Fallout 76 lässt euch bald eigene Vaults bauen – Wie geht das?

Am Wochenende des 2. Oktober 2020 wurden auf den öffentlichen Testservern von Fallout 76 die C.A.M.P.-Unterkünfte freigeschaltet. Das sind persönliche Vaults, die ihr selbst bauen könnt. Das Feature kommt generell gut an – es gibt aber auch Kritik.

Was sind die C.A.M.P.-Unterkünfte? Mit den C.A.M.P.-Unterkünften („Shelters“) könnt Ihr erstmals im Untergrund bauen, ohne dabei Glitches zu nutzen. In ausgewählten instanzierten Bereichen könnt Ihr dann nach Herzenslust bauen – sofern ausreichend Material vorhanden ist.

Zu Beginn wird es drei verschiedene Varianten geben: 

  • Vault-Versorgungsraum: Für alle kostenlos verfügbar
  • Vault-Foyer: Vorerst nur für Fallout 1st-Mitglieder, später im Atomic Shop für alle
  • Vault-Atrium: Sofort im Atomic Shop nach Release erwerbbar

Die drei Varianten unterscheiden sich von der Größe, Layout und Stil. Wann das Vault-Foyer für alle im Atomic Shop verfügbar sein wird, ist aktuell nicht bekannt. Vom 1. bis zum 4. Oktober 2020 wurden sie auf dem Testserver von Fallout 76 getestet.

Fallout 76 Shelters Megasloth
Jeder braucht einen Megafaultier-Schrein im Keller. Jeder.

Wie funktionieren C.A.M.P.-Unterkünfte? Ende Oktober sollen die C.A.M.P.-Unterkünfte auf den Live-Servern erscheinen. In Form einer sehr kurzen Quest namens „Ausbau des Zuhauses“, wird die Möglichkeit freigeschaltet seinen eigenen Vault-Versorgungsraum zu bauen. Dazu baut ihr einfach eine Eingangstür zur Unterkunft in euer C.A.M.P.

Nachdem ein instanzierter Bereich betreten wurde, besteht dort ab sofort die Möglichkeit, eine C.A.M.P.-Unterkunft zu bauen. Die jeweiligen Unterkünfte können unabhängig vom Haupt-C.A.M.P. gebaut werden.

In Zukunft wird es also möglich sein, bis zu vier C.A.M.P.s in Appalachia zu besitzen.

Beim Bau im instanzierten Bereich haben die drei speziellen Unterkünfte ein eigenes Baubudget, welche ebenfalls unabhängig vom Haupt-C.A.M.P. sind.

Fallout 76 Shelters Rock n Roll Diner
Das Budget der Unterkünfte ist unabhängig vom C.A.M.P. Das ermöglicht euch riesige unterirdische Projekte.

Unterkünfte in Fallout 76 – Die besseren C.A.M.P.s

Housing in Fallout 76 kann anstrengend sein: In seinem bisherigen C.A.M.P. hat man nie seine Ruhe – mal kommt jemand vorbei der freundlich gesonnen ist, mal kommt ein Störenfried und möchte den Bereich übernehmen, an dem man sich gerade niedergelassen hat.

Auf der anderen Seite betritt man das Spiel und wird freundlich darauf hingewiesen, dass der gewünschte Bauplatz auf diesem Server nicht verfügbar ist – es stellte sich die Frage: Server wechseln, oder Camp einpacken und woanders neu bauen?

Darum sind die C.A.M.P.-Unterkünfte besser: Mit instanzierten C.A.M.P.-Unterkünften wird es dieses Problem weniger drastisch. Es müssen nur die Türen im Camp vorhanden sein, das Camp selbst kann dann äußerst minimalistisch gehalten werden und ihr könnt es leicht versetzen – Wenn ihr das denn wollt. Alles andere spielt sich im Untergrund ab.

Zwar könntet ihr euch immer noch mit anderen Spielern in die Quere kommen, aber zumindest bleibt eure Unterkunft unabhängig vom Camp immer erhalten.

Aber wer hat nicht schon einmal davon geträumt seine eigene Vault zu betreiben und als Aufseher seine „Freunde“ herumscheuchen oder Ihnen das Leben so richtig zu „versüßen“?

