3 Gründe, warum es sich jetzt lohnt, in Fallout 76 reinzuschauen

Fallout 76 bietet aktuell einige Aktionen und Events, wegen denen sich ein Blick in das Survival-MMO besonders für neue Spieler, aber auch für Rückkehrer lohnt. Unter anderem lockt Fallout mit einer kostenlosen Woche, einem kostenlosen Test von Fallout 1st und etlichen Boni.

Das ist los in Fallout 76: Das Schatzsucher-Event in Fallout 76, bei dem ihr kinderleicht die stärksten Items im Spiel abstauben konntet, ist beendet. Trotzdem lohnt es sich genau jetzt, noch einmal reinzuschauen.

In der Woche vom 20.-26. Oktober bietet Fallout 76 etliche Gründe, sich das Spiel einmal anzusehen. Egal, ob ihr noch gar keinen Kontakt hattet oder zurückkehren wollt. MeinMMO gibt euch drei Gründe und erklärt, warum sich ein Blick gerade lohnt.

1. Fallout 76 ist kurz Free2Play – Mit Fallout 1st

Bereits seit dem 20. Oktober ist Fallout 76 kostenlos, anlässlich des „Bombs Drop Days“. Eine Woche lang könnt ihr also kostenlos spielen. Wenn ihr Fallout 76 noch nicht besitzt, ist jetzt die Chance, sich das Spiel eine ganze Woche lang anzusehen.

Wer zudem zwischen dem 20. und dem 26. Oktober einloggt, kann sich eine kostenlose Vorschau von Fallout 1st abgreifen, die ebenfalls bis zum Ende der Free2Play-Woche erhalten bleibt.

Fallout 76 Fallout 1st Shop
Das Abo und einige Inhalte bekommt ihr jetzt einfach im Shop – kostenlos für kurze Zeit.

Was ist Fallout 1st? Das Premium-Abo von Fallout gewährt euch für eine wiederkehrende Gebühr einige Vorteile im Spiel, wie etwa:

  • ein Überlebens-Zelt, das als „Mini-Camp“ fungiert mit einer Möglichkeit, Gegenstände zu lagern und Schnellreisen vorzunehmen
  • die Verwertungskiste, in der ihr zusätzlich zum regulären Lager Schrott lagern könnt mit einer unbegrenzten Kapazität
  • private Welten nur für euch und eure Freunde
  • monatlich: Atome, die ihr ausgeben könnt sowie exklusive kostenlose Gegenstände im Shop
  • exklusive Kosmetika
Fallout 76 Fallout 1st Rüstung
Dies schicke Rüstung gibt es für den Abschluss eines Abos.

Was nutzt mir das? Mit der kostenlosen Vorschau habt ihr nur auf das Zelt, die Kiste und die kostenlosen Angebote im Shop Zugriff, aber selbst das ist bereits ein Vorteil. Durch das Zelt könnt ihr überall in der Welt eine Erholungsstation für euch und eure Freunde aufbauen, oder einen Schnellreisepunkt festlegen.

Die Schrottkiste hilft euch dabei, euer Gepäck sauber zu halten. Aktuell beschweren sich Spieler darüber, dass bestimmte Belohnungen ihr Inventar vollmüllen. Mit der Verwertungskiste seid ihr etliche an Gewicht los.

Fallout 76 Fallout 1st Kiste
Eine kostenlose Verwertungskiste dürfte viele Spieler freuen.

Nach Ablauf der Probe könnt ihr die Kiste behalten. Sämtlicher Schrott bleibt darin gelagert und kann verwendet werden. Ihr könnt nur keinen neuen Schrott mehr einlagern.

2. Der „Bombs Drop Day“ wird mit starken Boni gefeiert

Was ist der Bombs Drop Day? Der Tag, an dem die Bomben fielen, ist laut Lore von Fallout der 23. Oktober 2077. An diesem Tag begann alles, was ihr in Fallout erleben könnt, von den neuen Regierungen über die Supermutanten bis hin zur legendären Stählernen Bruderschaft.

