FIFA 20: Fußball-Profi zerstört die Weekend League mit 30:0 – Hier ist sein Team

Diogo Jota ist normalerweise dafür zuständig, Tore in der Premier League zu schießen. Aktuell pausiert die Liga aber – und Jota zeigt, was er in FIFA 20 drauf hat.

Das ist Diogo Jota: Diogo Jota ist ein portugiesischer Angreifer des Premier-League-Clubs Wolverhampton Wanderers. Die stehen in der aktuell pausierenden Liga auf dem sechsten Tabellenplatz – und auch Jotas Statistik kann sich sehen lassen.

6 Tore und eine Vorbereitung in der Liga, 6 weitere in der Europa League und zuvor acht Scorerpunkte in der Qualifikation – wie man für Tore sorgt, weiß der Angreifer. Und das scheint er nahtlos in FIFA 20 übertragen zu können.

Perfekte Weekend League mit starkem Team

So lief Jotas Weekend League: Auf Twitter teilte Jota am Sonntag seinen Erfolg: Er hatte es tatsächlich geschafft, die komplette Weekend League mit 30:0 und somit ohne eine einzige Niederlage zu absolvieren. Das ist eine Quote, die selbst Profis nur an wirklich starken Wochenenden erreichen.

Mit diesem Ergebnis landete Jota am Ende des Wochenendes auf Rang 61 der weltweiten FIFA Top-100-Liste der Weekend League. Damit werden ihm eine Menge starke Weekend-League-Belohnungen ins Haus stehen – und sein sowieso schon starkes Team weiter verbessern.

So sieht Jotas Team aus: Ebenfalls auf Twitter zeigte Jota sein Team, mit dem er es in die Top 100 schaffte. Darin stecken drei Ikonen, sowie mehrere Premier-League-Kollegen mit starken Spezialkarten:

Von seinem eigenen Team, den Wolves, steht derweil keine Karte in der Startelf. Das gilt sogar für seine eigene, starke Profi-Karte: Die wechselt er lediglich im Laufe eines Matches ein. Sein erster großer Erfolg war die Weekend League übrigens nicht.

Jota besiegt die Premier League in FIFA 20

Jota gewinnt offizielles Turnier: Während der aktuellen Liga-Unterbrechung fand in der Premier League ein großes FIFA-Turnier mit Vertretern der Liga-Clubs statt. Mit dabei waren Stars wie Raheem Sterling oder Trent Alexander-Arnold – und eben Jota.

Der spielte sich bis ins Finale vor und schlug dort Alexander-Arnold in der Nachspielzeit. Damit ist Jota auch der erste ePremier-League-Champion in FIFA 20.

Neben Jota haben auch andere Fußball-Stars den Weg an die Konsole gefunden. Dazu gehört beispielsweise auch Sergio Agüero von Manchester City. Und der Stürmer-Star beschwerte sich direkt mal über EA Sports.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x