Fallout 76 hat jetzt ein Abo-Modell – Private Server kosten 120€ im Jahr

Bethesda hat einen Premium-Service für Fallout 76 angekündigt: Fallout 1st. Dieser wird die neuen Privaten Welten ermöglichen und weitere Boni bieten, dafür aber auch im Abo kosten.

Was ist Fallout 1st? Bei Fallout 1st handelt es sich um einen Premium-Service mit Abo-Modell, bei dem sich Spieler diverse Vorteile für Fallout 76 sichern können. Dazu zählen etwa:

  • Die Nutzung der privaten Welten
  • Eine Verwertungskiste mit unbegrenzt viel Raum für Herstellungs-Materialien (zusätzlich zur Lagerkiste)
  • Ein Überlebenszelt, das frei platziert werden kann und als kleines Camp dient
  • exklusive Kosmetika
Fallout 76 Fallout 1st Vorteile

Außerdem erhalten Spieler monatlich 1650 Atome (Gegenwert etwa 15€). Updates, wie das verschobene Wastelanders-Update, werden wohl auch weiterhin ohne Fallout 1st verfügbar sein.

Die Mitgliedschaft kostet 14,99€ monatlich oder 119,99€ für 12 Monate. Verfügbar ist das Angebot auf PS4, PC und Xbox One. Zu finden ist Fallout 1st auf der offiziellen Webseite.

Exklusiver Service für private Server

Brauche ich Fallout 1st für private Server? Fallout 1st wird offenbar benötigt, um die neu angekündigten Privaten Welten zu nutzen. In diesen können bis zu acht Spieler (der Besitzer und sieben weitere) isoliert von anderen Spielern in Ruhe zocken.

Fallout 76 Fallout 1st Überlebenszelt 1

Allerdings benötigt nur der Besitzer der Welt auch einen gültigen Zugang zu Fallout 1st. Nur bereits bestehende Charaktere können beitreten, neue können hier nicht erstellt werden. Wer beitreten darf, entscheidet der Besitzer über Einladungen.

Welche Vorteile bietet Fallout 1st noch? Das Überlebenszelt bietet alles, was Spieler in der Wildnis brauchen:

  • Lagerkiste
  • Schlafsack
  • Verwertungskiste
  • Kochstation
Fallout 76 Fallout 1st Überlebenszelt 2

Wer dringend eine Rast oder einen kostenlosen Schnellreisepunkt benötigt, kann das Zelt allerorts aufstellen als kleinere Variante des klobigen C.A.M.P.s. Die Zelte funktionieren sowohl im öffentlichen als auch in privaten Welten.

Für wen lohnt sich das Angebot? Die 14,99€ im Monat entsprechen ziemlich genau dem Gegenwert, den Nutzer auch in Atomen zurückerhalten. Wer also ohnehin gerne Geld für Skins investiert, bekommt die gleiche Menge Atome und zusätzliche Vorteile.

Außerdem werden „Messis“ von dem Angebot profitieren. Die zusätzliche Kiste sorgt für mehr Platz im Lager, um mehr Waffen oder besondere Rüstungsteile zu lagern.

Fallout 76 Fallout 1st Kiste

Was haltet Ihr von Fallout 1st? Gute Idee oder ein falsches Signal für die Spieler?

Fallout 76 bekommt statt Cosmetics mehr nützliche Items, doch Spieler befürchten Pay2Win
Autor(in)
Quelle(n): Bethesda
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (29)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.