FIFA 19 – The Journey 3: Die bisherige Story von Alex Hunter im Überblick

In FIFA 19 kommt The Journey zu seinem Ende. Der 3. Teil des Story-Modus nennt sich The Journey: Champions und verrät Euch, wie die Geschichte um Alex Hunter ausgeht. Seine bisherige Story – was bisher geschah – fassen wir hier in der Übersicht zusammen.

The Journey 3 in FIFA 19: Alex Hunter kehrt in FIFA 19 zurück und setzt seine Geschichte fort. Der dritte Teil des Story-Modus, der erstmal in FIFA 17 eingeführt wurde, lässt den jungen Topspieler in der Champions League auflaufen, wo er für Furore sorgen darf. Dieser Auftritt stellt das Finale des Story-Modus dar.

Was muss ich wissen, wenn ich The Journey: Champions spielen will? The Journey 3 ist ausschließlich auf PS4, Xbox One und PC verfügbar. Habt Ihr bereits The Journey 1 und 2 gespielt, dürfte die Story immersiver für Euch werden, da Ihr dann schon mit den Hauptfiguren und der Entwicklung von Alex Hunter vertraut seid.

Falls Ihr mit Alex Hunter bisher nichts am Hut hattet oder schon große Teile der Story vergessen habt, könnt Ihr Euer Wissen hier in unserer Story-Übersicht auffrischen.

fifa17-alex

Das passierte in der ersten Saison von Alex Hunter – Übersicht The Journey 1

Worum geht es überhaupt? In The Journey wird die Geschichte des 17-jährigen Alex Hunter erzählt, der in bescheidenen Verhältnissen im Londoner Vorort Clapham aufgewachsen ist. Er ist der Enkel der englischen Fußballlegende Jim Hunter. Auch sein Vater strebte eine Fußballkarriere an, die allerdings verletzungsbedingt ein frühes Ende fand. Der Fußball liegt dem jungen Alex also im Blut.

Die Story führt Euch auf den Platz, in die Kabine und in den Alltag von Alex. Abhängig von Euren Leistungen und Entscheidungen wird der Story-Verlauf ein wenig anders sein als im Folgenden beschrieben. Wir zeigen Euch, was in The Journey passiert, wenn Alex alle Erfolge erringt.

Mehr zum Thema
FIFA 19: Alle Ligen und Teams in der Übersicht - mit Team-Stärken

Von der Kindheit zum Profi-Fußball

Die Geschichte startet mit einem Prolog, in dem Alex Hunter noch ein Kind ist. Zusammen mit seinem Freund Gareth Walker spielt er ein Fußballmatch gegen eine andere Mannschaft. Sein Großvater und seine Mutter unterstützen ihn von der Seitenlinie aus, sein grimmiger Vater, der die Familie verlassen hat, schaut ihm ebenfalls zu.

Das Spiel läuft aufs Elmeterschießen hinaus, wobei Alex den entscheidenden Elfer auf dem Fuß hat. Trefft Ihr, endet das Match und die Familie und die Teamkameraden feiern Alex. Verschießt Ihr, verschießt auch das Kind aus der gegnerischen Mannschaft. Gareth Walker trifft dafür als nächster und holt den Sieg für Euer Team. So oder so holt Alex den Pokal und fährt glücklich nach Hause.

alex-danny

Gareth (links) und Alex (rechts)

Anschließend wird der Prolog verlassen.

Alex ist nun 17 Jahre alt und bekommt die Chance, zusammen mit Gareth Walker einen Profi-Vertrag in der Premier League zu ergattern. Zeigen sie bei einem „exit trial“ gute Leistungen, können sie möglicherweise die Scouts von sich überzeugen. Schafft Ihr das in einem Probe-Spiel nicht, landet Ihr im Game-Over-Bildschirm. Also müsst Ihr die Scouts überzeugen.

Beim Exit-Trial trefft Ihr auf Danny Williams, einen jungen Spieler, der bereits seinen Vertrag in der Tasche hat. Er kommt recht unsympathisch rüber, gibt vor Alex und Gareth mit seinem Vertrag an und provoziert sie. Im Laufe der Story trefft Ihr erneut auf ihn.

danny

Danny Williams

Der erste Club für Alex Hunter

Nach dem erfolgreichen Exit-Trial wird Alex von Michael Taylor angesprochen, einem etwas schmierigen Agenten, der ihm erzählt, dass im Grunde alle Clubs der Premier League an ihm interessiert seien.