Fallout 76 Shelters PArty Bar
Eine neue Bar im Untergrund gefällig? Bald kommen die Unterkünfte.

Was sagen die Spieler zu den C.A.M.P.-Unterkünften? Im subreddit zu Fallout 76 wie auch im offiziellen Forum gab es einiges an Rückmeldung nach dem Test. Vault101manguy etwa gibt eine ausführliche Zusammenfassung der Vorteile und schreibt:

  • der Boden selbst dient als Raster, was es leichter macht, Räume zu planen
  • Teile können aber auch frei platziert werden, ohne Einrasten, und so lasse sich vielfältigeres Interieur erschaffen
  • die meisten Gegenstände lassen sich frei platzieren – selbst in der Luft, was es erlaubt, Regale zu bauen und frei zu bestücken. Auch Stockwerke lassen sich so ohne Treppen leichter bauen

Nachteile seien, dass es keine strombetriebenen Gegenstände und keine Spieler-Shops gebe, was aber auch ein PTS-Problem sein und das noch behoben werden könnte.

Vault101manguy selbst ist ein wahrer Experte in Sachen Camps. Ihm habt ihr einige verrückte Ideen zu verdanken wie:

Fallout 76 Shelters Shooting Range
Ein Spieler hat in den Unterkünften sogar eine Art Arcade eingebaut.

Einige andere Spieler beklagen sich außerdem über die viel zu großen Eingänge zu Vault, wie Diamant_Raupe in seinem Thread oder auch Nutzer wastelandwalker

Es gibt aber auch viel positives Feedback in den jeweiligen Threads. Der Anfang ist vielversprechend und bis zur Veröffentlichung hat Bethesda noch Zeit, an den C.A.M.P.-Unterkünften zu arbeiten und weitere Features zu implementieren.

Die Unterkünfte dürften besonders für die kreativen Köpfe unter euch interessant sein. Sie erlauben es euch, euch auszutoben und noch wildere Ideen wahr werden zu lassen. Wenn ihr selbst nicht mit der nötigen Kreativität gesegnet seid, gibt es glücklicherweise freundliche Mitspieler, die einfach für euch das Camp bauen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mr.Reen

Bitte bitte bitte informiert euch doch genauer bevor ihr gefährliches Halbwissen rasballert!

Darum sind die C.A.M.P.-Unterkünfte besser: Mit instanzierten C.A.M.P.-Unterkünften wird es dieses Problem in Zukunft nicht mehr geben. Theoretisch kann dann jeder Spieler an der gleichen Stelle bauen – auf seiner eigenen Instanz. Und wer hat nicht schon einmal davon geträumt seine eigene Vault zu betreiben und als Aufseher seine „Freunde“ herumscheuchen oder Ihnen das Leben so richtig zu „versüßen“?

In Zukunft wird es also möglich sein, bis zu vier C.A.M.P.s in Appalachia zu besitzen.

Theoretisch kann dann jeder Spieler an der gleichen Stelle bauen

Das stimmt nicht im Ansatz. Die Eingänge zu den 3 Camp-Unterkünften kann nur in deinem Camp gebaut werden. Sprich du musst trotzdem dein Camp platziert haben und nur von dem einem Camp kommst du in die maximal 3 verschiedenen Camp-Unterkünfte. Man kann NICHT an 4 verschiedenen Orten in Apalachia jetzt ein Camp oder eine Unterkunft-Eingang haben.
Wenn also beim betreten der Welt schon jemand sein Camp auf deinem Platz stehen hat, musst dir trotzdem eine neue Welt suchen. Ohne Oberflächen-Camp kein Zugang zur Camp-Unterkunft 😉

Nachteile seien, dass es keine strombetriebenen Gegenstände und keine Spieler-Shops gebe, was aber auch ein PTS-Problem sein und das noch behoben werden könnte.

Spielershops macht auch nicht wirklich Sinn. Jedes mal erst in die Instanz mit der Ladezeit und dann erst die Automaten anschauen wäre extrem umständlich.
Tatsächlich ist noch schlimmer dass man in den Unterkünften nichts ausstellen kann. Sprich keine Power Amor, keine Regale mit seinen ganzen gesammelten ‚Schätzen‘.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x