jahr stattgefunden hat, sahen ungefähr 10 Millionen Spieler zu. Somit hat das Travis Scott Konzert einen neuen Rekord aufgestellt.

„Travis Scott“-Konzert war einfach episch

Ich, Eilyn Rapp, war live beim Konzert dabei und muss sagen: Es ist für mich bisher das beste Live-Event, das jemals in Fortnite stattgefunden hat.

Wer spricht hier? Eilyn Rapp spielt schon seit knapp 2.5 Jahren Fortnite. In dieser Zeit hat sie alle Live-Events von Fortnite selbst miterlebt. Als großer Fan von diesen Events ist sie sehr kritisch und vergleicht die Einzelheiten zwischen den verschiedenen Live-Events genauer. Das „Travis Scott“-Konzert war ihr Favorit bisher und das, obwohl sie nicht der größte Fan von Travis ist.

Fortnite eilyn
Eilyn Rapp von MeinMMO

Die ganze Animation, die Lichter, die Musik und die verschiedenen Mechaniken haben mich wirklich erstaunt. Epic hat es sogar ermöglicht unter Wasser zu schwimmen und das nur für eine kurze Szene im Konzert.

Es gab bisher noch kein Live-Event, das so viele verschiedene Szenen zeigte. Jede Szene hatte einen eigenen Akzent und neue Dinge zu entdecken. Ich konnte meine Augen nicht vom Bildschirm nehmen.

Es gab immer wieder Überraschungen, die einem fast schon Gänsehaut verpassten. Dieses Konzert ist wirklich zu empfehlen, egal ob man jetzt „Travis Scott“-Fan ist oder nicht.

Fortnite-travis-weltall
Mein persönliches Highlight: Im Weltall fliegen und die Planeten bestaunen

Die Durchführung war so episch, dass die Musik fast in den Hintergrund gerückt ist. Persönlich finde ich, das sich Epic selbst übertroffen hat. Ich kann es wirklich nur jedem empfehlen, sich das selbst anzuschauen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
25
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chrisi_nice

Eine Person von epic meinte sogar das sie das von zuhause aus gemacht haben. Und allein schon dafür nochmal richtig Respekt!

RyznOne

Ob man es mag oder nicht, beim Thema Events können sich alle, ja wirklich alle, eine Schippe abschneiden. Was Epic da immer wieder bietet ist sowohl von der Aufmachung als auch vom Ablauf her immer wieder eine Klasse für sich und einmalig in der Gaming Welt. Das ist was man unter Game as a Service verstehen sollte! Dagegen wirken eingepatchte Cut scenes wie ein schlechter Witz.

Platzhalter

Ja, langsam wird Epic zum Pionier das neue Sachen ausprobiert. Eine Sternschnuppe oder Ihr Name wird zum Programm/Lifestyle

Irina Moritz

Ja, das stimmt schon. Ich bin weder ein Fan von Fortnite, noch von Travis Scott, aber das sieht halt schon echt cool aus. Ich schau mir die Events immer nebenbei an, obwohl ich es selbst gar nicht spiele ^^

Wolve In The Wall

Finde Epic, mag man insgesamt von ihnen halten was man will, in dem „Service/Support“ – ereich schon immer stark.
es gibt ja immer mehr Stimmen, die meckern „Epic bringe zu wenig Veränderungen“. Und auch wenn sie nachweislich seit Kapitel 2 etwas heruntergefahren sind glaube ich Tatsächlich aber, dass die Community einfach „zu verwöhnt“ ist von den letzten 2 Jahren. Selbst jetzt, wo Epic deutlich weniger macht als vorher, bringen sie verhältnismäßig immer noch mehr Input als irgendein anderer aus der Branche. Und Service/Support seit Fortnite gestartet ist, ist wohl generell unbestreitbar einmalig bis heute – da reden wir nichtmal speziell von den Events.

HighEX

Fortnite und Travis Scott geht beide absolut garnicht. Niht getrennt, nicht zusammen, nicht nüchtern, nicht unter Drogen… einfach garnicht.
Die Idee einen Live Event so zu präsentieren finde ich hingegen richtig gut. Da muss ich Fortnite bzw. die Entwickler dahinter mal für loben.
Hoffentlich haben sie da was ins rollen gebracht das von einem anderen Entwickler aufgergriffen und weiter ausgebaut wird.

Platzhalter

Woa nach der Beschreibung „Ready Player One“ und VR Action Konzerte

Wow, mitten drin anstatt nur dabei

Vielleicht sollten sie mal bei den Franzosen nachfragen die das K/DA LoL Music Video gemacht haben (und vielleicht das Team von „remember me“ für Stage bau stuff). Vielleicht helfen sie sich gegenseitig (Joint Venture) in diesen Zeiten. Eine Hand wäscht die andere und beide seiten können es nutzen. Epic hat dann ein „Dance Event team“ und sie einen Job

Aber um meine Dunkle Seite ausdruck zu geben:

Wenn man nicht aufpasst wird Fortnite zum 2ten 2nd Life, wo aber sich alles um das Spiel dreht und der Rest drumherum… Hoffentlich verlangen sie kein Ingame Währung für weitere Konzerte. Es soll was spezielles sein (und gibt dem Content team zeit)

Halbtaub

Hatte gestern Zeit und dachte guck dir es mal an. Und war echt positiv überrascht hatte noch nie was von den Musiker gehört und im Grunde ist das auch nicht meine Genre aber es war alles Mega selbst die Musik hat mir gut gefallen. Kam aus dem staunen nicht mehr raus wirklich toll gemacht freue mich heute schon da ich es noch mal erleben möchte um 16 Uhr

Wolve In The Wall

Hoffe heute/nachher dabei sein zu können und das die Server mich reinlassen. Gibt ja genug Termine eigentlich. 😁
Bin kein Rap/Hiphop Fan, aber nachdem was ich von TS so gehört habe kann man ihn sich schonmal geben – klingt nur iwie alles/vieles gleich. 😅

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x