Welche Boni gibt es? In Fallout 76 wird dieser Tag mit besonderen Boni gefeiert. Dieses Jahr bekommt ihr:

Fallout 76 Season 2 Ödland für Alle Spielbrett
Das neue Spielbrett, der Battle Pass von Season 2.

Besonders neue Spieler profitieren von der zusätzlichen Erfahrung, denn so kommt ihr schneller auf Stufe 20. Diese Stufe benötigt ihr, um euch die neuen Inhalte etwa vom riesigen Wastelanders-Update anzusehen, das Fallout komplett umgekrempelt hat.

Veteranen dürften sich darüber freuen, schneller ihre Belohnungen im Battle Pass freizuschalten oder ihre Legendärscheine bei Murmrgh auszugeben. Die zusätzliche Erfahrung hilft euch aber ebenfalls, denn so kommt ihr schneller an die neuen legendären Perks und könnt sie schneller aufwerten.

3. „One Wasteland“ macht Fallout 76 noch besser

Was ist One Wasteland? Ende September erschien das bisher neuste Update One Wasteland, das Fallout 76 noch weiter verbessert hat. Das Update veränderte einige der bisher bekannten Mechaniken und brachte Features wie etwa:

  • tägliche Operationen
  • die bereits erwähnten legendären Skills
  • dynamische Gegnerstufen

Der letzte Punkt ist insbesondere interessant für neue Spieler. Gegner passen sich nun der eigenen Stufe an, sodass ihr grundsätzlich grob den gleichen Schaden an Kreaturen macht, wie Veteranen – Ausgenommen natürlich Spieler mit Top-Builds und den stärksten Perks und Waffen.

Warum macht es Fallout 76 besser? Durch die dynamischen Level könnt ihr selbst als Neueinsteiger mit Freunden spielen, die schon seit Monaten in Appalachia unterwegs sind.

Anders herum könnt ihr als Veteran Neulinge an die Hand nehmen, ohne dass diese sich fühlen, als würde man sie einfach durchschleifen. Zugleich passen sich die Belohnungen eurer Stufe an, etwa bei Events. Dadurch könnt ihr das ganze Spiel über Verbesserungen erhalten.

Tägliche Operationen sind eine weitere Möglichkeit, sich starke Gegenstände zu verdienen und sich neuen Herausforderungen zu stellen. Besonders in Gruppen könnt ihr hier euer Können und euer Teamplay unter Beweis stellen, wenn ihr Gegner mit besonderen Fähigkeiten bekämpft und versucht, die Aufgaben in einer bestimmten Zeit abzuschließen.

Fallout 76 Tägliche Operationen Belohnungen
Wer schneller ist, bekommt bessere Belohnungen in den täglichen Operationen.

Wie bei Wastelanders, benötigt ihr für die meisten Inhalte von One Wasteland ebenfalls Stufe 20. Durch die doppelte Erfahrung solltet ihr die aber recht schnell erreichen.

„Ihr könnt in Zukunft mehr und mehr solcher Inhalte sehen“

Was bringt die Zukunft? Bethesda hat in einer Roadmap bereits verraten, was Fallout 76 noch Ende 2020 und Anfang 2021 bekommen wird. Unter den Features sind etwa die neuen C.A.M.P.-Unterschlüpfe, quasi eure eigenen Vaults, die bei der Community bisher recht beliebt sind.

Fallout 76 Steel Dawn
Die Roadmap für das kommende Update.

Nach One Wasteland und dem Bombs Drop Event steht in Fallout 76 das neue Update „Stählerne Dämmerung“ (engl. „Steel Dawn“) an, für das es jedoch noch kein konkretes Datum gibt. Spieler haben aber jetzt schon Vorschläge, wie das Update noch besser wird.