Ihr könnt Euch nun einen Club für Alex aussuchen.

Überraschenderweise ist der Club, den Ihr wählt, auch der ehemalige Club von Alex‘ Großvater und auch der Club, zu dem Euer Freund Gareth Walker kommt.

Alex trifft nun erstmals auf seine neuen Teamkollegen und auf seinen Coach (nicht den „echten“ Trainer, der nur im Hintergrund ab und an zu sehen ist). Es gilt nun, sich im Training zu beweisen und die wenigen Einsatzminuten zu nutzen, um den Trainer zu überzeugen.

Mehr zum Thema
FIFA 19 Stadionliste - Alle neuen Stadien mit Bildern in der Übersicht

Alex wird ausgeliehen

Doch zum großen Durchbruch in der Premier League kommt es nicht. Der Verein tätigt einen dicken Transfer, der die Position von Alex einnimmt und zusammen mit Gareth Walker aufläuft. Gareth wird Alex vorgezogen, was Gareth ein wenig zu Kopf steigt. Er antwortet zuerst nicht mehr auf die Nachrichten von Alex, twittert später sogar fies über ihn. Gareth entfremdet sich immer mehr von Alex – und wird zu seinem Rivalen.

Der Verein trifft die Entscheidung, dass es besser sei, Alex auszuleihen.

Ihr könnt übrigens spielen, so gut Ihr wollt. Diese Leihe lässt sich in der Story nicht abwenden. Je nach Wahl kommt Ihr zu Aston Villa, Newcastle United oder Norwich City in der zweithöchsten englischen Liga. fifa17-journey-boss

Beim neuen Club lernt Ihr Euren neuen Boss „Dino“ kennen, der zunächst recht streng rüberkommt, aber doch ein ziemlich netter Typ ist. Für ihn geht es immer darum, dass das Team als Einheit funktioniert. Was sich zunächst als schwierig herausstellt, da in dem Club ein bekanntes Gesicht mitspielt: Danny Williams.

Das ist der unsympathische Typ von den Exit-Trials, der sich im Laufe der Story aber doch zu einem guten Kumpel entwickelt. Er hilft Alex, sich in dem neuen Club einzuleben.

In diesem Verein spielt Ihr nun zahlreiche Matches, trainiert und führt Interviews. Gareth zieht Alex währenddessen über Twitter auf. Er schreibt beispielsweise, dass die zweite Liga eher das Niveau von Alex sei als die Premier League.

Mehr zum Thema
FIFA 19 Infos: Alle News zu Neuerungen, Gameplay und Lizenzen

Zurück in die Premier League

Im Januar wird Alex von seinem Premier-League-Club zurückbeordert. Zeitgleich überrascht Alex‘ ehemaliger Kumpel Gareth mit einem Transfer: Er wechselt zum Konkurrenten. Alex und Gareth treffen noch kurz persönlich aufeinander, wobei Gareth ihm klarmacht, dass Alex niemals die Lücke füllen könne, die er hinterlässt.

Ihr dürft nun wieder trainieren und Eure Einsatzminuten nutzen, um Stammspieler zu werden. Die Ziele lauten jetzt, in der Tabelle nach oben zu klettern und das FA-Cup-Finale zu erreichen.

Währenddessen gibt es immer wieder Cutscenes mit Alex‘ Mutter, die ihren Sohn unterstützt, und Alex‘ Großvater, der ihm ebenfalls beratend zur Seite steht. Zudem legt Euch Michael Taylor, Euer Agent, einen Sponsorenvertrag mit Adidas vor. Die Karriere von Alex kommt in Fahrt. fifa17-journey-hunter

Die Erfolge kommen

Spielt Ihr gut, hat Alex die Chance, die Premier League zu gewinnen. Den Erfolg könnt Ihr nebenher einstreichen.

Der Showdown von The Journey 1 findet allerdings im FA-Cup-Finale statt – sofern Ihr dieses erreicht. Das Finale findet natürlich gegen den Verein von Gareth statt, der Alex im Voraus über Social-Media fertig macht und auch im Spielertunnel fiese Bemerkungen von sich gibt.fifa17-alex-hunter

Gewinnt Alex den Pokal, liegt Gareth enttäuscht auf dem Rasen und Alex kommt zu ihm rüber, um ihm aufzuhelfen. Gewinnt Gareth, tut er dasselbe mit Alex, allerdings feiert er dann direkt vor seiner Nase.

