Fallout 76 verschiebt das große Update, auf das sich alle freuen – Hat guten Grund

Im neuesten „Aus dem Vault“-Artikel hat Bethesda angekündigt, das Wastelanders-Update für Fallout 76 zu verschieben. Damit kommen die heiß erwarteten NPCs erst im nächsten Jahr ins Spiel.

Was hat Bethesda bekannt gegeben? Im neuesten „Aus dem Vault“-Artikel gab Bethesda die Verschiebung des Wastelanders-Updates bekannt. Dieses hätte eigentlich noch in diesem Jahr für Fallout 76 erscheinen sollen. Das ist jetzt nicht mehr der Fall.

Welchen Grund nennen die Entwickler für die Verschiebung? Im Artikel ist zu lesen, dass es sich um das bisher größte Update für Fallout 76 handelt und es einfach noch mehr Feinschliff benötigt. Das heißt, es sind weitere Optimierungsarbeiten nötig.

Fallout 76 NPCs Wastelanders

Bethesda will keine verbuggten Updates mehr

Was ist der Hintergrund? Die letzten Updates für Fallout 76 brachten Bugs und technische Probleme mit sich. Dafür handelte sich Bethesda viel Kritik ein. Das sollte mit Wastelanders natürlich nicht wieder passieren. Zumal Bethesda sowieso schon den Ruf hat, Spiele in keinem besonders polierten Zustand zu veröffentlichen, wie man an Fallout 4 und Fallout 76 sieht. Die Titel hatten zu Beginn mit technischen Problemen und Bugs zu kämpfen.

Würde Bethesda Wastelanders nun schnellstmöglich veröffentlichen, könnte sich wieder eine Reihe von Fehlern einschleichen und die Community würde sich mit Sicherheit erneut ziemlich verärgert zeigen. Das könnte weiter am Image des Unternehmens kratzen. Eine Verschiebung, um Wastelanders zu optimieren und in einem guten Zustand zu veröffentlichen, ist daher eine gute Entscheidung.

Fallout 76 Wastelanders Monster

Wann kommt das Update denn nun? Bethesda hat keinen genauen Termin genannt, erklärt aber, dass es im ersten Quartal 2020 soweit sein soll.

Was ist das Besondere an Wastelanders? Das Update führt NPCs ins Spiel ein. Bisher wird die postnukleare Spielwelt nur von den Spielern, Robotern und Monstern bevölkert. Viele wünschen sich aber schon lange, auf NPCs treffen zu können, welche Quests anbieten. Mit Wastelanders soll dieser Wunsch erfüllt werden.

Verschiebung ist schade aber verständlich

Wie reagieren die Spieler auf die Verschiebung? Zwar zeigt sich die Community etwas enttäuscht, weil sie sich auf die NPCs gefreut hatten, die Fans von Fallout 76 sehen aber ein, dass dieser Schritt nötig ist. Keiner möchte mehr so fehlerhafte Updates wie die letzten haben.

  • Darkgod2611 meint auf Reddit: „Das auf Anfang nächstes Jahr verschobene Wastelanders fühlt sich etwas an, wie ein Tritt in die Weichteile. Aber, wenn sie die Zeit nutzen, es zu verbessern und wir dadurch kein weiteres Bug-Chaos erhalten, dann ist das die Wartezeit wert.“
  • Smitje stimmt zu: „Wastelanders ins erste Quartal 2020 zu verschieben ist schade, aber vermutlich nötig.“

Was meint ihr zur Verschiebung von Wastelanders? Hat Bethesda die richtige Entscheidung getroffen?

Fallout 76 kündigt neue Features an, die Spieler sich schon ewig wünschen
Autor(in)
Quelle(n): Website von Fallout 76GamespotReddit
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.