Was ist Steel Dawn? In Steel Dawn kommt endlich die Stählerne Bruderschaft nach Appalachia, nachdem sie zuvor mehrere Monate lang von ihrem Haupt-Stützpunkt in Kalifornien mit einer Expedition unterwegs war.

Nachdem das Kapitel in Appalachia ausgelöscht wurde, will die Bruderschaft wieder eine Präsenz in West Virginia aufbauen. Und ihr könnt dabei helfen mit neuen Quests, neuen Waffen und Rüstungen.

Wir haben bezüglich des aktuellen Updates One Wasteland sowie Steel Dawn bereits mit den Entwicklern gesprochen. Project Lead Jeff Gardiner versprach bereits, dass „mehr und mehr solcher Inhalte“ wie bereits in One Wasteland über 2021 und 2022 ihren Weg ins Spiel finden werden. Hier findet ihr das vollständige Interview mit Gardiner.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
David

So wie ich das sehe, liebe Redaktion, lässt sich darüber streiten ob Bethesda TESO wirklich gerettet oder eher die Büchse der Pandorra des Casualgamings geöffnet….zu meinen Vorrednern bleibt nur anzumerken, dass es dem einen gefällt und dem anderen nicht, daran werden auch 40 neue dlc’s nichts ändern…am Besten einfach selbst ein Bild machen und gut ist….die Hasstiraden gegen Fallout 76 werden langsam öde zumal immernoch die selben alten Kamellen kommen

Vier2Acht

Gibts jetzt neue Bugs auf die man sich freuen kann?

Inque Müller

Sind das nun Verzweiflungstaten, bevor es komplett unter geht, Brotkrummen für die übrig gebliebenen? Mich würde nur interessieren, ob sie das V. A. T. S. System endlich so hinbekommen haben wie in Teil 3 & 4, das man damit auch was trifft & auch wirklich kritischen Schaden verursachen kann. Hätte es gerne mal wieder ausprobiert, bin aber auf dem Weg dahin immer verdurstet & verhungert. Wenn ich jetzt wieder anfange, springe ich wahrscheinlich im Negligé rum und alle anderen rennen mit einer Powerrüstung über mich drüber. Der Game Markt ist so überflutet mit Survivalgames, Ego-Shooter, neuen hochkarätigen Releases & Next Gen Hardware, wenn juckt da noch ein fast 2 Jahre altes Game. 🤔

Schuhmann

Sind das nun Verzweiflungstaten, bevor es komplett unter geht, Brotkrummen für die übrig gebliebenen?

Nüchtern betrachtet: Bethesda hat ESO gerettet, nachdem das gescheitert war.
Es spricht im Moment alles dafür, dass sie auch Fallout 76 umbiegen wollen und damit durchaus Erfolge haben.

Es ist für große Publihser ein Problem, wenn so ein Service-Game zu einer ihrer Kernmarken nicht gut läuft. Da investieren sie schon viel rein, um das zu verbessern, und sind da auch unter Zugzwang.

Inque Müller

Danke, für die Antwort auf das V.A.T.S. System. 🤔

Holzhaut

Man konnte von Anfang an etwas im VATS treffen und kritische Treffer waren von Anfang an möglich. Zeitweise ist das VATS etwas Buggy bei bestimmten Waffen, aber ansonsten funktioniert es so wie es sollte.

Zum kritten muss ein weiterer Knopf gedrückt werden, wenn der Balken voll ist, das passiert nicht automatisch. Falls du das anvisieren einzelner Körperteile meinst: Das ging ebenfalls von Anfang an, nur Brauch man dafür einen bestimmten Perk.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Holzhaut
KohleStrahltNicht

Immer noch keine Möglichkeit mit einem breiten Monitor in der Auflösung 3840×1080 zu spielen.
Sagt denen keiner das wir schon 2020 haben?
Ohne Worte…was für Osterhasen!

Dave

na toll hätte ich das mit der gratiswoche vorher gewusst, wären mir u.u. 16€ erspart geblieben ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x