Early Access von Gloria Victis gestartet

Es ist soweit: Das MMORPG Gloria Victis startet in die Early Access Phase.

MMO-Fans, die sich für ein neues Onlinegame in einer Low-Fantasy-Welt mit actionbasierten “Non Target”-Kämpfen und offenem PvP interessieren, können einen Blick auf Gloria Victis werfen, das am 9. Juni in die Early Access Phase auf Steam gestartet ist. Allerdings handelt es sich noch um eine Alpha, in der noch nicht alle Features enthalten sind. Mit dem offiziellen Release rechnen die Entwickler erst Ende 2017.

Gloria Victis Kampf
Frühstart mit vielen Features

Der Start des Early Access soll es den Spielern ermöglichen, schon in einer frühen Entwicklungsphase ihr Feedback abzugeben, sodass das MMO in eine Richtung weiterentwickelt werden kann, die den Spielern auch gefällt. In der Alpha ist es schon möglich, sich an den actionbasierten Kämpfen zu beteiligen, welches ohne Tab-Targeting auskommt. Ihr könnt euch zudem überall mit anderen Spielern messen, sei es auf offenem Feld, während Turnieren oder Belagerungen. Territoriale Kriegsführung spielt eine wichtige Rolle, da man die Kontrolle über Gebiete erlangen kann und diese dann auch verteidigen muss.

Trotz offenem PvP gibt es jedoch kein Full-Loot-System. Besiegt ihr einen Feind, dürft ihr euch aus dessen Inventar eine begrenzte Zahl an Items als Belohnung aussuchen – allerdings unter Zeitdruck, sodass ihr euch schnell entscheiden müsst. Ein klassenloses System, ein komplexes Crafting-System und eine große, offene Spielwelt runden die Alpha ab.

Da kommt noch einiges

Belagerungsgeräte wie Rammböcke oder Katapulte, Mounts, Segel und Seegefechte sowie Housing und die Story, der ihr im Spiel folgt, werden dann in den kommenden Monaten nach und nach eingeführt. Der Preis für die Early Access liegt bei 19,99 Euro. Momentan ist das Spiel allerdings verbilligt für 17,99 Euro zu haben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Weitere Artikel zu Gloria Victis:

Gloria Victis – Neuigkeiten zum Unity-5-Transfer und den Territorialkriegen

Top 5 der Indie-MMORPGs 2015 und 2016

Quelle(n): WCCFTech
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Longard

Offenes PvP mit Loot System = Eine Gruppe Spieler läuft wie ein Verrückt gewordener Ork Haufen durch die Malerische Landschaft und Killt alles und jeden den Sie sehen.
Total Spannend…

Chris Utirons

Offenes PvP ja, aber Fraktionsgebunden (Bei Release 4 Fraktionen), tötest du in der eigenen Fraktion wirst du Abtrünnig. PvP Loot ja aber man kann nur eine gewisse Zeit looten und das Looten benötigt Zeit somit verliert man nicht alles.

Ja das Spiel sollte man mit Gilde und Gruppen spielen was PvP angeht, aber PvE/Crafting geht auch gut solo.

Für mich kommt da ein wenig DAoC Stimmung auf, da es auf der momentan vorhanden Map stark um die Burgen und Minen geht inkl. EXP/Crafting Bonus für die eigene Fraktion.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x