Spieler wollen Fallout 76 mögen, aber es fällt ihnen gerade wirklich schwer

Der neue Patch 11 in Fallout 76 sorgt für immer mehr Unmut in der Community. Die Spieler beschweren sich über verschiedene Dinge – obwohl sie Fallout 76 eigentlich gerne weiterhin mögen würden.

Was ist gerade das Problem bei Fallout 76? Der neuste Patch 11 sollte eigentlich viele neue Features zu Fallout 76 bringen, die den Spielern mehr Grund zum Spielen geben sollten. Stattdessen brachte der Patch Probleme mit:

  • legendären Gegnern und Loot
  • dem Atom-Shop und kaufbaren Items
  • verschwindender Powerrüstung
  • eigentlich bereits behobenen Bugs

Die Spieler reagierten bereits zuvor auf die Probleme mit der Bitte, sie doch bei der Entwicklung helfen zu lassen. Sie forderten einen Test-Server, auf dem Patches erst ausgiebig von der Community getestet werden können, ehe sie live gehen.

Fallout 76 Mittelfinger Vault Boy
Spieler sind gerade genervt von Fallout 76.

Das sagt die Community gerade zu Fallout 76

Was kritisieren Spieler? Im subreddit von Fallout 76 sind in den letzten Tagen immer mehr und mittlerweile fast ausschließlich negative Posts und Kritik an der Spitze. Das ist eine starke Kehrtwende, nachdem kurz nach Veröffentlichung des Battle Royale eine sehr positive Stimmung herrschte.

Der Nutzer Glorf12 schreibt in seinem Post, dass er ursprünglich einmal mehr als 5 Stunden am Tag gespielt hatte. Mittlerweile sei es wegen der Probleme mit den legendären Gegenständen weniger als eine Stunde. Er sagt: „Bitte, hört auf, das Spiel zu ruinieren. Es hat mal Spaß gemacht.“ Glorf ist in der Community bekannt, unter anderem für:

Fallout 76 Apokalyptischer Reiter Skin für die Powerrüstung Hunger

Auch andere Punkte werden kritisiert, etwa das Gewicht von Gegenständen, das ein größeres Problem sei als die Größe der Lager oder Herausforderungen wie das Spielen von PvP in verschiedenen Kostümen, die kaum zu schaffen seien.

So enttäuscht sind die Fans: Ein Fan schrieb sogar eine Art Brief, in der er mit Fallout 76 „Schluss“ machte. Unter dem Titel „Sorry, Bethesda. Ich denke, wir müssen eine Zeit lang andere Leute sehen. Es liegt nicht an mir, sondern an dir“, erklärt der Nutzer LudSmash, dass er Bethesda sogar die umstrittenen Repair Kits verzeihen konnte. Die neusten Änderungen brachten ihn nun aber zu einer Pause.

Fallout 76 Reparaturkits im Shop

Einige andere Nutzer bitten sogar darum, dass das Spiel nicht sterben gelassen wird. Der Nutzer GdaIV747 gibt an, dass er Fallout 76 trotz aller Probleme liebt und nicht will, dass es fallengelassen wird, Es hätte verdient, die Inhalte zu bekommen, die sich Spieler wünschen.

Bei einigen Spielern entsteht noch die Hoffnung, dass das kommende Grill-Event mit Grahm noch etwas rettet:

Spieler regen sich über Hotfix in Fallout 76 auf, doch Grillparty stimmt sie versöhnlich
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
SCout

Nun mal ganz ehrlich, so viele Spieler lieben das Spiel, doch man wünscht sich weniger Probleme und Bugs statt noch mehr unfertige Inhalte. Auch etwas mehr Komfort im Spiel, wie speicherbare Perksets, wurden seit der (Mini-)Beta permanent gewünscht. Aber irgendwie hört Bethesda nicht so recht auf die Fans und bringt weiterhin Dinge, die nicht so sehr gefragt wurden. Natürlich ist es schöner, kreativ neue Geschichten und Level zu schaffen als endlich mal die vielen Bugs zu beseitigen. Schade eigentlich.

ZackZackZack3434

Bethesda (und jeder andere Entwickler und Publisher) gibt schon nicht die nötigen Resourcen um Crunchtimes zu vermeiden und eine anständige QA Abteilung bereitzustellen.

QA durch Spieler via Testserver überzieht das Budget dann doch zu sehr.

pvpforlife

Jetzt müssen sich sogar schon die Diehard Fanboys zwingen diesen Grützehaufen zu spielen. Wenn die sogar auf die Barikaden gehen kann man wohl davon ausgehen das bald die f2p Ankündigung kommt und 6 Monate später wirds Spiel auf Wartungsmodus gestellt.

Martin

Mein größter Kritikpunkt ist immer noch die Serverinstabilität. Ständig flieg ich aus dem Spiel, jedes mal sind eingenommene Werkstätten weg. Das sorgt dann für schlechte Laune bei mir, und ich fass das Spiel erstmal wieder nicht an. Dann bekomm ich wieder Bock aufs Spiel und es fängt von vorne an, ich fliege immer wieder raus.

Mittlerweile spiele ich es aber gar nicht mehr, einzig und allein aus diesem Grund. Über alles andere konnte ich immer hinwegsehen, aber so ist es für mich einfach unspielbar.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x