FIFA 21: Dieses günstige Team für die Premier League ist ideal für den Start

Ihr wollt mit einem Premier League Team in die neue FUT-Saison starten? Dann findet ihr hier ein paar Spieler für den Saisonbeginn, die in FIFA 21 nicht zu viele Münzen kosten.

Was ist das für ein Team? Die Premier League bietet Top-Spieler in Massen. Allerdings kosten die auch einen ziemlichen Berg an Münzen, den man in den ersten Wochen nur sehr schwer zusammenbekommt. Spieler wie De Bruyne, Salah oder auch OTW-Spieler Timo Werner sind einfach kaum zu finanzieren.

Deswegen haben wir uns in der Premier League nach Karten umgeschaut, die gut für den Start in Ultimate Team geeignet sind, aber kein Vermögen kosten. Schließlich sollen die Münzen aus dem Trading gut eingesetzt werden.

Hinweis: Hier findet ihr keine absoluten Über-Spieler, mit denen ihr die Weekend League kaputt schießt. Die folgende Mannschaft ist jedoch ein Team, das einen guten Startpunkt für eure FUT-Saison liefern kann.

Gutes Premier League Team für wenig Münzen

Was für Spieler stehen im Team? Ein günstiges Premier League Team zu bauen, ist gar nicht so einfach. Denn die Englische Liga fällt traditionell teurer aus, als etwa die Bundesliga. Im günstigen Bundesliga-Team haben wir nach Spielern gesucht, die möglichst nicht mehr als 5.000 Münzen kosten – das war auch für die Premier League die Maßgabe.

Im Idealfall sollte der Wert noch weiter darunter liegen. Dennoch muss das Team konkurrenzfähig sein. Mit dem Team-Builder haben wir folgende Mannschaft gebaut:

Ein starkes Team aus der Premier League für wenig Münzen
Quelle: Futbin

Nach aktuellem Stand des Transfermarkts (09.10.) kostet dieses Team auf PS4 im Schnitt 32.000 Münzen. Bedenkt, dass dieser Wert gerade beim aktuell stark schwankenden Markt sowohl hoch-, als auch runtergehen kann.

Sicher ist, dass ihr mit dieser Spielerauswahl eine solide Mischung für den Start habt. Warum wir ausgerechnet diese Spieler in unser Team aufgenommen haben, erzählen wir hier:

  • Kasper Schmeichel: Der Torhüter von Leicester City ist in allen Bereichen verlässlich und bewegte sich in den letzten Tagen zwischen 2.000 und 4.000 Münzen. Ein guter Wert für einen brauchbaren Keeper. Eine vergleichbare Alternative wäre Rui Patricio von den Wolves.
  • Ben Chilwell: Der Linksverteidiger kostet gerade mal um die 1.800 Münzen und ist damit perfekt für ein kleines Budget. Er hat solide Werte bei Pace, Defensive, Passen und Dribbling. Etwas teurere Alternativen wären Benjamin Mendy (4000 Münzen, 81) oder Lucas Digne (5.500 Münzen, 84).
  • Joel Matip: Der Liverpooler ist gerade im Defensivbereich und ist als großer Spieler sehr gut bei Kopfbällen. Sein Gesamtrating von 83 kostet euch etwa 3.900 Münzen.
  • Fikayo Tomori: Der Chelsea-Verteidiger kostet aktuell ganze 5.000 Münzen, trotz seinem 76er Rating. Wieso? Vermutlich, weil der Geschwindigkeitswert mit 80 für einen Innenverteidiger sehr hoch ist. Ihm davonzulaufen ist gar nicht so einfach. Ihm eine Chance zu geben kann sich lohnen.
  • Serge Aurier: Im unteren Preissegment gibt es kaum Rechtsverteidiger, die es mit Auriers Werten aufnehmen können. Er kostet aktuell nur knapp über 1.000 Münzen. Die teurere, aber schnelle Alternative wäre Hector Bellerin (6.800 Münzen).
  • Naby Keita: Der ehemalige Leipziger kostet ebenfalls nur knapp über 1.000 Münzen, hat aber brauchbare Werte bei der Geschwindigkeit und vor allem beim Dribbling.
  • Ilkay Gündogan: Der ManCity-Spieler eignet sich als spielstarker Partner von Keita auf der Doppelsechs. Starke Pass- und Dribblingwerte sowie vier Sterne auf Skills und schwachem Fuß bringt er mit – und das bei einem Preis von nur 3.100 Münzen.
  • James Maddison: Eine große Auswahl an wirklich starken ZOMs unter 5.000 Münzen bietet die Premier League nicht. Unsere Wahl ist auf Leicesters Maddison gefallen, der solide bei den Offensivwerten ist und gerade bei Passspiel und Dribbling gut funktioniert. Außerdem hat auch er die Kombination aus 4-Sterne-Skills und 4 Sternen auf dem schwachem Fuß. Kostenpunkt: 2.500 Münzen.
  • Diogo Jota: Achtung, Sonderfall. Diogo Jota startete bei einem Preis von 10.000 in die neue Saison und stürzte dann stark ab. Es ist gut möglich, dass dieser Einbruch nur von kurzer Dauer ist. Er hat ordentliche Geschwindigkeit und gute Dribblingwerte – und dazu 4-Sterne-Skills und 5 Sterne auf dem schwachen Fuß. Aktuell kostet er nur um die 5.000 Münzen – gerade zum Start eine gute Investition. Jota ist übrigens selbst ein ziemlich starker FIFA-Spieler.
  • Willian: Auf der rechten Außenbahn ist Willian immer noch eine gute Wahl. Er ist nicht mehr ganz so schnell wie früher, aber immer noch ziemlich fix unterwegs. Er kann tricksen, hat einen brauchbaren schwachen Fuß und gute Werte bei Pass und Dribbling. Er kostet aktuell 2.700 Münzen. Eine noch günstigere Alternative wäre übrigens Xherdan Shaqiri, der zu den 5-Sterne-Skillern gehört (1.000 Münzen).
  • Danny Ings: Die Premier League bietet viele Top-Stürmer, doch günstig sind die nicht. Im unteren Preissegment kann aber etwa Danny Ings überzeugen, der zumindest solide Werte aufweist – und gerade mal 750 Münzen kostet. Spannende Alternativen wie Raúl Jimenez (6.800) Münzen und Alexandre Lacazette (11.000) Münzen fallen bereits aus dem Rahmen eines günstigen Starterteams.

Was für ein Team spielt ihr in FIFA 21? Erzählt es uns in den Kommentaren! Und hier findet ihr weitere Tipps zum Start in FIFA 21.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x