EVE Online: NPC-Invasion setzt sogar größten Allianzen zu – Drifter wollen alles

Bei EVE Online herrschen gerade apokalyptische Zustände. Die Spieler werden von der NCP-Rasse „Drifter“ angegriffen. Tools spielen verrückt: Mit so einem PvE-Content hat keiner gerechnet. Die einen finden’s super – doch Space-Tyrann The Mittani flucht: „Da hätte ich ja bei WoW bleiben können.“

Das sind die Drifter: Eigentlich sind die Drifter eine mehr oder weniger harmlose NPC-Rasse in EVE Online. Wie PC Gamer berichtet, treiben die Spieler seit langem Schabernack mit den Aliens.

Denn die Drifter greifen an, wenn sie provoziert werden und verfolgen Spieler dann.

Also köderten Spieler kleinere Flotten von Driftern, indem sie die angriffen, flogen dann in Sicherheit und lockten die Drifter in eine Falle. Richtig gefährlich waren die kleineren Gruppen nicht.

Doch das hat sich plötzlich geändert.

EVE-Online-Invasion

So startete die Invasion der NPCs: Seit Mittwoch tauchen riesige Flotten von Driftern im Null-Sec auf und greifen dort die dicksten Allianzen an. Sie zerstören wichtige Strukturen und machen Jagd auf die Weltraumflotten.

Die Drifter sind dabei gnadenlos und verstoßen gegen die Regeln von EVE Online. Sie zerstören sogar die Flucht-Kapseln der Piloten.

Sowas hat es vorher noch nicht mal im Ansatz bei EVE Online gegeben.

Große Allianzen waren völlig verwirrt

So reagieren die Allianzen: PC Gamer hat vor allem mit der TEST-Allianz gesprochen und dort mit einem der Chefs. Der ist seit dem Beginn der Invasion auf den Beinen, um die Drifter zurückzuschlagen und die Verteidigung zu koordinieren. Aber das erweist sich als wahnsinnig schwierig, denn niemand ist auf die Attacke eingestellt.

Als der Angriff begann, meldeten die Spieler-Tools nur Kauderwelsch, denn sie wussten zwar, dass wer angreift, aber es ist nicht vorgesehen, dass die Tools „NPC-Angriffe“ melden, denn das kommt nicht vor.

„BOTmadmin: via notifybot Structure attacked: unknown 1029248651499 [Pharolux Cyno Beacon 94.60/100.00/100.00][B0RT] in BY-MSY Esoteria by [ ](Vigilant Tyrannos) Artemis Tyrannos @ 2019-06-26T18:43:00Z [a minute ago]“

Meldung eines überforderten Bots, den ein Spieler als Alarmanlage programmiert hat

Danach glaubte man an Sabotage von anderen Spielern, die es geschafft hatten, die Drifter zu manipulieren. Man fragte sogar bei CCP an, ob das ein irrer Bug sein könnte, doch die schwiegen. Aber letztlich merkte man: Da steckt ein Event dahinter.

Der „TEST“-Mann Darrah sagt: „Versteht mich nicht falsch, es braucht echt Eier, um so eine Mechanik durchziehen. Ich bewundere das – aber Mann, es ist echt stressig.“ Er habe, seit das begann, kaum noch geschlafen.

The-Mittani
Sieht gar nicht wie ein böser Space-Diktator aus. Ist es aber: The Mittani. Quelle: Twitter

Darum bin ich von WoW weg

Besonders stinkig ist der Chef des Imperiums, „The Mittani“. Der sagt, man war grade in einem großen Krieg, der zehntausende echte Spieler betraf. Jetzt müsse man damit aufhören, für irgendeinen „WoW-Raid-artigen Content.“

Man habe aber schon rausgefunden, wie die KI der Drifter funktioniert und sich erfolgreich gegen sie verteidigt.

Mittani scheint jedoch bedient, der will PvP machen – deshalb habe er ja mit WoW aufgehört und sei zu EVE gewechselt.

Drifter-EVEOnline
Die Drifter planen offenbar die totale Übernahme von EVE Online.

Drifter wollen offenbar ganz EVE Online übernehmen

Das sagt CCP: CCP sagt, sie hätten die Drifter um einen Kommentar gebeten, aber die hätten nicht geantwortet. Sie hätten lediglich ein Bild empfangen. Das zeigt, dass alle Gebiete der großen Allianzen bald den Drifter gehören werden.

Es heißt wohl: Apocalypse Now in EVE Online.  

Während der Krieg für die großen Warlords Stress bedeutet, freuen sich viele andere über die Abwechslung.

Mehr zum Thema
Im MMORPG EVE Online greifen überraschend NPCs an – Viele Spieler lieben es

Anmerkung: Das Titelbild des Artikels stammt von PC Gamer.

Autor(in)
Quelle(n): PC Gamer
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (10)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.