Das Ende von The Journey 1

Nach dem Finale trifft Alex auf seinen Dad, der bis dahin verschwunden war. Er gratuliert Alex, er habe gut gespielt. Alex ignoriert ihn und geht weiter.

In der finalen Cutscene zockt Alex mit seinem neuen Kumpel Danny ein wenig FIFA. Sein Großvater, seine Mutter und sein Agent sind auch da. Der Großvarer, der bislang immer skeptisch gegenüber Michael war, verträgt sich nun mit ihm. Um das Happy-End perfekt zu machen, erfährt Alex zum Schluss, dass er für die englische Nationalmannschaft berufen wird.

alex-großvater

Alex mit seinem Großvater

Das passierte in der zweiten Saison von Alex Hunter – Übersicht The Journey 2

In FIFA 18 wird die Geschichte von Alex Hunter in „The Jounrey: Hunter Returns“ fortgeführt. Hunter ist ein junger Fußballprofi, der auf dem Weg ist, zu einem Weltstar heranzureifen. Die zweite Saison führt ihn nach Brasilien, in die USA und in ein europäisches Land Eurer Wahl.

Los geht’s in Brasilien

Vor der neuen Saison machen Alex und Danny gemeinsam in Brasilien Urlaub. Sie kicken dann ein wenig im „FIFA Street“-Style auf der Straße mit ein paar Kindern.

Zurück in England darf Alex dann direkt wieder trainieren und ein 11v11-Match bestreiten, bis ein wichtiges Interview ansteht. In einer Cutscene spricht er dabei mit Rio Ferdinand und gibt sich, je nachdem, was Ihr wählt, entweder cool oder hitzig. Anschließend trifft Alex auf seinen ehemaligen Freund Gareth, der ebenfalls zu dem Interview eingeladen ist und irgendwas mit Alex‘ Agenten Michael Taylor besprochen hat.

Danach geht’s zur Saisonvorbereitung nach LA auf US-Tour, wo Alex direkt gegen Real Madrid und Cristiano Ronaldo spielen darf. Es steht auch ein Match gegen LA Galaxy an.

fifa-18-journey-alex-ronaldo

Hunter trifft auf Ronaldo

In den USA trifft Alex auch auf seinen Vater. Sie gehen essen und reden ein wenig miteinander.

Transfer-Spekulationen beginnen

Nach der US-Tour beginnt die Premier-League-Saison und Spekulationen um einen Transfer von Alex Hunter branden auf. Der Agent Michael Taylor kommt auf Alex zu und erzählt ihm, dass Real Madrid an ihm interessiert sei. Real Madrid ist ein Kindheitstraum von Alex, weshalb Alex trotz Zweifel „Ja“ sagen muss.

Die Teamkollegen und die Fans bekommen davon Wind und lassen allerhand Negativität über Alex einprasseln. Auch der Vorstand des Clubs beordert Alex zu sich und verlangt, dass dieser eine Transfer-Anfrage offiziell stellt, wenn er Wechselgedanken hegt. Alex kommt dem nach.

Im Anschluss wird er von den Fans böse ausgepfiffen und über Social-Media fertiggemacht.

Aber es kommt noch schlimmer: Offenbar wurde Alex‘ Agent Michael reingelegt. Real Madrid war nie an Alex interessiert. Sprich, Alex hat seinen bisherigen Club komplett gegen sich aufgebracht und keinen neuen Club in Aussicht. Die Karriere scheint zerstört zu sein, Alex weiß nicht, wie es weitergehen soll.

Er muss jetzt die Entscheidung treffen, ob er Michael feuern will oder ob er ihm eine zweite Chance gibt. Wenn Alex ihn feuert, sieht man Michael in der Story nicht mehr. Behält er seinen Agenten, hat das keine großen Konsequenzen. Michael taucht dann hie und da nochmal in Cutscenes auf.

fifa17-journey-alex-büro

Zurück zu LA

Aber wie geht es nun mit der Karriere von Alex weiter? Die letzte Hoffnung ist Alex‘ Dad. Er bekommt einen Anruf von ihm, dass er nun bei LA Galaxy arbeitet und Alex dort seine Karriere fortsetzen kann. Also geht es zurück nach LA.

