Gloria Victis – Neuigkeiten zum Unity-5-Transfer und den Territorialkriegen

Black Eye Games haben einige neue Informationen zum derzeitigen Umstieg des MMORPGs Gloria Victis auf die Unity-5-Engine sowie den Territorialkriegen bekannt gegeben.

Der Umstieg auf Unity 5 ist beinahe abgeschlossen. Die Entwickler von Gloria Victis zeigen sich begeistert davon, dass man die Performance des Spiels um rund 50% steigern konnte. Die neuen Effekte wie das verbesserte Beleuchtungssystem und überarbeitete Texturen würden das Spiel zudem in einem neuen Glanz erstrahlen lassen. Weitere Effekte werden noch hinzu kommen.

Glora Vicits PvP

Ebenfalls sehr stolz ist man auf das Territorialkriege-System des MMORPGs. Anhand von diesem kämpfen die Spieler um strategisch wichtige Punkte im Land. Dabei sind Teamplay und eine Meisterung der Kampfskills wichtig. Black Eye Games erklären das System anhand eines Beispiels. In der Welt regieren verschiedene Fraktionen. Will man beispielsweise die Gunst der Brotherhood of Lord’s Wrath erlangen, so muss man erst unter Beweis stellen, dass man ein Team gut koordinieren kann. In einer kleinen Gruppe erledigt ihr mehrere kleinere Aufträge für die Brotherhood. Ist diese mit euren Leistungen zufrieden, dann nimmt man euch auf, wodurch ihr beispielsweise Zugang zu den Trainingseinrichtungen und zur Festung erhaltet.

Die Brotherhood of Lord’s Wrath nimmt allerdings nur Midlander und Ismirs auf. Die eingeschworenen Feinde sind die Azebs. Dies wiederum bedeutet, dass die Brotherhood und die Azebs immer wieder aneinander geraten. Jede Fraktion versucht, verschiedene Kontrollpunkte im Land einzunehmen und zu halten. Gehört ihr einer der Fraktionen an, so beteiligt ihr euch an diesen großen PvP-Schlachten und kämpft mit um die Kontrolle von Gebieten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Daneben arbeiten die Entwickler momentan auch an einer optionalen Egosicht und das Crafting von Gloria Victis wird überarbeitet, um für mehr Übersicht zu sorgen. So langsam nimmt das MMORPG immer mehr konkrete Formen an. Derzeit befindet sich Gloria Victis noch in einer Pre-Alpha, zu der man durch den Kauf von Gründerpaketen Zugang erhalten kann. Eine Beta könnte noch in diesem Jahr starten. Wir haben es bereits bei den aussichtsreichsten Indie-MMORPGs, die in absehbarer Zeit erscheinen, vorgestellt.

Glora Vicits Unity 5
Glora Vicits Unity 5 Screenshot
Glora Vicits Unity 5 Screenshot
Glora Vicits Unity 5 Screenshot Crafting
Quelle(n): gloriavictisgame.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Zokc

Ich habe es mir Gekauft und ich muss sagen, es gefällt mir richtig. Jetzt ist man aber eher mehr Tester als Spieler aber man merk schon wie es mal Fertig aussehen soll. Die Entwickler arbeiten sehr eng mit der Community zusammen.

Varoz

bei welchem mmo’s kommt die unity5 engine denn noch zum einsatz?

Zifnab

Shroud of the Avatar

F2P-Nerd

Gloria Victis startete mit starken Ansätze. Nach 2 Jahren Pre-Alpha bleibt zumindest bei mir eine leichte Ernüchterung.

Positiv schon mal, dass es so gut wie keine Magie im Spiel gibt. Außerdem wirkt das Fraktionssystem sehr stimmig und auch das Crafting kann überzeugen.

Negativ finde ich:

Safe zones ohne Ende, Hopping ist momentan auch möglich

Kein Full Loot

Von daher auch hier leider kein Hardcore PvP zu finden 🙁

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x