FIFA 22 verbessert das TOTW und zeigt, wie FUT dieses Jahr läuft

Neue Pitch Notes zu FIFA 22 zeigen, wie der Start in Ultimate Team laufen wird. Es gibt neue Infos zum Early Access, Spezialkarten, Packs und zur Web App.

Was ist gerade los? In den sogenannten “Pitch Notes” veröffentlicht EA Sports regelmäßig Updates zu neuen Inhalten in FIFA. Das war auch am 16. September der Fall. Hier wird explizit gezeigt, wie die ersten Tage in FUT laufen werden – und ein paar weitere Infos zu Inhalten wurden ebenfalls diskutiert.

Wir zeigen euch hier die wichtigsten News zu Ultimate Team in FIFA 22 in der Übersicht.

Early Access und Start der Web App

Wann läuft der Early Access? Es gibt mehrere Möglichkeiten, FIFA 22 vor dem offiziellen Release am 01. Oktober zu spielen.

  • Es gibt ein 10-Stunden-Trial für EA Play Mitglieder, das ab dem 22. September genutzt werden kann.
  • EA Play Pro Mitglieder dürfen ab dem 22. September ohne Einschränkungen auf das Spiel zugreifen.
  • Für Vorbesteller der Ultimate Edition geht es am 27. September los.

Boni zum Early Access: Wer frühzeitig dabei ist, kann sich auf ein paar spezielle Inhalte während des Vorabzugangs vorbereiten.

  • Ein untauschbarer 80-84 Player Pick und ein Team of the Week Leih-Spieler (10 Spiele) können über spezielle Early Access-Ziele verdient werden
  • TOTW 1 mit verbesserten Karten geht in der Zeit online. Das TOTW wird außerdem verbessert – dazu könnt ihr unten mehr lesen.
  • Während des Early Access gibt es besondere Live-FUT-Freundschaftsspiele, bei denen man um Pack-Belohnungen spielt.
  • Außerdem wird es eine Ones-to-Watch-SBC während des Early Access geben.

Offizieller Start der FIFA 22 Web App

Wann startet die Web App? Die Web App für FIFA 22 wird wie der Early Access am 22. September starten. Die Mobile-Variante, also die Companion App, geht am 23. September online. Alles zur Web App erfahrt ihr hier.

TOTW, Spezialkarten und Packs in FUT 22

Was ist neu beim TOTW? Auch in FIFA 22 wird es wieder das Team der Woche geben. Hier landen immer die Spieler drin, die im realen Fußball die besten Leistungen am Spieltag gebracht haben. Für diese Spieler gibt es dann eine Spezialkarte.

In der Vergangenheit gab es allerdings Kritik, dass diese Karten nicht mehr mit den verrückteren Events in FIFA mithalten konnten. Das will FIFA 22 laut Pitch Notes mit einigen Anpassungen der Karten, die auf realen Leistungen basieren, verbessern. Den Anfang machen spezielle “Featured TOTW Spieler”.

FIFA 22 Boosted TOTW
So könnte ein Boost für Spieler wie Bellingham aussehen

Wie hier beispielhaft an einer hypothetischen Karte für Jude Bellingham gezeigt wird, kriegen diese “Featured” Spieler einen heftigeren Boost als normale TOTW-Karten.

Zum Start der Season gibt es dafür aber Einschränkungen: So muss der Spieler höchstens mit 80 oder weniger bewertet sein und darf keinen aktiven Live-Karten haben (z. B. Ones To Watch).

So sollen “schwache” TOTW-Karten der Vergangenheit in Zukunft spannender werden. Gleichzeitig wird in den Pitch Notes angedeutet, dass weitere Maßnahmen folgen werden.

Icons, Heroes und Ones to Watch

In den Pitch Notes wird auch auf drei Arten von Spezialkarten eingegangen und wann diese verfügbar sind.

Heroes: Die neuen FUT Heroes sollen ab dem Launch am 01. Oktober in FIFA 22 verfügbar sein. Außerdem ist es möglich, dass zusätzlice Versionen während Events hinzukommen. Eine Liste der FUT Heroes findet ihr hier.

Ikonen: Bei den Icons wird es erneut Base-,Mid-, Prime- und Moments-Karten geben. Base- und Mid sind dabei ab dem Start verfügbar, Prime und Moments kommen später. Außerdem kehren Icon Swaps und Icon SBCs zurück.

Ones to Watch: Mit dem Launch von FIFA 22 startet auch das OTW-Event (also ab 01. Oktober). Hier sind wieder Karten für Spieler dabei, die in diesem Sommer den Club wechselten und im Laufe der Saison verbessert werden.

  • Upgrades gibt es für TOTW- oder Man-of-the-Match-Karten
  • Außerdem gibt es ein Upgrade um einen Punkt, wenn das reale Team des Spielers aus den ersten zehn Partien ab dem 01. Oktober 5 Spiele gewinnt

Es soll insgesamt 28 OTW-Karten geben. Team 1 kommt am 01. Oktober und ist bis 08. Oktober verfügbar. Es wird am 03. Oktober um drei weitere OTW-Karten ergänzt.

Team 2 erscheint dann am 08. Oktober und bleibt bis zum 13.10. Auch dieses Team wird mit 3 Karten ergänzt – am 10. Oktober.

Wer die Ultimate Edition bestellt hat, bekommt dann einen OTW-Spieler aus dem jeweiligen Team, in dessen Zeitraum man das OTW-Pack öffnet. Nach dem 13. Oktober sind dann beide Teams möglich.

Die Preview Packs kehren in FIFA 22 zurück

FIFA 22 Preview Packs
Die Vorschau-Packs in FIFA 21 zeigten, was drin steckt

Was ist bei den Packs los? In FIFA 21 hatte Ultimate Team erstmals Packs bekommen, deren Inhalt man sehen konnte, bevor man sie öffnete. Spieler mochten diese Änderung sehr gerne, da sie den Glücksspielfaktor etwas reduziert – denn nun wusste man, was man für seine Münzen bekommt.

War man mit dem Inhalt zufrieden, kann man das Pack kaufen. Wollte man es lieber nicht, konnte man es einfach zurücklegen. Danach geht ein 24-Stunden-Timer los, bis das nächste Preview-Pack verfügbar ist – außer, man kauft das Pack. In FIFA 22 werden diese Packs wieder verfügbar sein. Auch Nicht-Preview-Packs sind allerdings wieder im Shop. Es wird beide Varianten geben.

Ihr wollt noch mehr zu FIFA 22 erfahren? Dann findet ihr hier unsere Übersicht zum FIFA 22 Release.

Quelle(n): FIFA 22 Pitch Notes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x