In LA trifft Alex auf Thierry Henry, der ihn zu einer Party einlädt und ein neuer Freund wird. Ansonsten besteht die Zeit in LA hauptsächlich aus Training und Spielen.

Doch dann gibt es eine dicke Überraschung für Alex: Offenbar hat er eine Halbschwester, die in den USA bei seinem Vater lebt. Seine Schwester ist ebenfalls fußballbegeistert und kann richtig gut kicken. Sie läuft für die Frauennationalmannschaft der USA auf. Alex schaut Ihr bei einem Spiel gegen Deutschland zu – und lernt sie nach und nach besser kennen.

fifa-18-alex-frau

Alex‘ Halbschwester

Die Zeit in LA endet damit, dass Alex den MLS-Cup gewinnt. Er fliegt zurück nach England, wo er sich wieder mit seiner Familie und mit Danny trifft. Dort taucht auch sein Agent auf (Michael, falls Ihr ihn behalten habt), der etwas Interessantes für Euch hat.

Auf zu einem europäischen Top-Club

Es stellt sich heraus, dass drei große europäische Top-Clubs an Alex interessiert sind: Atletico Madrid, PSG und Bayern München. Alex muss sich nun entscheiden, zu welchem Club er will. Diese Entscheidung hat große Konsequenzen, denn bei diesem Verein spielt Ihr nun bis zum Ende von The Journey 2.

Nach einer Pressekonferenz beim neuen Club dreht sich wieder alles ums Training und um Matches. Ihr erhaltet einen Sturmpartner, der entweder Thomas Müller, Antoine Griezmann oder Dele Alli ist. Ihr müsst mit ihm harmonieren und gemeinsam gute Leistungen auf dem Platz zeigen.

Allerdings gibt es dann einen heftigen Rückschlag für Alex: Er verletzt sich und fällt eine Zeit lang aus. Er nutzt diesen Ausfall, um seinem Kumpel Danny Williams zuzusehen, der in der Premier League seinen Durchbruch geschafft hat – und dann könnt Ihr einige Spiele mit Danny Williams bestreiten, Ihr steuert dann ihn auf dem Platz. Führt Ihr ihn ins Cup-Finale, trefft Ihr wieder auf Gareth Walker, den Danny mit einem Sieg in die Schranken weisen kann. fifa-18-alex-bayern

Das Ende von The Journey 2

Das letzte Kapitel von The Journey 2 beginnt damit, dass Alex die (hoffentlich) guten Nachrichten über die Leistung von Danny im Cup-Finale checkt. Nun steuert Ihr wieder Alex – wobei man die gesamten Danny-Spiele übrigens auch überspringen kann.

Alex regeneriert in LA, wo ihn seine Halbschwester aufbaut. Sie versichtert ihm, dass ihn nicht dasselbe Schicksal wie das seines Vaters ereilen werde, der nach einer Verletzung die Karriere beenden musste.

Dann geht’s zurück zu Eurem Club, wo Ihr mit Eurem Sturmpartner den Pokal und den Liga-Titel erringen dürft.

Die finale Cutscene endet damit, dass sich eine Frau bei Alex meldet. Sie ist eine Art „Super-Agent“ – und wird in Zukunft wohl Michael ersetzen. Denn sie will eine Legende aus Alex Hunter machen …

Das ist im Groben die bisherige Story von Alex Hunter. fifa-18-alex-journey

Was passiert in The Journey 3 Champions? – Trailer

Bislang ist bekannt, dass Alex Hunter zu Real Madrid wechseln und dort um die Champions League kämpfen wird.

Den ersten Trailer zu The Journey 3 findet Ihr hier:

Auf der Gamescom 2018 wurde bekannt, dass es in The Journey 3 gleich drei spielbare Charaktere geben wird. Alle Infos dazu erfahrt Ihr hier:

Mehr zum Thema
FIFA 19: The Journey 3 hat gleich drei spielbare Helden! - Gamescom-Trailer

Die vollständige Story wird aber erst bekannt werden, wenn FIFA 19 am 28. September beziehungsweise am 25. September 2018 mit Vorabzugang erscheint.

Update: FIFA 19: The Journey 3 – Kapitel, Länge und alle Belohnungen am Ende

Autor(in)
Quelle(n): eurogamereurogamer
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.